iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 082 Artikel
Bessere Zu-Hause-Kontrolle

Smart Home: tado° mit Batteriealarm, Koogeek mit Alexa-Skill

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

tado° mit Batteriealarm

Endlich. Mit der heutigen Einführung des Batteriealarms behebt der Hersteller der Anfang Oktober auf ifun.de vorgestellten Heizköper-Thermostate mit HomeKit-Anbindung einen der größten Kritikpunkte der Community.

Batteriestatus

Neigen sich die Batterien in den Heizköper-Thermostaten ihrem Lebensende entgegen, informiert die tado°-App nun selbstständig darüber welches Thermostat frische Zellen benötigt. Die E-Mail-Hinweise und das Gesuche (welches Thermostat ist mit der in der E-Mail angegebenen Seriennummer beschriftet) gehören damit nun der Vergangen an.

Bessere Zu-Hause-Kontrolle

Zudem hat tado° die Erkennung des Home-Bereichs deutlich verbessert. Anstatt wie bislang ausschließlich auf die kontinuierliche Standort-Abfrage über das GPS-Modul des iPhones zu setzen, könnt ihr in der tado°-App nun mehrere W-LAN-IDs festlegen. Seit ihr in den festgelegten Netzwerken eingebucht, registrier euch die tado°-App als „zu Hause anwesend“ und versucht nicht durch Absenken der Heiztemperatur Kosten einzusparen.

Unseren tado°-Testbericht könnt ihr hier nachlesen: Heizen mit HomeKit – Die tado° App im Video

Wlan Netze

Laden im App Store
tado°
tado°
Entwickler: tado°
Preis: Kostenlos
Laden
Produkthinweis
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit für Wohnungen mit Heizkörper-Thermostaten - intelligente... 199,00 EUR

Koogeek mit Alexa-Skill

Der Zubehör-Anbieter Koogeek bietet seinen Alexa-Skill ab heute auch in Deutschland an und ermöglicht Nutzern der HomeKit-Steckdose die Sprachsteuerung des Zwischensteckers.

Koogeek

Zumindest theoretisch… uns ist es bislang noch nicht gelungen die Koogeek-Steckdose über Alexa anzusprechen. Die Konfiguration ist hier leider auch nicht mit dem problemlosen HomeKit-Setup der Steckdosen zu vergleichen.

Während der Zwischenstecker nur einmal mit der Home-App Apples verbunden werden muss und sich danach problemlos über HomeKit und Siri steuern lässt, sind für den Alexa-Einsatz eine Reihe von Handgriffen nötig.

So müsst ihr zuerst die offizielle Koogeek-Home-App laden und euch hier einen Account anlegen. Anschließend gilt es den Koogeek-Skill zu aktivieren und sich hier mit dem soeben erstellten Account einzuloggen. Jetzt dürft ihr Alexa zum Suchen neuer Geräte auffordern. Im nächsten Schritt muss die Koogeek-Home-App geöffnet, der Stecker ausgewählt und die Option „Third Party Connections – Alexa“ angetippt werden. Und genau hier ist uns die Koogeek-App jetzt drei Mal in Folge abgeschmiert.

Koogeek Plug

Aber immerhin: Entgegen anders lautender Aussagen des Koogeek-Sprechers ist der Alexa-Skill nun auch in Deutschland erhältlich. Die Steckdosen selbst haben wir in unserem Juni-Artikel Ausprobiert: Die HomeKit-Steckdose von Koogeek ausführlich besprochen.

Laden im App Store
Koogeek Home
Koogeek Home
Entwickler: TOMTOP
Preis: Kostenlos
Laden
Produkthinweis
Koogeek Intelligente Steckdose Wi-Fi aktiviert Smart Plug funktioniert mit Apple HomeKit mit Siri Remote Control auf 2.4... 34,99 EUR 69,98 EUR
Donnerstag, 14. Dez 2017, 14:25 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Neuer iMac Pro in Vollausstattung rund 16T€ (!!!!)

  • na dann werden ja ständig benachrichtigungen auflaufen bei dem batterieverbrauch der dato-thermostate……

    • Nicht nur das. Habe heute in einem Thermostat die Akkus ausgetauscht und trotz komplett voll geladenen Akkus meint das Thermostat dass die Batterien leer wären. Ich frage mich wann die es endlich in den Griff bekommen dass die Thermostate auch vernünftig mit Akkus umgehen können. Es funktioniert zwar aber die Thermostate zeigen halt relativ schnell an das die Batterien angeblich leer werden. Obwohl diese dann problemlos über mehrere Wochen funktionieren.

      • Ich habe seit einem Jahr das MAX! System am laufen und noch nie musste ich die Akkus tauschen. Auch bei dem vorherigen Conrad System nicht.

      • Es gibt nur wenige Akkus die eine Batteriespannung von 1,5 V besitzen. Über den Spannungsabfall wird aber die verbleibende Kapazität ermittelt ergo die „Batterie“ scheint immer „leer“ zu sein.

      • @Smarthome: Und welche wären das zum Beispiel?

      • Zu empfehlen:
        http://www.elektronikinfo.de/s.....hakkus.htm
        Damit wird auch deutlich, warum Akkus für diese Anwendung sich nur begrenzt eignen, hab ich selber bereits leidvolle Erfahrung gemacht. Verwende nur noch die Billig-Dinger (AA oder AAA) von Amazon, Stückpreis unschlagbar! Zwar nicht soooo lange haltbar, jedoch super Preis/Leistung

  • Seid ihr sicher, dass die Koogeek-Steckdose mit jedem Alexa-fähigem Gerät funktioniert? Was habt denn im Einsatz? Einen Echo Pus (also ein Gerät MIT Smart-Home-Hub)?

    • So wie auch bei HUE, braucht es eine Verbindung zum Account, insofern wird das nicht über ein Hub/eine Bridge geregelt.

    • Ich konnte nach mehreren Versuchen endlich meine Koogeek-Steckdose mit meinem Tot verbinden:
      1. Skill in Amazon App aktivieren
      2. Steckdose in der Koogeek App löschen
      3. Steckdose in der Koogeek App hinzufügen
      4. Steckdose in der Koogeek App mit Alexa verbinden
      5. Skill in Amazon App erneut aktivieren. Jetzt musste man auch die Login Daten aus der Koogeek App eingeben
      6. Steckdose in App unter Smart Home suchen und hinzufügen

      Ziemlich viele unnötige Schritte aber so hat es dann bei mir funktioniert.

  • Zu den Heizkörperthermostaten kann ich nichts sagen, aber das Raumthermostat funktioniert absolut genial.

  • Wie wäre es bei Fehler das die App warnt?
    Hatte öfters das endlos Geheißt wurde … außerdem jedes Thermostat wurde schon 1x getauscht … angeblich gab es bei den 1. Probleme (aber warum gibt es kein Rückrufprogramm , wenn an der Seriennummer ermannst wird welche angeblich in der Marge sind)
    Tado ist gut, aber haben im Support sehr nachgelassen… außerdem die Abwicklung bei defekt nicht vorbildlich…
    Oft wird erst gesagt es liegt an der Software etc.

  • Tado ist ja ganz nett, aber was richtig nervt ist das man die Heizungen nicht per Alexa einschalten kann. Als mir das vom Support bestätigt wurde, war ich sprachlos. Ich weiß nicht was die sich dabei gedacht haben.

  • Jemand Erfahrungen zu dem Bosch System! mit Thermostaten?

  • Mich stört bei tado, dass wohl keine oder nur wenig sensordaten gespeichert werden. Selbst wenn die bridge nur ein paar minuten offline ist hab ich im graph gleich ein „kein fernzugriff“. Auch im normalen betrieb scheint es da immer wider probleme mit zu geben. Vom support kommt dann nur die lapidare aussage, dass es wohl von anderen geräte gestört wird.

  • Ich mache viel mit Alexa (Licht, Harmony, Sonos usw.) … aber warum eine Alexa Steuerung???

    Ich will doch idR konstant zB 21 Grad … wieso sollte ich die Heizung ueber Alexa steuern?

    • weil eben nicht jeder konstant 21 Grad will… Ich freue mich über Tado Home und away festzulegen… wenn es mich mal fröstelt, sage ich zu Alexa: Temperatur auf 25 Grad… Wenn ich am WE aufstehe, kann ich vom Bett aus rufen, dass das Bad vorgeheizt wird usw.

  • Es steht explizit im Alexa skill Beschreibung direkt im Titel das P2 nicht unterstützt wird. P2 ist unser europäische Steckdose. P1 ist die Amerikanische

  • Alexa findet bei mir trotz Verknüpfung mit Koogeek keine SmartHome Geräte? Hat jemand eine Idee?

    • Du musst in der Koogeek App noch beim Gerät unter Details die Alexa Verknüpfung konfigurieren (drauf drüpken reicht) -> Steuern klappt danach bei mir aber immer noch nicht.

    • Gab grad ein Firmware Update der Steckdosen. Jetzt findet Alexa alles…

      • Ich konnte nach mehreren Versuchen endlich meine Koogeek-Steckdose mit meinem Dot verbinden:
        1. Skill in Amazon App aktivieren
        2. Steckdose in der Koogeek App löschen
        3. Steckdose in der Koogeek App hinzufügen
        4. Steckdose in der Koogeek App mit Alexa verbinden
        5. Skill in Amazon App erneut aktivieren. Jetzt musste man auch die Login Daten aus der Koogeek App eingeben
        6. Steckdose in App unter Smart Home suchen und hinzufügen

        Ziemlich viele unnötige Schritte aber so hat es dann bei mir funktioniert.

  • Die App stürzt zwar ab, die Verknüpfung ist nach Neustart der App aber vorhanden. Alexa findet den Stecker dann auch, steuern funktioniert aber noch nicht „Ventilator reagiert gerade nicht“

    • Genau das selbe Problem habe ich auch!
      Die Steckdose ist in der Alexa app zu sehen, aber wenn ich über die app schalten möchte,
      kommt: „warten auf Koogeek“ und kurz darauf „Gerät reagiert nicht“.

  • Bei mir gabe es noch ein Firmwareupdate – nun geht es

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22082 Artikel in den vergangenen 3798 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven