iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 608 Artikel
Timeline besuchter Orte

Quantified App aktualisiert: Lokales iPhone-Dauer-Tracking

59 Kommentare 59

Seit genau 179 Tagen trackt die kostenlose Quantified-App nun schon unsere iPhone-Position im Systemhintergrund – inzwischen möchten wir das lokal gespeicherte Geo-Tagebuch nicht mehr missen.

Timeline

Anders als die meisten vergleichbaren Angebote, verzichtet die frisch aktualisierte Quantified-App auf Benutzerkonten, Online-Dienste und andauernde Datenübermittlungen. Quantified klemmt sich in die Ortsbestimmung des iOS-Betriebssystems ein und überwacht den aktuellen Aufenthaltsort, die Verweildauer und die Bewegung zur nächsten Location im Systemhintergrund.

Zudem notiert sich die App alle verfügbaren Metadaten (Art der Fortbewegung, Termin, Datum, zurückgelegte Strecke) und trägt die Routen in einer Karte ein, deren Einträge sich nach Tagen, Wochen oder Monaten sortieren lassen.

Hier können die persönlichen Bewegungsmuster eingesehen werden, es lässt sich kurz nachschlagen wie genau man sich vorletzte Mittwoch noch mal durch die Stadt beweget hat und in der Timeline kann sogar nachgeschlagen werden wann man wo (und wie lange) sein Lager aufgeschlagen hat.

App Karte

Die Quantified-App wurde gerade aktualisiert und kommt mit dem unveränderten Datenschutz-Versprechen des Hobby-Entwicklers Ludovic Landry, das klar formuliert ist und vorbildlich schlicht ausfällt:

Deine Privatsphäre ist mir wichtig. Mit Quantified Map möchte ich Dir ermöglichen, alle Daten an einem zentralen Ort zu tracken und zu visualisieren. Ich sammle keine persönlichen Daten. Jede Karte wird lokal auf dem Gerät generiert. Die Daten, die Du von unterstützen Diensten importierst (z. B. HealthKit , Moves-App , Fotos , Strava , Swarm usw.), gehören Dir und sind stets lokal auf Deinem Gerät gesichert. Du kannst jederzeit alle von Quantified Map auf Deinem Gerät gesicherte Daten löschen.

Mit Quantified Tracking werden Deine Aktivitäten und die Orte, die Du besuchst, automatisch lokal auf Deinem Gerät aufgezeichnet. Foursquare wird dabei genutzt um Orte aus der Timeline zu benennen, ein Teil der Koordinaten der besuchten Orte wird dazu an Foursquare übermittelt.

Laden im App Store
Quantified Map
Quantified Map
Entwickler: Ludovic Landry
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 08. Feb 2019, 17:40 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • dann gleich noch ein tipp: MyTracks. dafür gibt’s auch eine app am mac zum bequemen auswerten und weiterverarbeiten zb. auf google earth. daten werden über den eigenen icloud-account synchronisiert. daten bleiben also privat. über den akkuverbrauch kann ich leider nichts sagen, da ich die app in der regel im auto verwende, wo das iphone strom bekommt und meistens noch das navi (tomtom) parallel läuft.

  • Wie sieht das so mit der Akkunutzung aus? Hab ein iPhone X und früher auf dem 4er war das ne Katastrophe. Mir schon klar, dass die Kapazität stärker ist aber hat sich bei den Ortungsdiensten im Verbrauch was geändert über die Jahre? (Vgl bei Dauernutzung würde mich interessieren)

  • Wie sieht es mit dem Akku Verbrauch aus?

  • Klingt sehr interessant. Wie sieht‘s da mit dem Datenschutz aus? Unter dem Datenschutzverweis der App sind keinerlei Informationen zu lesen.

  • Was für einen Nutzen sehr ihr denn in der App?

  • Ich hatte die App auch ne Weile drauf und war begeistert. Leider lutschte sie irgendwann meine Batterie leer und erst die Deinstallation brachte Ruhe.

  • Sieht sehr cool aus!
    Falls es jemanden interessiert und jemand danach suchen sollte:
    Ich muss leider Zeiterfassung an verschiedenen, immer wiederkehrenden Orten machen. Nach langem suchen bin ich auf die App Qlags gestoßen – man wird erinnert wenn man die Orte betritt und verlässt und es funktioniert ganz okay. Leider ist sie nicht so geil programmiert, Backup mit Dropbox funktioniert so semi aber die Grundfunktionen erfüllt seinen Zweck. Vielleicht als Tipp für Leidensgenossen oder eventuell hat jemand einen Hinweis auf eine besser programmiere App…

  • Saugt sowas nicht den Akku schnell leer?

  • Habt ihr einen Vorschlag, mit welchen Diensten man die App am besten verbindet, sodass man gute Ergebnisse hat und der Akku trotzdem geschont wird?

  • Hört sich für Urlaube interessant an. Wie steht’s denn um den Energieverbrauch? Stelle mir das recht hungrig vor.

  • Ich denke es gibt nichts umsonst. Dennoch wird die App kostenlos angeboten. Womit bezahlen wir dann. Der Bericht hätte auch etwas über den Akkuverbrauch und über eine Aufzeichnung wenn mal nur die Apple Watch mitgenommen wird erwähnen können.

  • Was aktiviert ihr den hier alles?
    Erstmal nur das „Quantified Tracking“?

  • Hab die App eben installiert. Will ja vieles importiert haben aber trotzdem sehe ich keine Maps von den letzten Tagen in der App. Kann es sein das Die nur ab Installation visualisieren kann?
    Zugriff auf historische Daten hat Die ja …

  • Mir fehlt da der Satz: Die App überträgt keine Daten an einen Server.
    Denn das Gegenteil ist mit dem o.g. Datenschutzversprechen nicht explizit ausgeschlossen.

  • Ich benutze dafür Arc App. Arc App finde ich übersichtlicher und praktischer. Angeblich werden da die Daten auch nur in der privaten iCloud gespeichert.

  • Hat schon jemand gefragt wie sich das auf die Akkuleistung auswirkt? xD

  • Auf alle Fälle nimmt das den Akku sehr viel mehr in Anspruch als ohne Tracking.
    Wer das unbedingt braucht ,sollte sich gut überlegen welche App er oder sie dafür einsetzt.

    Zudem ständig die Ortung aktiv .

    Von Apps mit Ortungsfunktion halte ich mich weitestgehend fern.
    Grundsätzlich ist bei mir nur der mobile Funk an sonst nichts.
    Kein WLAN/Bluetooth/Ortung keine Hintergrundaktualisierungen.
    Alles aus und trotzdem sehe ich in Health wie viele Schritte/Treppen-Stockwerke/ am Tag zurück gelegt wurden.

    Trotzdem bekomme ich Mitteilungen von Signal/Telegram Messenger.

    Mein Akku hält bei normaler Nutzung 2-2,5 Tage im Schnitt.

    Bin ständig am optimieren der Standards, um mit möglichst wenig Energie optimale Nutzung zu erreichen.

  • Hat das Versprechen schon jmd technisch nachvollzogen? Ohne dem Entwickler was zu unterstellen, aber er kann ja viel erzählen. Was ist wenn bspw die 4square anbindung nen bug oder breach hat und somit die daten doch von dritten einsehbar sind und ers selbst nicht weiss. (Gerade durch den Artikel von (vor?)gestern sollte man hier aufhorchen)

  • Muss die App im Hintergrund geöffnet sein?

  • Da sieht man mal wie Einfälltig die Menschen sind und sich dann aber überall über den Datenschutz aufregen.

  • Zum Thema AKKU kann man doch im IOS unter Batterie nachschauen was die App nutzt. Also ich teste die App jetzt mal ein paar Tage.

  • Ich suche immer noch was die Moves App ersetzt conference Grafik her bzw auch Location Zuordnung.

    Gyroscope gefällt mir da nicht so

  • Laut Bewertung soll es nicht funktionieren wenn keine Datenverbindung besteht? Kann dies jemand bestätigen?

  • Wäre auch interessiert, weshalb man das nicht mehr missen möchte, was ist der Nutzen/Zweck?

  • Quantified transferiert Daten auf einen AWS Server des Entwicklers. Mehr Wireshark und weniger blindes Vertrauen.

  • Gestern installiert und Abends über den Akkustand gewunder. 42% Energiebezug von dieser App. Schade – habe es direkt wieder deinstalliert

  • Irgendwie nimmt sich die App teilweise falsche Positionen, die nicht mal in der Nähe zu meiner aktuellen sind.
    Habe die App wieder gelöscht.

  • App loggt oft sehr falsche positionen, gibt es eine Alternative?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24608 Artikel in den vergangenen 4194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven