iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 756 Artikel
   

Smarte Türschlösser: In den USA tragen bereits Schlage und August das HomeKit-Logo

12 Kommentare 12

Bis wir in Deutschland die ersten Türschlösser mit HomeKit-Anbindung kaufen können, wird noch etwas Zeit vergehen. Aber vielleicht ist es auch besser so, denn im Gegensatz zur Innenraumbeleuchtung oder Thermostaten handelt es sich hier um einen hochsensiblen Bereich. In den USA buhlen mit Schlage und August bereits zwei Anbieter um die Gunst der HomeKit-Kunden.

schlage-500

Schlage hat langjährige Erfahrung mit der Produktion von Türschlössern und ist in den USA mit dem mit HomeKit kompatiblen Türschloss Sense auf dem Markt. August dagegen ist in diesem Bereich gerade mal zwei Jahre aktiv, hat sich dafür aber von Beginn an auf per Smartphone bedienbare Schlösser konzentriert und jetzt ebenfalls eine mit HomeKit kompatible Variante seines Smart Lock vorgestellt. Zumindest optisch erinnert das August-Schloss an das hierzulande bereits erhältliche Danalock, dessen Hersteller sich zum Thema HomeKit bislang allerdings nicht geäußert hat.

august-700

Welche Vorteile hat die HomeKit-Anbindung von Türschlössern? Ganz oben steht hier wohl die Tatsache, dass man keinen Haustürschlüssel mehr dabei haben muss. Die Tür wird mit Siri geöffnet, ebenso das Schloss verriegelt. Darüber hinaus lassen sich diese Abläufe auch mit anderen HomeKit-Geräten und -Aktionen koppeln. Beispielsweise geht das Licht an, wenn ihr die Haustür öffnet, dies am besten noch abhängig von der aktuellen Tageszeit. Auch das automatische Öffnen und Schließen beim Annähern oder Entfernen ist eine Option.

Wenn das iPhone mal nicht dabei ist, könnt ihr die Schlösser beider Anbieter auch über einen Pin-Code öffnen. August bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, das Ganze mit einer Sicherheitskamera und einem klassischen Schalter zu koppeln und wer möchte, dann das Türschloss aus der Ferne für Besucher oder auch Paketzusteller öffnen.

Schöne neue Welt? Auf jeden Fall. Aber wie einleitend gesagt schadet es nicht, wenn der „öffentliche Beta-Test“ in diesem Fall woanders läuft. Zu Jahresbeginn musste August bereits eine Sicherheitslücke eingestehen, der Fehler wurde allerdings in Rekordzeit behoben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2015 um 15:32 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34756 Artikel in den vergangenen 5637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven