iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 571 Artikel

Ab Sommer 2020

Sipgate Satellite: Datenpakete und eSIM als In-App-Kauf

44 Kommentare 44

Die Pläne des VoIP-Anbieters Sipgate seine Satellite-App, die „App mit eigener Handy-Nummer“, um optionale Datenpakete ergänzen zu wollen, wurden bereits im vergangenen Jahr öffentlich – nun steht der grobe Fahrplan fest.

Satellite Mockup IPhoneX White 00 1

Ab Sommer 2020 wird Satellite eine eSIM als In-App-Kauf anbieten. Damit wird dann eine eigene Datenverbindung möglich sein, die Satellite zur vollwertigen Mobilfunk-Alternative machen soll.

Zur Erinnerung: Sipgate Satellite bietet iPhone-Nutzern die Möglichkeit, per App bis zu 100 Minuten im Monat kostenlos zu telefonieren – inklusive zugehöriger Mobilrufnummer. Einzige Voraussetzung ist eine bestehende Internetverbindung. Bei Bedarf kann man zum Monatspreis von 4,99 Euro auch unbegrenzt telefonieren.

Zuerst international – später auch national

Wie bisher, kann Satellite allerdings auch weiterhin mit anderen Datenverbindungen genutzt werden.

Viele der 200.000 Satellite Nutzer setzen die App auf Reisen ein, um auch im Ausland kostengünstig telefonieren zu können. Auf diese Zielgruppe will man sich nun verstärkt mit der Datenoption konzentrieren.

Beziehungsweise bald, denn noch ist das Angebot nicht verfügbar. Auch ein konkreter Preis für den In-App-Kauf kann noch nicht genannt werden, da noch nicht feststeht, welches Datenvolumen enthalten sein wird. Pünktlich zur Reisezeit im Sommer 2020 sollen die Konditionen jedoch feststehen.

Satellite-Manager Marcel Mellor erklärt:

Weltweit können dann Nutzer aus der App heraus die Datenverbindung buchen und direkt telefonieren. Der nächsten Schritt wird sein, dass die Datenoption auch innerhalb Deutschlands nutzbar ist. Dafür müssen aber erst noch Verhandlungen mit anderen deutschen Providern geführt werden. […] Wir sind der erste Anbieter aus Deutschland, bei dem die eSIM so unkompliziert gebucht werden kann. Alles was der Nutzer zum Telefonieren braucht, bekommt er jetzt vollständig aus der App. Man kann Satellite also zu Recht als die erste echte Mobilfunk-App bezeichnen.

[…] Die Datenverbindung ist in erster Linie für Telefonie gedacht, aber natürlich kann damit auch normal im Internet gesurft werden. Wir müssen daher noch die richtige Balance aus günstigem Preis und ausreichendem Daten-Volumen finden. Definitiv ist aber, dass es keine Mindestlaufzeit gibt und das Abo jederzeit gekündigt werden kann.

Laden im App Store
‎satellite – Handy in der App
‎satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 19. Feb 2020, 8:00 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und mit WhatsApp Business kann man die Nummer sogar für WhatsApp nutzen.

    • Nutze ich schon eine ganze Weile so als Zweitaccount. Zur Aktivierung muss man nur den Anruf wählen, da Bestätigungs-SMS ja nicht funktioniert.
      So kann man zumindest auch auf dem iPhone private und geschäftliche Kontakte kontaktieren, ohne sein privates Profil preiszugeben.

    • * JM2000 meint, dass du mit der WhatsApp Business App eine zweite Nummer für WhatsApp auf einem Telefon nutzen kannst. Dies könnte dann zB deine satellite Nummer sein. Oder jede andere Nummer. Und geht auch unabhängig der eSIM.

      • Ich weiß ja nicht wem du geantwortet hast, aber genau das habe ich doch gesagt:
        Ich benutze WA und WAB auf dem iPhone. Einmal mit „echter“ SIM und WAB mit Satellite. So kann ich privat und beruflich trennen, wenn diese jeweils nur eine Nummer kennen. Und jeder sieht Ei. Separates Profil. Einmal seriös und einmal privat :)

  • Da bin ich ja mal auf die Kosten gespannt.
    Telefonieren ist jedenfalls unschlagbar günstig.

  • Mir würden Daten komplett reichen, telefonieren geht überall mit WlanCall, FaceTime Audio oder VPN in die Fritzbox. Freu mich aber drauf.

  • Damit gehen sie ja in direkte Konkurrenz zum eigenen Produkt „simquadrat“. Aber grundsätzlich keine schlechte Idee.

  • Der Text suggeriert, dass die APP nur für iPhone verfügbar ist. Sie gibt es auch kostenlos für Android ;-)

  • Mal ‘ne Frage an die Experten:
    Kann man beliebig viele eSIM Karten im iPhone speichern, oder sind die auf eine begrenzt?

    In meinem Fall habe ich schon eine eSIM Karte von der Telekom aktiviert, würde aber sehr gerne die von Sipgate zusätzlich im Ausland nutzen.

    • Moin,
      wie viele insgesamt kann ich nicht sagen. Aber ich habe im Gerät eine normale SIM (Firma), eine eSIM (Privat) und zusätzlich eine eSIM über KnowRoaming (Daten Ausland) installiert. Logischerweise geht immer nur eine eSIM , aber ich konnte problemlos wechseln. In Afrika Knowroaming aktiv und Privatnummer auf Satellite umgeleitet, zu Hause wieder Privatnummer aktiv.
      VG

      • Was kostet dann die Rufumleitung auf sipgate? Wird ja – auch wenn das innerdeutsch bleibt – nicht kostenlos sein (welchen Anbieter nutzt du privat?)

      • Wie / wo genau Wechsel ich die esims?
        Ganz normal in den iPhone Einstellungen?

      • Ach und:
        Sind dann SIM UND esim gleichzeitig aktiv?
        Das iPhone hat ja nur ein Empfangsteil?
        Oder nutzt die esim dann das Volumen der sim?
        (Würde dann ja nicht klappen, wenn ich nur noch eine esim im Telefon habe und keine reale sim mehr (?)

      • Ich habe meine geschäftliche Nummer als eSim, freenetFunk als private.
        Telefonie und sms geht parallel über beide.
        In der ausgehenden Richtung kann man beim wählen wechseln oder auch für jeden Kontakt ein default Eingeben.
        Daten ist nur eine Karte aktiv, kann jederzeit gewechselt werden. Gibt auch eine Option dass das iPhone selbst wechseln darf aber hier hab ich noch nicht gemerkt dass es das wirklich tut.

      • Der Wechsel geht im Untermenü Mobiles Netz. Beim Einrichten einer eSim vergibst du einen eindeutigen Namen. Es geht immer nur 1 Sim für eine Anforderung. Ich habe in Thailand Anrufe und SMS über die Hardware-Sim empfangen, Daten-Roaming über eine eSim. Auf den Philippinen habe ich dann die eSim gewechselt. Du kannst flexibel hin-und herwechseln

      • Ich nutze einen o2-Vertrag (aus alten Eplus-Zeiten) der die Rufumleitung in nationalen Netze inklusive hat, also Festnetz und alle Mobilnetze ;-). Der Rest wurde unten schon erklärt, die verschiedenen eSIM-Profile sind, beim iPhone zu mindestens, in den Einstellungen unter Mobiles Netz an-/abschaltbar. Eine SIM und ein eSIM-Profil sind gleichzeitig nutzbar für Voice und SMS, für Daten wird eine priorisiert. 2 eSIM-Profile sind nicht gleichzeitig nutzbar, daher die Umleitung der eSIM (Privat) ausserhalb von EU-Ländern auf Satellite, da ja die eSIM (Urlaub) bei mir aktiv ist.
        Nutze aktuell KnowRoaming, aber unter http://www.airalo.com kriegt man auch ganz gute, lokale eSIM-Angebote für verschiedene Länder. Sicher ein wenig teurer als SIMs vor Ort, aber man spart Stress und Zeit ;-)

        VG

    • Ich habe 3-4 gespeichert im Moment. Aktiv kann immer nur eine eSIM sein. Man kann aber beliebig wechseln.

      • Danke euch allen für die Antworten.

        Gibt‘s da auch esims die nur bei Nutzung kosten und sonst nichts, oder wie haltet ihr euch immer mehrere esims vor?
        Wenn jede 5€ kostet sind das ja auch wieder 20€ im Monat

  • Weiß man schon, in welchem Netz die dann funken?

    • Vermutung: im Ausland könnten das auch mehrere Anbieter in einem Land sein, wie bisher auch meistens.
      Im Inland siehe Artikel: „Dafür müssen aber erst noch Verhandlungen mit anderen deutschen Providern geführt werden.“

  • Werden bestimmt wie Simquadrat bei o2 einsteigen (Gleiche Firma).
    Dort kosten zb.
    1GB 4,95€
    2,5GB 9,95€
    5GB 14,95€
    10GB 24,95€
    Geschwindigkeit 50Mbit

  • Geht die App heute schon in Dubai? Also das telefonieren? Zb wenn ich im
    Wlan bin? In den UAE gibt es ja Beschränkungen zb. FaceTime geht dort ja nicht

  • Cool wäre es, wenn sie wie O2, die Preise nicht nach GB zu berechnen, sondern nach MB/s. Ähnlich wie die Unlimted Verträge.

  • Was ich nicht verstehe, die haben doch schon eine eSim zwar heißt es da simquadrat aber es ist von Sipgate!

  • Ich habe in meinem 11er die E-SIM von der Telekom. Wenn ich in den Urlaub düse, sind die dortigen, normalen SIM-Karten viel günstiger als die bisherigen E-SIM-Angebote.

  • Braucht man dann theoretisch keinen Provider mehr ab Sommer?

  • Wenn Sipgate es irgendwann hinkriegt das man bei Satellit die selbe E-Mail Adresse wie bei sipgate basic nutzen kann, werde ich mich wohl auch anmelden.

  • In der Schweiz ist die App nicht erhältlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28571 Artikel in den vergangenen 4803 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven