iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 408 Artikel

Siri und Alexa als Türöffner

Smarthome-Türschloss als Sicherheitsrisiko?

37 Kommentare 37

August ist der Hersteller des gleichnamigen Türschlosses mit HomeKit-Zertifikat und dementsprechend auch der Möglichkeit, das Produkt mithilfe von Siri per Sprachsteuerung zu bedienen. Zusätzlich hat August nun angekündigt (PDF), dass das Türschloss sich demnächst auch mithilfe von Amazon Alexa öffnen lässt. Dies überrascht, da das Öffnen von Türen bzw. Schlössern für die Amazon-Assistentin aus Sicherheitsgründen bislang Tabu war. Schauen wir also mal, was die Betreiber tun, um Unbefugten an der Nutzung zu hindern.

August Alexa Tuerschloss

HomeKit bzw. Siri waren diesbezüglich ja im vergangen Herbst schon Thema. Damals hatte die Tatsache, dass sich ein Türschloss auf Zuruf eines Unbefugten hin öffnete für Schlagzeilen gesorgt. Die Schuld hierfür trägt allerdings nicht Apple, sondern eher der leichtfertig handelnde Hausbewohner. Apple sieht eigentlich vor, dass ein iOS-Gerät, mit dem sich sensible Funktionen wie das Öffnen einer Tür per Sprachbefehl veranlassen, durch einen Sicherheitscode gesperrt ist. Der Eigentümer hatte diese Vorkehrungen bei einem fest installierten iPad aus Bequemlichkeit deaktiviert und so die unbefugte Nutzung selbst ermöglicht.

Auch Amazon ist bewusst, dass ein Öffnen von Türen per Sprachbefehl mit Gefahren einhergeht, zumal Alexa anders als Siri unabhängig von der Stimme auf jede Person reagiert. Die Lösung für dieses Problem sehen Amazon und August darin, dass für das Öffnen der Haustür kein gewöhnlicher Sprachbefehl genügt, sondern im Anschluss noch einen 4 bis 12 Ziffern langer PIN-Code aufgesagt werden muss.

Nun muss man sich natürlich fragen, ob diese Vorsichtsmaßnahme ausreichend ist. Die Gefahr, dass ein Unbefugter die Sprachansage zuvor vor dem Fenster oder der Tür stehend absichtlich oder zufällig erlauscht, ist zweifellos gegeben und zahlungsunwillige Versicherungen hätten an diesem Umstand sicher ihre Freude.

So positiv wir dem Thema Heimautomatisierung gegenüberstehen. Den gesunden Menschenverstand und ein damit verbundenes Maß an Kritik und Vorsicht sollte in diesem Zusammenhang erhalten bleiben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Feb 2017 um 17:34 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33408 Artikel in den vergangenen 5416 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven