iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 159 Artikel
Auch Apple sieht aktuell keinen Handlungsbedarf

Saudi-arabische Überwachungs-App bleibt im Google Play Store

77 Kommentare 77

Mittlerweile ist es drei Wochen her, seit die in Saudi-Arabien populäre Smartphone-App Absher in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt wurde. Die staatliche Anwendung gibt Männern umfangreiche Funktionen zur Überwachung und Unterdrückung von Frauen an die Hand. In Verbindung mit der Eingabe der Ausweisnummer der Frau können Benutzer der App beispielsweise die Anzahl der Grenzübertritte oder die maximale Reisedauer ihrer Ehefrauen begrenzen.

Absher App

Apple und Google kamen in diesem Zusammenhang massiv in die Kritik. Den Unternehmen wurde vorgeworfen, das Angebot der App trotz damit verbundener Menschenrechtsverletzungen zu tolerieren. Beide Unternehmen behielten sich vor, den Sachverhalt zu prüfen. Einmal mehr stehen Apple und Google davor, zwischen geschäftlichen Interessen und freiheitlichen Prinzipien zu entscheiden. Apple bietet dort erst seit wenigen Wochen auch Apple Pay offiziell an.

Während Apple sich bislang anscheinend nicht zu einer Entscheidung durchringen konnte, hat es Google Medienberichten zufolge nun abgelehnt, die Anwendung aus dem Play Store zu entfernen. Die App sei geprüft worden und verstoße nicht gegen die Richtlinien des Google Play Store.

Google hat die Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses Jackie Speier offenbar bereits über diese Entscheidung informiert. Speier hatte vergangenen Monat federführend eine Anfrage diesbezüglich an Apple und Google gestellt und zugleich gefordert, das Angebot der App einzustellen. Von Apple liege zwar noch kein finales Statement vor, Speier bezeichnete allerdings alle bislang erhaltenen Antworten von Apple und Google als sehr unbefriedigend.

Titelbild: depositphotos.com
Montag, 04. Mrz 2019, 16:16 Uhr — chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Welt ist kompliziert, aber eigentlich kann sich zumindest Apple leisten sich für Menschenrechte zu entscheiden….wobei, ich du habe da auch keine Ahnung wer da wie die Strippen zieht …

    • Man setzt sich doch bei Apple für die Rechte der Minderheiten und die Rechte von Frauen ein. Nur wenn es an den Geldbeutel geht, muss Apple halt entscheiden, was wichtiger ist.

      • Es geht einfach um ein ganzes ganzes Land. Wenn Apple diese Apple diese App entfernt, wird es wahrscheinlich Sanktionen gegen Apple wie z.B. einen Verkaufsstop geben. Dann würden die Leute Android benutzen und dort wird es die App auch geben.

    • Juis, es kommt nicht darauf an, für was sich Apple – oder xyz jeweils entscheiden kann, sondern nur auf das, für was sich Apple – oder xyz letztlich tatsächlich entscheidet.

      Das, was die App Absher hier macht, stellt auch m. E. einen massiven, unzulässigen Eingriff in die Privatsphäre von Menschen dar, welchen ich persönlich als „Datenausspähung“ bezeichnen würde – eine solche ist mWn z. B. hierzulande sogar strafbar. Daß hierdurch darüberhinaus sogar wohl die Menschenwürde verletzt wird, indem Menschen -vorliegend (Ehe-) Frauen- sogar bis hin aufs Klo überwacht werden, brauche ich ja wohl nicht extra anzuführen.

      Das nun gezeigte Verhalten von Google empfinde ich daher, schlichtweg, mindestens als Skandal, und vermute, daß Apple diesem schlechten Beispiel folgen dürfte, sonst hätte sich dieses Unternehmen bereits jetzt, in diesem Stadium, ganz klar dagegen positioniert. Auch ich vermute hier geschäftlich-finanzielle Interessen – Geld stinkt (gerade für Google und Apple) ja nicht – dafür pestet diese Art von Politik umso mehr.

      • Das ist Saudi Arabien, eine Diktatur.

        Ein Unternehmen sollte sich aus Politik raushalten und die Örtlichen Begebenheiten einhalten.

      • Würdest du vielleicht so nett sein und einem dummen Menschen wie mir ! Deine Kürzel zu erläutern ..?

      • Denner ist ein Troll, dem Menschenrechte nicht taugen /Banned from server

      • @Denner 04.03.2019, 17:17 Uhr: Denner, mit der Entscheidung, in einem Land etwas zu (ver-)kaufen, betreibt ein Unternehmen per se Politik.

        Ich verstehe Dich deshalb dahingehend, daß Du -DEINE WORTE!-: Diktaturen gutheißt. Und vorliegend auf (Informations-) Rechte einer ganzen Bevölkerungsgruppe in dieser Diktatur sch…. !

        M. E. stellst Du Dir damit selber, jedenfalls bezogen auf unsere Gesellschaft, in welcher Du ja wohl lebst, selber ein Armutszeugnis aus.

  • Die Diskussion vom letzten Bericht passt hier dann genauso.

  •  ut paucis dicam

    Frauen verachtende App! Gehört -zumindest im Europäischen Raum- aus den App Stores verbannt! Pfui Google, Pfui Apple!

    • Das wäre dann immernoch die gleiche Doppelmoral wie jetzt.

    •  ut paucis dicam

      Hier gelten die abendländischen Menschenrechte und Richtlinien. Solche Apps haben hier gar nix zu suchen!

      • Die gibt es nur in SA und du kannst dich als Ausländer nicht mal dafür registrieren.

        Also nett rummaulen.

      •  ut paucis dicam

        Die gibt es in UNSEREM APP STORE! Und wird von entsprechenden Usern geladen!

      • Dicam, natürlich gibt es die hier. Aber nur für Saudis. Du als deutscher kannst die zwar laden aber keinen Login generieren.

      • Es gibt keine „abendländischen Menschenrechte“, sondern nur „universelle Menschenrechte“, die dort mit Füßen getreten werden.

      • Wobei man Stores für einen Einkauf auch wechseln kann, in einem anderen Store Apps laden als man tatsächlich lebt. Die Welt ist kompliziert.

      • @Denner 04.03.2019, 19:16 Uhr: Denner, es gibt die App im AppStore -ob in SA, hierzulande oder anderswo, getrennt oder zusammen, such’s Dir aus. Mit dieser App werden in SA Frauenrechte in den Dreck gezogen, ohne sie ginge dies -jedenfalls SO- nicht.

        Was, also bitte, soll Dein Einwand, außer, Du fändest den Sachverhalt aus meinem Satz 2 OK ?? …

  • Typisch Google Google war schon immer dafür bekannt Nutzer zu überwachen deswegen ist es auch typisch dass diese App niemals von Google Playstore genommen wir
    d

  • Beschämend für Apple und Alphabet. Beschämend aber vor Allem für Saudiarabien, das bei den Menschenrechten höchstens ab und zu kosmetische Änderungen vornimmt. Mittelalter!

  • Kann man sich echt nicht vorstellen das es sowas in anderen Ländern heutzutage noch gibt! Unglaublich. Arme Welt.

  • Das ist absolut in Ordnung. Wert sind wir, dass wir unsere Kultur einer anderen Welt aufzwingen wollen. Sonst sind wir doch die ersten heulen, wenn muslimische Menschen zu uns einwandern. Dann sprechen wir von überfremdung und nichts davon ist wahr. Ich sehe es wie in Star Trek und mische mich nicht in Zivilisationen ein, welche sich noch entwickeln müssen.

    • Frauen sollten grundlegend dieselben oder ähnliche Rechte haben wie Männer auch. Das heißt aber noch lange nicht, dass unser ach so tolles Westen der Maßstab für die anderen Nationen/Kulturen ist. Eine muslimische freie Frau wird ihre Tochter dennoch nie dazu erziehen mit 15 schon 3-4 verschiedene Sexualpartner gehabt zu haben wie es hier im tollen Westen mittlerweile der Fall ist.
      Am lustigsten/deutlichsten wird das ja auch bei der Kopftuchdebatte. Hier wollen freie, sich überlegen fühlende, demokratische Menschen den Frauen verbieten ein Kopftuch oder eine Burka zu tragen, auch wenn die Frau sich dazu frei entschieden hat eine zu tragen. Und das mit der Begründung, die Frau dürfe zu nichts gezwungen werden. Köstlich.

      •  ut paucis dicam

        @unai: Westliche Familien „erziehen“ ihre Tochter nicht so wie Du es beschreibst! Wo hast Du so etwas bloss her?
        Und zu der Kopfbedeckung: wir leben hier im Abendland und wir laufen in muslimischen Ländern auch nicht im Bikini oder „oben ohne“ am Strand umher!

      • Also ich weiß nicht wie lange bei dir die Jugend her ist, echt nicht böse gemeint. Aber ich kann dir sagen, es wird immer schlimmer und selbst noch „junge“ 20-25 jährige sprechen schon von der aktuellen versauten Generation was an sich schon echt lustig ist. Als direktes Elternteil bekommt man es eben nicht mit da keine Tochter ihrem Vater von ihrem 3er erzählt oder das sie Analsex hatte. Und ja für beides & den ersten Sex allgemein gibt es zahlreiche Studien falls Dir es selber nicht auffällt oder du da nicht nah genug dran bist. Alleine Tinder, Badoo & Lavoo oder wie das heißt sind 3 riesige Plattformen um sagen wir mal die etwas andere wahre Liebe zu finden ;)

        Und ich sage auch nicht, dass westliche Eltern ihre Töchter speziell darauf hin erziehen aber etwas strenge schadet eben nicht. Meine Meinung, musst du nicht teilen.

      • Und es liegt natürlich nur an den Töchtern und überhaupt nicht an den Söhnen. Hervorragend, dass jemand hier selbst direkt offenbart, wie rückständig dieses Gedankengut ist. Und natürlich folgt daraus die logische Schlussfolgerung, dass eine fromme Frau selbstredend freiwillig zum Kopftuch greift, um nicht dem von Unai beschriebenen Personenkreis zugerechnet zu werden. Kann sogar sein, solange es Leute wie Unai gibt.

      • Also es ist vielleicht sexistisch, vielleicht bin ich in meinem Leben auch nur an die falschen Menschen geraten aber ich habe das männliche Geschlecht eben so kennen gelernt, dass es deutlich sagen wir hormongesteuert ist als das weibliche. Von 100 Single Männern würden wahrscheinlich 99 einem 3er mit 2 schönen Frauen glücklich zustimmen, bei Frauen glaube ich da definitiv nicht dran. Die Frau ist in meinen Augen eher die vernünftige Person, mal ehrlich wie viele Jungs die mit 16-18 noch Jungfrauen sind, sind dies weil sie es wollen? Bei den Frauen sah das eben anders aus. Gibt sicherlich Ausnahmen aber in der Regel sagt die Frau irgendwann ja zum Sex, der Mann ist da schon lange bereit;)

        Und nein, man muss und soll auch keine Burka tragen um zu zeigen, dass man nicht schon mit 15 alles mögliche an sexueller Erfahrung gesammelt hat. Ich sagte nur, dass UNSER richtig nicht zwingend für alle richtig sein muss. Aber hey der Westen sagt was weiß und schwarz ist und wer dagegen spricht ist halt dumm, lebt in einer alten Zeit oder sonst was. Das ist einfach pure Arroganz aber eben diese Menschen (vorwiegend deutsche) haben in der Vergangenheit schon gezeigt, dass nur ihr Weltbild richtig sein kann;)

      • Lol. Deine Logik….
        – Rund 10% der Männer sind schwul
        – was ist an einem 3er unvernünftig?
        – ohne Burka zeigt man, dass man mit 15 schon alle möglichen sexvarianten durch hat?
        – wir unterliegen einem starken Einfluss durch unsere Kultur und Umgebung. Das führt zu unsicheren Fahrerinnen, arabischen Frauen, die Burkas, Kontrolle und Unterdrückung toll finden. Wer ist schon „frei“ davon?
        – im Westen haben wir schon deutliche offenere und tolerantere Gesellschaft. Die meisten Menschen sehen das als Errungenschaft. Ja, nicht alles ist perfekt, aber nur weil du das als arrogant siehst, liegt man nicht automatisch „falsch“
        – wer „erzieht“ irgendjemand zu einer Anzahl an sexpartner in einem bestimmten Alter? Was ist daran grundsätzlich schlecht?
        – es geht hier nicht um polemisches „Kultur aufzwingen“, sondern um grundlegende Errungenschaften bei Menschenrechten
        – Star Trek? Hmmm. Was ist so schlecht daran, Diktatoren und Autokraten mehr Menschenrechte abzufordern?

      • Unai, du bist voll in Ordnung, genau mein Humor.
        Währen hier im Westen die Frauen mit 14 schon Sex haben, den sie freiwillig aus Spass an der Freud praktizieren, werden im Nahen Osten die 14 jährigen Frauen gegen ihren Willen verheiratet. Nicht selten mit wesentlich älteren Männern.

      •  ut paucis dicam

        @unai: In meinem Verständnis haben da die Eltern in der Erziehung versagt!

      • @Kater Karlo
        LOL. Lesen lernen sollte man nicht in einem Forum, üb das mal lieber woanders. Ich habe ausdrücklich geschrieben, dass man auch ohne Burka NICHT automatisch so ist. Und ja die die schwulen Männer hab ich nicht mitgezählt, damit ist meine gesamte Aussage völlig über den Haufen geworfen. Du hast mit dem Argument also meine Aussage völlig widerlegt und in der gesamten Gesellschaft in der das jedem bewusst ist irrt sich. Danke für die glorreiche Aufklärung.

      • @dicam
        Da hast du auch absolut Recht. Leider sieht man sowas aber in meinen Augen eher bei „zu“ freien westlichen Ländern. Ich sage auch nicht, dass es bei guter freier Erziehung keine vernünftigen Männer und Frauen gibt, ich sage, dass hier auch bei weitem nicht alles richtig läuft und wir „denen“ nicht zu sagen haben woran sie zu glauben haben. Denn was viele hier gerade nicht verstehen ( und da ich persönlich sehr viele muslimische Freunde/Freundinnen habe, habe ich das eben schon oft mit denen diskutiert da ich das ja grundlegend auch nicht so sehe) – sehr viele/der Großteil der Frauen da wollen das so, zumindest viele religiöse Dinge. Ausspioniert zu werden natürlich nicht.

      • Nach Deiner Argumentation müssen also die meist „vernünftigen“ Frauen vor den immer „hormongesteuerten“ Männern beschützt werden. Das tut man, indem man sie wegsperrt oder sie – natürlich freiwillig – unter einer Burka versteckt – oder wie Du sagst, „man(n) ist streng mit Ihnen. Denn, wenn man es nicht wäre, wären sie ja den Dreierbesessenen Hormonmonstern ausgesetzt.
        Was für eine verquere Logik und was für ein mittelalterliches Weltbild. Bestätigt -LEIDER – alle meine Vorurteile. Was sind das bloß für Männer, die es nicht schaffen, ihre ach so überschießenden Hormone selbst in Schach zu halten, ohne andere willentlich oder durch Verbreitung ihrer Ideologie in ihren Rechten zu beschränken ?
        Dass es solche Höhlenmenschen heute noch gibt….

      • Sorry aber da platzt mir langsam der Kragen! Bist du echt zu dumm einen Kommentar zu lesen und zu verstehen? Nicht eine der Dinge die du verstanden haben willst habe ich gesagt. Manche wollen wohl alles falsch verstehen, aber ich kann auch noch 3 mal das gleiche schreiben, einer dem man wohl ins Hirn geschissen hat wird das dennoch nicht verstehen können und zum 2-3 mal alleine das mit der Burka wiederholen. Und fürs Protokoll, ja das war die nette Version.

        Die Diskussion beende ich mal, wofür verschwende ich meine Zeit an jemanden mit ner 5W Birne im Kopf der nicht mal einfache Sätze verstehen kann und da Dinge reininterpretiert die da nicht stehen.

      • Ein weiteres Vorurteil wurde gerade eindrucksvoll bestätigt.

    • Was für ein Unsinn!,, Doch, wir müssen uns einsetzen, dass religiöser Faschismus in Islamischen Staaten endlich aufhört – Saudi Arabien ist NICHT besser als der IS, die religiöse Ideologie ist identisch. Solchen Ländern gehören die Menschenrechte endlich eingebläut, notfalls mit Sanktionen. Es geht nicht an, dass es immer noch unzählige Regime gibt, die Menschenrechte erst in Google nachschlagen müssen um zu wissen, was wir meinen! Dafür ist kein Platz auf dieser Erde, und ja, wir müssen uns darum kümmern.

      • Thor auch wenn ich dir bei jedem Menschenrecht zustimmen würde es steht dir und mir nicht zu anderen zu sagen wie sie zu leben haben. Denn was für viele westliche Männer unbegreiflich scheint, ein sehr großer Teil der muslimischen Frauen würde bei einem Wahlrecht eben für die muslimische Gesetze stimmen. Vielleicht mal nicht aus der Fremde urteilen sondern mit einigen muslimisch Gläubigen (auch Frauen) hinsetzen und darüber „diskutieren“. Ihr wärt schockiert wie viele das genau so wollen weil eben nicht nur die muslimischen Männer an das glauben.

      • Nennt sich Gehirnwäsche.

      • Nennt sich nicht Gehirnwäsche sondern Glaube. Wie verdammt nochmal kommt ihr alle darauf, dass nur die muslimischen Männer an all das glauben? Die Frauen tun es auch. Vielleicht mal mit ein paar Menschen zusammensetzen und darüber reden anstatt dumm aus der Ferne über Dinge zu urteilen die man am besten noch in der BILD gelesen hat.

      • Nein, Du hast schlicht nicht recht. Da brauchst Du es auch nicht nochmal wiederholen. Du liegst schlicht völlig falsch.

    • Weil sie Dir ihre minderwertigen Kulturen aufzwingen wollen und werden mit der Einstellung. Mein Gott merkt hier irgendwer noch was?

  • Ist eine schwierige Situation. Es ist geltendes Recht in dem Land, auch wenn es gegen unsere Moralvorstellungen verstößt.

    • Daran ist doch nichts scheinheilig. Wie bist du denn drauf? Unsere Moral ist nicht die der ganzen Welt. Bleib mal realistisch und dass dir als erstens an die eigene Nase. Typen wie du sind der Grund, warum Menschen Kriege führen. Selbstverständlich ist das in unseren Augen schlimm aber früher war es hier nicht anders. Jede Kultur entwickelt sich, die Richtung bleibt dabei völlig offen. Homosexuelle haben hier auch immer gekämpft und müssen es heute noch immer. Die Damen in anderen Kulturen tun dies eben genau so. Es ist nicht perfekt aber absolut in Ordnung. So ist die Natur der Dinge. Oben schrieb wer das Stichwort Star Trek. Da hat der gute ganz recht mit. Wenn auf einem anderen Planeten die Erstgeborene gegessen werden, ist dies für uns grausam aber dennoch haben wir da nicht den Finger zu heben. Wer weiß warum es so ist, dient vielleicht der Geburtenkontrolle.

      • Das hat einen Fünkchen Wahrheit. Wenn man sieht, wie manch Eingewanderter bei uns verhält, gelangt man doch immer wieder zu dem Schluß, dass viele dieser Neumitbürger nicht „demokratiegeeignet“ sind. Insofern hatten vielleicht die vom Westen zerstörten Diktaturen ihre Daseinsberechtigung.
        Demokratie muß man ja wollen, aber auch können. Das Verbot einer App hilft niemandem. Verbote helfen selten. Dass sich die beiden Global Player hier internationalem Druck der political correctness nicht beugen wollen, überrascht aber doch.

      • Sehr schräge Argumentation
        – nur weil Homosexuelle noch nicht voll gleichberechtigt sind sollte man die Unterdrückung, Verfolgung, Diskriminierung und Kriminalisierung anderer Länder akzeptieren, weil die „noch nicht soweit sind“ oder einen mögliche „guten Grund“ haben, Menschenrechte nicht zu gewähren? Au au au au. Dat tut weh!

      • Melanie, viel Spaß mit ubergriffigen einwanderen dieser tollen Kultur, die Dir ihre dann aufzwingen werden. Wir sprechen uns dann wieder.

  • Schwieriges Thema. Über Apples eigene Freunde App kann ich auch benachrichtigt werden, wenn meine bessere Hälfte auf der Arbeit ankommt, diese wieder verlässt. Ich kann sie die ganze Zeit orten. Ist das Fürsorge, Unterdrückung, Stalking oder der automatisierte Startschuss für mich, die Pizza in den Ofen zu schieben?!

    Man muss nicht alles regulieren. Die App nicht mehr anzubieten ändert an der Gesinnung derjenigen leider auch nichts.

  • Die haben kein Arsch in der Hose ! Angst um Marktanteile.

    • Genau – ist doch ein ganz anderer Kulturkreis. Immer diese künstliche Empörung nach Auflegen einer europäischen Schablone. Der ägyptische Präsident hatte unlängst sehr deutlich gemacht, wie sehr er die ungefragte Meinung Europas schätzt.

      • Auch für Deinen Horizont: Menschenrechte sind nicht „die europäische Schablone“.

      • Hallo Tim, mach Dir bitte um meinen Horizont keine Sorgen. Hier mal ein Beispiel für Deinen: 1994 Völkermord in Ruanda – da waren die Menschenrechte super„leise“ – obwohl Blauhelme vor Ort waren. Kinderarbeit für seltene Rohstoffe sind auch ganz weit weg…
        Ich will gar keine Diskussion vom Zaun brechen, aber jeder (!) einzelne Staat hat genug eigene Hausaufgaben.
        Beste Grüße

      • Ach, wie lächerlich. Ich hab mich hier nicht zu dem von Dir als Beispiel präsentierten Sachverhalt geäußert.

      • Nach Deiner Perspektive wären das dann ruandische Hausaufgaben gewesen…peinlicher Typ!

      • @Tim
        Bitte einfach mal den Ton wahren. Ich verkneife mir auch, hier zu schreiben was ich von Dir halte.
        Nach Deiner Ansicht hätten ja dann wir versagt, oder?

      • Hier geht es nicht um „was ich von Dir halte“, sondern was ich von dem Stuss halte, den Du hier fernab jeglicher Realitäten von Dir gibst und sobald Dir die Argumente ausgehen neue Themen aufwirfst, die garnicht diskutiert wurden, nur um einfach eben noch einen Punkt draufzulegen.

      • Tim hat ohne Zweifel recht.

      • Absolut nicht.

  • Find My Aishe wurde auf deinem iphone deaktiviert :-) sollte doch auch möglich sein die Funktion in iCloud zu integrieren *Ironie Ende

  • Vielleicht sollten alle Kritiker dieses Programms eben dieses bei der Apple-Kontrolle melden. Möglicherweise tut sich dann doch was.

  • Tja wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe…

  • Einfach so, ohne große Hintergedanken bin ich dem Link zu der App in den AppStore gefolgt. Und es werden dort haufenweise deutschsprachige Rezensionen eingeblendet. Ohne jetzt auf echt oder unecht eingehen zu wollen, drängt sich mir die Frage auf, ob ich was verpasst habe: Übersetzt der AppStore Rezensionen? Oder filtert man für mich (und natürlich auch Andere) als deutschsprachigem entsprechende Rezensionen heraus? Hab mich damit nie befasst. Danke für hilfreiche Antworten. :)

  • Oh ja… Apple hilft Frauen Bildung zu bringen – Tim Cook lässt sich mit Malala pressewirksam ablichten und unterstützt mit ein paar Spenden ihr Programm. Apple ist ja sooooo für Diversität, für die Rechte von Frauen, Schwulen und Lesben… aber hintenrum wird gekuscht – es gibt in Russland kein Pride-Hintergrund für die Watch, in Saudi-Arabien wird nichts gegen diese frauenfeindliche Absher App getan… und und.

  • Was regt ihr euch so auf? Nicht umsonst sitzen die Saudis im UNO-Kommission für Frauenrechte.

  • Hallo Tim, mach Dir bitte um meinen Horizont keine Sorgen. Hier mal ein Beispiel für Deinen: 1994 Völkermord in Ruanda – da waren die Menschenrechte super„leise“ – obwohl Blauhelme vor Ort waren. Kinderarbeit für seltene Rohstoffe sind auch ganz weit weg…
    Ich will gar keine Diskussion vom Zaun brechen, aber jeder (!) einzelne Staat hat genug eigene Hausaufgaben.
    Beste Grüße

    • Klingt sehr nach Kirchturmdenken. Ziemlich bedenklich.

    • Gut, dass es auf der Welt auch andere Menschen gibt, die weiter und globaler denken als „nur vor der eigenen Haustür“. OnSmash, im Mittelalter wärst Du auch nie weiter als die Stadtmauer gekommen, wenn Du über den Mikrokosmos Deiner Philosophie hinausgeblickt hättest. Ohne Menschen, die sich um mehr als „die eigenen Angelegenheiten“ kümmern, würde die Menschheit noch immer in der eigenen Höhle der eigenen Angelegenheiten bewegen, wie Du es forderst.

  • Höhlenmenschen.

    Apple und Google sind genauso verblendet. Es geht doch sowieso nur um Umsatz und Einnahmen.
    Oder glaubt wirklich jemand, dass diesen Firmen sich mit dieser Thematik auseinandersetzen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25159 Artikel in den vergangenen 4283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven