iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 668 Artikel
3D-Renderings erinnern an Nokia

So in etwa: Das iPhone X mit gekrümmtem Display

Artikel auf Google Plus teilen.
79 Kommentare 79

Am Mittwoch überraschte der Wirtschafts-Nachrichtendienst Bloomberg mit zwei Behauptungen zu den Entwicklungsplänen der iPhone-Abteilung Apples. Zum einen kündigte Bloomberg an, dass Apple an einer neuen Touch-Technologie arbeiten würde, die zukünftig auch auf Gesten reagieren könnte, die keine Display-Berührung mehr voraussetzen.

Gebogen

Rendering: Martin Hajek | idropnews.com

Zum anderen führte der Finanzdienst unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen aus, dass Apple seine Geräte langfristig mit gekrümmten Displays bestückt könnte. Zwar würden sich Endverbraucher bis zur Produktion der ersten iPhones mit geschwungenen Displays wohl noch gut drei Jahre, bis zum Rollout der neuen Touch-Technologie noch mindestens zwei Jahre gedulden müssen, intern sei Apple jedoch dabei die Massentauglichkeit der neuen Technologien zu erforschen.

Nun hat der für seine 3D-Renderings bekannte Produktdesigner Martin Hajek erste Zeichnungen vorgelegt, die mit den Bloomberg-Gerüchte kokettieren und versorgt uns mit dieser Bildergalerie. Skizzen, die ohne Frage mit einem zwinkernden Auge erschaffen wurden.

Freitag, 06. Apr 2018, 10:09 Uhr — Nicolas
79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nokia 7110… das beste Nokia das ich je hatte

    schöne alte erinnerungen *hach*

  • Bloß nicht mir so einem Schiebeteil. Das schaut ja furchtbar aus und lässt mich eher an die 90er / Anfänge der 2000er zurückdenken.

  • Gekrümmt? Was ein schmarn! Ich kann mir vieles vorstellen, aber das absolut nicht!

  • Nokia Style – schlechtes Karma …

  • Wieso geht er bitte davon aus, dass die Krümmung vin oben nach unten und nicht (wie üblich) von links nach rechts geht?!

  • Gekrümmte Fernseher sind ja schon relativ sinnlos. Aber das ist einfach nur dekloppt!

  • Welchen Vorteil sollte so ein Display haben?

  • Fühlt sich in der Hosentasche bestimmt richtig geil an … *Kopfschütten*

  • Oh nee. Bitte nicht so. Die sollen sich auf faltbare Displays konzentrieren. Und auf mehr Akkusleistung.

    Offtopic: Seit iOS 11.3 stürzt dauernd irgendeine App ab. Hat das noch jemand?
    Gerade eben erst iFun Ticker gestartet. Hat sich sofort wieder geschlossen. Und da hab ich noch 3 andere Kandidaten. Dasselbe Verhalten

  • Sieht schick aus, macht aber nur Sinn, wenn durch das aufschieben das Display vergrößert wird! Und warum es dafür gebogen sein soll ist auch nicht klar!?

  • Ich kann den Nutzen darin gar nicht erkennen!

  • Wie kommt man auf die Idee das Display in diese Richtung zu krümmen?
    Anders herum wird was draus.

  • die Banane ist krumm

    Haha ja genau, sehr schön und sinnvoll :)

  • Sieht ja winzig aus in der Hand und der Keyboardslider wird wohl kaum so kommen weil ein mechanisches Teil, welches zu fehleranfällig sein wird. Und das Ding wird ja sicherlich krass wackeln, wenn’s auf’m Tisch liegt.

  • Und ich dachte mit „gekrümmt“ wäre ein Display wie beim Galaxy S9 geht gemeint, was über die Kanten geht.

    So ist das doch totaler Quatsch.

  • sehr praktisch wenn mans auf den tisch legt und dann irgendwas machen will.

  • So sah das iPhone 6 Plus aus, nachdem ich das iPhone in der Hosentasche hatte und mich hin gesetzt hatte.

  • Och nö!!!! Das hatten wir doch alles schonmal. Das ist m.E. unhandlicher Bullshit, oder mit anderen Worten, wenn uns nix besseres einfällt biegen wir die Teile halt wieder. Fällt wenigstens nicht auf wenn die sich in der Hosentaschen krümmen ;-D

  • Genauso ein blödsinn wie damals das „keil iphone“

  • Gut investierte 2000.-€ würde ich mal sagen.

  • Sind da die Teile aus den iPhone 6 Rückläufern vom „Bent-Gate“ verbaut?

  • also sorry, aber wenn der martin hajek solche produkte designed. die arme firma, für die er arbeitet. das sieht einfach nur sch..ße aus. egal ob es jetzt einfach die bisher verfügbaren gerüchte nutzt oder nicht. es wird im leben nicht so aussehen.

  • „So in etwa: Das iPhone X mit gekrümmtem Display“ und für die Krümmung verzichtet man dann auf die zweite Kamera des X? Hat der die zufällig am 1.4. gerendert?

  • Endlich beweist der Herr Hajek was für ein schlechter Produktdesigner er ist und leider keine eigenständigen Ideen hat. Er ist der Max Giesinger unter den Produktdesignern mit eindeutig zu viel Zeit. Wenn Herz in einem Text vorkommt, hält er sich mit beiden Händen an sein Herz…

  • Apple wird uns erklären, wieso wir das wollen.

  • Bitte nicht gekrümmt. Da wird ja die Hosentaschen-Beule noch größer.

  • Verkrümmt heißt ja nicht zwangsläufig wie ne Banane. Krümmungen gehen auch um Ecken, Ränder etc (als zB randlos weil um den Rand gekrümmt). Sind die X Displays nicht auch schon gekrümmt oder gefaltet?)

  • Kommt so nie im Leben, LG ist mit so einem Konzept übel geflopt, das LG Flex wollte niemand haben.

  • Das sind die lächerlichsten Renderings, die ich je von einer zukünftigen iPhone Generation gesehen habe. Und ich weiß nicht was daran lächerlicher ist: Die Unterteilung des Displays in 2 Hälften, so wie damals als es noch echte Tastaturen an Handys gab, oder das die Touch-Tastatur mit einer Abdeckung versehen ist. Mit diesen Renderings dürfte sich der „Designer“ keinen Gefallen getan haben.

  • 1. April is doch aber schon vorbei oder ?

  • Cool, dann setz ich mich jetzt mal auf mein Handy und dann bin ich der erste der den Blödsinn schon hat. Ich sehe da keinen Nährwert zu mal auf dem Tisch kann man dann nicht mehr damit arbeiten. Ladeschale quer will ich nicht wissen ob das Ding dann noch liegen bleibt oder es kommen auch Lade Schalen die gebogen sind. Als Nächstes kommt dann: mir ist ein schweres Buch drauf gefallen mein iPad ist jetzt wieder gerade, dafür ist das Display gerissen. Braucht kein Mensch

  • Bitte nur beim iPhone X Nachfolger. Da würde das gut hin passen.

  • IPhone Banane?? Gibt’s die dann auch in Gelb?

  • Was ist an gekrümmt so viel schlechter als an der hervorstehenden Kamera? Beides lässt das iPhone bei der Benutzung auf dem Tisch wackeln.

  • Größter Mist ….!
    Passt zu allen anderen Herstellern …. aber bestimmt nicht zu Apple.

  • Hammerlustig beim Schreiben YXCVBNMM bringen dann das iPhone zum Fliegen … Ich seh schon die ersten Apps „iPhone schnippen“…

  • Wer sagt denn das die gekrümmten Displays für das iPhone sind? Was kommt nach dem iPhone, wäre hier die richtigere Frage. Dafür wird das gebraucht, für das iPhone nicht mehr

  • Sieht aus, als hätte sich jemand draufgesetzt.

  • So ein Gerät gab es von Samsung schon vor 7 oder 8 Jahren.

  • Man, da ist meine Hosentasche noch mehr ausgebeult, als sie es sonst wäre :-)
    Nein, das gekrümmte Ding hat keine Chance auf dem Markt und ist als Ablenkungsmanöver gedacht. Da hat Apple wahrscheinlich was anderes im Sinn…

    PS: Das Nokia 7110 hatte ich mal in meinem Besitz, war interessant, aber nicht wirklich nah am Körper und sehr umständlich mit der Klappe… vor allem machte es immer Lärm beim öffnen der unteren Abdeckung für Micro.

  • Ich finde das überhaupt keinen Quatsch! In Anlehnung an die Magic Mouse würde das doch gut passen … und innovativ wäre es obendrein. Und mal wieder was ganz anderes. Dazu ergonomisch sinnvoll, ein Handschmeichler wie einst das 3er. Und in jedem Fall wäre es endlich mal was ganz neues, nicht nur immer das öde Facetuning. Bisher lebte Apple doch von Innovation.

  • Wird Zeit, dass Wochenende wird, die Designer brauchen unbedingt eine Auszeit ^^

  • Die neue Marke „Banapple“ verspricht das gelbe vom Ei!

  • Ich werde mir definitiv nix krummes (mit dem man telefonieren kann) zulegen!

  • macht sinn vor allem bei den grossen … man kommt mit dem daumen dann ohne verränkung an den oberen display rand … in sachen ergonomie war apple immer gut … leider nur da ;)

  • Und plötzlich überrascht uns Apple wieder (wie jedes Jahr und das zukunfts iPhone sieht aus wie das 8, wie das 7 und das 6s und das 6.

  • Ne innovation wäre vieleicht nicht gebogen, aber Gummiartig-elastisch… und unzerbrechlich.

  • Wenn Apple es noch etwas mehr krümmt ;) kann man es vielleicht auch als Bumerang nutzen …. praktisch Telefonie u Sportutensil in einem ;D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22668 Artikel in den vergangenen 3887 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven