iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Screenshotter sortiert iPhone-Bildschirmfotos

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Ihr erinnert euch an das Screenshot Journal? Mit dem App Store-Neuzugang Screenshotter (AppStore-Link) nimmt sich nun eine zweite App den Bildschirmfotos an, die ihr durch den gleichzeitigen Druck auf Home- und An/Aus-Button des iPhones erstellt habt.

shotter

Der kostenlose Download ist frei von Werbebannern und In-App-Käufen, greift nach dem Start auf euer Foto-Archiv zu und listet alle Bildschirmfotos, die sich in den vergangenen Monaten auf eurem Gerät angesammelt haben.

Hier gestattet euch die App nun das Sortieren der gefundenen Bildschirmfotos, kann ausgewählte Screenshots per Mail oder als Nachricht versehen und in neue bzw. bereits vorhandene Screenshot-Ordner verschieben.

Leider scheitert Screenshotter an Apples System-Restriktionen und erweist sich beim Ausmüllen der aufgenommenen Bildschirmfotos nicht wirklich hilfreich. So ist Screenshotter, wie alle im App Store angebotenen Applikationen, nicht in der Lage ausgewählte Bilder zu löschen. Auch die von Screenshotter angelegten Ordner tauchen nicht in der Foto-App sondern werden nur direkt in der 2MB-Anwendung angezeigt. Vielleicht tut sich hier ja in den kommenden Monaten noch etwas – wir behalten die App im Auge.

App Icon
Screenshotter - Org
Cluster Labs Inc
Gratis
14.71MB

screen

Mittwoch, 21. Mai 2014, 11:56 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Check ich nicht, wozu braucht man sowas?

  • Da frag ich mich, wozu man das jetzt braucht.

    • Vielleicht: „Zeig mir alle Screenshots aus meinem 9000 Bilder starken Kamera-Archiv an, weil ich davon vier auswählen und per Mail versenden möchte ohne fünf Minuten suchen zu müssen.“

      • Jaja, Ordnung ist das halbe Leben ;)

      • @nicolas: Like!

      • Ist das jetzt ein Argument?
        Dann wäre auch eine App sinnvoll, die mir alle Autos aus meinem 9000 Bilder starken Kamera-Archiv anzeigt, weil ich vier davon auswählen und via Mail versenden möchte ohne fünf Minuten suchen zu müssen… oder Kinderbilder, die Bilder der Frau, vom Haus, vom Boot, vom… , vom… , vom…

      • 9000 Bilder ohne Ordnung? Dann fíndest Du auch den richtigen Screenshot unter den Hunderten nicht…

        Ich habe Screenshot Journal seit langem, und ebenfalls gemerkt dass man sowas eigentlich nicht braucht. Und ich mache auch regelmässig welche. Ich sortiere und miste mein Kameraarchiv allerdings auch mindestens 1 x im Monat aus.

      • @— ich

        Das geht z.B. mit der App Impala, welches dir deine Bilder automatisch sortiert (lokal auf dem Gerät). Nicht 100%ig fehlerfrei, aber doch erstaunlich gut. Du kannst diese sortierten Ordner dann ins Fotoalbum exportieren und von dort dann versenden.

    • Bin auch der Meinung, dass das kein Mensch brauch ;)

  • Trotz der Restriktionen gut! Wenn die Shots dann in der App als Duplikat landen, kann man sie in der Fotoapp ja löschen. Ähnlich wie bei „Fotos verstecken“! Als Workaround allemal hilfreich!
    Natürlich würde man sich wünschen, dass hier mal eine Lösung seitens Apple geschaffen wird! Auch das nicht mögliche verschieben in Ordner, ohne das sie aus der Fotorolle „gelöscht“ werden ist immer wieder ein Graus! Nicht mal das löschen von Ordnerinhalten einschließlich dem Entfernen aus den Aufnahmen ist möglich! Wie oft hab ich mich schon geärgert, dass es total sinnfrei ist, dass diese Auswahl nicht zur Verfügung steht! Immer muss man zusätzlich zum löschen eines Ordners – sofern das das Ziel ist – alle Inhalte nochmal separat aus den Aufnahmen löschen! Einfach Ätzend! – Apple ich liebe Dich, aber hier brauchen deine User manchmal mehr!

    • Das liegt aber daran das eine ganz andere Sortierung dahinter steht, es ist einfach ein Datenbank System das im Prinzip wie iTunes wiedergabelisten funktioniert. Löscht man aus einer wiedergabeliste ein Song bleibt der ja auch in der Mediathek enthalten.
      Am besten man arbeitet auf dem iPhone wenn man es denn möchte mit Syncronisierten Ordnern über iTunes dann sind die Fotos auch nur in dem Ordner und nicht in den Aufnahmen.

      • Von dort bekomme ich sie dann aber auch nicht mehr weg! Gleiches Prinzip! PC-Free is‘ anders! Außerdem schwierig ohne pc wie bei mir! Das ärgert!

    • Also, ich hab’s jetzt nochmal genauer! … Anscheinend synchronisiert die App automatisch, heißt: Wenn ich entsprechende Screenshots nach dem Nutzen der App aus der Fotosammlung lösche, damit sie dort nicht mehr sind (nur noch in Screenshotter), sind sie danach aber auch in Sreenshotter gelöscht! … So wird das natürlich nichts mit dem „Workaround“! … Dann nützt mir die App tatsächlich nichts, wenn ich am Ende die Shots aus der Fotoapp nicht löschen darf, weil sie sonst ja komplett weg sind! – dislike! :(

  • Wie trennt man sonst Screenshots von echten Fotos?

  • Masse statt Klasse. Diese Grundeinstellung führt dann zu solchen „Empfehlungen“.

  • Iphoto kann auch loeschen!!!! Ist zwar alles etwas mit Einarbeitung verbunden – aber so koennen auch die zb. Screenshots aus den „ordnern“ direkt geloescht werden! Ist die einzige app ( ausser nativ) die auch loeschen kann – …

  • Mit einer App, die EXIF’s auslesen und bearbeiten kann, bräuchte man so’n Quatsch nicht – sowas hab ich aber noch nicht gefunden :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven