iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Search Ads: Apple verkauft Werbeplätze in der App Store-Suche

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Mit einem kurzen Eintrag auf der hauseigenen Entwicklerseite hat Apples Developer-Team die Gerüchte um Werbeplätze innerhalb der App Store-Suche bestätigt und angekündigt diese bereits im Sommer 2016 einführen zu wollen.

Banner

Search Ads kommen im Sommer

Apple will interessierten Entwicklern die sogenannten Search Ads als „effektive und einfache“ Möglichkeit anbieten, ihren Anwendungen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen. Eine Beta-Phase, in dessen Rahmen Apple die ersten Anzeigen in der (nach wie vor mieserablen) App Store platzieren und demonstrieren wird, soll im Anschluss an die WWDC-Entwickler-Konferenz im Sommer starten.

We’re introducing exciting new capabilities and tools designed to help grow your app’s business and engage with new and existing customers on the App Store. Search Ads is an efficient and easy way for you to promote your app directly within the U.S. App Store search results, helping customers discover or reengage with your app, while respecting their privacy. Starting this summer, you’ll be able to participate in the Search Ads beta and see the ads in action. Learn more about Search Ads.

Mittwoch, 08. Jun 2016, 19:39 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noooooooo no no no no no no no no no no nooooooo

  • Der Anfang vom Ende. Jetzt ist es amtlich: Apple das neue Google. Aber Gier hat sich bisher immer gerächt.

    • wo hat sich die Gier denn bei Google gerächt??? Und warum Gier? Du würdest mit Sicherheit genauso versuchen aus allem Geld zu machen wenn es möglich ist…

      • Eine gute Neuerung. Und nur eine von vielen! Warum Gier? Apple verzichtet in Zukunft ja auf Einnahmen. (Abos 15 % statt 30) l

      • Wie kann man nur so blind sein? Ihr kennt schon Googles Geschäftsmodell? Und euch ist doch bestimmt auch klar, wer bereit ist Werbung zu schalten? bzw. wer die finanziellen Mittel aufweist? Ihr glaubt doch nicht, dass Candy Crush & Co das Spielfeld dem kleinen Entwickler überlassen? Glaubt ihr auch noch an den Weihnachtsmann? Und euch wird doch durchaus klar sein, wer im Nachhinein das Nachsehen haben wird? Genau, und du bezahlst auch noch fleissig mit. Premium, dass ich nicht lache. Letzter Ramschladen wird das. Unser Cooki, wenn er eins richtig kann, dann wie man dem dummen Fanboy das GEld aus der Tasche zeihen kann. Apple verliert mehr und mehr an Identität und kopiert mir zuviel anderes schlechtes Zeug.

  • Na toll, jetzt gibts noch mehr überflüssige Treffer in der jetzt schon katastrophalen Suchfunktion vom App Store :(

  • Gott sei Dank nur im U.S. App Store!

  • Viel interessanter finde ich den Abschnitt „related“.

  • Als dass die AppStore Suche nicht schon katastrophal genug wäre, muss man noch einen drauf setzen. *kopfschütteln*

  • Die Großen wird es freuen ihren free to play Schrott jetzt auch noch offiziell bewerben zu dürfen.

  • Noch ein Grund für ein Jailbreak. Hoffentlich gibt es bald ein Tweak mit dem man das ausblenden kann

  • Amazing!

    Apple will also den eigenen Shop bzw. die Nutzererfahrung damit endgültig ruinieren, damit sich – gegen Geld – Firmen Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit seitens der User zusammenkaufen können. Ich halte das für ausgesprochen unklug.

  • Hab der Werbung endgültig den Krieg erklärt.
    Jetzt blockt ein Raspy (PiHole) im gesamten Netzwerk Werbung einschließlich inApp und auch bei Videos.
    Kollateralschäden sind mir jetzt auch wurscht. Das mit Werbung ist mittlerweile nicht mehr im tolerierbarem Bereich.

  • Sollte wohl eher so geschrieben werden:
    „Apple will interessierten Entwicklern die sogenannten Search Ads als „effektive und einfache“ Möglichkeit anbieten, ihnen noch mehr Geld abzuknöpfen…“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven