iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 363 Artikel
Für unter $100

Schon morgen? Amazons AirPods-Konkurrenten mit Alexa

44 Kommentare 44

Kurz vor dem schon länger geplanten Hardware-Event, zu dem der Online-Händler Amazon morgen nach Seattle geladen hat, scheint der US-Nachrichtensender CNBC die erste Produkt-Neuvorstellung vorwegzunehmen.

Airpods

So berichtet CNBC-Reporter Eugene Kim, dass Amazon kurz davor steht eigenen AirPods-Rivalen mit integrierten Fitness-Kapazitäten vorzustellen. Entsprechende Ohrhörer wären Amazons erstes Produkt in der hart umkämpften Gesundheits- und Fitness-Kategorie.

Unter Berufung auf eine mit dem Projekt vertraute Person schreibt Kim:

Amazon entwickelt neue, drahtlose Ohrhörer mit Alexa, die gleichzeitig als Fitness-Tracker dienen sollen […] Die neuen Ohrhörer mit dem Codenamen „Puget“ werden voraussichtlich mit einem eingebauten Beschleunigungssensor ausgestattet sein und Dinge wie Distanzlauf, Kalorienverbrauch und Lauftempo überwachen können […]

Die Kopfhörer, die der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg bereits im April prognostizierte – ifun.de berichtete – sollen für unter $100 in den Markt starten und ein iPhone bzw. Android-Smartphone zum Betrieb voraussetzen.

Darüber hinaus werden neue, größere Echo-Geräte mit hochwertigeren Audio-Komponenten und integrierten Subwoofern erwartet.

Dienstag, 24. Sep 2019, 9:35 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Eher nicht… Mit Tinnef kommt man nicht weiter ;-)

    • War schon immer so, wenn einer einfach alles nachmacht und dabei den Preis des Originals deutlich unterschreitet. Nur … sind die anderen kaputt, fehlen dann auch die Ideen.

      • Ich dachte Amazon hatte als erster einen intelligenten Lautsprecher auf dem Markt?? Somit haben alle anderen wohl Amazon nachgeeifert. Ja die Gehirne werden auch nicht mehr so gut ausgerüstet, wie es noch vor einiger Zeit was war.

      • Ich glaube Google war früher dran

      • Bevor Amazon einen Lautsprecher rausgebracht hat, haben alle anderen auch schon dran gearbeitet. Zudem was bringt der Amazon Lautsprecher ohne Alexa? Man könnte auch so argumentieren, Apple hat Siri seit dem iPhone 4s. Siehste,….. völliger Quatsch also

      • Blödsinn – Xiaomi hat eigene Konzepte und Ideen entwickelt von denen man bei Apple noch gar nichts gehört hat (z.B. InDisplay-Kamera) und schau dir mal das neueMi Mix A an: Rundumdisplay!
        Ob das alles sinnvoll ist, ist eine andere Frage, aber dass die nur kopieren stimmt definitiv nicht.

      • @ Mike:

        Nur weil jemand etwas zuerst raus bringt, bedeutet es nicht dass die anderen es nicht auch schon ausprobiert haben. ABER vllt. war es einfach sinnlos, hat nicht die Anforderungen erfüllt, etc. … und deshalb hat man es nicht auf den Markt gebracht.

        Das Mi Mix Alpha – welches als Konzept vorgestellt wurde – ist einfach nur ein sinnloses Gerät.
        Klar, sieht cool aus und die Technologie ist cool und was bringt das einem?
        Erleichtert es einem das Leben? No!
        Genau so sinnlos wie ein Smartphone als Waage zu benutzen.

        Das sind alles Features für Technologie-Liebhaber. Mehr nicht … die Masse wird nix damit damit anfangen können.

        Und noch was? So ein Patent hat Apple bereits vor zwei Jahren oder so bekommen. Und Samsung auch …

    • Den roten Knopf im Weißen Haus gibts auch bald mit integrierter „Alexa“.
      „Alexa, vernichte den nahen Osten“…. „Okay!“

      • Schön schwachsinniger Kommentar. Aber Hauptsache mal lospoltern.
        Schönes Bashing.

        *Kopfschüttel

  • Ich hoffe das endlich mal Echo Auto für Deutschland kommt. :)

  • Einfach nicht kaufen. So wie das Amazon phone das auch gefloppt ist.

  • Bin schon sehr gespannt was Amazon morgen alles vorstellen wird.

  • Wenn der Preis und die Qualität stimmen, eine Überlegung wert

  • Sollen sie mal bauen.
    Ich sehe Anton wie Google, datenkraken.

    Ja ich kaufe auch hin und wieder dort ein, aber Alexa und co z.B. Kommt mir nicht ins Haus.

    • Ist schon eine schwere Zeit, Dein Smartphone hast du hoffentlich auch die ganze Zeit aus!!!! Sonst kann man sehen wo du bist, was du machst, mit wem du telefonierst, was für Orte du besuchst, wo du arbeitest, wie gesund du bist, usw……

      Kranke Welt aber ich liebe sie!! Ich liebe die Technik!!!

      • @ich, wie oft hast du das Argument hier jetzt schon von dir gegeben? Das macht es aber nicht besser! Nur weil ich Schnupfen habe, muss ich mir nicht auch noch das Bein brechen.

      • Wenn es Jones wichtig ist, wird er schon seine passenden Einstellungen am Gerät vorgenommen haben. Also nein, dieses Blöde gequatsche,….. „Wenn man ein Smartphone besitzt, hat alle Welt deine Daten“

      • Nee, wenn du Schnupfen hast, dann hast du schon Schnupfen. Und wer sagt, dass man dich nicht verfolgen kann, nur weil dir ein UI nen optischen Schalter zeigt. Wenn schon Aluhut, dann richtig.

      • richtig, mein Smartphone benutze ich zum Beispiel nur wenn ich unterwegs bin. Somit ist mein Zuhause schon mal „privat“. Da machen Amazons subventionierte Abhörgeräte also schon einen Unterschied. Ich verstehe übrigens gar nicht warum hier dauernd welche sind, die nicht kapieren wollen, dass eben einfach nicht jeder diesen Kram braucht/will. Wenn ihr euch eine Amazon Kamera übers Klo hängen wollt, dann macht das doch, interessiert mich nicht die Bohne – wenn Ihr euch Alexa in die Ohren Stopfen wollt – Bitteschön, interessiert doch ebenfalls niemand. Aber warum immer dieses Gelaber vom „Aluhut“ zu Leuten die all das eben nicht wollen? Denkt ihr es ist in irgend einer Form besonders „cool“ wenn man das alles gut findet?

      • Aber genau so eine Einstellung führt dann dazu, dass man sich irgendwann abgehängt fühlt.

        Unser Wohlstand hängt am Fortschritt und ich für meinen Teil gestalte lieber die Zukunft mit statt irgendwann eine Technologie aufgedrückt zu bekommen. Man muss nicht alles Neue gut finden und vieles ist auch nicht besser, aber eine Aluhut-Massenpanik ist auch nicht angebracht.

        Zum Beispiel was Alexa anbelangt/ Die Echo-Geräte sind ziemlich sicher und datenschutzfreundlich ausgelegt. Und Amazon hat auch sehr transparent und klar erklärt, wie man mit den Daten umgeht. Der Endnutzer hat sogar die volle Kontrolle darüber, ob Amazon die Daten weiterverwendet. Die Option ist nicht versteckt und sogar mit einem klaren und präzise formulierten Erklärungstext versehen.

      • Selbst wenn das so ist, und selbst wenn das funktioniert. Ich sehe wirklich absolut keinen Mehrwert in Sprachassistenten zuhause, wenn man nicht behindert ist.
        Ich hatte noch absolut nie das Verlangen sowas zu nutzen. Ich habe einfach das Gefühl dass hier was vermarktet wird, was die Menschheit nicht wirklich braucht. Ich habe absolut nichts gegen wirklich sinnvolle Neuerungen. Ich hätte damals beispielsweise das erste iPhone, weil ich da wirklich was sinnvolles drin gesehen habe. Ich habe auch Smart Home ausprobiert, kam aber zum Schluss dass es eigentlich keinerlei Mehrwert für mich bietet…. und ich finde Amazon grundsätzlich zu groß und in zu vielen Branchen aktiv. Auch da sollte man Skeptisch sein dürfen, denn sowas kann eigentlich nicht gut sein, zumindest nicht auf lange Sicht.

      • Ach komm (@iGon). Du provozierst hier scheinheilige Argumente. Früher hatten wir auch Platten, Kassetten, CDs usw. Hat die Menschheit das alles wirklich benötigt? Dann hatten wir Spotify. Nun kommt Apple mit der 1:1 Kopie. Brauch das die Menschheit in grün? Sicher nicht! Aber es steigert unsere Effizienz und unseren Komfort. Und genauso kann auch ein Speaker dir eine Hilfe sein, wenn du sie positiv und Vorurteilsfrei annehmen würdest. Und glaubst du wirklich, dass diese Technologie für den Bruchteil der Behinderten so auf den Markt gekommen wäre? Gönn es doch den behinderten und sei froh gesund zu sein. Wir reden hier von großen Konzernen. Natürlich geht es um Profit, genauso wie bei Google, Apple oder Tesla. Und wenn das (d)ein Problem ist, hast du noch viel größere die du nicht zugeben willst.

  • Kann man das Event irgendwo live mitsehen?

  • Die Menschen sind es selbst Schuld. Es bestellt jeder dort.

      • Ich nicht mehr, nicht weil das Amazon weh tut, sondern aus Überzeugung

      • @iGon finde ich sehr gut. Ich hoffe du kaufst auch nur Bio-Produkte und isst auch nur veganen analog Käse. Der neueste Hype ist ja jetzt Plastik zu verteufeln und dafür auch ruhig mal ein paar Euros mehr springen zu lassen. Danke dafür. Unsere Politiker werden es dir danken und die Unternehmer erst recht! Trends sind immer wichtig.

      • Lieber Rudi,
        Wir leben zum Glück in einer Welt, in der es mehr als Schwarz und Weiß, Himmel und Hölle, Links und Rechts, Engel und Teufel gibt.
        Und nur weil man jetzt nicht gleich 100% gibt, finde ich jeden kleinen Schritt auf dem Weg in eine bessere Welt gut und begrüßenswert!

      • @rudi, schadet oder beleidigt es dich in irgend einer Form wenn ich nicht bei Amazon einkaufe? Oder kann ich als erwachsener Mensch einfach selbst entscheiden wo und was ich Kaufe?

  • Ob die dann endlich auch vernünftig mit Fire TV gekoppelt werden können? Ich kann zwar heute meine Airpods verbinden, aber dann sind die immer auf volle Lautstärke!

    • Wie wäre es mit einfach per Remote leiser machen???
      Sorry, aber manche Leute verstehe ich einfach nicht!!

      • Wenn du die nicht verstehst….einfach mit der Remote lauter machen…

      • Mit der Amazon-Remote? Mit der wird nur der Fernseher leiser und lauter gestellt, nicht die Ausgabelautstärke des Fire-Sticks. Wer versteht jetzt wen nicht, Marc?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28363 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven