iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 079 Artikel

Selbst mit Apple Pay bezahlen

Scan.Pay.Go. – Apple Stores beschleunigen Check-out mit App Clips

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Mit den mit iOS 14 eingeführten App Clips bietet Apple jetzt auch in den ersten hauseigenen Ladengeschäften eine Möglichkeit zum schnellen Check-out an. Kunden, die ein iPhone mit mindestens iOS 14.3 mit sich führen, können die kleinen Tags scannen und bekommen im Anschluss die Möglichkeit geboten, direkt mit Apple Pay zu bezahlen.

Apple Store Can Pay Go Mit App Clip Bezahlen

Bilder: 9to5Mac

Die Möglichkeit, in einem Apple Store mit mithilfe der Apple Store App selbst zu bezahlen und sich so den Gang zur Kasse zu sparen, ist nicht neu. Mit den nun in ersten Apple Stores verfügbaren App Clips wird das Selbst-Auschecken allerdings nochmal ein ganzes Stück einfacher. Apple stellt die Option zum Start offenbar für günstigere Artikel wie etwa iPhone-Hüllen bereit.

Das amerikanische Apple-Blog 9to5Mac hat die ersten App Clips im New Yorker Apple Store 5th Avenue gesichtet und berichtet, dass die neue Option zunächst in ausgewählten Ladengeschäften des Herstellers bereit steht. Aus Deutschland liegen uns noch keine Berichte über die Verfügbarkeit der neuen Bezahloption vor.

03. Aug 2021 um 08:14 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Auch wenn es nur Hüllen sind, finde ich es schade, das zwischenmenschliche Beziehungen immer weniger werden in Geschäften, nur um den Kauf mit weniger Personal(„finanzielle mehr Kosten“) schneller abzuwickeln. Doch das scheint die Zukunft zu sein.

    • Da wird kein Personal eingespart. Schau mal in nen Apple Store rein.

    • Hab in einem Store gearbeitet und die Menge an Kunden kriegt man alleine nicht geschaukelt. Darüber hätte ich mich damals echt gefreut, auch wenn es schon eine Ewigkeit über die Store App geht, nur wusste/weiß es keiner.
      In den meisten Fällen wollen die Kunden nur schnell bezahlen und gehen.

    • Kommt drauf an. Wenn im Laden viel los ist und ich nur einen Artikel brauche, ohne Beratung, bin ich froh schnellstmöglich rein und wieder raus gehen zu können.
      Keine lange Schlange an der Kasse.
      Keine langsamen Omis die das Kleingeld zusammen suchen.
      Generell mehr „freie“ Zeit die ich nicht beim Einkaufen verbringen muss.

      • „Langsame Omas“

        Es wird der Tag kommen, an dem
        auch Sie ein Alter erreichen,
        wo Trägheit Sie begleitet.

        So urteilt man nicht über ältere Menschen.

      • Erstens: Egal ob Oma oder Jugendlicher. Jeden – wirklich jeden nervt es wenn jemand meint sein Kleingeld an der Kasse entledigen zu müssen. Zweitens: nimm’s nicht persönlich … ;)

      • Klassischer Fall von Ageismus – nehme ich nicht persönlich, ist aber widerwärtig.

      • Dann nimm dein Geld und geb es in der Bank ab. Es nervt einfach – Punkt! Allein aus Respekt den Kassierer gegenüber sollte man sowas nicht machen. Die hassen sowas zutiefst und dürfen nichts sagen.

    • Das Personal kann einfach besser eingesetzt werden als bei preiswertem Zubehör und wenn man an einem vollen Tag eine 3/4 Stunde auf jemanden warten soll, nur um eine Hülle zu kaufen, nutze ich gerne solcher Möglichkeiten.

    • TeeTassenTrüffel

      bei einem hüllenkauf brauch ich nun wirkl. keine zwischenmenschliche beziehung… bei nem genius bar fall oder beratung ist das aber bei apple doch noch eine der wenigen läden wo man wirkl. sich zeit für die person und deren anliegen nimmt

    • Wenn es nur um Hüllen geht ist es doch ok. Brauchst du für sowas Beratung? Ist vergleichbar mit SB Kassen. Ist einfach schneller siehe IKEA, Rewe, Real…

  • Finde ich ganz cool!
    Verstehe sowieso nicht so ganz, warum die „Self-Service“ Kassen in Deutschland noch nicht so populär sind.. habe diese bereits in England oder Dänemark gesehen und benutzt und nach kurzer Gewöhnung sind die echt praktisch..
    Ein großes schwedisches Einrichtungshaus nutzt diese zwar auch, aber ich finde solche Kassen- und Bezahlsysteme wirklich praktisch.

  • Ich frage mich immer wieder, wie sie es mit der Diebstahlsicherung machen bzw. Wie erkannt wird, das der Kunde der rausgeht auch bezahlt hat

  • Was ich mich eher frage ist wie die das überprüfen?
    Ich hab das auch schon genutzt (also die alte Möglichkeit) und mir dann immer noch von einem Mitarbeiter eine Tasche geben lassen, weil ich mir da doch irgendwie komisch vor kam.

  • TeeTassenTrüffel

    naja den „gang zur kasse“ gibt es im apple-store ja eh nicht. aber cool:)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37079 Artikel in den vergangenen 6024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven