iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Opel ADAM jetzt mit Siri Eyes Free [Video]

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Der neue Opel ADAM dürfte vermutlich der erste Kleinwagen sein, der hierzulande mit „SIRI Eyes Free“ ausgeliefert wird. Der Rüsselsheimer Autohersteller hat bekannt gegeben, dass sämtliche Modelle des Opel ADAM mit IntelliLInk ab sofort mit der in Kooperation mit Apple entwickelten iPhone-Integration ausgestattet sind. Vor Juni produzierte, mit IntelliLink ausgestattete Fahrzeuge können die Technik durch ein kostenloses Update nachrüsten lassen.

adam-lenkrad

Voraussetzung auf iPhone-Seite ist iOS 6 sowie ein iPhone ab Generation 4S. Im Zusammenspiel mit diesen Geräten lässt sich Siri für die Sprachbefehleingabe per Lenkradtaste aktivieren. Das iPhone kann dabei entweder über USB oder Bluetooth mit dem Fahrzeug verbunden sein.

Folgende Siri-Funktionen werden unterstützt:

  • per Stimmbefehl aktivierbare Telefongespräche zu im iPhone gespeicherten Kontakten,
  • Abspielen von gewünschten Musiktiteln der iTunes Library, ohne vorher lange in Verzeichnissen zu blättern und so vom Straßenverkehr abgelenkt zu werden,
  • Anhören, Verfassen und Senden einer iMessage, Textnachricht oder Mail zu einer Telefonnummer oder einem gespeicherten Kontakt,
  • Zugang zum Kalender, Hinzufügen von Terminen. Lesen neuer Mitteilungen sowie Einrichten von Weck- und Erinnerungsfunktion,
  • Siri gibt darüber hinaus Auskunft über einfache Anfragen wie beispielsweise Sportergebnisse, das Wetter oder die Daten von nationalen Feiertagen.


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 25. Jun 2013, 17:03 Uhr — chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo ist da der Unterschied zu vorhandenen Systemen die einfach das iPhone komplett integrieren!?

  • „Das System ist so cool….“
    Nun ja….
    Aber der richtige Schritt.

  • Mhm, das erste mal, das ich mir überlegen würde einen Opel zu kaufen.!

  • Ja mal sehen ! Opel geht den richtigen weg ? Richtung stimmt ! nur so kommen neue Kunden !

  • Ha ha wie geil nur zu spät das hat doch BMW schon längst im BMW Navigation tja kein Wunder das Opel am abbacken ist

    • „Kleinwagen“ … wer lesen kann …

    • Kann oder will sich ja nicht jeder BMW kaufen? Selbst ich als guter Verdiener kaufe mir lieber z.B. einen VW und habe mehr von meinem Geld.Finde es gut das auch im NON Premium Segment sich damit auseinander gesetzt wird.

      • schau dir mal die rabattpreise bzw leasing-angebote an. der 1er bmw ist kaum teurer als der neue golf. dann doch lieber 3,50 mehr für einen bmw, der wie gesagt eyes-free ab jetzt serienmäßig hat.

      • Wüsste gerne wo du das belastbar her hast. Die offizielle Aussage des Pressesprechers von BMW nach der WWDC war das sie noch nicht entschieden haben es einzubauen, da sie mit ihrem Zubehör in bereits die gleichen Funktionen abdecken.
        Finde ich auch schade zumal die Integration von eyes Free sicher bei weitem nicht so teuer wäre wie die BMW Navigation Professional.

    • Kauf dir mal einen VW Golf, da kann man froh sein wenn man das Lenkrad nicht extra bezahlen muss, hier hingegen bekommt man es sogar als update.
      Jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung.

    • BMW bietet Siri Eyes Free erst ab Herstellungsdatum 07/2013 an und ermöglicht kein Update für Fahrzeuge die vor Juli 2013 produziert sind selbst wenn sie das Navi Professional eingebaut haben. Da schaut man echt neidisch zu Ford. Hätte ich nie gedacht…

      • Echt? Also wenn ich in einem bald drei Jahre alten BMW lange auf die Telefonhörertaste drücke, dann springt Siri an und ich kann über die Freisprecheinrichtung mit ihr quatschen, also genau die Dinge tun, die ja oben beschrieben sind. Keine Ahnung, was der ganze Eyes-Free-Blabla soll – geht doch schon immer *schulterzuck*

      • Hat der drei Jahre alte BMW auch schon eine eigene Spracherkennung? Hier liegt wohl das Problem per Tastendruck auszuwählen welche man von beiden nutzen möchte. Daher muss man für Siri Eyes Free die Sprachtaste an Lenkrad länger gedrückt halten. Welche Veränderungen dafür z.B. im BMW notwendig sind konnte mir noch keiner sagen. Einzige aktuelle Aussage von BMW: Selbst ein aktuelles Fahrzeug von heute (Juni) kann nicht nachgerüstet werden!

  • Ob das bei lauten Fahrgeräuschen auch funktioniert? Selbst in meinem doch gut gedämpften Passat hat Siri via BT (org. VW) Probleme wenn ich schneller als 60 km/h fahre

  • oh gott? wer wurde denn hier vor die Kamera gezerrt? Der Praktikant muss auf Youtube den Opel Ädäm vorstellen :)
    Siri Handsfree ist für mich kein Kaufargument, die Integration des Bildschirms des Autos, wie in IOS7 möglich, dagegen schon.
    Tja schade Opel, da ist der Äddäm leider etwas zu früh.

  • Wunderbare Sache, die den momentan stylischsten Kleinwagen nochmal deutlich aufwertet! Da haben die Langweilermarken VW und Audi wohl geschlafen. Muss an den vielen Rückrufaktionen liegen.

    • ich glaub eher, dass General Motors mit Apple zusammen gearbeitet hat und die Schnittstelle an alle Tochterfirmen abgeflossen ist. Trotzdem sehr cool für Opel

  • Meine besonderen Gratulationen gehen an die fähigen Softwareingenieure von Opel, die es tatsächlich geschafft haben Zugriff auf die von Apple streng geheim gehaltene Siri-API zu erlangen. Diesem Spagat zwischen Leichtsinn und Vernunft ist es zu verdanken, dass Deutschland weiterhin eine Vorreiterrolle in den Industrienationen einnehmen wird.

    • Da geht nix über eine geheime Siri-API. Die brächte man nur, wenn man aus einer App heraus auf Siri zugreifen wollte.
      Bei Siri Eyes Free geht lediglich von aussen ein Kommando ans iPhone, genauso wie Play, Pause etc. schon immer ging. Diese Kommando haben Autohersteller bekommen und lassen ihre head units bei Lenkradtastendruck das Kommando ans iPhone schicken. Fertig.

  • Kann mir einer den Unterschied zwischen meinem Aux-Kabel mit vorgestecktem Headset und Siri Handsfree erklären? Die Fernbedienung bzw. das Headset kostet 8€ von Belkin und kann alles oben beschriebene auch ;)

  • schon die Spaltmaße zwischen Scheinwerfer und Stoßstange, so hilft auch SIRI eyes free nicht…

  • Oh Gott, hat der wirklich einen Sternenhimmel in seinem Auto?!

  • Wenn die Grundfunktionen offline funktionieren ok. Aber so unbrauchbar.

  • An alle, die gegen Opel bashen: Probe fahren, erst dann mitreden. Ist ein sehr schöner, moderner, komfortabler Kleinwagen zu einem guten Preis. Also genau das Gegenteil zB. vom VW Up.

  • Für die A-Klasse ist das Siri mittlerweile auch verfügbar, auch für Bestandsfahrzeuge mit verbautem Drive Kit Plus. Habe heute das Update für meinen W176, BJ April 2013, bekommen

  • Was für ein Witz – „der erste Kleinwagen der hierzulande damit ausgeliefert wird…“ ????? In meinem Nissan Juke funktioniert das schon längst alles genauso mit Siri – vielleicht sollten sich manche Journalisten oder wer auch immer diese Artikel verfasst, vorher mal etwas besser informieren….plötzlich steht überall, nicht nur hier, der Opel Adam sei der erste Kleinwagen..blabla…tzz ;D

  • Das geht bei meinem Volvo V50 Bj. 2012 schon von Anfang an :-) Einfach lange die Abhebentaste am Lenkrad drücken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven