iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 813 Artikel

Bundesweit erstes Angebot startet

SMS bei Funkzellenabfrage: Justiz informiert betroffene Bürger

33 Kommentare 33

Immer dann, wenn Ermittler wissen wollen, wo und wann Tatverdächtige mit ihren Mobilgeräten unterwegs waren, werden sogenannte Funkzellenabfragen angeordnet. Diese können Aufschluss darüber geben, welche Mobilfunknummer, zum abgefragten Zeitpunkt, in welche Funkzellen eingebucht waren und damit grob über den Standort des Tatverdächtigen bzw. dessen Smartphones informieren.

Fts Berlin

Allein in Berlin haben die Strafverfolgungsbehörden der Hauptstadt im vergangenen Jahr 523 Funkzellenabfragen angeordnet und kommen damit auf ziemlich genau zwei Funkzellenabfragen pro Werktag. Über diese können sich Berliner und Besucher der Hauptstadt, sofern ihre Rufnummern ebenfalls in den abgefragten Zellen eingebucht waren, fortan per SMS informieren lassen.

Dafür hat die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung jetzt das sogenannte Funkzellenabfragen-Transparenz-System scharf geschaltet, das nach einer Anmeldung auf fts.berlin.de nachträglich per SMS informiert, sobald die entsprechenden Ermittlungsverfahren abgeschlossen wurden. Soll heißen: Von einer Funkzellenabfrage betroffene Bürger erfahren erst im Nachgang über die Sichtung der eigenen Mobilfunknummer durch die Strafverfolgungsbehörden.

Fts Anmeldung Berlin

Die Senatsverwaltung für Justiz betont, dass das bundesweit erste System seiner Art freiwillig und kostenlos ist. Seit dem Aufbau des Funkzellenabfragen-Transparenz-Systems 2018 hätten sich bereits 18.000 Mobilfunknummern registriert, von denen aktuell noch 3.500 Rufnummern angemeldet sind.

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular mit anschließender Bestätigungs-SMS und muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Ist eine Erneuerung fällig erinnert das Funkzellenabfragen-Transparenz-System ebenfalls per SMS.

17. Sep 2021 um 08:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    33 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30813 Artikel in den vergangenen 5159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven