iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 349 Artikel
Apples Produktoffensive könnte sich fortsetzen

Sehen wir diese Woche noch AirPower und einen neuen iPod touch?

81 Kommentare 81

Apple hat nun drei Tage in Folge neue Produkte vorgestellt: Am Montag neue iPads , am Dienstag neue iMacs und heute neue AirPods. Es scheint gut möglich, dass wir auch an den restlichen beiden Tagen dieser Woche neue Hardware-Produkte von Apple zu sehen bekommen, bevor am Montag dann beim Showtime-Event mit Ankündigungen zu den kommenden Abo-Angeboten für Filme und Zeitschriften die Service-Branche des Unternehmens im Fokus steht.

Airpower

Bild von der AirPods-Webseite

Heißer Favorit für eine Neuvorstellung noch in dieser Woche ist AirPower. Die beinahe unendliche Geschichte um Apples Qi-Ladematte geht zurück auf den 17. September 2017. Damals hatte die Apple-Führungsriege das Dreifach-Ladegerät vollmundig als überlegenes Technologieprodukt angekündigt. Doch aus der geplanten Einführung im vergangenen Jahr wurde nichts, angeblich gab es technische Komplikationen und seither ist es um das Ladegerät, auf dem sich ein iPhone, eine Apple Watch und die neuen AirPods gleichzeitig laden lassen sollen, ruhig geworden.

Für Überraschung sorgte heute Mittag eine Abbildung von AirPower auf der neuen AirPods-Webseite. Die Tatsache, dass Apple die Ladematte mit einem aufliegenden iPhone und der neuen AirPods-Schachtel gezeigt hat, schürte die Hoffnung auf eine baldige Vorstellung. Doch wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, wurde die Grafik versehentlich platziert und Apple hat das Bild kurz nach der Freigabe der neuen AirPods-Seite entfernt.

Den Verkaufsstart von AirPower noch in dieser Woche halten wir dennoch für gut möglich. Nicht nur, weil in letzter Zeit mehrere Berichte über einen Produktionsstart des Geräts die Runde gemacht haben, Apple kann uns wie gesagt auch noch zwei weitere Tage lang mit Produktvorstellungen das Warten auf das Apple Event am Montag verkürzen. Im Gespräch ist zudem noch ein neuer iPod touch. Einzelne Stimmen sprechen auch von einem kleinen „iPhone SE“ mit Qi-Ladefunktion, aber hier scheint wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens zu sein.

Mittwoch, 20. Mrz 2019, 19:08 Uhr — chris
81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die aktuellen AirPods lassen sich aber nicht über eine Qi-Matte laden oder?

  • Ich dacht für AirPower ist die große Präsentation nächste Woche , so nach dem Apple Motto wir haben da noch was ganz neues ;-)

  • AirPower Matte für lustige 169 Euro…inkl nervigem Lüfter. Sowas würde ich mir kostenlos nicht ans Bett stellen.

  • Nach dieser unfassbare. Update-Lawine, die von der Presse gefeiert wird, als wäre erstmals ein iPad am Start, wird es doch endlich Zeit, der nächsten Keynote 60-90min für 3 neue Emojis zu widmen! The best Emoji we ever made… klatschklatschkreisch…

  • Haben die AirPods die gleiche Form wie die normalen Apple Kopfhörer?

  • Wird dann bestimmt für sehr günstige 499 Euro rausgehauen die AirPower….

  • 229,- Euro für Kopfhörer die Hey Siri und kabellos geladen werden können? Wenn der Sound der Kopfhörer besser ist als die der ersten Generation, würde ich sie bestellen. Aber nicht, weil sie 2 Dinge mehr können.

  • Ich hoffe, dass noch neue MacBooks kommen :-)

  • Bleibt die Frage, ob man sich dieses Produkt überhaupt kaufen sollte, wenn es die Ingenieure vor so große Probleme gestellt hat. Ich denke ich werde da erstmal abwarten und ggf. auf eine neue Version in 1-3 Jahren hoffen. Eine normale Matte benötigt evtl die genaue Positionierung, aber ehrlich gesagt habe ich inzwischen einen Griff entwickelt mit dem ich es blind drauflegen kann.

  • Ein SE2 auf iPhone8-Basis ist so mein Geheimtipp, mit dem Apple auf den schlechten iPhone-Absatz per Spontanbeschluss reagieren könnte.
    Man nehme das sowieso noch produzierte 8er und 8plus und packe einen A12 Prozessor rein und ändert vielleicht noch die Glasrückseite in eine Kunststoffrückseite und klaue dem SE2plus die Doppelkamera.
    Das ganze bietet man als SE2 für „attraktive“ 579 € mit 32 GB an (128 GB für 689€) und als SE2plus für jeweils 110€ mehr an – also ein SE2plus 128GB als teuerstes Modell der SE2plus Baureihe für 799€.
    8er und 8plus würde man aus dem Sortiment nehmen.
    Das XR mit 64GB hat aktuell Straßenpreise bei seriösen Händlern um 780€ (UVP bei Apple 849).
    Wenn man also bereit ist ca. 800€ auszugeben, hat man wieder die Qual der Wahl: SE2plus 128GB oder XR 64GB. Wäre auch wieder eine apple-typische Preispolitik.

    • Deutschland ist voll das SE Land. Ich glaube es gibt kein zweites was so scharf auf ein 4 Zoll Modell ist.

    • Was? Noch’n iPhone? Es gibt doch reichlich Auswahl. Wozu noch mehr?

    • Interessanter Gedanke. Gefällt mir. Würde ich sofort kaufen.

    • Was soll ich denn mit einem günstigen 8er?
      Ich will ein kleines iPhone verdammt noch mal, am liebsten sogar 3,5 Zoll im Gehäuse des 4er.
      Habe das 6S nicht zum Spaß gegen ein SE eingetauscht.
      Kann doch nicht so schwer sein ein Gerät für Leute zu verkaufen, die mit dem Telefon nicht rumspielen, und einfach was praktisches für unterwegs wollen, in Ergänzung zur restlichen Applepalette zuhause.

      • Also wenn man jetzt ein paar Jahre mit einem Plus Gerät und auch dem X unterwegs war, lässt sich das 6er Design wie ein 5er bedienen. Das ist in etwa so wie Tischtennis mit einem Kochlöffel zu üben.
        Ich denke die Zeit von 4″ Geräten und kleiner ist vorbei. Für diese Zielgruppe wäre aber noch ein 4,7″ Gerät im Xr Design denkbar? Also oben und unten ca. 1cm weniger Gerät.

  • Mal gespannt ob das die Woche noch weiter geht!
    Möglicherweise ein iPhone SE, AppleTV wäre auch noch was. Mit aktuellen Chip Satz.

  • Hab mir nun die Beoplay e8 (ohne Qi-Charging) bestellt. 150 CHF. Apple nervt. 229 CHF damit ich die Dinger Wireless chargen kann?! Nö.

  • Das mit dem iPod Touch versteh ich ja nicht. Hat doch jeder ein Smartphone.
    (Ist nur meine bescheidene Meinung.)

  • Ich frage mich was denn das genau soll, dass sie Produkte einfach so im Store ohne großartiges Tamtam präsentieren. Klar ist es auch keinen Tamtam wert, die Aktualisierungen sind ja mal echt lausig, aber davon haben sie sich doch auch früher nicht davon abhalten lassen.

  • Interessantes kommt da nichts mehr und nächste Woche 90 Minuten die Präsentation des weichgespültes Apple-Streamings. Voll die Pipeline…

  • Apple enttäuscht mich in letzter Zeit immer mehr.. ich will nicht sagen, dass die Produkte schlecht sind, aber langsam nervt dieses „wir machen es teuer und fügen eine Kleinigkeit hinzu die alle schon seit 5 Jahren haben…)
    Ich habe als Geschäftshandy ein Huawei P20 Pro und muss sagen bis auf Android (welches aber inzwischen schon sehr gut läuft) finde ich es um Welten besser…
    Ich sehe es auch nicht ein, ein überteuerten Preis zu zahlen für kleine Verbesserungen.

  • ardiano [the one and only]

    Da Apple gerade Retro fährt, behaupte ich mal dass es morgen die Airpods wieder mit Kabel gibt + Powerbank. So Amazing. Nach dieser Woche würde ich denen sogar noch ein DVD-Laufwerk zutrauen.

  • Ein iPod Touch? Echt jetzt? Wer soll das denn bitte brauchen?

  • ist das „ipod-produkt“ für apple bzw. irgendeine zielgruppe wirklich noch relevant?

    warum sollte man sich einen ipod kaufen? wer ist da noch die zielgruppe? (das ist nicht sarkastisch gemeint)

    • Ich!
      Möchte einfach nur gute Musik hören ohne Telefonfunktionen und WhatsApp!
      Dafür ist ein iPod top !

    • Persönlich sehe ich das Bedürfnis bei Kindern. Musik hören (Apple Music Family), spielen und iMessages schicken zu und facetimen mit den Grosseltern.
      Somit fängst du die Jüngsten schon in die Welt von Apple ein und der nächste (logische) Schritt wäre das iPhone.

      • Stimmt, Kinder oder leute mit einer Musiksammlung.
        Handys wechseln viele dauernd, den iPod kann man dann einfach mal als Music Player zu hause liegen lassen.

        Wobei ich selbst auch keinen mehr benötige.

  • 229€ für ein paar Bluetooth Ohrhörer ? Und die meisten hier zucken nicht mal…?
    Apple scheint wohl alles richtig gemacht zu haben…

  • Airpower kommt dann für 350€. Weil es von Apple kommt. Die Preise sind noch unverhältnismäßig.

  • Wie wärs mit einem Apple TV Stick, den sie für 79 Euro raushauen??? Als marktrelevante Alternative zu Fire TV und Chromecast?

    • Ein Apple TV Stick ist derzeit für Apple nicht marktrelevant. Vielleicht so in 3-4 Jahren. Apple hängt da immer ein wenig hinterher. Und für 79€ schon mal garnicht. ;)

      • Ja, das befürchte ich auch! Ein wenig mehr Marktagilität wäre hier schon angebracht…

  • Bernhard Prawer

    Ich sehe, das Apple mit dem IPod Touch 7. Generation nur Unruhe und Verwirrung stiftet. Bis jetzt ist mir noch nicht klar, ob Apple diesen IPod Touch wirklich auf den Markt bringen will, oder ob das von Apple nur eine Showeinlage ist, um sein Image aufzupolieren, das ganz schön angekratzt ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25349 Artikel in den vergangenen 4316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven