iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 341 Artikel

E2EE und 2FA-Optionen

Ring: Die wichtigsten Infos zu den neuen Sicherheitsfunktionen

Keine Kommentare bisher 0

Die Möglichkeit zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei der Video-Übertragung zwischen Ring-Kameras und Mobilgeräten sollte mittlerweile für die meisten Besitzer kompatibler Geräte in der Ring-App angeboten werden. Die Amazon-Tochter hat vor wenigen Tagen damit begonnen, die neue Funktion bereitzustellen. Ergänzend haben wir hier noch ein paar wichtige Infos zu den damit verbundenen Voraussetzungen und Möglichkeiten.

Ring App Ende Zu Ende Verschluesselung Einstellungen

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht bei Akku-Geräten

Allem voran muss man wissen, dass die Möglichkeit zur Datenübertragung mittels Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (zumindest bislang) nicht in Verbindung mit akkubetriebenen Videotürklingeln und Kameras zur Verfügung steht. Ring hat eine Liste der unterstützten Geräte veröffentlicht, bei den Videotürklingeln finden sich darauf lediglich die Pro- und Elite-Modelle, zudem verschiedene Modelle der Kamera-Serien Floodlight, Spotlight und Stick Up sowie die Ring Indoor Cam.

Auch ist es anders als wir bislang gedacht hatten nicht möglich, die Ende-zu-Ende-verschlüsselte Verbindung von verschiedenen Geräten aus aufzubauen. Die Ring-Kameras und Türklingeln unterstützen ausschließlich die Verbindung zu jeweils einem, über die App registrierten Mobilgerät. Somit ist nicht nur die Anbindung an Echo-Geräte außen vor, auch können keine zwei Mitbewohner jeweils von ihren Geräten Ende-zu-Ende-verschlüsselt auf die Kameras zugreifen.

Ring Ende Zu Ende Verschluesselung Konzept

Die strengen Vorgaben erfordern also auch Kompromisse. Wenn nötig, lässt sich die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aber auch jederzeit über die App deaktivieren, um den gewohnten Leistungsumfang wie etwas die Integration von Echo-Geräten und die Möglichkeit zum Zugriff von mehreren Smartphones aus wieder herzustellen.

Grund für die genannten Einschränkungen ist die Umsetzung des Sicherheitsstandards. Die von den Kameras aufgezeichneten Videos werden wie in der Grafik oben skizziert vor der Übertragung an die Ring-Server so verschlüsselt, dass diese ausschließlich unter Verwendung des auf dem zugehörigen Mobilgerät hinterlegten, privaten Schlüssels betrachtet werden können.

Neue 2-Faktor-Optionen und einfacher Besitzerwechsel

Ring will darüber hinaus den Komfort im Zusammenhang mit bestehenden Sicherheitsfunktionen des Systems verbessern. So wurde die bereits vorhandene 2-Faktor-Authentifizierung dahingehend erweitert, dass bei der Anmeldung statt des bislang obligatorischen SMS-Codes jetzt auch eine Authentifizierungs-App ergänzend zum gewöhnlichen Kontopasswort verwendet werden kann.

Auch für Ring-Nutzer, die ihre Geräte verkaufen oder eine gebrauchte Kamera in Betrieb nehmen wollen, gibt es gute Nachrichten. Künftig wird es nicht mehr erforderlich sein, die Geräte über den Produktsupport von einem bestehenden Konto zu trennen. Stattdessen kann der neue Eigentümer die Übertragung im Rahmen des Einrichtungsprozesses durchführen, der Vorbesitzer erhält dabei eine entsprechende Nachricht. Die Maßnahmen sollen sicherstellen, dass bei Übertragung der Eigentümerschaft die Videos und Ereignisse aus dem Vorbesitzerkonto nicht mehr mit dem Gerät verknüpft sind.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Jul 2021 um 15:39 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30341 Artikel in den vergangenen 5086 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven