iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 160 Artikel
Problem dauern bereits mehrere Stunden an

Siri-Probleme: Funktion der Sprachassistentin momentan eingeschränkt

105 Kommentare 105

Falls Siri bei euch gerade rumzickt, seid ihr nicht alleine. Offenbar leidet Apples Sprachassistentin gerade unter einer großflächigen Störung.

Nach der Eingabe von Sprachbefehlen oder Anfragen dauert es ungewöhnlich lange, bis Siri reagiert. Oft laufen die Befehle von einer Fehlermeldung begleitet auch komplett ins Leere. Die Anzeige der Wettervorhersage haben wir so wie im Screenshot unten auch noch nicht gesehen.

Siri Hat Ein Problem

Wir gehen davon aus, dass Probleme in einem von Apples Rechenzentren für die die Fehler verantwortlich sind. Wenn dem so ist, sollte Siri in absehbarer Zeit wieder in vollem Umfang nutzbar sein.

Auf Apples Systemstatus-Webseite ist die Störung auch mehr als sechs Stunden nach Beginn der Probleme immer noch nicht vermerkt.

HomePod bei vielen Nutzern seit Wochen unzuverlässig

Anders beim HomePod. Hier erreichen uns seit Wochen immer wieder Leserberichte über ähnliche Probleme, beispielsweise funktioniert der Abruf der aktuellen Nachrichten über den Apple-Lautsprecher oft nicht. Zumindest teilweise hat es hier wohl geholfen, den HomePod zurückzusetzen und komplett neu einzurichten.

Sonntag, 17. Mrz 2019, 10:20 Uhr — chris
105 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Genau das dachte ich auch, was heißt hier Momentan… Krüppelsoftware

      Wollte es erst nicht schreiben, um das ewige sinnlose Geplapper darüber zu vermeiden, die Kevins warten sicher schon wieder hinter der Ecke auf ihren Einsatz „bei mir geht’s super“ „musst halt deutlich reden“.

      Wenn ich was anders machen muss, damit es funktioniert, funktioniert es für mich nicht.

    • Und ich dachte schon ich sei der einzige bei dem Siri öfter nicht als dass sie funktioniert.

      Gefühlt habe ich mit der Bahn seltener Verspätung als Siri ordentlich läuft.

      • Ist ungefähr gleich. Die Bahn hat in etwa so oft Verspätung, wie Siri nicht das tut, was ich ihr sage. Da versteht mich sogar meine Frau besser.. ;)

  • Bei mir funktioniert Siri (leider!) schon seit Jahren eingeschränkt!

  • Habe ich schon seit mehreren Tagen festgestellt. Überwiegend über den HomePod und bei AppleMusic.

  • Hier seit heute morgen massive Probleme mit Siri auf dem Homepod. Anfragen gehen immer ins Leere. Zurücksetzen hilft nicht. Siri auf iPhone dagegen okay. Mal abwarten.

  • Ja, heute morgen auch genervt festgestellt. So langsam vbin ich richtig abgenervt. Sie fubnktioniert gefühlt nie. Ich nutze sie weder oft noch selten, aber wenn ich sie brauche, lässt sie mich so richtig im Stich und es ist egal ob Zuhause mit schnellstem Wlan oder im Auto mit LTE. Es ist frustrierend wie diletantisch Apple hier agiert. Von wegen tolles Ökosystem. iOS ist langsam Schrott! Es ist das Geld nicht wert. Ist das bei Alexa auch so? Spiele mit fem Gedanken meine Philipsdinger mit Alexa zu steuern. Meinen Homepod werde ich dann verkaufen und auf Sonos mit Alexa umsteigen. Bin für Erfahrungen empfänglich.

    • Du wirkst nicht sonderlich empfänglich.

    • Ich steuere meine Philips Hue Lampen mit dem Apple TV 4 als Zentrale und auch über Echo und Echo Dot.

      Hat Alexa kein Internetzugang, kann sie die Lampen nicht steuern.
      Bei HomeKit klappt das Lokal, über die Home App., auch ohne Internetverbindung.

      Wie das beim Echo mit integriertem Smarthub ist, weiß ich nicht.
      Ich benutze den Echo der 1. Generation und Echo Dot der 1.+2. Generation.

      Auch bei den Amazongeräten, kommt es vor das Befehle verweigert oder nicht nicht richtig ausgeführt werden.
      Grundsätzlich funktioniert die Steuerung sehr zuverlässig, bei beiden Systemen, Apple und Amazon, kleine Aussetzer inklusive.

      Ich habe da selten Probleme mit und benutze dies nun schon etwas über 2 Jahre.

      Eine Freundin benutzt den HomePod als HomeKit Zentrale,für Ihre Hue Lampen und Sie berichtet da öfter von „zickereien“ seitens „Siri“, auch das Siri auf dem HomePod sich mal zu Wort meldet, ohne das jemand etwas gesagt hätte oder gar im Raum war.

      Ich glaub beim HomePod ist noch viel Potential nach oben.

  • Siri ist der letzte Scheiß. „Hey Siri, schalte Wohnzimmer (Name der Szene) aus.“ Antwort: „Ich verstehe nicht was schalte Wohnzimmer bedeutet.“

    Wie kann man etwas so schlecht programmieren. Bei allen Vorteilen den die andere Sprachassistenten wie Alexa und co bieten bleiben sie bei mir aber besser deaktiviert.

  • Warum aber zeigt denn die Systemstatus-Seite von Apple das nicht an? Dann brauchen sie diese Seite auch nicht.

  • Ich habe Siri längst verlassen und mir eine Neue genommen. Ihr Name ist Alexa. Das mag unfair und treulos sein, aber ich bin mit meiner neuen Liebsten deutlich glücklicher. Der Mensch ist halt egoistisch. Sorry, Siri…

    • Kann ich verstehen! Was Sprachassistenten angeht ist Alexa zuverlässig und versteht auf Anhieb alles, was man ihr sagt. Das muss selbst ich als eingefleischter Apple-User Amazon bescheinigen.

      • Stefan B. aus H.

        Das kann ich nicht bestätigen. Ich war gestern auf einer Party. In dem Haus ist Alexa die Herrscherin des Lichts, der Musik und einiger anderer Dinge. Und die Alexa hat komische Manieren. Es reichte, um zum Party-Talk-Thema zu werden.
        Ungefragt das Licht ein- und auszuschalten und die Playlists zu ändern sind zwar harmlos, aber ausgereift ist das System auch nach meinen Ansprüchen noch lange nicht.

    • Alexa? Ne ich finde Google immer besser

  • Hier geht auch nix… weder auf meinen HomePods, noch auf dem iPhone / Apple Watch…! Nervig..!!! :-/

  • Die Apple Kotzer sollen doch einfach woanders kotzen gehen.

    Wir, die zufrieden damit sind, sind daran interessiert wann die Störung zu Ende ist, oder was zu tun ist, damit es wieder so funktioniert wir vorher.

  • Danke für den Artikel. Habe mich schon gewundert, warum die Songerkennung auf meiner Watch über Siri nicht funktioniert. „leider kann ich auf dem gerät apple watch keine lieder erkennen“

  • Immer wenn ich sage „ich gehe“ sagt Siri Tschüss, aber das Licht bleibt an

  • Die sollten Chantal mal dranlassen, sie hat mehr drauf.

  • Bei mir funktioniert Siri derzeit auch auf keinem Gerät. Der Apple Support weiß derzeit auch noch nichts genaueres. Am besten mal alle die Probleme haben an den Apple Support wenden.

    • Klar, der Apple Support hat sicher nichts besseres zu tun, als euch allen das gleiche wie Dir zu sagen: wir wissen noch nichts genaues.
      Mein gott leute, es geht wieder, wenn es wieder geht. Bis dahin legt das Ding mal weg und macht euch n schönen Sonntag.

      • Echt jetzt? Apple wirbt mit Siri. Weder bei einer Waschmaschine noch bei einem Auto oder bei Microsoft Software bin ich bereit, auf wesentliche Funktionen zu verzichten. Auch nicht Sonntags.

      • @ Arabischer Name: Vergleich hinkt.

  • Apple Support weiß auch von nichts. Die Dame von Apple hat mit ihrem Chef gesprochen und konnte keine Störung erkennen. Ich bin echt enttäuscht vom support. Mir wurde vorgeschlagen bis zum Nachmittag abzuwarten, da Sonntags Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Habe den Eindruck dass der Apple Support planlos ist.

  • Habe eben eine ganze Stunde mit Apple care telefoniert. Es ist verblüffend. Mit meiner Apple ID spinnt der HomePod total. Alle Anweisungen werden mit „ich Versuchs, es dauert, irgend etwas stimmt nicht“ oder so ähnlich quittiert. Richte ich den pod mit der Apple ID meiner Frau ein, funktioniert alles tadellos. Die haben wohl bei Apple irgendwas an den iDs verfriemelt.
    Das Ding ist echt nurnoch ein guter AirPlay speaker, mehr nicht.

  • Siri auf iPhone sowie HomePod funktioniert nicht

  • Ich habe ehrlich gesagt die Vermutung, dass Apple hier auf die WWDC hinarbeitet und eventuell die letzten Wochen diverse Test durchführt. Blöderweise im Produktivsystem. Siri hat bei mir vorher nämlich eigentlich ganz gut funktioniert. Vielleicht täusche ich mich aber auch gewaltig :D ! Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    • Ist auch meine Vermutung. Vielleicht lassen sie ja endlich andere Apps auf dem HomePod zu. Wird zwar wahrscheinlich nicht so sein, aber mein Wunsch, dass Spotify endlich auf den HomePod darf, ist sehr groß. Sollte das nichts geben, gibt es eben einen Sonos und der HomePod kommt weg.

      • Ob ich nun Spotify Premium bezahle oder Apple Music, ist doch egal. Über Dorache gesteuert sind die jeweiligen Apps auch Wurst.

      • Spotify ungleich Apple Music.
        Unterschiedliche Algorithmen für unterschiedliche Präferenzen.
        Bei mir ist Apple Music bspw. ,überspitzt formuliert, nutzlos.

        Ständiges Meinungsgefuchtle hier bei iFun, aber zu wenig Fakten.
        Aber mittlerweile denke ich ja gar, dass die meisten hier nicht einmal wissen was ein Algorithmus ist.

  • Siri auf der Watch? Katastroph! Und das dauerhaft… :(

  • Bei so vielen Problemen im Moment kann man nur hoffen, dass es mit einem großflächigen Aus- und Umbau der gesamten Cloud-Dienste für iOS 13 zusammenhängt. Gab es schon mal, vor den großen Änderungen bei iOS 10(?).

  • Warum heulen so viele rum, wenn Siri bzw. ein anderer Dienst bei Apple mal nicht funktioniert? Klar ist es nervig, aber es passiert so extrem selten….. Ich verstehe es einfach nicht..

  • Zur Zeit plappert Siri einfach so los, ohne gefragt zu werden. Zumindest hin und wieder.

  • Ich habe schon seit längerem mit einem Kurzbefehl, der über ssh einen raspi herunterfährt probleme – der befehl läuft zwar durch aber siri meldet, es habe ein problem mit der app gegeben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Siri und Homepod sind seit Wochen eine Katastrophe. Schlimm, Schlimmer, Siri…
    „Hey Siri mach den Homepod lauter“ – „Einen Augenblick“ ……. „Ich habe es versucht, aber ich kann die Lautstärke am Homepod nicht verändern“.
    „Hey Siri, aktiviere Szene xy“ – „Die Szene wird eingerichtet“ und es passiert nichts. An einem anderen Homepod wird die Szene problemlos ausgeführt, dafür kommt dort bei anderen Szenen „Die Szene wird eingerichtet“
    Noch schlimmer: Einige Aktionen werden problemlos durchgeführt, statt „OK“ sagt Siri „Oh je, es gibt ein Problem, bitte versuche es erneut“.
    Langsam frage ich mich wirklich, was bei Apple los ist. Siri wird gefühlt von Tag zu Tag schlechter, ständig kommt eine neue „Überraschung“ dazu.

  • Momentan!!!!
    Apple hat in letzter Zeit nur noch Probleme, an welchem Tag mal nicht. Ist scho Standard. Deshalb bedarf es auch keiner besonderen Mitteilung mehr.

  • Siri auf den Homepods kann heute nix außer „einen Moment …“ Siri auf dem Iphone funktioniert.
    Homepods zurückgesetzt, gelöscht, neu eingerichtet, 30 Minuten gewartet.
    Funktioniert nach wie vor nicht.
    Alles andere Homezeugs, HUE Lampen, funktioniert.

    • Case bei Apple eröffnet. Stand 13:30 Uhr. Problem bei Apple bekannt. In 1 bis 2 Tagen sollte es wieder funktionieren.Aha!!!
      Probieren: Siri auf English – reset – dann wieder Deutsch.
      Naja – ob’s hilft?!?

  • Gut das ich auf Bluetooth gesetzt habe und meine Lampen noch über den schnellzugriff der Home-App steuern kann.

  • Siri hat schon einmal “gut” funktioniert? Ironie aus…

    • Funktioniert immer noch sehr gut. Ca. 95% wird korrekt ausgeführt.

      Das Geräte mit Funk auch mal gestört werden, ist in der Grossstadt normal! WLan, BT, Mikrowellen… alles im gleichen Funkband.

  • Ich dachte schon, ich wäre alleine… :-)

  • Auch die Diktierfunktion funktioniert teilweise nicht richtig oder dauert ewig.. dann bin ich ja beruhigt dass es nicht bei mir liegt

  • Apple Systemstatus sagt wie üblich „alles OK“ – diesbezüglich ist Apple wirklich mehr als nur schlecht…

  • Bei mir zickt Siri nicht rum, da ich diese Spionage-App von vorneherein auf meinem Gerät gesperrt habe.

    Wer von uns Siri verwendet, dem ist (datenschutzmäßig) sowieso nicht mehr zu helfen.

    SO WHAT?

  • Wer nutzt denn ernsthaft Siri?
    Weder wirklich sinnvoll noch nach Jahren ausgereift

  • Hallo, mein Siri funktioniert auch leider nicht einwandfrei. Ich benutze ein iPhone 8.

  • Mein HomePod funktioniert überhaupt nicht mehr. Trotz zurücksetzen keine Änderung.

    Einen Moment …
    Gleich habe ich es …
    Bitte warten ….
    Ich habe ein Problem mit der Internetverbindung….

    Trotz 10x Zurücksetzung und neu Konfiguration keine Verbesserung.

    Daher ist der HomePod somit unbrauchbar.

  • Ist es bei Euch immer noch problematisch?

  • Du stellst das gerade fest ??? Also Alexa ist um Welten besser … im Auto muss ich Siri schreien damit sie überhaupt anspringt… alles an Einstellung durch nichts hilft … Apple muss dringend nachbessern.

  • Ich hatte eben mit Apple telefoniert und sollte ausrichten das die Betroffenen Leute sich bitte umgehend bei Apple melden sollen. Umso mehr Leute anrufen umso schneller wird das Problem behoben sein. Hier bringt es leider wenig.

  • Ist Siri bei Eich immer noch inaktiv?

  • Bei Alexa ist es doch auch nicht besser. Bis vor einigen Woche müsste man selbst den Wecker mit „5 Uhr früh“ stellen, weil 24 Std. unbekannt waren.
    Sehr oft sagt man:“ Spiele XY von YZ“ und sie antwortet „Ich kann XY von YZ nicht finden“. Wiederholt also komplett korrekt, was man gesagt hat. Beim nächsten Versuch klappt es dann problemlos.

  • Bei uns im Haus hat seit heute Morgen auch gar nichts funktioniert, was mit Siri zu tun hat. Habe mich nun doch dazu durchgerungen den Support zu kontaktieren und mich dabei natürlich schön blamiert. In dem Moment wo ich geschrieben habe hat alles begonnen zu laufen wie es soll…

  • Alles läuft wieder – Siri macht wieder alles richtig. Lampen werden gesteuert und auch die Nachrichten werden ohne Probleme wiedergegeben. War also nur eine kurze Störung und die meisten haben, erneut, nur übertriebene Panik geschoben.

  • Mich nervt dieses Genöle an Siri seit Jahren.

    Siri ist keine AI die bei Apple im Server darauf wartet, jeden Kauderwelsch zu verstehen und in sinnvolle Aktionen umzusetzen.

    Es gibt vieles, was Siri perfekt kann, aber auch vieles, wo man sein iPhone am liebsten an die Wand werfen möchte.

    Ich freue mich daher über das was Siri gut kann, nutze es dafür und hoffe natürlich darauf, das Siri irgendwann wirklich mal eine AI wird, die auch bei 3 Promille sinnvoll nutzbar ist.

    Deswegen muss ich doch nicht dauernd meckern oder gar meine komplette Daten an einen Datenkraken verschenken.

  • Ich hab Gestern mein iPhone X verloren. Zuvor musste ich den Notruf wählen. Der Witz aber ist, „Mein iPhone Suchen“ funktionierte nicht, denn da wurde der Standort von 5Std zuvor angezeigt, obwohl ich noch Notruf gewählt und per iMessage geschrieben habe, sowie im Internet gesurft und Spotify gehört. Kotzt mich so an.

  • Der AppStore hat gestern Abend auch gestreikt.
    Musste mehrfach drücken um das sich der Store doch noch öffnet.
    Heute Morgen dann Siri ohne Funktion.
    Beim Wetter habe ich schon lange diese komische Anzeige wie oben zu sehen bemerkt.
    Allerdings zumeist am Abend.
    Die Ansage selbst ist von Siri einwandfrei.

  • Ich dachte dass es mit o2 zusammenhängt,da diese heute Werksarbeiten getätigt haben.
    Als sie fertig waren ging auch Siri wieder.

  • Im Moment ? Siri ist ein einziges Dauerproblem!

    Sie hört schlechter als meine Frau!!

  • Benutze ich eh nicht, daher egal.

  • Also in meinen Augen ist Siri kaum brauchbar, maximal um sich mal einen Timer zu stellen. Der „Komfort“ den ein Sprachassistent eigentlich bieten sollte geht hier völlig verloren, wenn man jeden Satz 3-4 mal wiederholen muss bis er mal verstanden & ausgeführt wird.

    • „3-4 mal widerholen“ – wenn das mal reichen würde, gebe entnervt nach 3-4 mal auf weil ich mit so viel inkompetenz nicht umgehen kann. Bis vor einem Jahr war ich so ein hardcore markus, alles hat bestens funktioniert, nichts ist kaputt gegangen von Apple etc. Doch das ist gute alte Vergangenheit. Heute kann ich sagen es wird von Woche zu Woche immer schlimmer. iOS ist Schrott, laggt immer wieder (iphone 8). Homepod größter und teuerster Briefbeschwerer ever. Bereue ich zutiefst. Letztes Jahr iPhone 2x getauscht wegen Displayfehler und Problemen bei der Telefonfunktion. Apple liefert nur noch Mist. Nicht zu entschuldigen und die Preise sind bei der miesen Qualität und dem noch mieseren Service eine Frechheit.

  • Keine Probleme mit dutzenden Geräten im Haushalt…

  • Das Siri beim HomePod nicht gut funktioniert ist eine Sache, schlimm genug…
    Bei mir laufen zur Zeit weder Spotify noch SoundCloud ohne das ich alle 30 Sekunden einen Aussetzer habe. Ich dreh bald durch! Lustig ist, dass Applemusic und YouTube ohne Aussetzer wiedergegeben wird. Habe bereits die Apps neu installiert, auf iPhone sowie iPad, ohne Erfolg.
    Hat das Problem zufällig noch jemand?

  • Problem gelöst!
    Router neu gestartet, nu geht es wieder…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25160 Artikel in den vergangenen 4283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven