iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 960 Artikel
Wie seinerzeit das RAZR

Sharp demonstriert Smartphone zum Zuklappen

51 Kommentare 51

Zu Jahresbeginn haben von Huawei und Samsung vorgestellte faltbare Smartphones für ordentlich Wirbel gesorgt. Mit etwas Verspätung tritt nun auch Sharp auf den Plan und überrascht mit einem etwas anderen Konzept.

Während man die Produkte von Huawei und Samsung genau genommen als zu einem Smartphone faltbare Tablets bezeichnen müsste, wird der von Sharp präsentierte Prototyp der Definition eines faltbaren Smartphones eher gerecht. Das Gerät lässt sich ganz in der Tradition der vor dem Smartphone-Boom populären Geräte wie dem Motorola RAZR tatsächlich zusammenklappen bzw. muss für die Benutzung erst wieder geöffnet werden.

Genau genommen hat Sharp hier allerdings kein Smartphone präsentiert, sondern zeigt uns lediglich, wie flexibel sich OLED-Bildschirme bereits verwenden lassen. Ein Funktionsumfang ist noch nicht gegeben und auch wurde kein konkretes Folgeprodukt angekündigt. Die kommenden Jahre müssen zeigen, ob sich der Markt für eine der bislang präsentierten Ideen begeistern kann.

Engadget

Freitag, 12. Apr 2019, 12:16 Uhr — chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da schaut mal, wie dick das Gerät ist und was da am Kabel dran hängt will ich gar nicht wissen.
    Und da ist nichts anderes drin, als der Bildschirm…

    • Die Dicke kommt von der Notwendigkeit, dass das Display im Innern mit einem großzügigen Radius gebogen werden kann und nicht geknickt wird.

      • Bei dem Gerät ist das Display am inneren Radius und wird recht heftig geknickt. Mal schauen wie lange sowas hält.

      • Schau dir das Video doch erst mal an.
        Das Display liegt innen und wird somit -egal wie dick der Rest ist- immer „scharf geknickt“

      • Schau dir mal die Spiegelung an. Sie zeigt die Brechung des Lichtes.
        Ich denke, dass hier tatsächlich Platz hinter dem „Knick“ ist und der Radius entsprechend hoch.

      • @Gozi: eben, schau Dir das Video erst mal GENAU an! Es ist eben nicht egal, wie Dick das Ding ist. Das Display biegt sich nämlich beim Zuklappen in die Vertiefung des Gehäuses hinein, so dass der Knickradius eben nicht mehr so scharf ist.

      • Stimmt, vollkommen richtig. Dachte erst das es scharf geknickt wird aber beim genaueren betrachten schiebt sich das Display und Gehäuse.

      • Display in das Gehäuse ;)

      • nein, da ist wahrscheinlich „luft“ dahinter und es kann sich mit einem größeren radius einrollen.

    • Immer noch besser als kein Klapp Display.

      Aber in drei Jahren werdet ihr alle jubeln, wenn es Apple auch endlich hinbekommen wird.

      Das ist dann die größte Innovation seit der Apple Kreditkarte

      • Chillt doch mal, wer will den so ein Klapp Handy überhaupt?

        Ich nicht, auch nicht von Apple.

  • Ziemlich cool.
    Dadurch wird der Bildschirm bei nichtbenutzung geschütz und man brauch sich auch keine Sorgen mehr um schlüssel oder Kleingeld in der Hosentasche machen.

  • Finde ich ein deutlich besseres Konzept als das von Samsung. Braucht man das Handy nicht, einfach zusammenklappen und wegpacken. Bin gespannt wo die Reise hingeht.

  • Ich möchte nicht wissen, wie das Teil nach einem Jahr Benutzung aussieht.

  • Von der Klappart aber interessanter als der Kram der danach quadratisch ist.

    Wüsste aktuell nicht wieso ich mein iPhone klappen wollen würde, aber für Handtaschen oder andocken im Auto etc sicherlich praktisch.

  • Ein totes Pferd, das da geritten wird!

    • Und wieso ist es tot? Weils bisher keiner macht, weils auch einfach noch keiner konnte?!

      • Weil das überhaupt keine richtigen Sinn hat. Ich denke auch diese Faltdisplays werden sich so in der Form niemals durchsetzen. Das Problem ist halt der Biegeradius den man einhalten muss und da sind physikalisch Grenzen. Auch wenn die irgendwann kleiner werden. Außerdem ist ein großer Nachteil, das die Display Oberfläche wieder aus Kunststoff ist. Es hat schon einen Grund warum man bei den Smartphones hauptsächlich Displays mit Glasfront verbaut. Diese Kunststoff Oberfläche ist viel zu anfällig und optisch nicht gerade ein Hingucker.

    • Bin da deiner Meinung. Ich würde verstehen wenn es irgendwann mal als Armband genutzt wird, das sowohl Uhr als auch Telefon ist und zum tragen am Arm ist, aber so klappbar bring es mir überhaupt keinen Vorteil.

      Als Displayschutz kann sich jeder eine Hülle kaufen – also was solls.

  • Die Klapper kommen wieder, sehr schön!

  • moin zusammen!
    Kommentare wie „totes Pferd“ oder „völliger Müll“ kann ich nicht nachvollziehen und spiegeln doch vielleicht eher persönliche Befindlichkeiten wieder!?

    Ich weiß, dass der Trend schon länger dahin geht, mit „Surfbrettern am Ohr“ zu telefonieren … oder die Riesen-Dinger dann wie ein Knäckebrot vor sich zu halten, wenn man sprechen will :-)

    Ich fände eine Entwicklung hin zu einem Smartphone, was ich zusammenfalten und „verstauen“ kann gar nicht schlecht. Eines meiner Lieblings-Handys damals war das „Sony Ericsson Jalou“ … freilich nicht „smart“ im heutigen Sinn, aber wenn ein Handy-Display der Größe eines iPhone 8 oder 10 einfach zusammengeklappt werden und in der Hosentasche verschwinden könnte hätte das für mich großen Reiz!

    Sicher könnte das kaum so klein sein wie das Jalou, aber was wir heute so mit uns rumschleppen, was in Hinterntaschen steckt und dadurch ins Klo fällt oder geklaut wird ist doch auchnicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss :-)

    Schönes Wochenende!
    Lars

  • Cooles Konzept. Apple wie immer leider ideenlos. Man verlässt sich auf die treue Fanboys. Früher wären Ideen von Apple gekommen, mittlerweile rennt man hinterher und sagt man braucht dies nicht oder jenes nicht. Aber man verdient zukünftig sicher an Software und Aboabzocke mehr. Mal schauen wann es Apple so geht wie Nokia, Ericsson und Siemens. Kennen die Fanboys alle nicht mehr lol.

    • Kannst du die Anspielung mit Nokia, Ericsson und Siemens mal genauer ausführen bitte.

    • Und direkt wieder der erste mit seinem dämlichen Gelaber über Apple Fanboys. Kann man solche Leute nicht mal blocken?

    • Was denn für eine Abzocke? Du verwechselst wahrscheinlich Apple mit Netflix!!
      Und warum sollte Apple so etwas wie Samsung, Huawei und Sharp zeigen? Wer will denn auf dieser Folie arbeiten? Hast du schon mal versucht, auf einer Folie Fingerabdrücke zu entfernen? Oder weißt du, wie Folie aussieht, wenn sie oft geknickt wird? Wahrscheinlich nicht.
      Apple wird sich erst damit beschäftigen, wenn das ausgereift ist, und nicht, wenn es noch in den viel zu kleinen Kinderschuhen steckt.

    • Wie sexistisch! Wenn schon dann FanBoysGirls*_whatevers

    • Welche Ideen kamen von Apple? Smartphone? Gab es vorher schon. Smartwatch? Gab es schon. Kopfhörer? PC? MP3-Player? Gab es alles schon.

      Apple ist nie ein Vorreiter gewesen, aber sie immer alles besser als die Mitbewerber gemacht. Und das zeichnet sie aus. Wenn es nicht richtig funktioniert, wieso sollte man das Produkt denn zeigen oder rausbringen? Ok, AirPower war peinlich ;-)

  • Ich suche genau das in einer leinwandgrösse. 4m breit, 2m hoch. Wo bekomme ich das her? Beamer mit der Lichtleistung ist Mega störend laut und bei weitem nicht so farbreich. Würde auch gut für bezahlen.
    Jemand ein Tipp für mich?

  • Klapp- und Slider-handys mochte ich noch nie. Und jetzt kommen die Dinger als Smartphone wieder.

  • Ist doch nichts neues. Die 6er iPhones könnte man doch auch schon biegen

  • Das sieht ja furchtbar aus! Ich hoffe das Apple in diesem Jahr ein iPhone mit usb C im Alten Desein vorstellt mit Keramik Rückseite.

  • Je mehr bewegliche Teile am Smartphone, desto Ramsch…

  • Was ein Unsinn. Nokia hat Apple ausgelacht für das iPhone wie alle Hersteller. Nur das Samsung und Co schnell reagiert haben um mit zu halten.
    Das Problem ist doch das die Smartphones ein Level erreicht haben wo es kaum noch Innovationen gibt.
    Was hat das S10 besonderes ? Fingerabdruck im Display und noch mehr Kamera und das wars.

    Faltdisplay sind für mich Unsinn, wie soll man das Display vor Kratzern schützen ? Wie sieht die Biegestelle nach Jahren aus ?

    Oder sind wir dann so weit das man es nach einem Jahr in den Müll werfen muss ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24960 Artikel in den vergangenen 4247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven