iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 553 Artikel
App unterstützt Siri-Kurzbefehle

Saugroboter von Neato verstehen Siri-Kommandos

7 Kommentare 7

Besitzer eines Neato-Saugroboters können ihren Staubsauger jetzt auch mit Siri-Sprachbefehlen bedienen. Der Hersteller erweitert den Funktionsumfang mit der neu verfügbaren Version 2.9.5 der Neato-App um die Unterstützung von Siri-Kurzbefehlen.

Neato Siri Kurzbefehl

Neato unterstützt mit Siri, Alexa und dem Google Assistant nun alle drei führenden Sprachassistenten. Über Siri lässt sich die Reinigung starten, pausieren oder der Sauger wieder zurück zur Station schicken. Besitzer eines Neato D7 haben zudem die Möglichkeit, per Sprachbefehl gezielt eine Zone zu reinigen.

Ausführliche Infos inklusive der Anleitung zum Einrichten der Siri-Kurzbefehle hat der Hersteller hier zusammengestellt. Wer die Roboter mit Alexa nutzen will, findet hier die nötigen Infos. Eine Anleitung zu Anbindung an den Google Assistant findet sich hier.

Laden im App Store
‎Neato Robotics
‎Neato Robotics
Entwickler: Neato Robotics Inc
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 25. Mrz 2020, 7:06 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super! Wäre jetzt noch schön, wenn der Sauger den Flur als Fakir wieder erkennt. Er steht in diesem Raum und man muss jedesmal die ganze Wohnung neu „vermessen“ lassen wenn im Flur mal ne Tasche anders steht.

  • Freut mich sehr! Aber die sollten Softwareseitig an den Sensoren/Laser besser feilen. Egal ob auf Extra-Schon oder normalen Modus… er fährt immer mit voller Wucht gegen Gegenstände oder fährt nicht dicht an der Fußbodenleiste vorbei. Das war bei meinen alten VR200 nicht der Fall

  • GZ, bei dem Xiaomi seit Monaten möglich.

  • Habe ihn mir aufgrund des Beitrages gekauft.

    Habe schon länger mit dem Gedanken gespielt mir einen neuen Staubsauger zuzulegen.
    Aktuell hatte ich noch den iRobot 585 im Einsatz (sicher schon 5 Jahre)
    Es war eigentlich immer der S5 oder S6 von Xiomi angedacht. Aber nun: spontane Umentscheidung.

    Der iRobot hat einen super Job gemacht. Chaosprinzip, aber ein „Schaffer“. Und das was an Ersatzteilen nötig war, war immer zu mega fairen Preisen zu haben und schnell selber gewechselt.

    Nun wollte ich ich aber mal einen mit WLAN/Raum/Zonen und Siri-Unterstützung.

    „Hey Siri, Flur reinigen!“ Klappt wunderbar. Der Hüpfer düst los, macht sein Job und fährt wieder „Heim“! Top!

    Lediglich die Lautstärke könnte meiner Meinung beim Eco-Modus geringer sein. Aber ich schicke ihn sowieso nur los, wenn man aus dem Haus geht, oder auf der Terrasse ist oder so.

    Also danke iFun an den Tipp.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27553 Artikel in den vergangenen 4656 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven