iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Prime Instant Video: Neue FSK18-Regeln bei Lovefilm

Artikel auf Google Plus teilen.
60 Kommentare 60

Rückblickend ist die Einführung des Amazon-Videodienstes „Prime Instant Video“ reibungsloser als erwartet über die Bühne gegangen.

prime

Zwar hatten viele Prime-Bestandskunden Anfangs Probleme damit, dass nun aus vier Diensten bestehende Angebot halbwegs nachvollziehbar zu überblicken – Server, Account-Migration und die Anbindung der Lovefilm-Apps überstanden die Konsolidierung jedoch weitgehend fehlerfrei. So weit, so gut.

Inzwischen jedoch haben mehrere Nutzer eine geänderte Auslieferung der von Amazon angebotenen FSK18-Filme beobachtet.

DVDs, die über Amazons Lovefilm per Post-App (AppStore-Link) geordert werden, landen nun nicht mehr wie bisher im Briefkasten, sondern müssen von der nächsten Post-Filiale abgeholt werden. Unter anderem berichtet Stefan:

Hallo Zusammen, keine Ahnung ob es euch schon aufgefallen ist. Leider ist es seit dem Zwangswechsel von meinem Lovefilm-Konto zu Amazon Prime nicht mehr möglich, meine FSK18 Titel (The Expendables – Extended Director´s Cut) trotz PostID nach Hause geliefert zu bekommen. Ich muss nun persönlich zu Hause sein und ein Einschreiben annehmen, oder mir den Film bei der nächstgelegnen Postfiliale abholen.

Stefan steht mit seinem Erfahrungsbericht nicht alleine da. In den vergangenen Tagen haben uns mehrere Lovefilm-Kunden von der nun wesentlich strikter gehandhabten Auslieferung ihrer DVDs berichtet.

love

Für uns Grund genug, um bei Amazon nachzufragen. Wie hat sich die Umstellung des Prime-Angebotes – abgesehen von den hier besprochenen Änderungen – auf den Lovefilm DVD-Versand ausgewirkt?

Amazon-Sprecherin Ina Steinbach gegenüber ifun.de:

Digitale FSK18-Titel können ab sofort bequem online freigeschalten werden. Die Altersverifizierung erfolgt mit dem Personalausweis in Kombination mit der Auswahl einer Zahlungsmethode. Anschließend kann für den Streaming-Zugriff auf FSK18-Titel eine entsprechende PIN-Nummer angefordert werden. Ehemalige LOVEFiLM-Kunden können ihre bestehenden PIN-Nummern selbstverständlich auch bei Prime Instant Video weiterverwenden.

Kunden mit einem physischen Ausleih-Paket können die Altersverifizierung für FSK18-Titel direkt an der Haustür mittels persönlicher Entgegennahme durchführen. Amazon.de unterstützt das Postident Verfahren nicht, da hier nicht sichergestellt werden kann, dass die DVD/Blu-Ray nicht in die Hände Minderjähriger gerät. Der Prozess der Altersverifizierung wurde deshalb im Zuge der Migration von Lovefilm an den Versandprozess von Amazon.de für FSK18-Artikel angepasst.

Untern Strich bedeutet dies: iPhone-Nutzer, die sich ihre DVDs bislang mit der Lovefilm per Post-App (AppStore-Link) nach Hause geordert haben, können zukünftig nicht mehr auf das Postident-Verfahren zählen. Nutzer der Lovefilm-App (AppStore-Link) zum Zugriff auf das Streaming-Angebot, merken von den Änderungen nichts.

Die vollständigen Informationen zur Altersverifikation hat Amazon hier abgedruckt.

App Icon
LOVEFiLM DVD Blu-
LOVEFiLM
Gratis
7.35MB
App Icon
Amazon Prime Video
LOVEFiLM
Gratis
59.65MB
Dienstag, 04. Mrz 2014, 18:38 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und xbox360 Nutzer sind weiterhin die Deppen weil sie über diese Konsole immernoch keine ü18 Titel streamen können. :-(

  • Was mich am meisten stört ,ist die Tatsache das das Leihangebot geteilt worden ist. Seit der Umstellung sind für Prime Kunden nicht mehr alle Filme frei. Sucht man nach Titeln, wird man feststellen das man diese nur noch gegen eine Leihgebühr Schauen kann.
    Amazon macht hier wieder doppelt Geld. Im Instant Angebot sind nur ausgesuchte Titel kostenlos.

    • Genau das habe ich auch schmerzlich erfahren müssen! Die Serie (Grey’s Anatom, 2te Staffel) die wir gerade schauten kostete plötzlich pro Folge oder Staffel extra Geld, unverschämt!
      Aber es kommt noch besser! Gleichzeitig mit der Einführung der Extra-Tantiemen bei Lovefilm/Amazon verschwand die Serie bei Watchever (habe dort ein Probeabo)!
      Wie abgesprochen! Da Ärger ich mich drüber und warte nun auf Netflix! Werde wenn deren Angebot in Deutschland steht dahin wechseln, selbst wenn’s was teurer wird! Amazon rechnete in einer Mail das neue Lovefilm schön aber sie haben’s ganz schön teuer gemacht je nachdem was man guckt. Nein Danke Amazon!

      • Zugegeben, das nervt zwar, aber für roundabout 50€ im Jahr kann man nicht mehr erwarten. Sky z.B. kostet auch 20€ im Monat und das mit z.T. schlechterem Angebot

    • Also sind gar nicht alle serien mit der prime mitgliedschaft abgedeckt?

  • Unterstützt nicht das Postident verfahren? Hä?

    Wie dann? Verwirrt!?!

    • Einfach per Einschreiben… wobei da ja eigentlich auch noch nicht sichergestellt ist, ob der Empfänger auch tatsächlich über 18 ist. Altersabhängige Einschreiben gibt es bei der POST IMHO nicht.

      • Bei Arzeimittel ist es doch das gleiche… Die werden auch nur an Personen über 18 ausgehändigt.
        Somit kein Einschreiben aber auch eine Altersprüfung !

      • Post(DHL)Paket mit Identitäts- und Altersprüfung. Alternativ könnte Amazon auch nur mit Altersprüfung versenden – dann darf auch der volljährige Nachbar unterschreiben. Kein Versand an Packstationen

      • es sind Einschreiben EIGENHÄNDIG!

  • Gibt sein der Lovefilm-App eine Kinderschutzeinstellung?

  • Die tun was für die Altersbeschränkungwn.

  • Meine Frage ist vielmehr, warum kann ich eine Inhalte, die eigentlich inklusive sein sollen, nicht sehen Game of Thrones und einige andere Serien kann ich nicht abspielen. Kann alle Infos sehen, aber kein Play Icon. Soll das so?

    • Diese Serien/Titel müssen nochmal extra bezahlt werden!
      Über die App ist das jedoch scheinbar noch nicht möglich. Hab es auch nur auf der PS3 gesehen.

      • wird in der app auch nicht, weil sonst apple wieder mit drin hängt und daran grld verdienen möchte… es wäre aber schön, wenn amazon das igendwie kenntlich machen könnte / würde.

  • Wer leiht sich denn noch eine DVD aus?

    Das sind die gleichen die sich CDs für Autoradio brennen.

    Alles erbärmliche Rohlinge-Käufer ;)

    • Die Leute die eine 3D Fernseher haben, Videoabende nicht zwangsläufig bei sich zu hause machen (Sind bei mir je nach Gegebenheit 4 verschiedene Orte (Eltern, Freunde, noch mehr Freunde, bei mir zuhause).
      Und ich brenne seit ca dem 3Gs bzw iPad Mini keine Musik/mp3 CD’s mehr. Hatte bis vor kurzem ein iPad Mini als Autoradio und jetzt ein Auto mit iPhone Integration. Ich weiss nicht mal ob mein DVD Laufwerk überhaupt noch funktioniert. Ich Leihe aber Monatlich 4 BluRay’s trotz 16000er Leitung.

    • Welches Streaming bietet denn die Qualität einer BD??? Wer kann schon mit 30MBit streamen ???
      Streaming ist etwas für Leute die mit Ramsch zufrieden sind!

    • Warum denn nicht?
      Es gibt regionen in denen das I-Net nicht auf 100.000 kbit/s ausgebaut ist.

      Wie sollen diese leute dann eine DVD oder gar eine BluRay streamen?

      Zudem finde ich, das eine Scheibe irgendwie besser ist. Da hat man was schönes in der hand und kann auch schön ein regal damit füllen.

    • Schonmal dran gedacht, dass manche zu Haus ein hochwertiges Heimkino haben (meins ca. 20.000 €) und sich nicht das schwächste Glied in der Kette in Form von VoD einbinden, sondern gerne Top Quali in Form einer BD (auch 3D) mit 10fachen Datenraten von VoD wollen und keine Sammler sind, die sich alles kaufen müssen, sondern gerne auch leihen?
      Da werd ich wohl dämmächst wieder auf die Videothek um die Ecke schauen, denn nach Feierabend hat meine Postfiliale schon zu.

      • Genau. Ich habe beispielsweise einen Plasma-Fernseher mit sehr guten Kontrastwerten. Wenn ich etwas streame ist die Qualität zwar im großen und ganzen sehr gut, gerade in hellen Szenen. Aber in dunklen Szenen sieht man stellenweise schon deutlich wo die Bits eingespart werden. Da bekomme ich deutliche Regenbögen bei den Grau-Übergängen. Dieses Problem habe ich mit Blu-Rays nicht.

      • Suicide27Survivor(iPhone)

        Ihr habt Probleme. Tztztztz

    • Drei Gründe, warum das Streaming für mich keine Alternative zur Blu-ray ist:
      1. Die Qualität
      2. Amazon / Lovefilm bietet für fast alle Filme nur den deutschen Ton an
      3. das begrenzte Angebot

      Der Versand per Einschreiben für FSK18 nervt mich auch. Ich hatte bereits PostIdent durchgeführt, war sogar kostenpflichtig, wenn ich mich recht entsinne. Nun muss ich jedes Mal einen Tag später zur Post.

    • Eine DVD kann ich für 1 Euro leihen. Bei Apple kostet der Film 3,99. Da bekomme ich schlechtere Qualität zum höheren Preis.
      Aber der Kunde zahlt es ja und hält alle die es nicht machen für rückständig.

  • Könnte mich auch tierisch drüber aufregen!
    Da bezahlt man 5 € für den Post-Ident-Verahren und man erhält von heute auf morgen keine FSK18 Titel mehr , bzw. nur wenn man diese persönlich entgegennimmt.
    Zusätzlich sind jetzt einige Serien die zuvor Gratis waren plötzlich Kosten pflichtig.
    Gruß Daniel

  • Klasse und ich wurde noch letzte Woche aufgefordert auf die Post zu dackeln und das PostidentVerfahren zu machen …. vergeudete Zeit. heute durfte ich mich dann noch mal mit dem neuen Verfahren anmelden so kann man auch seine Kunden triezen

  • Jetzt die Frage die ich oben nicht rauslesen konnte. Muss ich das bei Amazon und dem Persönlichen Empfang IMMER machen oder nur 1x?

  • BruderBleistift

    Zumal ich bei dem PostIdent, welches mich 5€ gekostet hat eine Eidesstattliche Erklärung abgeben musste, dass keine Minderjährigen Personen Zugang zu meinem Briefkasten haben!

    Was für eine arbeitende Person bequemer daran sein soll jedesmal zur Post zu rennen ist mir auch schleierhaft.

    Hat schon jemand probiert die 5€ zurückzufordern? Nicht dass es mir auf die 5€ ankommt, aber ich habe für eine Leistung bezahlt, welche nicht erfüllt wird – was ich nicht einsehe.

  • Ich muss echt sagen Amazon kotzt mich immer mehr an. Ich war seit Jahren zufriedener Amazon Kunde aber diese Aktionen mit lovefilm geben mir langsam den Rest. Mal schauen ob ich den Streaming dienst Wechsel obwohl ich schon lange Prime Kunde bin. Und in Zukunft vielleicht war.

  • So ein Schwachsinn, als gäbe es für Kinder nicht zig Mal leichtere Möglichkeiten, altersbeschränkte Inhalte zu sehen. Hier wird der Nutzer mal wieder bevormundet, weil unser Staat Regeln setzt, die kein Mensch braucht – zum kotzen ist das.

    • Naja, ich finde es schon vernünftig, dass es nem 8-Jährigen zumindest erschwert wird Filme wie SAW o.ä. zu gucken. Ich will nicht der Elternteil sein, der den Kleinen dann wieder beruhigen muss…

      • Hat das nicht jeder von uns durchgemacht? Bisher hat das noch keine bleibenden Schäden hinterlassen.
        Und selbst wenn finde ich, dass eine solche Regelung der Wahl des Nutzers überbleiben sollte. Immerhin sind ja auch kinderlose Haushalte davon betroffen.

  • Mich nervt die gesamte Migration. Bereits vor Veröffentlichung reservierte Titel erscheinen nicht (mehr), bzw. der Termin ist unbekannt. Die Suche ist deutlich schlechter und die unbegrenzte Nutzung hab ich als Migrant nicht! Also wieder mal doof für den User

  • Mich stört besonders die digitale Geisselung. Als Schweizer mit Wohnsitz in Deutschland Habe ich einen entsprechenden Perso für Ausländer (ebenfalls mit digitaler Identifikation). Mir bei der Eingabe kann ich diesen nicht benutzen bzw. wird nicht angenommen.
    Amazon wiegelt ab und sagt: aus technischen Gründen nicht möglich. Na Danke Amazon… So nicht.

  • Das ist eine ganz große Sauerei. Aus Lovefilm-per-Post wird Lovefilm-zur-Post(-latschen). Da kann ich auch wieder zur Videothek gehen. Hat für mich so keinen sinn mehr der dienst.
    Und auch wenn jetzt nicht jede Woche FSK18 filme kommen…sehe nicht ein, dass Funktionen wie diese (es sind nicht die einzigen Nachteile seit der umstellung) auf einmal nicht mehr angeboten werden.
    Habe mich bereits bei amazon beschwert, aber nur eine 0815 antwort erhalten. Ich schaue mich bereits nach alternativen um…

  • Die FSK 18 Umstellung beim DVD Versand ist eine Frechheit. Immer wieder bei Amazon und Lovefilm beschweren, nur so wird das geändert. Ansonsten gibt es noch Videobuster wohin man wechseln kann.

  • Ich nutze videobuster.de für bluray Versand. Seit Jahren. Seit Jahren zufrieden. Dort funktioniert Postdienst afaik noch.

  • Kann es sein, dass man in der Lovefilm-App keine Filme etc. kaufen bzw. kostenpflichtig leihen kann? Ich bin Prime-Kunde und kann nur die Prime-Inhalte abspielen, mehr nicht, auch wenn ich mit dem Geldbeutel winke. Mein Fehler?

  • Ich hatte eigentlich vor mich bei Prime anzumelden da ich auch genug so bestelle wäre das ein nettes Extra oben drauf mit dem Instant Video Streams aber wenn ich hier so lese das man nicht alle Filme und Serien schauen kann muss ich mir das echt nochmal überlegen und eventuell einfach meine DVD/Bluray-Sammlung immer weiter aufstocken.

  • Hatte mal per email Nachgefragt wer sich so etwas ausdenkt, als Antwort kam dann:


    Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Aufgrund unserer Systemumstellung haben wir den FSK18 Prozess dem von Amazon angepasst. Innerhalb Deutschlands ist eine Lieferung von Filmen und TV Serien, die mit „Keine Jugendfreigabe gemäß §14 JuSchG“ oder „FSK 18“ gekennzeichnet sind (oder gar keine Alterseinstufung erhalten haben), an Minderjährige nicht möglich. Wir versenden solche Titel daher ausschließlich als Spezialversand für Artikel ohne Jugendfreigabe.

    Bei der Lieferung von DVDs und Blu-rays mit der Einstufung FSK18 oder keine Jugendfreigabe müssen Sie bei Empfang derer persönlich anwesend sein und die Lieferung quittieren. Ihre Identität und Volljährigkeit werden überprüft. Hierzu ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Gegebenenfalls wird sich der Postbote bei der ersten Lieferung Ihr Geburtsdatum notieren.

    Sollten Sie zum Lieferzeitpunkt nicht zuhause sein können, haben Sie die Möglichkeit, den FSK18-Titel in Ihrer nächstgelegenen Postfiliale persönlich abzuholen. Bitte denken Sie daran, den nötigen Ausweis zur Abholung mitzunehmen. Eine Lieferung an Postfach-Adressen sowie an Abholstationen ist nicht möglich.
    Die Bestellung wird nach Ablauf von 7 Werktagen wieder an Amazon zurückgesandt, wenn sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt worden ist. Falls Ihr Wunschtitel unzustellbar an uns zurück gesendet wird, erscheint dieser nicht wieder automatisch auf Ihrer Leihliste – sie müssen ihn in dem Fall erneut Ihrer Liste zur Ausleihe hinzufügen.

    Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

    Freundliche Grüße

    Ihr LOVEFiLM Team

  • Kennt wer ne gute Alternative für den BR Versand per Post?

  • Ich verstehe vollkommen die gute Absicht, Kinder zu schützen. Der Versand von Online- Apotheken oder meinem Weinhändler läuft ja auch auf besondere Art, so dass Kinder das nicht ausgehändgigt bekommen.

    Der Prozess wie er jetzt bei „Lovefilm per Post“ läuft, ist aber nicht akzeptabel: Obwohl ich eine entsprechende Erklärung unterschrieben und PostIdent gemacht habe, passiert nun folgendes: ich bekomme statt einem Brief mit 2 Disks 2 Briefe mit je einer Disk. Eine in den Briefkasten und eine in der Postfiliale. Und das tollste ist: Meiner Frau (sie sieht natürlich aus wie am ersten Tag als wir uns trafen (tralali tralala)) sieht man an, dass sie volljährig ist. Und der Typ in der Postfiliale sagt aber „nö… das kann ich Ihnen nicht geben, das ist persönlich“. Und jetzt bin ich an einer Stelle, wo es nicht mehr um Jugendschutz geht, sondern um die praktische Abwicklung von Post.

    Ich arbeite 30km von der Postfiliale entfernt und habe Arbeitszeiten, die einen Besuch zu den Öffnungszeiten der Post ausschliessen. Was bleibt? Die aktuelle Dexter-Staffel kaufen (die gibt es nämlich leider nicht im Stream), das Konto auf meine Frau ändern (die könnte es in der Mittagspause abholen, aber die wird sich bedanken) oder einfach nicht mehr mitmachen…? Ich weiss es nicht.

    Bin aber genervt.

  • Also ich finde es eine Frechheit!! Bis gestern Abend konnte ich noch alles ansehen, jetzt will ich mir bei einer Serie diE nächste folge gemütlich anschauen auf dem iPad, aber nix geht! Ich werde mich dort abmelden, verarschen lassen muss man sich ja nicht

  • Amazon will das Geschäft mit der physischen Ausleihung via Versand los werden. Und man wird die Kunden los, indem man alles immer unkomfortabel macht. Erst kann ich nicht mehr alles Filme vor Erscheinen vormerken, dann die Ü18 Auslieferung. Mal gespannt, was Amazon als nächstes einfällt.

  • Es ist nicht korrekt, dass es für Streaming Kunden keine Änderung gibt. Ich bin nicht bereit zusätzlich zu den vielen Daten die Amazon bereits von mir hat noch die Personalausweisnummer hinzu zu fügen. Um die digitale Identität der Kunden zu schützen sollte das „need-to-know“ Prinzip anwendung finden, denn es wurden schon genügend viele Kundendatenbanken von namhaften Unternehmen gehackt und Kundendaten komprometiert, darunter auch das Sony Playstation Network oder Paypal. Das potentielle Risko im Missbrauchsfall, dem sich die Kunden aussetzen, sollte in einem Verhältnis zur Notwendigkeit stehen. Da die Post eine Möglichkeit der Alterprüfung bietet sollte diese auch weiter verwendet werden können. Ich habe bei Amazon breits eine FSK18 Serie auf DVD erworben und mich damals bei der Post entsprechend ausgewiesen. Amazon hat mich also als erwachsenen Kunden akzeptiert, warum ich also trotz Prime Mitgliedschaft zur Herausgabe meiner Personalausweisnummer gezwungen werden soll um das Paket für das ich bereits zahle nutzen zu können, sehe ich nicht ein!

  • Ich kann bei prime instant videos keine filme oder serien die ab 18 jahre sind nicht mehr anschauen, obwohl ich einen pin habe kommt die ganze zeit bitte bestätigen sie das sie 18 sind. Was kann ich machen kann mir jemand helfen ?!

  • Also ich finde diese Politik von Amazon nicht ok; ich bin Kunde und habe bewusst nur Titel mit Prioritöt Hoch ausgewählt die FSK18 sind, um noch die letzten Tage noch diese Titel zu bekommen und siehe da ich bekomme jetzt schon den 4 Film der nicht FSK18 ist. Das heißt die stellen jetzt schon einfach den Versand ein und verschmälern damit das Angebot, obwohl sie das ja erst ab Januar dürften. So erbringen die Ihre zugesagte Leistung nicht und das ist so ganz sicher rechtlich nicht einwandfrei! Das habe ich denen auch so geschrieben und was ist, meine Frage wird einfach nicht beantwortet – warum wohl? Weil denen klar ist das die den Versand nicht schon vorher einstellen dürfen. Ich finde solche Firmen zum kotzen und werde die einzig richtige Konsequenz daraus ziehen und zu einem Mitbewerber wechseln, sowas darf man sich auf keinen Fall bieten lassen, die müssen unbedingt merken und lernen das die mit den Kunden nicht machen können was die wollen, wenn jetzt ganz viele sich negativ äussern das die im schelchten Licht stehen und auch wirklich kündigen überlegen die sich das nächste mal genau, ob sie fair mit den Kunden umgehen wollen. Außerdem könnte man doch für einen Aufpreis weiterhin FSK18 Titel oder zumindest einen gute Auswahl bereitstellen, wäre ja auch bereit die höhren Versandkosten extra zu bezahlen, aber darauf kommen die wohl nicht, statt Angebot weg zu nehmen, es dem Kunden einfach selbst überlassen ob er dafür zusätzlich zahlen möchte….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven