iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Rückrufaktion für iPhone 6 Plus: Apple fordert defekte Geräte ein

Artikel auf Google Plus teilen.
125 Kommentare 125

«It’s Friday. Time for bad news!» Schlechte Nachrichten vergräbt man innerhalb der USA im Freitagabend (hierzulande also in der Nacht zum Samstag), kurz vor dem anlaufenden Wochenende. Marketing-Ein­mal­eins, das auch Apple mit seiner heute ausgegebenen Meldung gewissenhaft einhält.

cam

So hat der iPhone-Produzent aus Cupertino jetzt eine Rückrufaktion für das iPhone 6 Plus gestartet und beschreibt die Hintergründe auf dieser neu eingerichteten Support-Seite.

Laut Apple können Geräte die zwischen September 2014 und Januar 2015 erworben wurden, mit einem defekten Kamera-Modul ausgestattet sein. Die betroffenen Einheiten haben dabei nicht etwa mit einem Halbmond auf der Geräte-Front zu kämpfen, sondern wurden mit defekten iSight-Modulen auf der Rückseite ausgestattet, die zu verschwommenen Bildaufnahmen führen können.

Auf der heute geschalteten Sonderseite zum Geräte-Rückruf schreibt Apple unter der Überschrift „Austauschprogramm für iSight-Kamera des iPhone 6“:

Apple hat festgestellt, dass bei einem geringen Prozentsatz von iPhone 6 Plus-Geräten die iSight-Kamera über eine Komponente verfügt, die fehlerhaft ist und dazu führen kann, dass die Fotos verschwommen sind. Die betroffenen Geräte weisen Seriennummern aus einem bestimmten Bereich auf und wurden hauptsächlich zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft. Wenn Ihr iPhone 6 Plus verschwommene Fotos aufnimmt und die Seriennummer in den entsprechenden Bereich fällt, ersetzt Apple die iSight-Kamera Ihres Geräts kostenfrei.

Betroffene Geräte werden von Apple oder einem Service-Partner mit einem neuen Kamera-Modul ausgestattet. Sollte euer iPhone 6 Plus von der Aktion erfasst werden – die Seriennummer könnt ihr auf Apples Seite eingeben und überprüfen – wird die Kamera jedoch nur ausgetauscht, wenn sich das iPhone ansonsten in guter Verfassung befindet. Hat euer Gerät zusätzliche Schäden (etwa einen Sprung im Display) behebt Apple die Kamera-Probleme erst nach einer vorangegangenen Reparatur.

Den letzten Rückruf eines Hausproduktes hatte Cupertino im Juni 2014 veranlasst und seine USB-Netzteile der Modellreihe A1300 eingefordert. Das Austauschprogramm hatte jedoch mit mehreren Hindernissen zu kämpfen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Samstag, 22. Aug 2015, 0:39 Uhr — Nicolas
125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ersetzen die wirklich nur die kamera? Ich dachte meistens bekommt man ein neues und die schlachten den mein zurückgegebenes iphone wieder aus..?

    • Als ich vor vier Wochen mein iPhone 6 wegen dem Halbmond eingeschickt habe wurde es auch nur repariert. Hatte dann 3 Machen im Gehäuse die vorher nicht da waren. Musste es dann wieder einschicken nun habe ich doch ein Austauschgerät. Das ist in der Verarbeitung Apple-like auch nicht perfekt (spürbare Kante am Rand oben rechts, reproduzierbares Eindrücken rechts unten neben dem Home-Button), aber irgendwann hat man auch keine Lust mehr. Aber zu deiner Frage nochmal zusammenfassend. Meine Erfahrung ist, dass es mittlerweile eher repariert wird.

    • Hast du eine AppleCare Versicherung? Wenn ja, dann mach online einen Tausch. Wenn nicht, dann wird es NUR repariert.

    • Ihr seid ja witzig…..es werden wohl ALLE 6 Plus berechtigt sein….da Apple kaum nachhält, wo sie defekte Module verbauen….

      • Nein. Das wissen die schon. Man weiß ja auch bei nem Joghurt, wann welche Charge genau produziert wurde. Hast du eine verschwommene Aufnahme mit der hinteren Kamera? Ich nicht.

      • @Stephan: entweder hast du noch nicht die Schule beendet oder du solltest dich mal mit dem Aufbau einer Produktionsstraße beschäftigen. Sowas gehört für mich zum Grundwissen (ich arbeite zum glück in einer anderen Branche).

      • Und wie die das wissen. Die werden genau zurück verfolgen können, welches iPhone, welches Bauteil von welchem Hersteller hat und aus welcher Produktionslinie das kommt. Es wäre ja auch fatal, wenn die das nicht wüssten. Genau für so einen Fall zum Beispiel. So wissen die genau, ach die Produktion vom 27.6.2014 (Datum erfunden) hat das Bauteil XYZ nachweislich einen Fehler. Welche Seriennummern des endgültigen Produktes haben denn das Bauteil aus dieser Produktion bekommen? Und schon kann man gezielt einzelne Geräte zurückrufen anstatt die gesamte Produktion, was ein finanzielles Disaster wäre.

      • Ach und die ganzen QR Codes auf jedem Modul, jedem Kabel und überhaupt allem was größer als eine Schraube ist, machen die da zum Spaß drauf?

    • Ja wenn es auch so geht dann werden die Euch wohl kein neues iPhone schenken.

  • Bin berechtigt- aber was wird genau gemacht? Nur Kameramodul getauscht?

    • Normalerweise reicht auch nur der Austausch der Kamera aus. Willst du gleich ein neues Gerät? Das „nur“ ist ein bisschen frech. Man denke da an andere Hersteller die das tot schweigen während die Foren überquillen. Einfach machen lassen.

      • Ich will wissen ob nur das Kameramodul getauscht wird, damit ich abschätzen kann wie lange es dauern könnte.. . .

      • So steht es oben und das wird der Regelfall sein. Über die Hotline kannst du aber einen Expresstausch veranlassen und dann wird das gesamte Gerät getauscht. Kostet ohne Apple Care 29€. Mit 0€. Bei diesem Fall kann man aber auch eventuell mit guter Begründung den Expresstausch ohne AppleCare gratis genommen ;)

      • @Hans, genau so ist es gelaufen. Angebot für Expresstausch bekommen. 29€. Dann gefragt ob es normal sei, für Garantiefälle zu bezahlen. Woraufhin ich weiterverbunden wurde und nun umsonst das gesamte Gerät getauscht bekomme.

    • Wahrscheinlich wird nur die Kamera ausgetauscht

  • Oh, gerade mal sofort überprüft. Mein iPhone ist berechtigt zur Reperatur, allerdings sind mir noch keine verschwommenen Fotos aufgefallen :’D
    Soll ich die Kamera trotzdem vorsichtshalber austauschen lassen? Ist die Rückrufaktion zeitlich begrenzt?

  • Meins auch. Mache ich wohl.

    Verschwommen bei wenig Licht

  • Schließe mich der Frage von Kai an, bei mir das gleiche.

  • Und dann 6 wochen ohne iphone ?
    Geht garnicht

  • Meins ist auch berechtig, aber soweit ok. Aber kommt ja nächsten Monat eh das neue.

  • Na toll
    Mein iPhone ist auch betroffen. Bilder sind eigentlich ok aber der Fehler kann ja noch auftreten.
    Hat jemand eine Idee wie lange das dauern kann, bis das gute Stück repariert ist?

  • Bei mir auch. Aber die Bildqualität ist in Ordnung, okay bei wenig Licht könnte es besser sein. Aber dafür den Aufwand des Austausches und die Öffnung des Gehäuses in Kauf nehmen? Ich werde es nicht in Anspruch nehmen.

    • Ja das habe ich mir auch gedacht – ein geöffnetes Gerät ist nie wieder so wie ein neues – hatte auch schon Macken am Gehäuse, die vor der Reparatur nicht da waren – insofern sollten sie eher tauschen und die „alten“ in den normalen Refurbish Prozess schieben …

  • Das iPhone mit der von Ihnen eingegebenen Seriennummer ist zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt.

    scheinen ja jetzt schon einige zu sein :/

    Na mal sehen wann und wo ich tauschen lasse.

  • Off topic: Spotify und die aktuellen Aussagen über die Datensammelwut aufgrund der neuen AGB. Es kann auf dem iPhone doch nur nach manueller Bestätigung des Zugriffs auf Kontakte, Fotos, GPS-Daten etc. gewährt werden, gell? In den Einstellungen von Spotify ist dazu (noch) nichts zu finden.

  • Hatte das mit den verschwommen Fotos bzw. nicht mehr funktionierendem Autofokus vor zwei Wochen. Im Apple Store Glattzentrum Zürich wurde mir das ganze iPhone 6 Plus ausgetauscht. Mir hat der Mitarbeiter erzählt, dass 4 von 5 Supportanfragen bei ihnen defekte iPhone 6 Plus kameras sind. Sieht so aus, als seien das doch einige geworden.

  • Apple tauscht schon lange modular aus, wenn möglich. Kamera wird in den Stores meist innerhalb einer Stunde getauscht (Termin bzw. Warteschlangenplatz voraus gesetzt). Backup nicht vergessen und Find my iPhone deaktivieren (bzw. im Termin). :P

    • Wieso Mein iPhone suchen deaktivieren?

      • Damit du nicht siehst wie es im „reperatur shop“ neberm apple store repariert wird ;) ist billiger als die eigenen mitarbeiter

      • Weil damit das Telefon kein activation lock mehr hat.
        Würdest du das Telefon zurücksetzen ohne „mein iPhone suchen“ zu deaktivieren, wird spätestens beim Reset, bzw bei der Einrichtung des Gerätes, die Apple id samt Kennwort abgefragt.
        Ohne das, lässt sich dass iPhone dann nicht mehr darüber hinaus bedienen.

  • Wieso 6 Wochen??? Im Store geht es doch so gut wie immer bis spätestens zum folgenden Tag. Standby-Button beim 5er hat ne Woche gedauert, da hat man sogar Leihgeräte erhalten.

  • Passt ganz gut.. mein 6+ wird extrem heiß wenn ich nur ein Video mit ansehe oder mal einwenig benutze.
    Meins ist auch betroffen .. mal sehen was morgen der Store in Berlin sagt. vlt tauschen die es gleich um und gut ist.

  • Bin auch davon betroffen. Na super!

    • „Das iPhone mit der von Ihnen eingegebenen Seriennummer ist zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt. Wählen Sie unten eine der Serviceoptionen aus.“
      Genau wie bei mir. Dabei wurde es schon einmal getauscht…

  • Dann bewege ich mich halt 400m zum Frankfurter Apple Store. Was ein Stress ;)

    • Im Store bekommst Du es repariert, lass es abholen und du bekommst ein neues.

      • Hört sich ja nach der besseren Alternative an. Wie läuft das denn dann ab? Gerade vor dem Hintergrund, weil sie ja prüfen wollen, ob das Gerät nicht kaputt ist…? Außerdem…einen eventuellen JB sollte man sicherlich vorher entfernen, oder ?!

      • Wie ich oben geschrieben habe würde ich es nicht abholen lassen, kann stark in die Hose gehen. Geh in den Store, wenn danach was nicht stimmt haust du ihm das um die Ohren.

  • Also alle „Rückrufaktionen“ liefen bei mir immer darauf hinaus, dass ich ein neues Gerät bekam. Also nix mit irgendwelche Module lang tauschen.
    Zuletzt bei der watch wo mir nach 3 Wochen innen das Display irgendwie „auslief“! Am Montag auf der Apple Seite gemeldet, Dienstag war das abholpaket da. Freitag hatte ich eine neue. Inkl neuer Seriennummer. Kann man nicht meckern!

  • Wie lange laufen eigentlich solche Rückrufaktionen? Ich habe immer noch so ein Netzteil, aber nach dem was da geschildert wurde, war mir das bisher immer zu aufwändig.
    (BTW: eigentlich brauch man doch nur nen Nachweis, dass man im Store war, und ein Umtausch verweigert wurde, wenn man keine Daten angeben will, die über das für den Umtausch nötige hinausgehen. Wenn dann was passieren sollte, müsste man Apple theoretisch doch haftbar machen können oder?)

    • Wenn du mir jetzt verraten möchtest, wie du den Nachweis bekommen möchtest ohne den Weg zum Apple Store zu machen ? Solche Leute sind mir am liebsten. Zieh am besten in die USA da biste mit Haftbar machen an der besseren Stelle

      • Den Nachweis bekomme ich, in dem ich in den Store gehe. War nie die rede davon das nicht zu tun. Habe es nur halt bisher noch nicht gemacht. Möchte dann nur nicht so viele zusätzliche Informationen angeben müssen.

      • Den nachweis im Store gewesen zu sein bekomme ich natürlich, in dem ich wirklich da war. Will ja nicht betrügen oder so. Sondern bloß nicht mehr Daten als unbedingt nötig angeben, und fürchte ein Umtausch wird verweigert. War wohl etwas missverständlich.

      • Diese Kommentarfunktion ey… Jetzt zum 3x Mal:
        Den Nachweis sollte man leicht bekommen, wenn man hingeht. Mir geht es nicht ums betrügen, sondern darum, was wenn Apple einen Austausch ablehnt, weil man nicht alle Daten angeben möchte. War wohl etwas missverständlich.

    • Auf der Support-Seite findet sich am Ende folgender Hinweis:

      „Dieses Programm ist für betroffene iPhone 6 Plus-iSight-Kameras drei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.“ ;-)

  • „geringer Prozentsatz“? Würde mich mal interessieren wie hoch der Prozentsatz unter den ifun-Lesern ist. Die meisten Leute hier haben ihr iPhone doch im September 2014 oder kurz danach gekauft, oder? Den Kommentaren nach zu urteilen ist der Prozentsatz gar nicht so gering.
    Ich bin übrigens auch berechtigt für einen Austausch. ;)

    • September bis Januar, das dürften einige Millionen Einheiten sein.
      Bis heute wurden aber noch einige Millionen mehr produziert.
      5:7 Produktionsmonate Anteil, wobei in den 5 Monaten sicher lange nicht alle berechtigt sind.

  • Beim iPhone 5 wurden damals nur die Teile ausgetauscht.
    Also bei der powerbutton Aktion.

  • es wird immer das Gerät getauscht

  • Wie bekomm ich anbraten ein neues Gerät statt nur Reparatur? Einschicken oder vor Ort?

    • anrufen, problem melden und sagen, dass du aber nicht warten kannst bis es repariert ist und du einen express-austausch möchtest. dann zahlst du 29 eur, musst deine Kreditkarte hinterlegen und sie schicken dir ein „neues“ iphone …

  • Wie bekomm ich ein neues Gerät statt nur Reparatur? Einschicken oder vor Ort?

  • Wenn ich das hier teilweise lese krieg ich das kalte kotzen wie krieg ich nen neues Gerät …. Leute der Hersteller repariert euch fehlerhafte Geräte die auch aus der Garantie sein können könnte man auch mal froh drüber sein entweder tauschen die wirklich die Kamera oder die ganze Platine neues Gerät wird es nicht geben ist meine Meinung

    • Interessiert hier keinen, ob du kotzen musst oder nicht… Die Erfahrung bei Apple ist nun mal, das bisher in den meisten Garantiefällen einfach ein Tausch statt fand. Allerdings war es bei mir nie ein NEU-Gerät sondern refurbished. Was keinen Unterschied macht, da sichtbare Teile getauscht werden. Ich versteh nicht was daran schlimm sein soll, darauf zu hoffen. Schließlich kann man bei Apple für die HW Preise auch einen exzellenten Service erwarten. So war es bisher ja auch immer.

      • Ein exzellenter Service ist auch die Kamera innerhalb von wenigen Stunden zu reparieren anstatt des Einschickens.

    • Also: das Gerät ist jedenfalls noch im Gewährleistungszeitraum (2 Jahre). Da Apple bereits für bestimmte Seriennummern einen Mangel zugegeben hat (der muss sich noch nicht sichtbar ausgewirkt haben), kann man vom Verkäufer Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen. Denn der Mangel war ja unstreitig zum Zeitpunkt der Übergabe schon vorhanden.

  • ich hab mein 6 Plus im Juni 2015 gekauft und bin auch betroffen… Hab nächste Woche einen Termin im Applestore München und bin gespannt, ob ich ein neues Gerät bekomme oder die Kamera getauscht wird.

  • Bei uns sind 2 Geräte berechtigt … Scheint ja einige zu betreffen

  • Naja, wenn da steht: Rückruf wegen Kameramodul, dann werden die wohl nur dein Modul für die Kamera tauschen.
    Es sei denn, die machen noch einen Full system Check und merken dass dein Akku über der Norm am schwächeln ist. Ist auch schon mal vorgekommen, dass die das gleich mitgetauscht haben. Ist aber nicht der Normalfall.

  • Wenn sie noch andere Sachen tauschen sollten wird es für dich vermutlich nicht länger dauern.

  • Auf der Support-Seite findet sich am Ende folgender Hinweis:

    „Dieses Programm ist für betroffene iPhone 6 Plus-iSight-Kameras drei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.“

  • Du bist ja witzig. Natürlich kann man das nachhalten. Zumindest die Chargen kann man nachhalten.

  • Eben, die wissen mit Sicherheit auch wann, wie oft und wie lange der Arbeiter der an der Maschine stand aufm Klo war

  • Nicht betroffen mit 64er

    Das iPhone mit der von Ihnen eingegebenen Seriennummer ist aus einem der folgenden Gründe nicht zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt:
    – Die Seriennummer liegt nicht im entsprechenden Bereich.
    – Unseren Aufzeichnungen zufolge wurde Ihre iSight-Kamera bereits ausgetauscht.
    – Unseren Aufzeichnungen zufolge besteht kein Anspruch mehr auf einen kostenlosen Austausch im Rahmen dieses Programms. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Apple.

    • Betroffen mit 64 Gb Version…
      aber ich kann bei mir diesen Effekt (noch) nicht bestätigen.
      werde nicht einschicken- gibt ja auch noch nichts zu bemängeln.

  • Das Problem de facto ein minderwertiger Autofokusmotor der Kamera, der recht schnell seinen Geist aufgeben KANN, aber nicht zwingend muss. Besitzer der betroffenen chargen müssen also nicht zwingend unscharfe Fotos haben, sind aber latent durch einen Ausfall gefährdet.
    Eigentlich nicht überraschend,.. passt zu dem allgemeinen Qualitätsabfall das bei Apple stetig zunimmt.

  • Frage mich bei den ganzen Kommentaren, wie alt deren Verfasser sind. Manchmal kommt es mir wie ein großer Kindergarten vor. Es handelt sich einfach nur um ein Smartphone. Apple macht die Reparatur und gut ist. Wenn ihr ein Gerät haben wollt, was nie Schrammen bekommt oder sonst was damit passiert, dann stellt es doch einfach in eine Vitrine. Meine Güte.

  • Gerade per Expressaustausch die Reparatur eintragen lassen. Man muss jedoch explizit nach fragen, wird nicht vom Mitarbeiter an der Hotline angeboten.

  • Das iPhone mit der von Ihnen eingegebenen Seriennummer ist zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt. Wählen Sie unten eine der Serviceoptionen aus.
    Hm okay expresstausch…. Ich komme

  • Es wird nur ausgetauscht, wenn das iPhone auch wirklich verschwommene Bilder aufnimmt.

    • Richtig. War gerade im Apple Store und dachte, daß ich es vorsorglich „reparieren“ lasse. Ging nicht. „Komm wieder wenn’s kaputt ist!“

      • Heute morgen bei Apple angerufen und mir wurden 3 Möglichekeiten angeboten die Reparatur über die Bühne zu bringen.
        Lange Rede kurzer Sinn, Montag schickt mir ups ein Austauschgerät und das alte geht an Apple.
        Wohlgemerkt, ich habe keine Probleme mit der Kamera.

  • Klar du Otto!!!
    Meinst du nicht die wissen in welchen Seriennummern Kameramodule einer bestimmten Charge verbaut wurden???

  • Ich verstehe nicht ganz, wieSo sich noch niemand daran gestört hat, dass Apple Geräte nur Repariert die ansonsten in einem guten Zustand sind. Wenn mein Display ein Sprung hat, habe ich nicht mehr das Recht auf eine ordnungsgemäß funktionierende Kamera? Schließlich ist bekannt dass das Modul ein Produktionsfehler ist und nicht durch Sturz oder ähnlich.
    Irgendwie verpeilte Logik…

    • Da der defekt schon bei Kauf vorhanden war, oder sein kann, fällt das ganze unter die gewährleistung. Apple muss also Reparieren.

      Wenn dein Gerät aber mechanisch beschädigt und somit unsachgemäß behandelt wurde, kann Apple die Gewährleistung ablehnen.

      Das selbe gilt für Garantie. Diese ist rein freiwillig. Das Austauschprogramm fällt auch unter die Garantie, wenn du es ausserhalb der Gewährleistung in Anspruch nimmst. Und diese Garantie kann dir jederzeit verweigert werden, wenn dein Gerät selbstverschuldet beschädigt ist. Garantie ist zudem rein freiwillig.

    • Relativ einfach: Die können das Display nicht entfernen ohne es vollends zu zerstören ..

      • Müssen sie auch nicht, die Kamera lässt sich ohne das Display zu tangieren auswechseln.
        Ich stelle mir gerade vor, toyota ruft mal wieder Fahrzeuge zurück da das bspw ABS nicht ordnungsgemäß funktioniert. Setzt aber vorraus, dass der Motor kein Öl verliert…
        Absolutes Unding!!

  • Du meinst also du arbeitest
    Beim Benz am Band
    Daher deine genauen Kenntnisse von Fertigungsstraßen ?!

  • Und mit etwas Nachverhandlungen wird dann auch gleich der 16Gb Speicher gegen nen 64 gb Chip gewechselt
    So ist’s zu mindest bei mir ….. Ganz für Lau!!!
    Ich schwör!

    • Ja auf jeden!! Du Otto meinst du nicht das unter deiner Seriennummer die gb Größe eingespeichert ist? Warum sollten die also für lau die nen größeren Speicher einbauen wenn sie nicht mal ein schwarzes iphone gegen ein identisches weises tauschen ? xD

  • ICH MUSS SAGEN, DASS ICH ES EXTREM DREIST UND UNVERSCHÄMT FINDE, WIE VIELE HIER GERNE EIN NEUES GERÄT HÄTTEN.
    Meint ihr wenn ihr ein Auto kauft was wegen eines Teildefekts zurückgerufen wird bekommt ihr ein komplett neues Auto, das ihr vorher erstmal fleißig ein Jahr gefahren seid?
    Einfach nur schlimm wie jeder meint Apple MÜSSTE euch das Gerät tauschen. Das würde kein anderer Händler so handhaben. Merkt Euch mal, dass es sich bei einem Tausch immer noch um Kulanz des Herstellers handelt und schlagt dieses Wort vielleicht mal im Duden nach!

    • Wieso soll man es sich nicht wünschen?
      Es ist für Apple und den Kunden die schnellste Art der abwicklung.
      Neues Gerät bekommen, altes abgegeben.
      Vermutlich ist es teurer extra das Gerät zu reparieren als es auszutauschen.
      Und Apple hinterlässt damit einen bleibenden Eindruck beim Kunden in Sachen Service.

  • Wurf es so eine Aktion auch für den Halbmond geben? Kenne bis Dsto wirklich keinen einzigen, der den nicht hat. Ich selbst habe schon zwei mal getauscht aber das jetzige hat ihn auch wieder. :(

  • Agent Zuckerguss

    Also ich hab bisher keine Probleme mit der Kamera ^^

  • Na Super, mein 6 Plus ist dabei. Allerdings bis heute superscharfe Bilder. Jetzt kann ich wohl würfeln, ob der Defekt noch auftritt oder nicht, grrrrrr. Aber wenn wirklich die drei Jahre gelten, kann ich’s ja noch etwas aussitzen.

    • für 29€ bekommst du ein neues innerhalb von zwei tagen.
      ohne rennerei und reparatur. das lohnt die 10 minuten chat im support allemal.
      meins war auch dabei und das austauschgerät kommt mittwoch.

  • Carmine Garripoli

    Nur bei Apple passiert diese scheiss mein iPhone wird nicht repariert weil hat einen Sprung am Display. Das ist absurd.
    Wenn ein Auto wird zurück gerufen wegen Bremse defekt sagt man nicht du muss deine reifen reparieren.

    Carmine Garripoli das ist eine Dummheit das nur bei Apple passiert sie meint sie ist perfekt aber ist sie nicht.

  • Oh da bing ich ja Froh, dass mein Phone gut defekt ist. Hab direkt 1 neues gegettet sehr nice! ich finde apple sollte alle paar Wochen wo gerät tauschen:-)

  • Wann wird das 6er zurückgerufen? Apple Music funktioniert nur, wenn es will. iBooks und Hörrpielie sind ein absoluter Krampf. Das ist jedesmal ein Glücksspiel. Mail hängt jede zweite Stunde, Safari mag such oft nicht, der Touchscreen verweigert sich sehr gerne, Multitasking sagt immer öfter, nö, keinen Bock. Sorry, im Moment bin ich mehr als angep….
    Wenn das so weitergeht kann man mit dem iPhone nur noch die Uhrzeit ablesen – immerhin. Ist ja mit der Watch auch nicht automatisch gegeben.

  • Bleib mal nett, auch wenn es hier vielen schwerfällt, da sie ihre Kinderstube vergessen!!

    Ich habe KEINE verschwommenen Bilder oder andere Probleme mit der Kamera und trotzdem ist mein 6 Plus ebenfalls einschickbar…. Noch Fragen oder dumme Kommentare von dir?

  • Apple ist eben das nicht mehr, was es einmal war. Mein letztes wurde auch nur noch repariert.

  • Kann man für Austauschgerät ne Apple Care(+) abschliessen??

  • Ich wohne praktisch im Apple Store Niemandsland und habe gleich den Expresstausch angeboten bekommen. Austauschgerät kommt am Mittwoch mit Hermes. Bin echt überrascht wie einfach das ging.

  • Was ist das für ein Mist? Das sind NICHT meine Worte!!!

  • Mich wundert immer wieder das nicht erwähnt wird, dass bei einem Expresstausch für 29€ noch ein Autorisierungsbetrag im Wert eures jeweiligen iPhones dazu kommt. Soll heißen Apple belastet eure Kreditkarte zusätzlich zu den 29€ mit weiteren zB. für ein iPhone 6 Plus 64GB fälligen 899€ als Sperrbetrag. Dieser wird erst wieder freigegeben wenn ihr euer iPhone zurückschickt. Die testen dann euer zurückgeschicktes iPhone und sollte etwas defekt sein zB. Display oder Gehäuse zerkratzt, dann stellen die euch das in Rechnung. Das bedeutet das sie die entstandenen Reperaturkosten vom Sperrbetrag abziehen, und nun von euren 899€ ein paar Hundert €uros abziehen.
    Vorausgesetzt eure Kreditkarte lässt sich überhaupt mit diesem Betrag belasten.

    Mich würde interessieren, wer ein Gerät zB. mit einem kleinen Kratzer am Display oder anderswo am Gerät mit Expresstausch zurückgeschickt hat und keine weiteren Kosten von Apple in Rechnung gestellt bekommen hat. Also kurz, wer hat ein iPhone mit minimalem Gebrauchsspuren zurückgeschickt und hat trotzdem den vollen Autorisierungsbetrag wiederbekommen.

    • KeinNameVerfuegbar

      Hi, ich habe heute mein iPhone per Expresstausch eingeschickt. Werde berichten, ob was schief geht.

      • Ja, für deinen Bericht wäre ich dir sehr dankbar.

      • KeinNameVerfuegbar

        Leider erfährt man nicht, ob der Tausch abgeschlossen ist. Jedoch steht seit einer Woche „Originalprodukt erhalten“ im Status. Scheint also problemlos gelaufen zu sein.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven