iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Smartphone-Präferenzen? Samsung führt in Deutschland deutlich

Artikel auf Google Plus teilen.
96 Kommentare 96

Das Meinungsforschungsinstituts YouGov hat eine repräsentative Studie zu den Unterschieden bei der Wahrnehmung der bekanntesten Smartphone-Marken in Deutschland vorgelegt und überrascht uns: Samsung schneidet deutlich besser als Apple ab.

qualitaet

Im Auftrag des Onlineshops Modeo zeigt die Befragung von 1010 Personen homogene Ergebnisse in allen demographischen Bereichen. Ein signifikanter Unterschied ist im Meinungsbild der Deutschen nicht ersichtlich. Die Nase vorn hat Apple noch in der Altersgruppe der 18 bis 24 Jährigen – zumindest was eine mögliche Kaufentscheidung angeht. Hier plädieren immerhin 30 Prozent für das iPhone 6 und nur 26 Prozent für ein Samsung Galaxy S6.

Ansonsten jedoch muss sich Apple relativ häufig geschlagen geben: Rund 60 Prozent der Befragten geben an, dass ihnen die Marke Samsung sympathischer ist als der Markenriese aus Cupertino. Umgekehrt sehen das nur knapp 20 Prozent so.

Die Studie hat im Detail ergeben, dass auf die Frage nach Image und Marke und den damit verbundenen Werten und Gefühlen 28 Prozent der Befragten Samsung sympathischer fanden als Apple. Nur 18 Prozent stimmten für Apple bei 24 Prozent Unentschlossenen. Auch bei der Bewertung der Qualität ist das Bild eindeutig: Auf die Frage, welchen der beiden Hersteller die Befragten als qualitativ hochwertiger empfinden, entschieden sich 42 Prozent für Samsung und nur 26 Prozent für Apple.

Auch bei der Frage nach möglichen Kaufentscheidungen hat Samsung die Nase vorn: 33 Prozent würden sich gern ein Samsung Galaxy S6 zulegen, 19 Prozent votieren für das Samsung Galaxy S6 Edge. Auf dem dritten Platz der Beliebtheitsskala liegt immer noch das Samsung Galaxy S5 mit 16 Prozent und erst dann folgt das Apple iPhone 6 mit 14 Prozent.

Die folgende Grafik zeigt die Beantwortung der folgenden Frage: „Stellen Sie sich vor, Sie wären aktuell auf der Suche nach einem neuen Smartphone. Welches der folgenden Smartphone-Modelle würden Sie kaufen – wenn überhaupt eines?“

modelle

Montag, 13. Apr 2015, 14:48 Uhr — Nicolas
96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die bauen Smartphones? :P

    Spaß bei Seite – finds immer interessant wie stark manche Firmen vertreten sind mit nur wenigen Geräten im Angebot (bspw Apple oder Google mit dem Nexus)

    • Meine Kaufentscheidung für ein Smartphone, ist immer das Betreibssystem. Würde es einen Samsung S6 mit iOS geben, würde ich es kaufen. Google ist nicht mein Freund.

      • Wäre das Release eines iPhones vor 3 Wochen gewessen, dann würde das iPhone den ersten Platz belegen. Schaut mal Werbung im TV, Zeitungen usw – da sieht man zur Zeit nur S6 Telefone und das ist in meinen Augen einer der Gründe warum die Umfrage so aussieht.

      • ja, anfangs werden die Lager gefüllt bei den verschiedenen Netz Anbietern, damit diese ihre Verträge zusammen mit Handys verkaufen können, wenn diese Lager nur noch nachgefüllt werden, fällt der phone Verkauf zahlenmäßig natürlich.

        Ich denke das Samsung mittlerweile gleichwertige Handys baut, mit teilweise besseren Hardware addons. apple hat halt das bessere os was mich noch bei der Stange hält. Aber wirkliche Hammerteile sind die iPhones nicht mehr, es gibt zu allen Sachen bis auf das OS von anderen Herstellern bessere Features (Kamera/Speicher/Display/Anschlüsse).

      • ok, die neue Speicherpolitik von Samsung ist genauso wie von Apple, also beschissen.

  • 1000 Befragte? Ey Leute, das ist trotz der guten Klickrate kein Artikel wert

    • Ja, die Zahl ist etwas mickrig, da es sich bei der Befragung jedoch um eine repräsentative Studie handelt, spielt die Zahl nicht so eine große Rolle.

      http://de.wikipedia.org/wiki/R.....vit%C3%A4t

      Wenn du die etwa unsere Umfrage zur Apple Watch angesehen hast, konntest du auch hier mitverfolgen, dass fast keine Verschiebung mehr nach den ersten 3000 Stimmabgaben bis zu den jetzt gezählten ~15.000 stattgefunden hat.

      • Dafür ist eine Umfrage auf einer Seite wie dieser auch nicht sehr repräsentativ.

      • Kommt auf die Umfrage an. Bei der Watch ist sie sehr repräsentativ.

      • Die Umfrage kann nicht repräsentativ sein, weil diese Seite nur von einem sehr eingeschränkten Personenkreis, nämlich Technikinteressierten und überdies zumeist auch noch Appleintereessierten besucht wird, wohingegen sonstige Personen sich vermutlich kaum hierher verirren, was eine Repräsentanz absolut unmöglich macht.

      • Wie repräsentativ kann eine Studie sein in der Samsung HOCHWERTIGERE Smartphones als Apple baut? Die Koreaner haben mit dem Galaxy Alpha und jetzt mit S6/Edge zum ersten mal Geräte hochwertiger Qualität auf den Markt gebracht…

      • Sorry, aber YouGov behauptet immer gerne, dass sie repräsentative Umfragen machen. Wer aber in Statistik aufgepasst hat, weiß, dass Online-Umfragen NIE repräsentativ sein können…

      • 1000 Leute zu befragen ist nicht repräsentativ.

  • ich halte 1000 Leute auf einer Umfrageseite, die gar keine Ahnung hat, wer da klickt, für nicht repräsentativ.

  • an meiner Klasse haben 50% iPhones.
    Kann die Studie nicht bestätigen

  • Sie tun mir leid, die Verwirrten! :-)

    • Warum? Letztens mal das Edge in der Hand gehalten und muss sagen: geniales Teil.
      Angenehmes Gewicht, Material ist auch klasse verarbeitet und die sache mit den abgerundeten Displayseiten ist echt gelungen umgesetzt.
      Wäre ich „neueinsteiger“ aufm smartphonemarkt würde ich das edge allen anderen vorziehen.
      Als Appleverwirrter bleibe ich aber lieber dem apfel treu.

      • Ja so sehe ich das auch. Wir haben 3 iPads und 3 iPhones im Haushalt, 2 x ATV und natürlich das Zubehör, da fällt wechseln schwer. Jedoch hatten wir mal, um es zu probieren ein Samsung Tablet. Naja, das lag irgendwie nur in der Ecke, keiner wollte es nutzen, keiner kam mit dem OS zurecht…. Mit IOS kommen alle super klar, wir bleiben beim Apfel :-)

  • Das sind dann oft so Leute die Apple einfach aus „Prinzip“ ablehnen.
    Mit denen braucht man gar nicht zu reden die halten sich für den King.

    • …und wiederum ein Haufen hier lehnen alles außer Apple aus „Prinzip“ ab ;)

      Ohne jemals z. B. ein Samsung genutzt zu haben…

      • Doch, siehe mein post ein post höher :-)

      • Ich muss dienstlich ein S5 verwenden und habe privat ein 6 plus.

        Finde die Bedienbarkeit des Samsungs auch nicht gerade berauschend und vom OS mal ganz zu schweigen. Komme ständig auf den Zurück-Knopf oder den Multi-Tasking-Knopf.

        Hätte ich nie ein iOS Gerät in der Hand gehabt, wüsste ich natürlich nicht was ich verpasse. ;-)

        Samsung hat viele Kunden in der Billig-Sparte und die kennen nur Android. Die meinen Apple ist was für Prolls.

        Ich merke den Wandel innerhalb der Familie auch. Die jüngeren Kinder haben Samsung, weil Mama und Papa bezahlen. Die älteren Kaufen von ihrem eigenen Ersparten lieber Apple-Geräte.

    • Und hier sind Applejünger, die Samsung aus Prinzip als schlecht abtun…
      Mit denen braucht man auch nicht reden, die fühlen sich wie Gott.

  • Ich finde solche Studien zeigen immer nur eine Momentaufnahme, eines kleinen repräsentativen Teils. Markentreue wird in Deutschland bei dem schnell wechselnden Marktgegebenheite immer schwieriger- nicht zuletzt auch dadurch, dass die Unternehmen immer weniger versuchen Ihre Kunden wirklich zu binden. Mit Sicherheit mag Apple in dieser Studie nicht sonderlich gut abgeschnitten haben- in anderen Studien ist dann wieder Samsung der Verlierer. Vor allem die Wahrnehmung einer Marke ändert sich doch inzwischen fast täglich- hier wäre eine Langzeitstudie tatsächlich interessant.

  • Wie kann man Virenphones von Samsung als qualitativ hochwertiger empfinden?

    • Ich kenne keinen Android Nutzer, der bisher Probleme mit Viren hatte.
      Ich hatte aber bisher selbst schon einige Probleme mit iOS auf meinem iPhone 6.
      Da ich die anderen Handys nicht nutze, würde ich an so einer Umfrage gar nicht erst teilnehmen.

  • Eine Umfrage unter 3 Arbeitskollegen ergab das dieser Artikel Sinn frei ist….

    Immer hin 66.6% zeigten kaum Interesse und der Rest lacht immer noch xD

    Angekommen?

    • bei meinen Kollegen:
      1x mein iPhone 3gs läuft noch
      5x ich nutze nicht mal mein altes klapphandy
      3x samsung war mir zu teuer, xyz bei amazon ist billiger
      1x (ich) naja dieses jahr wirds wohl das 6s+

  • „Auch bei der Bewertung der Qualität ist das Bild eindeutig: Auf die Frage, welchen der beiden Hersteller die Befragten als qualitativ hochwertiger empfinden, entschieden sich 42 Prozent für Samsung und nur 26 Prozent für Apple.“

    Damit alleine haben sich die Teilnehmer der Befragung quasi schon selber als sehr unglaubwürdig oder eher verwirrt abgestempelt.

  • Liebe Redaktion, seid ihr des Wahnsinns? Wie könnt ihr hier das Tor zur realen Welt öffnen? Glaubt ihr das interessiert uns hier in unserer kleinen heilen Welt! Davon will ich partout nichts wissen, basta! Außerdem ist das alles gelogen und gefälscht.

  • Hey kein Ding, ist bestimmt richtig die Studie! Es werden ja auch mehr Opel Corsa als 911er verkauft

  • Qualität besser ?!? Ich geh mal davon aus das die alle noch nie ein iPhone in der Hand gehabt haben. Außerdem hat Apple die ganze Smartphone Sache erfunden. Ohne Apple gäbe es den ganzen andern Dreck garnich . PUNKT !!

  • Bei mir haben höchstens 2 von 10 Arbeitskollegen Samsung der Rest hat Apple. In meinem Bekanntenkreis hat die Mehrheit Apple dann kommt Samsung und als Schlusslicht HTC. Was ich in meinem Umfeld beobachten kann ist das meistens die Preis/Leistungs Käufer Samsung kaufen. Die Umfrage kann ich auch nicht bestätigen.

  • Glaube nie einer Umfrage……die du nicht selbst gefälscht hast……

    Hand aufs Herz…..wer beantwortet solche Fragen…..????…..Rentner…..????

  • Wer will denn schon ein Smartphone haben, auf dem der Name Samsung o. sonstwas groß auf der Forderseite steht?

  • Ihr könnt es drehen und wenden, wie ihr wollt, ihr Apfeljünger, die Umfrage ist repräsentativ und das tut euch richtig weh. Ich freue mich auch schon auf die (echten) Verkaufszahlen der Apfeluhr…

    • Was man nur für Gedanken haben kann… Ich bin überzeugter iPhone-Nutzer seit 2007, also ein Apfeljünger…

      Und soll ich Dir was verraten, diese Studie geht mir sowas von kalt am Anus vorbei! ICH bin von MEINEM iPhone überzeugt und glücklich damit. Deswegen darf jeder andere trotzdem seine eigene Meinung und eigenen Geschmack haben. Das tut mir kein Stück weh…

      • Stimme Dir vollkommen zu. Finde dieses Rumgehacke hier teilweise echt dämlich.

        Jeder hat unterschiedliche Ansprüche und auch die Geschmäcker sind verschieden. Was auch gut so ist! Wichtig ist doch nur, dass jeder zufrieden ist, wofür er sich entschieden hat. Was nicht nur für Smartphones gilt, sondern generell im Leben.

        Mich gönne jedem seine Meinung und Erfahrung, und auch wenn ich mir selbst keine Watch bestellt habe, freue ich mich für alle Besteller, die ihr entgegenfiebern.

  • Ich wette, dass die Ergebnisse gekauft sind .. Samsung hat sicher dort auch seine Hand im Spiel

  • Deswegen hab ich das iPhone 4S noch, weil wir damals Cupertino zeigen wollten, daß es nicht größer werden muß! Das 5er, 6er und 6S wurden immer größer Samsung-Like :-P

  • Ich weiss echt nicht, warum das überrascht…
    Apple ist nicht mehr sympathisch? Echt? Surprise!!!

    Mal im ernst, die Umfrage zeigt nur, was ich hier schon oft geschrieben habe… Auf dem Schulhof mag man mit nem iPhone noch vorne dabei sein, aber in der echten Welt grinst man sich inzwischen eins über die Äpfel.
    Das liegt aber zu nem guten Teil auch an den usern selbst.
    Keine andere Marke hat inzwischen so ein prolo-klientel wie Appel.
    Andererseits trägt Appel eben auch die Schuld daran…
    Nehmen wir mal die watch.
    Jeder andere Hersteller würde schreiben „mit Silikon armband“ oder „kautschuk“.
    Bei Appel ist es dann gleich ein super duper neu aus der weltraumforschung-material.
    Etwas bildungsferne Schichten mögen sich davon angesprochen fühlen, aber der durchschnittliche Bildungsbürger verdreht nur noch die Augen…
    Das da sympathien schrumpfen ist klar

    • In der echten Welt?
      Weiß ja nicht in welcher Welt du lebst, aber in meiner interessiert das niemanden welches Handy du hast.
      Mir hat das iPhone am Besten gefallen und deshalb hab ich es gekauft.
      Ich beurteile Technik immer danach wie oft ich mich darüber ärgere. Und da liegt das iPhone weit vorne weshalb ich auch keinen Wechselgrund habe.

      • „…Ich beurteile Technik immer danach wie oft ich mich darüber ärgere. Und da liegt das iPhone weit vorne…“

        -> na was nun, also ärgerst du dich doch am meisten über das iPhone ;D

      • hehe, stimmt, mich ärgert immer das System das ich benutze :-)

    • Bildungsferne Schichten schreiben solch einen Käse wie Du…

    • Menschen die den Ausdruck „bildungsferne Schichten“ verwenden sollten sich vielleicht selbst erstmal ein wenig weiterbilden.

      • Ich hätte auch den Ausdruck „intelligenzverminderte“ nehmen können…
        „bildungsferne Schichten“ sind übrigens zwei Ausdrücke…
        Aufpassen, jetzt kommt es:
        1. BILDUNGSFERN
        2. SCHICHTEN

        aber erstaunlich wer hier nicht dazu gehören möchte.
        Mea Culpa Jungs, mit dem iPhone gewinnt man nur auf dem Hauptschulhof noch Punkte.

        @Tobse: DAS kannst du nur behaupten, wenn du kein anderes System kennst. Ansonsten wüsstest du: Quatsch.
        Weder Windows noch Android ärgern ihre Nutzer mehr als IOS.
        Ich würde sogar behaupten, dass beide Systeme zur Zeit weniger buggy als IOS sind

      • ich hab ja auch nirgends geschrieben das Windows oder Android schlecht wäre oder ihre Nutzer ärgern!
        ich hab nur von mir geschrieben, das ich mich nicht ärgere und somit auch keinen Grund habe ein anderes System zu benutzen.
        Wenn der Tag mal gekommen ist dann steig ich um.

      • ich verwalte die iOS, Win Phone und Android geräte meiner Familie
        – Android sucks!
        – Windows ist intuitiv
        – iOS zu verschachtelt

        ACHTUNG ACHTUNG!
        meine Meinung ist SUBJEKTIV ;-)

    • In was für einer Welt lebst Du? „Schulhof – echte Welt“, „Prolo-Klientel – Bildungsbürger“ – und diese nach Kriterien der Polemik gewählten Begriffspaare und Dein nie versiegendes Engagement im Zusammenhang mit einem Handy und dessen Hersteller! Du bist zu bedauern, nicht nur für Deine eingeschränkte und vorurteilsbehaftete Weltsicht, die in den Deinerseits gewählten Schmähungen offenbar wird, sondern auch dafür, dass Du diesen Feldzug nötig hast, und es Dir nicht schnurz ist, ob jemand pro oder contra Apfel-, Birnen- oder sonstwas-Handy votiert! Dass Du hier überhaupt mitliest und -schreibst stimmt bedenklich! Du solltest mal darüber nachdenken, was die immer wieder auf die iFun-Seite treibt, wenn Du doch gar keinen iFun hast! Egal, was Du Dir antworten magst – Du solltest um Deiner selbst willen mal Lehren daraus ziehen!

  • Klar Samsung ist Wertiger :))))))

    Wenn haben die Gefragt ?

  • Das beste und tollste ist immer genau das was man gerade hat.

    Einfache Psycholgie. Wenn es anders wäre müsste man sich eingestehen bisher nur Scheiße gekauft zu haben.

    Dem zu Folge voten Samsung User bei jeder Frage immer für Samsung. So einfach und genauso so völlig nichtssagenden ist diese Umfrage ;)

    • Früher war alles besser. Das Gras auf der anderen Wiese ist viel grüner :)
      Ich glaube, dass viele Apple User zur Zeit nicht an so einer Umfrage teilnehmen, weil Apple im Moment viele nicht so überzeugt.

      • Doch Apple User nehmen Teil… Stimmen aber für Samsung :)
        Mal ehrlich, die neuen Galaxy wecken sicher mehr Begehrlichkeiten als das aktuelle iPhone.

  • Wenn mich jemand fragt, welches Smartphone ich ihm empfehle, kann ich auch keine richtige Antwort geben. Früher hatten die Androiden den Vorteil, dass man Speicherkarten einsetzen konnte und der Akku Wechselbad war. Apple hatte den Vorteil, dass es handlich war, stabil lief und wenig Probleme machte. Die Vorteile sind jetzt bei beiden nicht mehr vorhanden.
    Vermutlich haben wenig Apple User an der Umfrage teilgenommen, weil die im Moment etwas enttäuscht von der aktuellen Firmenpolitik sind.

  • Einer der möglichen Gründe für das Ergebnis der Studie könnte sein, dass Apple in diversen Medien oft negativer dargestellt wird, als andere Hersteller. Und da der Mensch leicht beeinflussbar ist, auch wenn ers nicht merkt oder glaubt, könnte das alleine schon dazu führen, dass Apple schlechter abschneidet.

    • Jap ! Als rauskam das man das iPhone 6 Plus verbiegen kann (och was für ne überraschung ^^) haben sich alle medien draif gestürzt und das sich das Samsung Galaxy S6 genauso verbiegt und auch noch das Display springt interessiert keinen.

      • Als erster bekommt man den Ruhm aber eben auch den Spott ab.
        Soweit ich weiß, hat niemand Apple gezwungen, ein so schlecht designtes, dünnes Smartphone zu bauen.

  • Ich denke, es liegt auch zum großen Teil daran, daß die Android Geräte zum Teil sehr viel billiger (subventioniert) verkauft werden. Ich sehe es ganz deutlich bei den Klassenkameraden meiner Kinder. Die bekommen ein Smartphone von ihren Eltern (weil ja jeder eins hat), darf aber nicht zu teuer sein. Also Samsung Vorgängermodell subventioniert mit Prepaid Karte oder Supergünstigtarif. In deren Klassen (9 & 11) haben die Meisten ein älteres Samsung. Als Neugerät bekommen. Meine Kids „dürfen“ unsere alten iPhones „auftragen“, bis der Akku verreckt….

  • Die Umfrage sagt allerdings nichts über die tatsächliche Hochwertigkeit der Geräte aus. Das ist so also würde man fragen „Finden sie, dass Bären existieren?“ Völlig irrelevant hier nach Meinungen zu fragen.

    • Vielleicht versteht auch jeder etwas anderes unter „Hochwertigkeit“.
      Unbestritten ist jedenfalls, dass Samsung mächtig aufgeholt hat, evtl. gemeinsam mit htc bereits hochwertigere Smartphones als Apple produziert.

  • Das Werbebudget von Samsung scheint schon ziemlich groß zu sein. ;-)

  • Es ist echt interessant was für ausreden die apple-jünger hier bringen. Seht es doch endlich mal ein: apple ist nicht mehr das was es vor 3-4 jahren war und die konkurenz hat längst gleichgezogen wenn nicht sogar vorgelegt.

  • Irgendwie bin ich ziemlich sicher, dass die Ergebnisse nicht angezweifelt würden, würde Apple vorne liegen… :)

  • Das Samsung hat sich aber auch zu einem edlem und schicken Gerät gemausert. Zum damaligen Plastikbomber zum Galaxy S6 liegen wirklich Lichtjahre.

  • Habe mein 6+ durch ein Mate 7 ersetzt und bin.damit richtig happy. Kann viel.nehr und das hätte ich wirklich nicht gedacht.

  • Es ist modern, sich kritisch über Apple und Apple-Produkte zu äußern, nicht nur bei Menschen, die – wie etwa der Vielschreiber Sven – durch ständige, zwanghaft erscheinende Präsenz mit gleichzeitig überzogener und kaum fruchtbringender Kritik viel von ihrem wohl sehr zerrissenen Inneren offenbaren. Das ist der Lauf der Dinge… Nur bei (deutschen) Autos greift diese Wellenbewegung – heute oben, morgen unten im Ansehen – nicht.

    • da hast du so gut angefangen… und dich dann doch mit dem autovergleich als intelligenzvermindert geoutet…
      schade

      • Schon lustig, dass sich so ein bemitleidenswerter Kerl wie Du über Intelligenz Gedanken macht. Ein weiteres Thema, von dem Du offensichtlich nichts verstehst!

  • finde das s6 von Samsung auch geil. Bin seit 6 Jahren Apfel süchtig und hatte schon mehrmals versucht umzusteigen aber iOS ist und bleibt non plus ultra in Sachen Betriebssystem. Komme mit android nicht klar vielleicht seh ich das ja falsch und stell mich zu dumm an. Ich weiß das es überall ein für und wieder gibt und es soll auch jeder sich kaufen was er will aber ich bin es leid immer das gegenseitige rumgehacke aufeinander zu hören und solche Sätze es wechseln mehr von a nach b als umgekehrt. Mag sein das es aufgrund der jetzigen Geräte Qualität seitens Samsung einige dahin zieht aber jedes Jahr im September wendet sich das Blatt wieder und so weiter und so weiter. Also abwarten und Tee trinken.

  • Vertraue nie einer Statistik, welche du nicht selbst erstellt und gefälscht hast ^^

  • Warum Samsung die Nase vorn hat:

    – Samsung ist billiger. Die deutschen sind Sparfüchse und geben nur viel Geld aus für Autos oder Gegenstände die sie als ‚wertig‘ erachten. Handys müssen WhatsApp können. das wars.

    – Samsung macht d e u t l i c h aggressiver Werbung. Das brainwasht die Zielgruppe solcher Studien ordentlich.

    – Man bekommt Samsungs ohne Probleme überall. An jeder Ecke kriege ich Samsung. Selbst über meinen Buchladen kann ich eins bekommen.

    – Apple war öfter negativ in den Medien wegen iCloud und co. auch wenn diese ‚Leaks‘ User Fehler waren, haben die Sensations Medien da ordentlich Angst geschürt gegen Apple. Android wurde damals kaum beachtet in der Kritik

    – Kleines Fehler im iOS werden mit riesen Artikeln aufgeblasen. Oh du hast neulich nach 100 mal Maps benutzen einen Fehler gehabt?? Schlagzeile bei iFUN: „IOS 8.3 SCHLIMMSTES UPDATE. LÖSCHT DEIN IPHONE UND DEINE KINDER. NIMMT 2. HYPOTHEK AUF HAUS AUF“. Auch hier spielt das künstliche aufblasen von mini negativ Elementen eine große Rolle in der Wahrnehmung des Kunden gegenüber Apple.

    – Apple kommuniziert nicht mit seinen Kunden. Ja es gibt die Stores. 10 Stück oder so. Das wars. Sonst kann niemand großartig zum iPhone beraten und wird es auch nicht. Im T-Punkt werde ich 100 mal eher auf ein Samsung beraten als auf ein iPhone (Jeder Mitarbeiter kriegt ein Paket von Samsung bei mehr als 3 verkauften S6).

    – nachfolgender Punkt: Vodafone, Telekom, 02, Saturn, Gravis, Mediamarkt, 1&1 zählen nicht als Vertrieb von iPhones. Wirklich kaufen kann man es nur in den Stores. Überall anders wird einem davon abgeraten

    – Apple ist mysteriös und manchmal überraschend. Das mag der neue Biedermeier Deutsche nicht.

    • Zu 1: Das S6 Edge ist TEURER als ein vergleichbares iPhone!
      Zu 2: Die bekloppte Apple Werbung finde ich persönlich viel „brainwashiger“ :-)
      Zu 3: Naja, SOOOOO exklusiv ist Apple ja nun auch nicht! Hier in Hamburg bekomme ich auch an jeder Ecke ein iPhone.
      Zu 4: Die Angst vor Android ist hier, unter den meisten Usern dieser Seite, auch weit verbreitet.
      Zu 5: Tja, Apple ist eben in den Schlagzeilen, da kann dann auch mal negatives stehen.
      Zu 6: Hast Du eine zuverlässige Quelle für Deine Mutmaßungen?
      Zu 7: Quatsch
      Zu 8: Wo Apple wohl mysteriös ist? Ich kann da nichts mysteriöses finden…:-)

  • qualitativ hochwertig ist mein iphone 6 im vergleich zu den vorgängern auch nicht.

  • Mittlerweile ist es ja kein Geheimnis mehr , dass man bei Smarphoners für recht kleine Preise gute Geräte kriegt ! Deshalb vorher immer vergleichen, vergleichen!! Geht bei mir immer ganz schnell mir kostenlosen Vergleich-apps , wie z.B die von meinprospekt(www.meinprospekt.de) .

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven