iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Schnell und flexibel: Week Calendar für iPhone und iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Der iPhone-Kalender Week Calendar verzichtet zwar bislang auf ein Widget für die Mitteilungszentrale, wie es Konkurrenten wie Calendars 5 oder Fantastical bieten, geizt aber ansonsten nicht mit Funktionen. Aktuell bieten die Entwickler ihre sonst 1,79 Euro teure App mal wieder kostenlos an und laden somit zum unverbindlichen Test.

500

Die App hat seit ihrem Erscheinen eine treue Nutzerbasis, insbesondere finden die flexiblen Darstellungsoptionen Gefallen bei den Nutzern. Neben Tag, Monat, Woche und Jahr bietet Week Calendar auch eine separate Terminübrsicht pro Woche an.

Neben der Synchronisierung mit Apples Kalender versteht sich Week Calendar auch auf den Abgleich von Kalenderdaten mit Exchange und dem Google-Kalender.

Momentan lässt sich neben der iPhone-Version auch Week Calendar für das iPad kostenlos laden. Zusätze wie Feiertagskalender bieten die Entwickler unaufdringlich per In-App-Kauf an.

App Icon
Week Calendar
WeekCal B V
1,99 €
60.45MB
App Icon
Week Calendar for i
WeekCal B V
3,99 €
29.34MB
Freitag, 31. Okt 2014, 8:52 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab ich.
    Nutz ich.
    Will nix anderes mehr haben!

  • Bester Kalender! Leider noch kein Widget zur Direkteingabe im NC. Und die iPad Version finde ich immer noch etwas unglücklich. Eine genauere optische Anpassung an die iPhone-Version wäre schön. Ansonsten kann ich die Apps nur empfehlen!

    • Hab das normale Kalender Widget eingefügt, das zeigt dann ja alles genauso an. Habe übrigens die Entwickler von weekcal vor kurzem wegen des widgets angeschrieben. Sie haben mir geantwortet, dass es angeblich in Arbeit sei.

      • Sie haben gesagt, dass es „angeblich“ in Arbeit ist? Ja wissen die denn selbst nicht, was sie grad tun? ;-)

      • Ok, mein Fehler. Schlecht formuliert. Es ist lt Aussage der Dame in Arbeit. ;)

  • Bin auch schon lange zufriedener Nutzer beider Versionen. Am besten finde ich die Möglichkeit Templates für häufiger aber unregelmässig erscheinende Termine zu generieren. So ist etwa ein Familienessen in Sekundenschnelle eingegeben und an die Teilnehmer versandt. Auch der Kalenderstore für Feiertage und Ferien ist sehr gut.

  • der beste denn ich kenne ,habe voll bezahlt ,und kann in nur empfehlen alleine schon wegen den vorlagen die man auch in verschiedenen Farben machen kann . Leider gibt es in nicht für denn iMac.

  • Das mit den Vorlagen ist echt gut, so kannmal ihn auch gut für den Dienstplan nutzen.

  • funktioniert bei euch die Push-Benachrichtigung von WeekCal? Bei mir nicht

  • da ich in drei unterschiedlichen Schichtplänen arbeite, sind die Vorlagerstellungen super

  • nicht einmal optimiert … verstehe nicht warum hier solch uralte Schinken vorgestellt werden die das System ausbremsen. … Wahrscheinlich zahlen die Hersteller gut für die „Vorstellung“ ;)

  • Bester Kalender überhaupt!!! Habe alle probiert, da ich diese regelmäßig und viel auf dem IPhone verwende!!
    Unbedingt ausprobieren!!!!

  • Hab ich auch mal ausprobiert. War mir zu überladen und ist nicht wirklich intuitiv zu bedienen.
    Habe mich für Fantastical entschieden. Schnelle Updates mit Widgets und sofortiger iPhone 6/+ support waren die Belohnung.

    • ich bin auch bei fantastical gelandet .. was mich stört ist das es keine universal app gibt und ich für das ipad noch mal extra zur kasse gebeten werde :(

  • Weiß einer ob man den iPhone Kalender ohne iTunes mit einem Exchange Outlook Client Teilen bzw. synchron halten kann ?
    Mich stören die parallel geführten Kalender Arbeit vs. Privatleben auf zwei Geräten Blackberry und iPhone…

  • Beste Kalender App. Bin seit Beginn dabei und freue mich immer auf stetige Weiterentwicklung.

  • Solange man den aufoktroyierten Feiertagskalender von iOS nicht loswird braucht man nicht noch einen, mit dem dann die meisten Tage doppelt gemeldet / markiert werden.

  • CalenGoo ist besser :-) – alles Geschmacksache.

  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Hervorzuheben ist auch, dass die App in vollem Umfang auch unter iOS5 läuft und somit immer noch auf’m iPad Classic und älteren iPhones 3GS

  • Beide Apps kosten jetzt wieder den regulären Preis.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven