iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 472 Artikel
   

Quartalszahlen: Analysten gehen von neuen Rekordverkäufen aus

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Heute in sechs Tagen, am Dienstag den 27. Januar, wird Apple die Quartalszahlen für das erste Fiskal-Quartal 2015 vorlegen und damit das Weihnachtsgeschäft des letzten Jahres berücksichtigen.

Die Quartalszahlen-Bekanntgabe, dies geht aus übereinstimmenden Prognosen mehrerer Marktbeobachter hervor, könnte alle bisherigen Rekorde brechen und die meisten iPhone-Verkäufe seit dem Start des Apple-Handys 2007 melden.

Aktuell wird davon ausgegangen, dass Apple an der Marke von 70 Millionen verkaufter iPhone-Einheiten kratzen könnte. Cupertino würde damit deutlich über der letztjährigen Rekordmarke von 51 Millionen Geräte-Einheiten liegen.

sales

Auch der Mac-Absatz scheint sich weiterhin prächtig zu entwickeln. Die Experten gehen von verkauften Stückzahlen im Bereich zwischen 5.2 und 5,8 Millionen Einheiten aus – ebenfalls mehr als die 5,5 Millionen, die im vergleichbaren Vorjahresquartal abgesetzt wurden. Das iPad könnte hingegen von 26 Mio. auf 22 Mio. abrutschen. Danke Mario.

Mittwoch, 21. Jan 2015, 9:55 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na dann hoffen wir mal das Beste für die Apple Aktie und hoffentlich ne satte Dividente!

  • Wenn man die verkauften Geräte alle aufeinanderstapelt ist der Turm dennoch jedes Jahr gleichhoch. Gut, beim 6er nur theoretisch, der Turm fällt irgendwann um weil er nicht gerade steht.

  • Ich habe Netflix Aktien damals mit 79€ je Stück gekauft. Damit macht man richtig Kasse! Da kann die Apple Aktie nicht mithalten

  • Auf die neuen Zahlen mit dem berücksichtigten Weihnachtsgeschäft bin ich auch gespannt :) Ist schon beeindruckend, wie beliebt Apple in der Bevölkerung ist und wieviele Geräte über’s Jahr verkauft werden …

  • Und ich dachte, lt. Aussagen einiger weiser User hier, das Apple sich im freien Fall befindet …..!!

  • habt ihr nicht überall eine „1“ davor vergessen ? auf der Grafik sind doch offensichtlich beinahe 170 mio und nicht 70 mio units 2014 eingetragen… (letztes Jahr auch 151 mio statt 51 mio)

  • Also warum interessieren sich diese Anal lysten für das erste Fäkal-Quartal?

    • Das ist doch jedes Quartal so und nichts besonderes. Das Weihnachtsquartal ist aber dennoch jedes Jahr das mit den größten Mengen und Umsätzen. Und das natürlich nicht nur bei Apple.

  • Die Dividende bleibt gleich,egal wieviele Geräte verkauft werden.
    Der Aktienkurs fällt bekanntlich nach jedem noch so erfolgreichen Quartal.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19472 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven