iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 482 Artikel
   

Sleep++ bringt Schlafüberwachung auf die Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Mit Sleep++ hat der iOS-Entwickler David Smith eine watchOS 2-kompatible Applikation für die Computeruhr aus Cupertino veröffentlicht, mit der ihr die Qualität eures Schlafes überwachen und tracken könnt.

zeiten

Der kostenlose Download (die werbefinanzierte App lässt sich mit einer Einmalzahlung von 2€ von ihren Bannern befreien) informiert mit kleinen Balkendiagrammen über die entspannten Phasen in euren Nächten und arbeitet auf Wunsch mit Apples Gesundheits-Applikation Health zusammen.

Smith empfiehlt die Uhr vor dem Zubettgehen in den Flugmodus zu versetzen und gibt Empfehlungen für die beste Ladestrategie: So solltet ihr die Uhr nach dem Aufwachen direkt an das Ladedock hängen und erst nach der Morgen-Routine (Zähne putzen, Kaffee, Zeitung etc.) wieder anlegen.

Gleiches gilt für die 60 Minuten vor der Nachtruhe. Da sich die Apple Watch innerhalb von einer Stunde auf 80% ihrer Akku-Kapazität auflädt, solltet ihr problemlos durch die Nacht kommen.

Ladeverlauf der Apple Watch: 80% nach 60 Minuten

lade

Bonus: Mit der Apple Watch am Handgelenk könnt ihr vom Vibrationsalarm der Uhr profitieren und euch ohne lästiges Gepiepse wecken lassen.

Sleep++ takes advantage of the motion tracking capabilities of your Apple Watch to closely measure both the duration and quality of your sleep. The better you understand how well you are sleeping the more you are able to make changes in your routines to benefit your rest. To get started simply: Wear your Apple Watch while you sleep. Tell Sleep++ when you start sleeping. Tell Sleep++ when you wake up.

App Icon
Sleep
Cross Forward Consu
Gratis
26.32MB

uhrschlaf

Dienstag, 22. Sep 2015, 10:37 Uhr — Nicolas
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schläft sich aber doof mit dem Ladegerät am Arm. Oder man lässt die Uhr dann tagsüber an der Ladestation ;)

  • Da muss ich mir ja zukünftig einen Stundenplan mit Alarm erstellen, um die Uhr geladen über den Tag zu bringen. Wehe, man vergisst da einen Ladezyklus.

  • Lustige Idee aber kommt zu sehr mit dem Ladezyklus in Konflikt. Vielleicht wird das attraktiv wenn das Reserve Strap (Akkuarmband) mal auf dem Markt ist.

  • Ich benutze die Uhr schon seit dem ich sie habe als Vibrationswecker. Ich stecke sie einfach Abends (2 Stunden vor „Bettzeit“) zum Laden an. Am nächsten Morgen bin ich dann bei ca. 95% Akku. Das funktioniert seit Wochen so ziemlich gut. Mal sehen wieviel Energie diese App braucht

  • Hm naja…beim ersten Start dreht die „Sanduhr“ in der Endlosschleife und nichts passiert…
    Man kann die Daten übrigens auch mit der Health App teilen…

  • Na ja das ist ja sehr umständlich. Meine nicht Smart Watch von Withings ( Activite Pop) kann das Schlaftracking monatelang, ohne aufgeladen zu werden. Für mich ist die Apple Watch erst zu gebrauchen wenn sie wasserdicht ist und das schwimmen tracken kann.

  • Kurzer Zwischenruf:
    Ich lade gerade das Watch OS 2!

  • Da kauf ich mir lieber nen Gerät speziell dafür ^^

  • Eine Frage dazu: „Verschleißt“ der Akku nicht extrem.. Wenn ich die doppelten Ladezyklen vorsehe?

    • Nein. Ein Zyklus ist immer eine vollständige Ladung nach einer kompletten Entladung (also von 0 auf 100%). Die Ladezyklen werden dadurch also nicht verdoppelt.
      Es ist eher so, dass der Akku eine höhere Lebensdauer hat, wenn etwa 50% der Kapazität „verbraucht“ wird und er dann wieder nachgeladen wird, da hier nicht so hohe Belastungen für die Elektroden entstehen. Optimal ist ein Bereich zwischen 30 und 80%.

  • Gibt doch dann ne AppleWatch 2 …

  • Die Idee finde ich gut.

    Wenn das mal Beddit einführt, wäre das klasse. Leider entwickeln die sehr langsam. Das ganze System ist super, aber es ließe sich mehr herausholen.

  • Habe ich das richtig verstanden die App funktioniert nur wenn man eine AppleWatch hat? Oder geht die auch „nur“ mit iPhone?

    • Was für einen überflüssige Frage. Die Warch registriert die Bewegung in der Nacht, wie soll das bitte „nur“ mit dem iPhone funktionieren?? Willst du es dir mit Gaffatape auf den Bauch kleben?

      • Oha! Das geht tatsächlich mit anderen Apps für das iphone. Man legt es einfach irgendwo mit auf die Matratze und es registriert dort deine Bewegungen im Schlaf. Die Sensoren im iphone sind ausreichend empfindlich dafür.

  • Toll und was bringt das ohne watch os2?

  • Eine Uhr während des Schlafens zu tragen käme für mich nicht in Frage. Ist zu unbequem und meine Freundin würde mich dann vollends für verrückt erklären.

  • Verzweifelte Versuche, der AppleWatch einen Sinn zu geben. Noch 1 Jahr, dann war’s das mit der Uhr.

    • über drei millionen verkaufte und eine kundenzufriedenheit von über 90% vor os2 sind eigentlich gute indikatoren dafür, dass es das in einem jahr nicht gewesen ist.

      • Die Zahlen kommen von Apple. Du glaubst auch alles.

      • @Jo Als in den USA börsennotiertes Unternehmen dürfen sie nicht lügen, wenn sie schon Verkaufszahlen herausgeben. Da stehen schwere Strafen drauf und sie würden ggf. schadensersatzpflichtig gegenüber den Aktionären.
        Wenn es eine offizielle Apple-Zahl über verkaufte Apple Watches gibt, wird diese also auch stimmen.

      • die zahlen kommen nicht von apple. ich glaube auch nicht alles.

    • top, die Wette gilt! Ich wette dagegen!

  • Interessant wäre es, wenn die AppleWatch den Puls regelmässig misst – denn Bewegungen gehen auch mit den iPhone Apps wo das Teil im Bett oben liegt, bzw wie oben erwähnt mit diversen Armbändern – die Messen aber halt nicht den Puls… Weiß wer ob der Puls gemessen wird?

  • Einen Tag und eine Nacht hält die Uhr doch wohl durch. Und morgens eine Stunde laden, oder länger, sollte doch möglich sein?

  • Ha, wie geil! Was für ein Stress nur um den Schlaf zu tracken! Beknackter geht’s nicht.

  • Ich brauch morgens nen Eimer Wasser übern Kopf! Und ihr meint, ich soll mich vom tapping wecken lassen! Haha, guter Witz!

  • Weckt das dann in einer Leichtschlafphase oder nach festem Weckzeitpunkt?

  • Bei mir kennt er nur die schlaf Zeit. Keine Wachphasen und in Health wird auch nichts exportiert! Gibt es hier schon bessere Alternativen für die Watch als sleep tracker??

  • Bei mir hat das letzte Nacht auch nicht funktioniert. Er zeigt einen durchgängigen Schlaf an obwohl ich nachts 1x hoch war. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

  • Funktioniert bei mir auch nicht..

  • Seit dem kleinen Update der App läuft es jetzt auf Watch OS2 mit iOS 9.0.2. Die Anzeige könnte etwas besser sein, kein Vergleich zu der Übersicht beim Jawbone Up.

  • Ich habe meine Apple Watch jetzt seit 5 Tagen und die App installiert…

    Leider sagt meine Uhr mir, wenn ich die Starten will immer: Not Authorized:

    Please ensure that Sleep ++has been given permission to access your Motion and Fitness Data…

    Mache ich irgend etwas falsch, bei mir funktioniert das nicht :-(
    Kann mir irgendjemand weiter helfen?

    Danke!

  • Es klappt auch mit ca. 60% Restakku. Nun habe ich noch 30%, also überhaupt kein Thema. Auch ohne Flugmodus

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19482 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven