iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 574 Artikel

Funktionen fallen weg

Apple streicht: Fotos außerhalb des Rahmens, Force-Touch auf der Watch

88 Kommentare 88

Die jüngsten Betriebssystem-Updates aus Cupertino haben iPhone, iPad und Apple Watch nicht nur um zahlreiche neue Funktionen ergänzt, das Einspielen der Aktualisierungen hat auch Funktionen entfernt, die bislang zum gewohnten Umfang der Geräte gehörten.

Rahmen Iphone 11

iPhone verliert „Aufnahmen außerhalb des Rahmens“

Anwender von iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max, die seit dem Update auf iOS 14 noch nicht in den Kamera-Konfigurationen ihres neuen Gerätes geschaut haben, sollten einen Abstecher in die iPhone-Einstellungen unternehmen.

Im Bereich „Einstellungen“ > „Kamera“ hat Apple hier nun eine Funktion entfernt, die erst zum Verkaufsstart des iPhone 11 im vergangenen Herbst debütierte: Die Aufnahme von Inhalten außerhalb des Kamerarahmens.

Bei Anwendern, die sich dafür entschieden die ab Werk inaktive Funktion zu nutzen, erfassten die iPhone 11 und iPhone 11 Pro während der Bildaufnahme auch Motivausschnitte außerhalb des Kamerarahmens. Zusätzliche Informationen, die zum einen beim nachträglichen Bearbeiten der Bilder zur Hand gehen können, zum anderen die Komposition der geschossenen Fotos verbessern können. Ein Beispiel: Die beim Gruppenbild versehentlich vergessene Person etwas weiter links.

Begradigen Iphone Foto

Zudem wirkte sich die Funktion nicht negativ auf den iPhone-Speicher aus. Wer die Aufnahmen außerhalb des Rahmens verwendete aber nicht bei der nachträglichen Bildbearbeitung – etwa zum Begradigen und zum Anpassen der Perspektive – nutzte, konnte damit rechnen, dass iOS diese nach 30 Tagen automatisch löschte.

Unter iOS 14 fehlen die Schiebeschalter nun komplett. Apple hat den entsprechenden Abschnitt aus dem iPhone-Handbuch entfernt.
Mit Dank an Martin!

Kräftiger Druck: Apple Watch verliert Force-Touch

Auch die Apple Watch wurde mit dem Aufspielen von watchOS 7 um ein Feature beschnitten, das viele Anwender nun zur Umgewöhnung zwingt. Das Update entfernt die Erkennung des kräftigen Drucks auf älteren Apple Watch-Modellen. Ein Schritt, der jetzt wo die Apple Watch Series 6 nicht mehr über die bislang verbaute Drucksensorik verfügt, dennoch eine einheitliche Bedienung gewährleisten soll.

Long Press

Fortan nur noch „Long Press“

Wer sich bislang also fest auf das Display der Apple Watch gedrückt hat, um alle eingegangenen Mitteilungen in einem Rutsch zu entfernen muss zukünftig nach oben scrollen und die gleiche Aktion hier nun über einen neuen Knopf anstoßen.

Dem Vernehmen nach entfernt Apple die Force-Touch-Technologie auf iPhone und Apple Watch um die Geräte kostengünstiger, dünner bzw. mit kräftigeren Akkus produzieren zu können und ersetzt die Force-Touch-Erkennung an vielen stellen durch den sogenannten „Haptic-Touch“ – einen langen Druck, der durch eine kurze Vibration bestätigt wird.

Dienstag, 22. Sep 2020, 7:43 Uhr — Nicolas
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wurde bei den Fotos das Feature entfernt oder ist es jetzt einfach dauerhaft aktiv?

  • Das war das Top Feature im iPhone 11 und 11 Pro. Das finde ich mal echt scheiße

  • Man musste die Funktion mit den Fotos so oder so deaktivieren wenn man wollte das Deep Fusion greift. Daher ist es verständlich das die das gleich rausnehmen

  • Den Wegfall von ForceTouch auf den Watch-Modellen bis 5 verstehe ich nicht. Die Hardware ist doch nunmal da, warum lässt man es nicht einfach drin?

    Beim iPhone bis zum XS hat man es ja auch aktiv gelassen…

    • War in der Beta aber auch mal weg, da werden sich dann schon genügend beschwert haben und bei der watch Wohl nicht.

    • Nicht ganz richtig. Auf meinem XS funktioniert ForceTouch leider seit geraumer Zeit auch nicht mehr. Hardware vorhanden, wurde aber durch iOS unterbunden. Gefällt mir auch nicht! :-(

      • Dann stimmt bei deinem Telefon etwas nicht. Eigentlich ist es noch da.

      • Bei meinem Xs funktioniert es.
        3D-Touch heißt es übrigens offiziell.

        Schau mal in den Einstellungen ob es überhaupt aktiv ist. Glaube bei Bedienungshilfen.

      • Danke für Eure Tipps! Hab in den Einstellungen nachgesehen. 3D-Touch ist aktiviert. Trotzdem funktioniert es nicht wie früher.

        Beispiel iMessage: Früher konnte ich in 2 Intensitätsstufen drücken. Leichter Druck = Vorschau ohne zu öffnen, fester Druck = Öffnen der Nachricht. Jetzt geht das nicht mehr in 2 Intensitätsstufen, sondern nur noch in einer. Und es scheint nicht der Druck entscheidend zu sein, sondern die Dauer des Auflegens des Fingers.

        Ist das bei Euch nicht so? :-(

      • Kleine Tipp: Für die Kamera- und Taschenlampenbuttons auf dem Lockscreen ist bei iPhones die Force- bzw 3D-Touch unterstützen, ist 3D-Touch nach wie vor die einzige Möglichkeit diese zu aktivieren. Wenn diese nicht funktionieren, hat dein Handy tatsächlich ein Problem.

    • …damit die älteren Modelle (mit aktuellen OS) über keine Funktion mehr verfügen, die man auf den neuesten Midellen als fehlend vermissen könnte…

    • Ich frage mich, wie das rechtlich ist: Ich habe die Uhr mit genau dieser Spezifikation gekauft. Das ist Bestandteil des Kaufvertrags. Hier wurde eindeutig willkürlich diese Funktion entfernt. Mir missfällt es, da ist es täglich benutzt habe.

      • Wird ähnlich wie mit der PS3 und Linux sein. Ein paar Dollar gibst nach langer Verhandlung für die Amerikaner zurück und die Europäer sowie anderen gehen leer aus.

      • Die Spezifikation wurde mit der damals verfügbaren watchOS Version ja auch erfüllt. Wenn du Updates und die Funktion wegfällt, ist das dein Problem. Anders wäre es wenn die Spezifikation zum Zeitpunkt des Kaufs noch nicht genutzt, für später versprochen aber dann nie eingeführt wurde. Aber selbst dann ist das schon vermutlich verjährt.

      • Frag doch Herr Solmecke

      • AGB‘s vor dem Update lesen und dann entscheiden.
        Deswegen aktualisiere ich nie und habe auch noch irgendwelche Probleme gehabt.

      • Ach und noch was, wenn man dir auf der anderen Seite Features hinzufügt, die vorher nicht beworben worden sind, kann dann Apple noch mal extra verlangen? Oder gleicht sich das dann aus? Fragen über Fragen

      • Verklage Apple doch. ..
        Das ist halt immer das Blöde bei „Kunde gegen große Firma“

      • @Rheinreiter
        AGB können sich nicht über Gesetzte hinwegsetzen. Von daher kann da erstmal stehen was da will.
        @Cartman
        Mit der Argumentation könnte man das endlos weiter treiben bis die -Uhr- nur noch die Uhrzeit zeigt.
        @googmann
        Wäre echt eine super Frage an ihn. Zu Deinem zweiten Kommentar. Du bist noch nicht so lange bei Apple. Früher hatten Updates und neue Funktionen auf dem Mac gekostet.

        Ich rufe mal bei Apple an. Wenigsten die Beschwerde vorbringen :)

      • Deutscher gehts echt nicht.

      • @Scott
        Falsches Forum? Bitte nochmals URL prüfen.

      • Gute Idee! Ruf doch mal an und frage wie das „rechtlich“ ist, die vom Kundendienst lachen sich nach dem Anruf bestimmt auch nicht darüber kaputt :)

        Sorry aber genau so eine Einstellung verhindert Weiterentwicklung, nicht nur auf WatchOS bezogen, sondern alle Aspekte. Force Touch war noch nie besonders nützlich und allein das jetzt als Beispiel aufgezählt wird, dass man jetzt nach oben scrollt anstatt fest zu drücken, zeigt eigentlich wie irrelevant das Feature war. Ich hab es auch benutzt, aber alle Funktionen sind ja genau wie vorher immer noch da, jetzt hält man halt nur kurz.
        Ist eh zeitgemäßer als Druck auf das Display auszuüben.

      • Lies mal die Vereinbarungen durch, die du mit Kauf und Software akzeptiert hast.

      • @Ph4rmacy
        Nö, das will ich nicht fragen. Ich will sagen, dass es mir fehlt. Apple fordert zu Feedback auf.
        Dadrüber bist Du wohl nicht im Bilde.
        Fortschritt? Blättere mal ein paar Jahre in der Historie zurück. Force Touch wurde deshalb kritisiert, weil alles mit einem Long Press etc. möglich gewesen wäre. Lies bitte mal nach und Du wirst feststellen, dass Deine Aussage absolut haltlos ist. Umso überraschender war seinerzeit, dass Apple auf alten iPhones die Funktion von 3D/Force Touch bei der Tastatur zum Positionieren vom Cursor nachgereicht hat, ohne entsprechende Hardware.
        Es geht nicht ums Drücken, sondern teilweise jetzt scrollen oder über Buttons statt 3D/Force Touch.

      • @Ragnar
        Kenne ich :) Welche Stelle meinst Du den konkret, die die Frage nach -deaktivierter- Hardware beantwortet. Vielen Dank für Deine Mithilfe.

      • Das Produkt muss die vereinbarten oder beworbenen Eigenschaften besitzen. Zumindest während der Garantiezeit kannst du Nachbesserung verlangen. Falls Apple da nicht nachbessert kannst du die Rückabwicklung verlangen.
        @googman: Das Produkt muss mindestens die beworbenen Eigenschaften besitzen. Apple das Funktionen nachrüsten, du kannst Apple aber nicht dazu zwingen.

    • Ich finde diese Handhabung von Apple eine Frechheit! Die Bedienung ist nun viel schlechter. Objektiv, nicht subjektiv! Mehr Schritte sind zum gleichen Ziel nötig = objektiv schlechter. Wieso nicht Force- und Haptic Touch, wie auf dem iPhone seit dem 6s? Da kann man es beides nutzen.

  • Ing. Lackner Werner

    Noch was wurde gestrichen!!!!

    Die Kontaktfavoriten als Widget wurden auch entfernt.
    Ich habe diese Funktion täglich verwendet, um meine Favoriten mit einer Schnellwahltaste zu wählen.

  • Was ist denn die Einstellung unter dem Punkt Komposition? Die nennt sich „Außerhalb des Rahmens anzeigen“.
    Wie hieß die Funktion denn vorher?

  • Super, also wird eine Funktion gestrichen mit der beim Kauf geworben wurde…
    Was soll dieser Rotz?
    Ist das überhaupt legal?
    Hab echt langsam die Schnautze voll von Apple…
    Wollte mir jetzt eigentlich die neue Apple watch holen, aber so wird mir der Umstieg zu Android noch leichter gemacht…

  • Fotos außerhalb des Rahmens. Ich habe nie verstanden was das sein soll und wozu? Ich will genau den Ausschnitt den ich selbst sehe und ausgewählt habe. Im Live-View stört mich der abgedunkelte Bereich am Rand. Gut, dass der Mist verschwindet.

    • Genau das verschwindet aber nicht, sondern der Speichervorgang weiterer Bildinformationen außerhalb des von dir gewählten Bildausschnitts. (für manche -mich eingeschlossen- war das eine nützliche Funktion.)

    • War mega-praktisch, insbesondere beim Entzerren von stürzenden Linien. Wieso es gut sein soll wenn Features verschwinden – nur weil Du es nicht nutzt – wird wohl dein Geheimniss bleiben.

  • Vor allem – Welchen Sinn macht es, dass während der Aufnahme anzuzeigen, aber dann im Bild wegzuschneiden?

    Weil „Außerhalb des Rahmens anzeigen“ gibt es unter 14.2 auf meinem iPhone 11 ja immer noch.
    Und das tut das iPhone auch während der Aufnahme, der überlagerte Bereich fehlt dann aber später im Bild.

    • Es zeigt dir eben an, wie dein Bild ausschauen könnte wenn du die Kamera wechselst.

    • Das macht Sinn und ist genial von Apple!

      Du machst ein normales Foto. Dann siehst du etwas, das außerhalb des Rahmens ist und das mit aufs Foto soll.

      Damit es mit aufs Foto kommt, muss die Ultra-Weitwinkelkamera angeschaltet werden. Das funktioniert wenn du den Zoom auf 0,5 reduzierst.

      Apple hat gute Artikel zur Kamera des iPhone 11 veröffentlicht. Einfach dort einmal nachlesen ;-)

  • Scheinbar wurde auch das Freischalten des iMac bzw. MacBook mit der Watch abgeschafft. Kann diese Funktion nicht mehr aktivieren. Selbst Rücksetzung der Watch hat nichts gebracht.

  • Wie bescheuert ist das denn? Force Touch wurde ja damals extra für die Watch entwickelt und ich finde es hat auch absolut Sinn gemacht. Es nervt mich schon bei den iPhones tierisch, dass diese Funktion nun gekillt wird.
    Aber das die Funktion nun auf bestehenden Geräten unbrauchbar gemacht wird geht echt garnicht.
    Das nervt mich schon bei meinem X…..Da muss ich jetzt auch immer gedrückt halten, statt einfach Force Touch zu nutzen Dank dem letzten Update….peek and pop funktioniert ja seit iOS 13 nicht mehr.
    Ich hoffe Apple bringt die Funktion in nen paar Jahren zurück.

    • Ich wünschte auch meine Series2 würde endlich von dem Feature Force Touch befreit werden. Seit Jahren ist mir das ein Dorn im Auge. Jedesmal wenn man z.B. während eines Trainings „nur mal schnell“ durch ein paar Menüs muß, startet Force touch, weil man nun mal mit nem Puls von 130 oder mehr einfach etwas knackiger draufhaut.
      Aber wOS7 kommt nicht mehr drauf. Da der Akku aber noch immer fit ist, sehe ich keinen Grund das Teil in Rente zu schicken. Da die Neue und vor allem wOS7 in Sachen Training so ziemlich gar nichts verbessert hat, reizt mich die Series6 absolut nicht.

    • ForceTouch hat noch NIE Sinn gemacht!
      Wundere mich, dass es von den Nutzern nicht schon früher Einwände gab. Hätte man von vornherein so machen können wie jetzt mit dem lang gedrückten haptictouch. Macht von der Bedienung her keinen Unterschied und spart teuere Spezialhardware.

      • Kann allerdings sehr gut verstehen, dass die Nutzer sich darüber aufregen, dass die Funktion nun durch Apple einfach rausgenommen wurde. Erst lange als Feature bewerben und dann den Leuten, die sich dran gewöhnt haben, wieder zu stehlen ist schon unverschämt.

      • Wenn man die Funktion nicht versteht, macht es natürlich keinen Sinn

  • Also ich finde das schon etwas komisch das die ganz alte Watch (Serie 0) keine Updates erhält aber funktionieren verliert.

    • Wie das? Da tut sich doch nix Positives und nix Negatives. Einfach nichts. Das Einzige was weniger wird, ist die nutzbare Akkukapazität.

      • Doch man streicht eine Funktion die verbaut wurde. Mir ist das jetzt zwar Bummi ob das Force Touch geht oder nicht. Mir geht es nur darum das man der Uhr kein WatchOS Support mehr gibt aber Funktionen nachträglich streicht. Ich hätte gerne meine alte Uhr als Schlaftracker genutzt aber das geht ja erst ab Serie3

      • Weiß nicht was du meinst. Du bekommst keine Updates mehr auf die Watch Series 0. da werden weder Features hinzugefügt noch entfernt. Deine Watch behält die Funktionen mit Stand watchOS5 bis in alle Ewigkeit.

  • Dann wäre jetzt interessant zu wissen ob der Akku von der Series 6 und SE größer geworden ist, so wie die Akkus der 11er Reihe. Da war der Wegfall von Force Touch ein Segen, die Akkulaufzeit der 11er Reihe ist gigantisch.
    Wobei Apple bei den Uhren weiterhin nur 18 Std. angibt.

    • Die Batterie ist tatsächlich minimal größer:

      „According to the iFixit teardown, the 44mm Apple Watch Series 6 battery is rated at 1.17 Wh, up 3.5% compared to the Series 5. The 40mm Apple Watch Series 6 features an 8.5% larger battery.“

  • Also ich hab außerhalb des Rahmen sehr häufig genutzt, gerade bei spontanen Schnappschüssen. Hier fand ich es super das Bild begradigen, bzw. den Ausschnitt etwas verschieben zu können…
    Also is es jetzt definitiv weg, oder nur woanders??

  • Force Touch auf der Uhr vermisse ich wirklich. Vor allem, weil es keinen Grund gab, das nicht zumindest als zweite Möglichkeit beizubehalten.

  • „außerhalb des Rahmens“ anzeigen gibt es bei mir immer noch!

  • Bei meinem 8Plus ist die Queransicht (beim Homescreen) abhanden gekommen seit iOS14.

  • Also ich merke keinen Unterschied – ob ich nun feste drücke oder den Finger länger auflege… finde letzteres sogar angenehmer.

    • Wie nutzt du denn dein iPhone? Wenn man keinen Unterschied merkt, muss man schon sehr grobmotorisch sein, um den Druck nicht zu spüren, und die Synapsen müssen wohl sehr langsam arbeiten, wenn man den zeitlichen Unterschied nicht merkt.
      Manchmal kommt es bei mir auch vor, dass ich etwas lange drücke, wenn ich nicht bei der Sache bin. Wenn ich den Unterschied aber nicht merken würde, hätte ich echt ein Problem.

  • Ich finde es interessant das sich hier viele Aufregen über gestrichene Funktionen, weil sie diese ja bezahlt haben. Wenn aber kostenlose neue Funktionen hinzukommen, dann ist das aber kein Problem.

    ForceTouch wurde durch Longpress ersetzt und fertig. Man macht es halt jetzt anders und fertig. Eine Milisekunde unterschied. Man wird sich daran gewöhnen.

    • Ist vermutlich schwer zu verstehen, dass die Leute beworbene Funktionen behalten wollen. Aber Versuch mal die Sache als Kunde zu sehen uns nicht als Fanboy.

      • Ich teile Deine Meinung, aber nicht das Ende des Satzes ;-) Seine Argumentation ist aber deshalb unvollständig, da eben nicht alles durch einen Long Press ersetzt wurde. Das ist ja gerade der Kritikpunkt. Einige Stellen müssen gescrollt werden und wieder andere mit zusätzlichen Tips duschnavigiert werden. Und deshalb ist ein -und fertig- nur eine Halbwahrheit. Gruß der andere Peter.

  • Apple kann bei der Watch machen was sie wollen, sie machen es falsch. Die Uhr wurde seit dem ersten Modell immer wieder so stark verändert, dass es sich teilweise für mich wie ein ganz anderes Gerät angefühlt hat. Am Ende nutze ich meine Watch eben „nur“ noch genauso wie vor der erste AW meine Sony SmartWatch, als Quasi 2nd Screen. Musik bedienen, Uhrzeit, Wetter, Mitteilungen. Ich benutze die Watch selbst eigentlich nur zum zahlen an der Supermarkt Kasse, ansonsten eben beschriebene 2nd Screen Funktionen.
    Dafür hält der Akku dann ganz gut. Aber man verliert auch total das Interesse an neuen Modellen und kauft nur neu wenn absolut nötig.

  • Das finde ich schade, hatte mich gerade an diese Funktion gewöhnt. Galt die nicht sogar für Videos? Da wäre der Speicherplatz natürlich ein Argument es zu entfernen. Dann kann ich ja auch wieder in JPG aufnehmen (live nutze ich nicht).

  • Californiasun86

    Hat eh nie funktioniert die Funktion hinterher auch links und rechts mehr vom Foto einzublenden über die Bearbeiten-Einstellungen. Meine Aufregung hält sich in Grenzen. Außerdem, so ist Apple halt … vieles ist eh nicht nachvollziehbar.

  • Aus rechtlicher Sicht ist der Wegfall von Force Touch eine nachträgliche Änderung des Kaufvertrages, da ein Hardwareeigenschaft unnutzbar gemacht wurde. Das können selbst die AGB von Apple erst mal nicht heilen.

    Man kann es auch so sehen .. Apple hätte das GPS ja auch via Upadte entfernen können oder einfach LTE deaktivieren können. Oder nach dem BMW-update geht der 6-Gang nicht mehr. Aus vertraglicher Sicht alles die gleichen Fälle. Ich bin gespannt wie lange es dauert bis Force Touch wieder da ist. Alternative ist auch noch: Recht auf Downgrade zu WatchOS 6 :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28574 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven