iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 465 Artikel
   

Siri bestellt iTunes-Karten auf Kommando

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Vom Kauf der iTunes-Guthabenkarten in Apples offiziellen Store-Filialen – ganz gleich ob Online oder im Einkaufscenter nebenan – ist grundsätzlich abzuraten.

Die etablierten Preisnachlässe von 20% bis 30%, die im Lebensmitteleinzelhandel, bei zahlreichen Discountern und in Drogerie-Märkten im Wochen-Abständen angeboten werden, sucht man hier nämlich vergeblich.

Solltet ihr jedoch unter Zeitdruck stehen und unbedingt eine Guthabenkarte als Verlegenheitsgeschenk ordern wollen, dann könnt ihr den Einkauf bei Apple auch von Siri anstoßen lassen. Apples Sprach-Assistentin – hängt euer iPhone gerade am Strom könnt ihr diese mit einem beherzt gerufenen „Hey Siri“ aktivieren – navigiert euch nach der Ansage

Ich will eine iTunes Karte kaufen!

direkt in das Karten-Angebot des iTunes Stores. Hier muss anschließend nur noch das bekannte Formular ausgefüllt werden. Sind Empfänger und gewünschter Wert eingetragen, kann ein Versand-Datum gesetzt und die Transaktion abgeschlossen werden. Ein Drei-Schritt-Kauf der nach der Einführung von Apples Pay zukünftig noch weiter optimiert werden könnte.

verschenken

Dienstag, 20. Jan 2015, 15:49 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da sieht man wieder das es gar nicht so schwer für Apple sein kann neue Begriffe zu implementieren. Wieso kann sich da nicht einfach jeden Tag einer hinsetzen und neue Sätze eingeben denn viele Sachen weiss Siri nähmlich nicht. Schade

  • Vielleicht ist es garnicht Siri, sondern Manuel Neuer.

  • Wo bleibt die obligatorische Frage: „Lässt sich die Karte dann auch mit Guthaben einer itunes-Karte kaufen…?“ *SmileyMitFacepalm*
    .
    Siri könnte wahrscheinlich eine ganze Menge mehr. Wäre toll, wenn man seine eigenen Kommandos aufnehmen könnte und dann verschiedene Skripte/Aktionen hinterlegen könnte. *träum*

  • Finde schade ist, dass Siri zwischen Österreich und Deutschland einen großen unterschied macht. Was in Deutschland geht, geht in Österreich nicht. Oder auch umgekehrt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19465 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven