iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Roaming-Gebühren sollen doch erst Ende 2018 fallen

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Kurze Durchsage der EU-Mitgliedstaaten: Anstatt die Roaming-Gebühren bereits Ende 2016 zu begraben – vom eigentlich geplanten Eingriff im ersten Quartal des nächsten Jahres spricht ohnehin niemand mehr – sollen die Zusatz-Entgelte nun doch noch bis Ende 2018 bestehen bleiben. Ein Bestandsschutz für die großen Telekommunikations-Anbieter.

roaming

Der neue Termin soll Teil eines Gesetzentwurfes der lettischen EU-Ratspräsidentschaft sein, der dem Handelsblatt vorliegt. Demnach suchen die EU Statten jetzt die Konfrontation mit dem Europaparlament.

Im ursprünglichen Entwurf der EU-Kommission war vorgesehen gewesen, dass die Roaming-Gebühren bereits Ende 2016 entfallen. Daran will das Europaparlament festhalten. „Ein spätes Datum Ende 2018 für die Abschaffung der Roaming-Zuschläge ist mit uns nicht zu machen“, sagte die CSU-Europaabgeordnete Angelika Niebler.

Und wie geht es in den kommenden zweieinhalb Jahren weiter? Statt der geplanten Jahres-Freigrenzen von 100 Sprachminuten, 100 SMS und 100MB sollen sich die Bürger Europas bis Ende 2018 mit nur 40 Minuten, 40 SMS und 80MB pro Jahr zufrieden geben. Wer mehr verbraucht, auch dies geht aus dem lettischen Entwurf hervor, zahlt auch zukünftig weiter den Roaming-Zuschlag.

Das Parlament hatte andere Pläne

(Direkt-Link)

Mittwoch, 20. Mai 2015, 15:46 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie oft soll das denn noch verschoben werden?:/

    • Ja schade, aber im letzten Urlaub (vor zwei Wochen) hab ich gemerkt, dass es eigentlich gar kein Problem war. Am Strand hatte ich den ganzen Tag eh krin Handy dabei und Abends auf dem Weg zum Essen ging man einfach an der Lobby vorbei in der es kostenloses WLAN gab. Dort konnte man schnell mal Mails, WhatsApp und Aktienkurse checken. Ansonsten war es richtig erholsam mal nicht ständig ereichbar zu sein!

      • „Ansonsten war es richtig erholsam mal nicht ständig ereichbar zu sein!“
        +1!

        Normalerweise steht es bei mir auf der Tagesordnung, das Internet zu benutzen: ich chatte, lese, recherchiere usw.
        Aber im Urlaub habe ich nicht mal ansatzweise den Drang gespürt, nach irgendeinem Smartphone zu greifen und es zu benutzen.

      • Ja absolut! Im Urlaub mal ganz gut! Wobei ich das Ding auch ausmachen kann, wenn die Preise nicht zu hoch sind. Wenn ich Freunde im Ausland besuche oder zu einer Konferenz oder so Zeug ins Ausland fahre, wird Roaming schon zum Problem. Abgesehen davon, finde ich es mies, dass man mit Tiefpreisen für den Alltag gelockt wird und im Vertrag steckend beim Roaming abkassiert wird. Das ist nicht verboten, aber ärgerlich und unsymphatisch. Die Provoder nutzen bewusst aus, dass nur wenige auf die Roaminggebühren achten, wenn sie Preise der Anbieter vergleichen. Ein gesetzlicher Schutz der Verbraucher vor solchen Fallen ist richtig, denn ja: jeder kann auf Fallen achten und sie sehen, aber solche Fallen sind zum reintappen gemacht und können ruhig untersagt werden. Die armen Anbieter müssen dann alle ihre anderen Preise etwas anheben, aber das ist dann wenigstens wieder Sichtbar.

    • Daran kann man gut sehen wie viel Vertrauen man in die Aussage von Politikern geben kann, kein !

    • Solange die Lobbyisten sich durchsetzen können …

  • ist okay. Im Urlaub muss man ja auch nicht erreichbar sein und kann das Handy auch mal aus lasen. Von daher können Roaminggebühren (finde ich) auch bestehen bleiben

  • Da bin ich ja froh, dass in mein Betrag jetzt schon telefonieren EU-weit mit der Grundgebühr abgegolten ist. Ebenso das angerufen werden von Deutschland

    • Was für einen Tarif hast Du denn, wenn ich da mal so indiskret fragen darf?

      • Könnte Magenta Mobil L Plus sein.

      • Guck mal bei O2 in die aktuelle Preisliste.
        Ist der günstigste mit derzeit 39,90/Monat. Incl EU Roaming Sprachflat und 3GB Daten(davon max 1GB in der EU) mit hoher Geschwindigkeit.
        Gibt’s auch noch mit 5GB oder 10gB kostet dann halt mehr.
        SMS Flat ist nur für DE dabei, juckt mich aber nicht bei Email, Threema, Whatsapp und Co
        Für mich absolut ausreichend und ich bin ca die Hälfte des Monats in der EU unterwegs.
        WLAN ist ja in den meisten Hotels auch kostenlos vorhanden. So reichen die Daten und Tel ist unlimited

      • Aldi Talk.

    • Jeder Vodafone Red Tarif kann gegen 5€ im Monat Europa weit sowie in Nordamerika genutzt werden !

      • Nordamerika?? IMHO leider nicht. Falls doch bitte ich um den Link. Würde mir sehr helfen. Danke.

  • Was für eine Verarschung der Bevölkerung von der Politik und den Lobbyisten

    Da könnte wenigstens diesen Sommer wieder eine Rabattierung kommen

  • Da freuen sich doch jetzt sicherlich alle, die sonst immer fröhlich auf das EU Parlament schimpfen, wenn es um Normierungen innerhalb der EU geht ;)

  • Was sagt uns das, die Politiker sind alle nicht auf der Seite der Bürger sonder auf der Seite der Provider. Warum? da fällt mir nur eins ein.

    • Wer glaubt das die auf unserer Seite sind spinnt. Die sind nur auf ihrer eigenen Seite.

    • Nicht jammern sondern selber Politiker werden. Steht jeden Bundesbürger frei.

      • Eine nachhaltige Veränderung der Politik kann nur noch aus der Bevölkerung kommen, für alles andere ist der Zug längst abgefahren. Und dazu müsste man (zumindest aus deutscher Sicht) erstmal den Obrigkeitsgehorsam los werden. Das klappt niemals.

      • Versuch mal Abgeordneter ohne Parteibuch zu werden! Da wächst dir eher Gras aus der Hose.

  • 40 Minuten, 40 SMS und 80MB pro Jahr zufrieden geben, hahahahahahahaha sehr witzig. Die werden sich wieder beschweren wenn Facebook die Marktlücke füllt, selber schuld.

  • Michael Haensch

    Aaaah – Lobbyisten – ich hol schon mal das Popcorn….

  • Da liebe ich die Swisscom in der Schweiz. 100 Tage im Jahr ohne Roaming Kosten egal wo man ist
    4Gbite Datenvolumen, 100 Min von der Schweiz ins Ausland telefonieren/ Monat, 100 Sms / monat. Also ich bin zufrieden.

  • Ist mir total egal, mein Arbeitgeber zahlt die Handyrechnung.

  • EU ist und bleibt immer sch****
    Alles verarsche.

    • Genau! Schlagbaum runter, Zölle rauf – plus Geldwechsel-Gebühr, juhu! Zahlste dann aber sicher gern, was kostet die Welt. :)

      • Ernsthaft?
        Uns ging es hervorragend als wir den scheiß Euro noch nicht hatten und die EU sich in jeden Scheiss eingemischt hat usw..

      • Ahahhahahah denkt ihr ohne EU wären wir soweit auch nur ansatzweise über das Thema zu disutieren?

  • na super❗️ da haben die großen telekommunikationsanbieter ja ganze lobbyarbeit geleistet und die erpressbaren politiker sind wieder einmal schön vor ihnen in die knie gegangen.
    wie mich das anwidert!
    bäh

  • Telekom Vorteil nutzen, EU weite Flat in jede Richtung und jedes Netz ohne Mehrpreis.
    Aber nur wer einen aktuellen Festnetz und mobilevertrag bei Telekom hat. Und das geht dann sogar auch vom Festnetz aus.
    Das ist das was grade ganz frisch beworben wird mit magenta eins

  • Aber nicht gratis sondern 10 € pro mit bei 12 Monaten Vertragsdauer

  • Na, da werden sich die Telekomunikationsfirmen aber freuen, eine Stütze für deren Umsatz bleibt noch ne Zeit lang erhalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven