iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 361 Artikel
   

Gerüchte: Apple kümmert sich um FM-Radio Applikation für das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

nanoradio.pngDie aktuell von 9to5mac ausgegrabenen Gerüchte, knüpfen mehr oder weniger nahtlos an die im April und Juni beschriebenen Chip-Spezifikationen des iPhones an.

Damals berichteten wir über den BCM4329, den Logik-Stein, der sich in den aktuellen iPhones um W-Lan, Bluetooth und die restliche, drahtlose Kommunikation kümmert. Der BCM4329 wäre sowohl in der Lage FM-Signale zu senden als auch zu empfangen – Features von denen Apple bislang (abgesehen vom Nike+ Kit) noch keinen Gebraucht macht.

Glaubt man den jetzt von 9to5mac veröffentlichten Informationen entwickelt Apple zur Zeit eine „Radio.app“ die sich um den FM-Radio Empfang der aktuellen iPhone-Hardware kümmern soll. Ähnlich wie bei den aktuellen iPod nano Modellen, sollen sich mit der Applikation beliebige Songs „taggen“ (mehr dazu auf iFUN.de) und später über den iTunes Store einkaufen lassen. Die Radio-Applikation könnte das iPhone als Erweiterung der iPod-Applikation erreichen und dementsprechend auch als Hintergrundprozess eingesetzt werden.

Sollte uns die Radio-Applikation als Update erreichen (GEZ-pflichtig ist das iPhone ja bereits), würde Apple sich damit nicht das erste mal um bislang vernachlässigte Hardware kümmern. Bereits das vor kurzem veröffentlichte iPod touch-Update für die Geräte der 2. Generation aktivierte das neun Monate ungenutzte Bluetooth-Modul.

„We’ve just received a tip that an iPhone radio.app is being developed in-house by Apple for use on the iPhone and iPod touch. From what we know, the app will be allowed to operate in the background like iPod.app and will offer the same functionality as the FM radio in the new iPod Nanos. The source mentioned that this application could also be incorporated into the iPod.app before release.“

Mittwoch, 14. Okt 2009, 0:01 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut. Hoffe dann auch endlich auf TMC-Unterstützung … abgesehen davon, dass teilweise Wald-und-Wiesen-Handys FM unterstützen … Und wenn der Chip das schon kann, wird’s eh Zeit!

  • Sehr geil! – Auch einem onboard FM transmitter stehen also nur einige zeilen Code im Weg.

  • Also wenn Apple das wirklich nachreicht wäre ich wirklich das wirklich SUPI!

  • Transmitter wäre extrem nett… und dann sollen sie gerade noch den zweiten, versteckten Akku und den Kinetik-Mikrogenerator aktivieren.

    Ist fast wie bei den Bananen: das iPhone reift beim Kunden!

  • Das heißt, dass mit meinem 3G der ganze Spaß nicht laufen würde, auf meinem 3GS aber schon? Oder ist der Chip in der nächsten iPhone Generation verbaut?

    P.S.: Warum pusht mein 3G (JB 3.0) nur jede 5te (ca.) News? Ich weiß Push mit JB ist son Ding, aber bis vor 2 Wochen hat alles tadellos gepusht! Wer rat weiß pls posten. :)

    LG Phil (aka. Freaq)

    • Expertenmeinung

      Habe dir nun schon 3x ne Antwort gepushed! Reicht das nicht?? :)
      Das Radio-Gerücht ist ja nun schon mächtig alt, schätze mal, dass das vor über einem Jahr schon am Start war.
      Würde mich nach wie vor drüber freuen, sogar eine entsprechende Kauf-App würde mich nicht ärgern!

  • Sag ich doch Kapitalisten, wenn das erste Geschäft gelaufen is nachschub holen durch neues feature.

  • ja cool, aber die internet sender kann ich damit aus der ganzen welt wohl nicht empfangen :D
    von daher zwar gut wenn es das kann, andere Programme haben diese Funktion aber bereits übernommen.
    Trotzdem, evt. zu joggen oder so ganz gut, wenn man dann andre programme noch parallel laufen lassen kann, z. B. GPS usw.

  • Wenn das geht ein nettes Feature. Aber was meint ihr mit senden? Heißt das man kann das iPhone dann auch missbrauchen um ins Autoradio zu senden wie man es von manchen MP3-Autoradio-Player-Adapter kennt?

  • wird eigentlich auch zeit. ich habe mich eh schon gefragt, warum mein classic iPod das kann (ok ok… mit remote zubehoer), und das hammerteil iPhone nicht. ich hatte ja zumindest gehofft, dass das iPhone was mit dem iPod- FM-remote anfangen kann. kann es aber nicht.
    diese ganzen padio-apps fuer’s iPhone sind ja lle schoen und gut. solange man nicht ins ausland faehrt. ich sehe naemlich nicht ein, warum ich z.b. vodafon espana mit roaming gebuehren reich machen soll, bloss weil ich auf der insel lauschen ein bisschen lokalradio moechte.

  • Apple macht alles richitg um Geld zu verdienen.
    Sie stopfen ihre Geräte nicht mit den ganzen Features voll, damit Sie noch Nachschub für die kommenden Modelle haben. Wir als Endverbraucher wollen ja immer mehr und das weiß Apple natürlich.
    Und das was sie in die neuen Geräte verbauen sind Kleinigkeiten, wie Kompass, mehr Arbeitsspeicher oder eine bessere Kamera.
    Die Möglichkeit eine 20 Megapixel Kamera, einen Akku, der eine Woche hält, Blitzlicht, FM-Transmitter, einen besseren GPS-Chip als im 3G/S etc. hätten die schon damala ins 2G verbauen können. Aber dann wäre die Nachfrage auf die neueren Iphone Modelle nicht mehr so hoch.
    Wäre ich Steve Jobs würde ich es genau so machen. Ich würde es sogar übertreiben.
    Iphone 2G ohne Kamera.
    Iphone 3G ohne GPS-Chip.
    Mal sehen was das nächste Iphone bringt.
    Auf jedenfall eine 5 Megapixel Kamera.
    Bessere Akkuleistung, besseren GPS-Chip,.
    Das würd ja schon reichen.

    • So wie das klingt geht das aber um die bereits verbauten chips im iPod 2g/3G und den anderen neueren geräten, bin mir beim ipod 2g nicht sicher, aber der hat auch einen bluetooth chip und die haben gesagt dass der auch radio empfangen könnte (steht auch im artikel).
      Also wird das ein Softwareupdate und kein Hardwareupdate weil einige Geräteversionen das längst haben.

    • @seroo
      Du scheinst ja voll den Durchblick zu haben was die Technik angeht. Vielleicht kannst Du mir ja mal nen Tipp zu deinem Wunderakku gibt, muss gerade beruflich nach sowas forschen da unsere Li-Akkus in 5 Jahren ja die Ressourcen ausgehen…

      PS: Carl-Zeis ist bestimmt dankbar über den Tipp für die Kamera.

      Cheers,
      Raik

  • Ja igitt, wer hört denn heutzutage noch Dudelfunk? Im Auto habe nicht mal die Antenne ans Radio angeschlossen. Anschluss ans iPhone genügt doch. Da gibt’s sabbelfreies Webradio und Playlisten mit Lieblingsmusik oder Podcasts, wer’s braucht.

  • Radio wäre schon cool. Ich sehe aber erhebliche Probleme bei der Akkukapazität. Mein iPhone ist jetzt schon abends fast leer, obwohl ich tagsüber gar nicht so viel mache. Wenn jetzt noch Radio dazu kommt, hält der Akku wahrscheinlich noch nicht mal mehr einen Tag durch.
    Ohne stärkeren Akku wird das alles keinen Spaß machen. Leider.

    • 3g ausschalten
      wlan ausschalten
      gps ausschalten
      push deaktivieren
      wichtig: unter datenabgleich „laden“ manuell und ganz unten erweitert nochmal manuell waehlen…

      damit komm ich (endlich) gut durch bis zum abend… nicht unwesentlich im bereitschaftsdienst ;))

  • Und bei gewerblich genutzten iPhone´s freut sich die GEZ. :(

  • Für mich wäre ein FM-Transmitter wichtig, mit den man die Musik vom Iphone zum Auto-Radio streamen kann. Das LG KM 9000 kann das zum Beispiel.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20361 Artikel in den vergangenen 3522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven