iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 551 Artikel
Direkt korrigieren

Siri unter iOS 14: Spracherkennung wieder in Echtzeit anzeigen

54 Kommentare 54

Seit der Ausgabe von iOS 14 hält sich Apples Sprachassistentin Siri angenehm zurück. Statt grundsätzlich den kompletten Bildschirm für sich zu beanspruchen, reduziert sich die Sprachassistentin auf einen runden, animierten Ball am unteren Bildschirmrand und blendet auch ihre Antworten, wo möglich, in unaufdringlicher Kartenform ein.

Siri Antworten

Dies macht den Aufruf der Sprachassistentin weniger nervig, verringert jedoch auch die Informationsdichte. So fehlt unter iOS 14 plötzlich die Anzeige der erkannten Texte. Dies ist erst mal nicht schlimm, verhindert jedoch die schnelle Korrektur falsch erkannter Worte mit Hilfe der Tastatur.

Hier lohnt sich unter Umständen ein Abstecher in die iPhone-Einstellungen. In diesen hat Apple zwei Schalter hinterlegt, mit denen sich nicht nur die Resultate der Spracherkennung wieder einblenden lassen, auch die Anzeige von Untertiteln der Siri-Antwort ist möglich.

Dafür müsst ihr den Bereich Einstellungen > Siri & Suche > Siri-Antworten besuchen. Hier bietet iOS 14 die beiden Schalter „Siri-Untertitel anzeigen“ und „Spracherkennung anzeigen“ an. Wir letztgenannter Umgelegt blendet Siri die Spracherkennung bei neuen Kommandos wieder umgehend ein und lässt die direkte Korrektur falsch verstandener Inhalte zu.

Dafür müsst ihr lediglich die graue Textbox antippen und könne im nächsten Fenster den von der Spracherkennung ermittelten Text mit Hilfe der Tastatur editieren.

Siri Korrektur

Direkt auf Tastendruck sprechen

Wenn ihr Siris Dienste hin und wieder in Anspruch nehmen solltet, dann merkt euch den folgenden Tipp. Beim Aktivieren der Sprachassistentin mit der Seitentaste des iPhones, müsst ihr nicht auf die Display-Animation warten sondern könnt sofort lossprechen. Hat man sich daran gewöhnt, lassen sich die Dialoge mit Siri auf kurze Kommando-Abfolgen verkürzen.

Mittwoch, 30. Sep 2020, 13:05 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • The Jailbreaking community – showing Apple how to do it since 2008

    • Es waren immer diese „Kleinigkeiten“, die den Jailbreak so liebenswert gemacht haben. Apple hat sich zwar vieles angeschaut, aber es gibt immer noch vieles, was verbessert werden könnte. Also dranbleiben Apple!

      • So ist es…
        Bis heute gibt es bei Apple keinen frei konfigurierbaren Lockscreen und keinen Profilmanager, bei dem ich eigene Profile für Büro, Zuhause, Auto etc. einstellen kann…
        Die sicherlich kommenden nett gemeinten Hinweise zu Android frühstücke ich hiermal mit einem ebenso netten Kommentar weg… ;-)

    • Das ist englisch weil es ein bekannter Slogan ist.

      Also bei dem hoch gelobten iOS 14 gibt es so gut wie keine Features die neu sind, das gibt es (von anderen Entwicklern) mit Jailbreak halt schon seit iOS 10 – schön dass Apple
      Jahre später auch auf den Stand kommt indem sie von den schlimmen gefährlichen Hackern den Code nachbauen. xD

  • Gibt es eigentlich irgendwelche News zu der Userunterscheidung beim HomePod?
    Schon lange nichts mehr darüber gelesen oder gehört. Ich warte sehnsüchtig. Ausgegraut sind ja die „Schalter“ bei den verschiedenen Personen im Haushalt, aber mehr auch nicht.

  • Wenn Siri denn mal funktionieren würde ! Seit heute Morgen ist mein HomePod so ziemlich unbrauchbar ! Radio geht gar nicht (keine Station) und Siri STOP funktioniert auch nicht ! Gut das neben Siri noch ein Echo steht….- vielleicht ist sie ja beleidigt……

  • Bei mir gibt es Problem mit den HomePod auch.

  • Hallo – kann mir jemand sagen, warum Siri nicht meine Outlook-Termine vorlesen kann? Ich kann leider nicht den Apple-Kalender nutzen. Vielen Dank.

  • Mein HomePod reagiert auch nicht mehr. Seit gestern Abend geht nichtmal mehr Licht per Siri zu steuern!

  • Lässt sich die Ansicht von Siri als „Blase“ auch auf dem iP 8+ aktivieren?
    Falls ja: Wie?

  • Lt. Apple Support funktioniert der HomePod/Siri auf Deutsch im Moment nicht korrekt, ist ein Software Bug wie bereits unter ios 12.

    Unter Spracheinstellung Englisch funktioniert Siri einwandfrei.

    Der Fehler soll unter iOS 14.2 behoben sein.

  • Ich würde sie endlich gerne ABSCHALTEN können. Egal wieviel man in den Einstellungen rumfrickelt, immer wieder taucht sie ungebeten auf…nervt!

  • Bei mir wird immer noch der komplette Bildschirm genutzt?! Wo kann ich das denn umstellen ?!

  • Mal ne andere Frage an die Apple Watch 5 besitzer. Ich bekomme keinen Ladeanzeige mehr. Früher drauf und am Ring erkannt, wie voll geladen.seit Watch OS7 soll das iphone eine Push Nachricht ekommen. Meine Frau hat die AW6 und das funktioniert. Auf meiner 5 kommt keine Meldung bei vollem Akkustand. Jemand einen Tipp oder eine bestimmte Einstullung dazu?

    • ya ich glaube das stellt man bei der schlaferkennung mit ein.
      fehlt bestimmt eine aktive option.

      • Ich finde da nichts. Keine Einstellmöglichkeit. Die alte Ladeanzeuge, einfach drauftippen und der Ladering wird angezeigt ist ja auch weg. Ich bekomme diese Pushnachrucht nicht, wenn die Uhr voll ist.

      • Hmm.. bei mir geht Beides und ich habe nix extra aktiviert nach dem Update..

  • Bei mir führt der HomePod mal wieder keine Kurzbefehle aus. Hat noch jemand das Problem?

  • Für mich ist siri seit ios 14 fast unbrauchbar. Sprachwahl geht fast gar nicht weil z.B. Rafaela, was bisher einwandfrei erkannt wurde, jetzt zu raphaela oder raffaela wird und dann natürlich nicht im telefonbuch gefunden wird. Und ich hab noch mehr namen, wo es nicht mehr geht. Benutz man die gleiche Aussprache um einfach nur sich den kontakt anzeigen zu lassen geht es. Einfach nur unverständlich warum sie das geändert haben.

  • Danke für den Tipp mit dem Drücken+gleich sprechen. Wusste ich nicht bisher

  • Danke für den Tipp!
    Hab’s direkt aktiviert! <3

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28551 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven