iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 134 Artikel
Luftfeuchtigkeit im Griff behalten

Smarthome: Homematic IP verbessert die Heizungssteuerung

22 Kommentare 22

Die Homematic IP App bringt mit der aktuellen Version 1.13.0 eine Reihe von erwähnenswerten Verbesserungen mit. Wir haben das System hier in der Vergangenheit ja immer mal wieder behandelt. Unterm Strich bietet der Hersteller eQ-3 damit eine zuverlässige und einfach zu konfigurierende Smarthome-Lösung mit iPhone-Steuerung an.

Das aktuelle Update richtet sich vor allem an Nutzer, die ihre Heizkörper mit Homematic IP regeln. So findet sich nun eine Heizungsausfallwarnung integriert, die App schickt eine Push-Mitteilung, wenn die Solltemperatur über einen längeren Zeitraum hinweg nicht erreicht wird.

Für die Heizkörperthermostate selbst verspricht der Hersteller künftig einen „Ultraleisebetrieb“. Ein kommendes Firmware-Update wird die Aktivierung dieser Funktion auf Raumbasis ermöglichen. Umgesetzt wird der Flüsterbetrieb durch eine reduzierte Geschwindigkeit bei der Ventilfahrt.

Luftfeuchte Warnung Homematic Ip

Sehr sinnvoll sowohl im Winter als auch im Sommer ist die Option, eine Luftfeuchtewarnung mit Lüftungsempfehlung einzurichten. Voraussetzung hierfür ist allerdings die Möglichkeit zur Messung beispielsweise mit einem Wandthermostat. Auf Raumbasis kann man hier eine Unter- und Obergrenze festlegen, auf deren Basis das System dann per Push-Mitteilung informiert.

Zu den Push-Mitteilungen gibt es auch was Neues. Homematic IP erlaubt jetzt das Ändern der Alarmtöne, statt dem System-Dreiklang stehen nun verschiedene eigene Sounds zur Verfügung, darunter auch mehrere „Sirenen“.

Mittels Smarthome Luftfeuchtigkeit kontrollieren und ausgleichen

Zum Thema Luftfeuchtigkeit: Ich habe mir für die Verbesserung des Raumklimas im Herbst einen Venta-Luftwäscher angeschafft: Das günstigere einfache Modell ohne Automatik merkt sich die Schalterstellung und kann so nicht nur durch eine Steckdose geschaltet, sondern auch dauerhaft auf niedriger Stufe und damit vergleichsweise leise betrieben werden. Das Gerät steuere ich mittels einer schaltbaren Steckdose so, dass die Luftfeuchtigkeit dauerhaft zwischen 50 und 55 Prozent bleibt. Die Atemwege danken es in der kalten Jahreszeit.

Automatische Luftfeuchtigkeit Regelung Homematic Ip

Im Sommer könnt ihr die neuen Warnungen der App dazu nutzen, gegen die dann oft zu hohe Luftfeuchtigkeit vorzugehen und stickige Kellerräume regelmäßig zu lüften, um sie vor Schimmelbefall zu schützen.

Natürlich lässt sich beides auch mit so gut wie allen anderen Smarthome-Systemen umsetzen. Nur falls noch jemand auf der Suche nach sinnvollen Einsatzzwecken ist…

Freitag, 01. Mrz 2019, 17:22 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Im Sommer den Keller lüften ? Na dann viel Spaß mit noch mehr Schimmel. Keller sollte im Winter gelüftet werden weil die Luft trockener ist als im Sommer

    • Du lüftest deinen Keller den ganzen Sommer über nicht? Hut ab. Ich behalte die Luftfeuchtigkeit im Auge und lüfte wenn die Werte drin zu hoch sind nachts oder früh am morgen.

      • Du darfst nicht die Luftfeuchte im Blick haben sondern den Taupunkt. Warme Luft kondensiert im Keller an den kalten Wänden. Sprich du musst eine Taupunktlüftung/Berechnung machen.

      • So ähnlich mach ich das auch, ohne Lüften säuft der Keller sonst im Sommer ab. Geht mit CCU über den Vergleich der absoluten (nicht relativen!) Luftfeuchte draußen und drinnen: Wenn draußen < drinnen plus Offset dann Lüfter an für ne halbe Stunde, anschließend wieder vergleichen usw.

      • Du kannst doch nicht im Sommer die warme in den kalten Keller lasssen. Na dann mal viel Spaß mit dem Schimmel.

  • Gefällt mir sehr gut, dass Ihr auch Systeme abseits des iKonzern ausführlich behandelt. Sehr gerne mehr davon!

  • Ein wirklich tolles System, welches bisher super funktioniert. Anfangs hatte ich so meine Bedenken, ob die Reichweite genügt. Großes Haus über 3 Etagen. Aber, seit 3 Monaten im Einsatz, ohne Probleme. Da ich viel unterwegs bin, einfach nur toll. Gerade die Urlaubsfunktion finde ich spitze. Wenn man weis, wann die Dienstreise endet, kommt man in ein warmes Heim.

  • So ein riesen Luftbefeuchter wollt ich mir ungern irgendwo in die Bude stellen, werde es aber wohl müssen. Alle Versuche von den 35 % rauf zu kommen, sind gescheitert

    • Das Problem hatte ich damals auch. Immer zwischen 28% und 36%. Seit ich den Venta Luftwäscher habe, ebenfalls mit Homematic geregelt, bin ich im Winter so zwischen 48% und 55%.

    • Wir haben im Winter eher das Problem von zu hoher Luftfeuchtigkeit. Frag mich immer wie die Leute auf so niedrige Werte kommen.

      • Hatte ich auch .
        Seitdem heißen wir mehr & ab und an ein luftentfeuchter im Bad …

      • Bei uns: KfW 55-Haus mit Fußbodenheizung und zentraler Lüftung. Manchmal nur 30% Luftfeuchte im Schlafzimmer… Haben uns einen Philips Luftbefeuchter geholt deswegen, aber der schafft es nur auf knapp über 40%. Die Lüftung dr

  • Ich bin vor Kurzem – aus Frust – von Elgato Eve auf Homematic IP umgestiegen und von der Zuverlässigkeit begeistert.

    Die App ist in Ordnung, es fehlen aber leider bislang wichtige Funktionen, insbesondere: Gleichzeitiges Umschalten der Profile für die Heizkörper (also „Schalte alle Heizungen auf Profil 2“) und ortsbasierte Aktionen („Alle Heizungen auf Profil 3, wenn ich Zuhause verlasse“). Ich habe die Hoffnung, dass dies noch kommt.

    Ansonsten: Top System zum guten Preis.

  • mich nervt, dass die verschiedenen Aktoren nicht in einem gemeinsamen Fenster bedient werden können. Ich habe einen Beamer, eine Heizung, eine Markise. Alle drei werden nur in einem separaten Fenster bedient. Ich muss jedes Mal umschalten. Das ist ganz schön nervig.

  • Guten Tag,

    Ab wann ist das Update den verfügbar? Die AppVersion habe ich schon nur sehe ich den Flüstermodus am Heizungsthermostat nicht.

  • Hab seit Jahren die alte Home Matic Variante in Betrieb ohne Cloud. Es sind etwa 100 Sensoren und Aktoren im ganzen Haus verteilt. Im großen Ganzen ist alles o. k. aber von einer 100-prozentigen Zuverlässigkeit zu sprechen wäre übertrieben. Aber damit kann ich leben. Seitdem die CCU rausgeflogen ist und alles auf einem Raspi läuft kann man bedeutend schneller programmieren und mit RedMatic gibt’s auch eine tolle Erweiterung wo man IoT Geräte einbinden kann. Alles im Allen ein tolles System ohne Cloud und Siri Sch….

  • Hallo,
    welches venta modell?
    Gruß

  • Sehr schöner Artikel, so ähnlich habe ich es bei mir im Keller auch gelöst. Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor überwacht das Klima und schaltet bei Bedarf eine Entfeuchter hinzu. Plane auch einen Blogeintrag mit meinen Erfahrungen dazu zu schreiben. Aktuell habe ich gerade einen Post über meine Rolladensteuerung verfasst (https://www.keichel.org/2019/02/24/homematic-smart-home/). Homematic ist ein sehr interessantes System und es macht Spass, damit zu arbeiten.

  • Hans-Joachim Bolle

    Die Idee mit dem Luftwäscher und der schaltbaren Steckdose ist … echt cool. Vor allem, weil ich so einen Luftwäscher habe. Also brauche ich nur noch die Steckdose :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25134 Artikel in den vergangenen 4280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven