iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 387 Artikel

Die Neuerungen unter der Haube

Series 6 unterm Messer: Mehr Akku, neues Innen-Arrangement

Artikel auf Mastodon teilen.
79 Kommentare 79

Die Reparaturservice-Experten von iFixit haben sich zum Verkaufsstart der Apple Watch Series 6 ein Modell der 44mm großen Computeruhr in Deutschland besorgt und dieses mit dem Vorgänger von 2019 verglichen.

Series5 6

Von den großen Punkten abgesehen – etwa dem neuen Blutsauerstoff-Sensor oder dem Verzicht auf die Druck-Sensorik für die im diesjährigen Modell entfernte Force-Touch-Erkennung – sind den Schraubern dabei zahlreiche Kleinigkeiten aufgefallen, in den sich die Apple Watch Series 5 und die Apple Watch Series 6 voneinander unterscheiden.

So verfügt das neue Modell über ein neues Innen-Arrangement, das dafür sorgt, dass sich die Uhr nun wie ein Buch aufklappen lässt und nicht mehr vertikal geöffnet werden muss.

Mehr Akku als die Series 5, weniger als die Series 3

Der Integrierte Akku verfügt im 44mm-Modell nun über 1,17 Wattstunden, was zwar üppiger als bei der Apple Watch Series 5 ausfällt, aber immer noch unter der Apple Watch Series 3 liegt, die damals mit 1,3 Wattstunden antrat.

Akku Series 6

Unterm Strich freut sich die Apple Watch Series 6 über 3,5% (beim 44mm-Modell) bzw. 8,5% (beim 40mm-Modell) mehr Akku als ihr direkter Vorgänger. Das neue Akku-Design, bei dem Apple den Stromspender in eine Metallhülle verpackt hat, bleibt jedoch weiterhin dem kleinen Modell der Apple Watch vorbehalten. Die große 44mm-Uhr setzt weiter auf einen Akku im Kunststoff-Kleid.

Die Taptic Engine der Series 6 ist leicht größer als die des Vorgängers, dafür wurde die Gehäusegröße, verglichen mit dem Vorjahr, leicht geschrumpft. Bedingt durch den Wegfall der Druck-Sensorik ist die Apple Watch Series 6 nur noch 10,4mm tief – die Apple Watch Series 5 kam bei ihrer Musterung auf eine Gehäusetiefe von 10,74mm.

Series 6 Ifixit

Was ihre Reparaturfreundlichkeit angeht, liegt die neue Series 6 aber weiterhin auf dem Niveau des Vorgängers. Zwar hat Apple in diesem Jahr auf zwei fragile Flex-Kabel verzichtet, die Schrauben sind aber weiterhin schwer zu entfernen und die Uhr vergleichsweise schwer zu reparieren. Entsprechend benotet iFixit die Reparaturfreundlichkeit mit 6 von 10 Punkte – also genau so wie die Series 5.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Sep 2020 um 09:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich wollte eigentlich zeitnah von der AW Series 2 auf die AW Series 6 umsteigen, bin aber jetzt doch sehr stutzig geworden, da es viele Beschwerden gibt, dass der Akku es nicht mehr über den Tag schafft! Meine Series 2 hingegen, schafft es nach jahrelangem, täglichen Gebrauch immer noch fast 2 Tage!

    • Laufzeit hängt von der Nutzung ab. Ab Series 4 LTE bei mir 2 Tage – die Series 2 bei gleicher Nutzung 1 Tag.
      Habe nach 2 Jahren noch 84% Akku

      • Servus, besten Dank für die Info! Dann bin ich noch mehr verwundert über die Akku-Aussagen über die AW 6! Warum zieht dieses Modell dann soviel mehr Strom! Oder hast du auch schon eine AW 6 im Vergleich? Ich denke die Besitzer sind so schlau und vergleichen nicht Äpfel mit Birnen!

      • Am Anfang wäre ich mit so Akku Aussagen auch immer vorsichtig. In den ersten Tagen benutze ich neue Geräte immer viel häufiger m, das saugt natürlich am Akku.
        Ich würde noch warten bis sich so Aussagen nachweisen lassen.
        Evtl ist es ja auch mit dem nächsten Softwareupdate besser.

        P.S. ich habe gar keine Apple Watch, daher ist meine Aussage ohne direkte Erfahrung.

      • ich vermute mal das neue geräte die ersten tage mehr strom ziehen wenn sich icloud daten auf den geräten verteilen. das passiert nämlich über den tag verteilt und kann aus diesem grund (je nachdem wie oft man in einem wlan ist oder gute mobilfunkverbindung hat) mehrere tage dauern. auch wird mit den neuen geräten mehr rum gespielt. all das führt dann immer dazu das alle meinen die akkus halten beim nachvolger nicht so lange. das ist meiner meinung nach auch der grund wesswegen jedesmal nach einem ios update viele schreien ihr iphone würde jetzt nicht mehr so lange halten. nach einem update werden z.b. viele daten neu indexiert was im hintergrund passiert und auch lange dauern kann.

      • Besten Dank für die Antworten!

      • AW 6 ist noch nicht da – dauert ja einige Tage, bis man das vergleichen kann

      • Manche haben ihre schon

    • In einigen anderen Posts wurde auch schon beschrieben, dass die Batterielaufzeit nach dem Upgrade auf WatchOS 7 signifikant abgenommen hat. Direkt nach dem Upgrade meiner AW4 konnte ich da keinen Laufzeit Verlust beobachten. Der kam gefühlt erst mit der Aktivierung des Times fürs Händewaschen. Gestern habe ich diese Funktion dann wieder deaktiviert, und der Batterieverbrauch meiner Watch scheint sich wieder normalisiert zu haben, aber trotzdem etwas über dem Verbrauch mit WatchOS 6 zu liegen.

    • Ich habe die Uhr direkt am Freitag im Store gekauft, da sich leider meine Series 4 genau am Tag der Vorstellung verabschiedet hat. Wollte eigentlich auch die Series 6 überspringen. Was den Akku angeht, bin ich extrem positiv überrascht. Trotz Always-On Display hat mein Series 6 Abends bei „normalem“ Gebrauch noch zwischen 50-60% Akkuladung. Also ich bin mehr als zufrieden, was das angeht. Dazu ist das Always-On Display echt klasse und verdammt hell. Ansonsten, eine Apple Watch, wie die Series 4 auch!

  • ichkannnichtmehr

    Gibt es neue Infos von den AW6 die in Eindhoven liegen sollen? Mein Sendestatus hat sich geändert in „Das voraussichtliche Zustelldatum ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte später erneut versuche“.

  • Mich würde ja ein Vergleich zwischen S6 und SE interessieren. Wo sind da die Unterschiede unter der Haube? Ist die SE an die S6 angelehnt oder an der S5?

  • @ifun Sicher, dass ihr bei der Akkukapazität nicht was verwechselt habt? Ifixit vergleicht den Akku nicht mir der Apple Watch Series 3, sondern mit der Samsung Galaxy Watch 3.

  • Meine auch, von Freitag bis Montag aus China! Beeindruckend!

  • Habe eine 44mm Titangehäuse Space Schwarz mit gefl. Solo Loop in der Pipeline, sollte gestern bis 22:00 da sein, jetzt – versuchen sie es später :(

  • Haben die Alu und die Edelstahl Version eigentlich immer noch unterschiedliches Glas?

  • Also ich muss sagen, ich nutze die Series 6 jetzt ziemlich genau 24 Std (inkl. Schlaftracking / tragen bei Nacht) und der Akku hält im Vergleich zur S5 selbst beim ersten Zyklus tatsächlich länger. Kann aber natürlich auch Einbildung sein …

  • Moin ,
    Was ist bei der AW6 jetzt schnelllade geändert ?
    Der Ladepuck oder die Lade Elektronik in der Uhr ?

    • Das ist eine gute Frage. Ich habe meine W6 (44mm, LTE, Alu) mit meinem „alten“ Ladekabel geladen – es hat „gefühlt“ genauso lange gedauert. Eine kurze Suche hat nichts ergeben. Charging-Cable sieht bis auf eine minimale Änderung bei den „Beschriftungen“ gleich aus. Ich würde spekulieren das sich die Ladeelektronik in der Watch geändert hat. Wenn es jemand aber genauer sagen kann, wäre ich nicht bös drum.

      • Denke auch das am Batterie Management was geändert wurde meine AW 6 lädt wirklich ratzfatz , auch die Bedienung ist absolut ruckelfrei und flüssig, merkbar besser als die AW5
        Helligkeitssteuerung Brillanter

  • Bei mir steht nach wie vor 09.10.
    Wenn es dabei bleibt ist das völlig okay, den das ist mein Geburtstag
    :-)

  • Bei mir geht’s auch nicht weiter. Lieferung der AW 6 Nike+ zum 01.10. und Status „in Bearbeitung“. Ich bin gespannt…

  • Meine liegt auch in Eindhoven. Seit Freitag. Schade, dass es so stockend läuft.

  • hallo

    Apple Watch 6
    ( 36 Stunden )
    Das kann ich nicht sagen, bei mir hält der Akku anderthalb Tage, ohne Probleme selbst über Nacht mit der Schlaf überwachung.

  • Wie ist eigentlich die Festigkeit des Aluminiumgehäuse gegen das Edelstahl

    • Nicht nur das Aluminiumgehäuse ist wesentlich anfälliger auf Kratzer, sondern auch das Glas! Solltest du die Uhr als Alltagsgegenstand nutzen und damit auch arbeiten, solltest du über die teurere Variante gut nachdenken!

      • Das ist Humbug. Ich hatte 2 Jahre die Stahlversion. Da kriegst Du Mikrokratzer, schon wenn der Ärmel vom Wollpullover drüberscheuert. Die sieht man extrem auf dem polierten Edelstahl. Jetzt hab ich seit 2 Jahren die Aluvariante in Spacegrey, die sieht aus wie neu. Saphirglas der Stahlvariante ist zwar härter, aber wenn Du an einer Ziegelwand entlangratscht, gibt es auch Kratzer wegen der Scherwirkung. Und das harte Saphirglas springt eher als das etwas „weichere“, aber auch flexiblere Mineralglas

      • Definitiv eine völlig andere Erfahrung gemacht! Aber….. ja!

      • Man kann sich aber auch einfach mal den Unterschied der zwei Materialien anschauen! Dann ist es deutlich! Aluminium ist eben wesentlich weicher!

  • Bei mir hat der Akku der Series 6 gestern von 6:30 Uhr bis 18:30 Uhr bis auf 27 % verloren, ohne besondere Nutzung. Da ich bei meiner Series4 um die Zeit immer noch circa 60 % hatte, habe ich die Hotline angerufen, die mir empfohlen hat, die Apple Watch als neu aufzusetzen. Die Fragen, die mir in der Hotline gestellt wurden waren allerdings grotesk. Aktuell liegt die Series 6 von 5:30 bis 18 Uhr bei 46% Allerdings mit einer Stunde HF-Messung beim Joggen. Insofern würde ich sagen das ist jetzt einigermaßen okay, aber die Series 4 hat deutlich besser performt…

  • An der Hotline wollte man mir auch sagen dass 12 Stunden Laufzeit normal sind. Als ich meinte, dass mit 18 Stunden geworben wird meinte er, 12-18 Stunden

  • Schade das die Lieferung so stockt ohne Infos…
    da macht es mir schon zum 12er Pro Angst und Bange! Na immerhin hat Apple schon mein Geld.

  • Mich würde ja interessieren warum die AW SE meiner Freundin eine Komplikation „Höhe“ hat aber meine S5 nicht. In beiden ist doch der gleiche Chip oder nicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37387 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven