iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Preise & mehr: Weitere Informationen zur Tethering-Option

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Das Thema Tethering haben wir fast schon hinter uns. Die Preise konnten wir bereits vorab im Juli veröffentlichen, die Bestätigung des Angebotes seitens T-Mobile gab es vor gut zwei Wochen – doch heute kommen wir noch mal zurück auf die für Mitte September versprochenen Angebote zur Modem-Nutzung und zur VoIP-Funktionalität. Gerade in der Inbox aufgeschlagen können wir euch jetzt die offizielle Preistabelle, sowie eine Hand voll Fakten aus dem „Fragen-und-Antworten Bogen“ der T-Mobile Vertriebspartner zugänglich machen. Danke Lore.

tetheringnutzung.png

# F: Ab wann werden Sie die Option Modem Nutzung anbieten?
A: Die Option Modem Nutzung wird Mitte September 2009 buchbar sein.
# F: Welche T-Mobile-Kunden werden die Option buchen können?
A: Alle Privatkunden in den aktuellen Tarifen Combi Flat / Combi Relax und Complete, d.h.: Complete XS/S/M, Complete 60/120/240, Combi Flat XS/S/M, Combi Relax 60/120/240, Complete L, Complete 1200, Combi Flat L , Combi Relax 1200.
# F: Werden die Optionen für die Complete Tarife der ersten Generation angeboten?
A: Nein. Das Angebot bezieht sich nur auf die aktuell vermarkteten Combi und Complete Tarife.
# F: Was kostet die Option Modem Nutzung mit welcher Leistung?
A: Die Option wird zu einem Preis von 19,95 €/Monat angeboten mit 3GB Inklusivvolumen pro Monat
# F: Kann der T-Mobile Kunde mit seinem iPhone die Funktion Tethering nutzen?
A: Ja, mit den 3G iPhones mit Softwarestand OS 3.0 ist die Nutzung von Tethering in Kombination mit der Option Modem Nutzung möglich.
# F: Warum lässt T-Mobile Tethering nicht einfach zu. Warum muss eine Option gebucht werden, die beim Kunden für zusätzliche Kosten sorgt?
A: T-Mobile bietet Tarife für Handys und Smartphones auf der einen und die reine Datennutzung durch Laptops etc. auf der anderen Seite. Diesen Tarifen liegen betriebswirtschaftliche Kalkulationen zugrunde. Durch die Nutzung des iPhone als Modem wird ein höherer Datendurchsatz erzeugt. Damit haben wir aus unserer Sicht ein Datenprodukt.
# F: Kann ich die Option auch im Ausland nutzen?
A: Nein. Die Option Modem Nutzung gilt nur im Inland im Netz der T-Mobile Deutschland.
# F: Kann man mit einer Tethering Option und Multi SIM mit einer SIM im Notebook/Stick arbeiten?
A: Nein. Gesonderte Multi SIM Nutzung mit Stick oder NB ist nach wie vor ausgeschlossen.

Mittwoch, 09. Sep 2009, 17:07 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „# F: Werden die Optionen für die Complete Tarife der ersten Generation angeboten?
    A: Nein. Das Angebot bezieht sich nur auf die aktuell vermarkteten Combi und Complete Tarife.“

    Na Super. Also doch wieder mit der MobileConfig rumbasteln, die ab OS 3.1 dann erstmal nicht mehr funktioniert.

  • # F: Werden die Optionen für die Complete Tarife der ersten Generation angeboten?
    A: Nein. Das Angebot bezieht sich nur auf die aktuell vermarkteten Combi und Complete Tarife.

    Heißt das nun, wer einen Complete-Tarif der ersten Generation hat, und z.B. Tethering nutzen möchte, der muss einen Tarifwechsel in einen der neueren Tarife vollziehen um diese Option nutzen zu können?

    Oder heißt das, für die alten Tarife ist es inklusive?

    • In den alten Complete-Tarifen ist Tethering INKLUSIV!

    • Nein!

      Completes der ersten generation können tethering ohne aufpreis nutzen (allerdings ohne 3gb extra volumen versteht sich)

      • Irgendwie bin ich mir da nicht so sicher. Ich weiss, es steht erst in den neuen Verträgen, trotzdem bin ich gespannt ob iTunes Mitte September die passenden Einstellungen auf mein iPhone synchronisiert. *latte*

    • Für alle, die es interessiert: Tethering in den Complete Tarifen 1. Generation laut Hotline definitiv nicht möglich. Weder als Option buchbar, noch kostenlos enthalten.

  • Ich bin neulich umgezogen und musste in der neuen Wohnung feststellen, dass mein iPhone ständig zwischen 3G und Edge hin und herspringt…Das nervt bei Tethering! Also den Mobbels zahle ich keinen Cent für diese Option… Lieber investiere ich das Geld in DSL

  • Das ist wirklich Lachhaft und ziemlich dreist nichtmal eine gesonderte SIM anzubieten, da man laut T-Mob Argumentation ja jetzt einen zusätzlichen Tarif hat. Das iPhone ist ja nicht dazu da ständig als Modem zu dienen da wöre ein Stick wesentlich praktischer wenn man es regelmäßig nutzt.

  • Viel interessanter sind die Fragen:
    Wird Apple ein Voip-App zulassen das über UMTS/EDGE läuft?
    Warum muss T-Mobile Deutschland 19,95 Euro verlangen während im Österreich Tethering auch so funktioniert.
    (Nur mal zur Info: Ich zahle hier 39 Euro für 1000 Min in alle Netze und 3GB Datenvolumen inkl. VoIP und Tethering)

    • damit die ösis mal angeben können:)
      was sie auch bei jeder gelegenheit dem deutschen unter die nase reiben.jaaa wir wissen wie eure tarife sind!!!!!

      der vergleich österreich deutschland hinkt.
      1.habt ihr wettbewerb mit t-mobile und orange und 2. is in D ne ganz andere netzstruktur nötig als bei euch.kann man einfach nich vergleichen.

      • Hehe also erstens bin ich kein Ösi, sondern ebenfalls deutscher Staatsbürger der sich Jahre lang hat melken lassen ;)

        Zweitens kann ich deine Argumente nicht nachvollziehen…

        Zum einen beschränken sich die günstigeren Tarif ja nicht nur auf das iPhone. Demzufolge herrscht hier kein anderer Konkurrenzkampf als in Deutschland.
        Zum anderen würde ich gerne erfahren wieso die Netzstruktur hier eine andere ist und wie sich dieser Unterschied begründet.

      • AT: Viele Berge -> 1 Sender auf Bergspitze reicht
        DE: Flachland, alle 100 Meter neue Sender erforderlich

        Zudem verdient AT Millionen an Roaming-Gebühren von Touristen.

      • Stimmt viele Berge, 1 Mast auf Berg ist falsch.
        Scheint du was noch nie da.
        Wenn der Mast auf dem Berg steht hast du1000m drunter Tal dazwischen kein Empfang. Da stehen im Tal alle xxxx m ein Mast und du hast wirklich fast überall Empfang. Würde sagen die haben genausoviel MAsten wenn nicht noch mehr stehen.
        Schau mal bei uns in den Bergen was da geht, meist kein Empfang.

        Das geld kommt übers Roaming der Touristen rein.
        (bzw den Grenzbewohnern die sich mal wieder ärgern das es im falschen Netz eingebucht war,)

  • heißt das, dass ich mit meinem alten Complete L kein tethering nutzen kann?

    • Jein, du kannst Deine 1 GB Traffic mit einer Multi-SIM (30 EUR) oder übers iPhone nutzen.
      Aber was sind schon 1 GB pro Monat?? Für den echten Surfer der auch mal ein paar Programme runterlädt ist das fast nichts.

  • Da sieht man es, bei t-mobile ist Internet nicht gleich Internet und Flat ist nicht gleich Flat. Für mich macht es keinen Unterschied ob ich mein Flat(Volumen) mit dem iPhone verbrauche oder eben übers iPhone. Die Daten sind dieselben nur der Weg ist ein wenig anders. Hier sollte mal reguliert werden, ich bezahle doch nicht fürs Internet Doppelt nur weil t-mobile meint dass es so richtig sei. Ich finde es super als t-mobile Kunde noch mal so richtig gemolken zu werden, du auch?

  • 15€ für Internet Telefonie welche sogut wie KOSTENLOS ist? Sind die denn bescheuert? Da kann ich ja
    gleich normal weitertelefonieren.

  • …die Telekom nimmt jetzt halt noch mit was geht…. 20€ für GB ist wirklich eine Frechheit….aber wenn es sich die TMobile verpflichtet und die somit stark macht …selber schuld :P

    Maria

  • Tschia Bedankt euch beim Staat, irgendwie müssen die Konzerne ja die UMTS Lizensen wieder reinholn.

    Die Kosten zumindest wenzigstens wieder einigermaßen reinzuholn, dazu bietet sich so ein Exckusiv-Vertrag natürlich prächtig an.

    Dazu dass O2 Eplus billiger sind auch mit VoIP ist klar, es ist scheiß egal welche Leistung man bekommt, die kostet den Anbietern eh nix mehr. Wichtig ist es dass der Umsatz steigt.
    O2 erreicht das indem sie mit VoIP locken, T-Mobile versucht ihn weiter auszubauen.

    Würde jeder Anbieter genauso machen.

    Also meiner Meinung ist da nicht, so der Provider schuld sondern der Staat durch schwachsinnige Lizenzkosten.

    • die lizenzen wurden versteigert, nicht zum festpreis verkauft. dem staat die tetheringkosten von tmo in die schuhe schieben zu wollen ist so als würde man ebay des wuchers bezichtigen, wenn ein artikel für mehr geld weggeht als man selbst zu bieten bereit war.

    • ….und wer hat sich damals wie doof gegenseitig hochgesteigert??? Nicht der Staat, die lebensfremden (dumm will ich nicht sagen, sonst sind alle BWLer wieder beleidigt) BWLer der Mobilfunkkonzerne!

      …und kein Mobilfunknutzer der einfach den Dienst verweigert…..sondern schimpfend annimmt….

    • Die „wahren“ Schuldigen sind die Nutzer/Verbraucher, die sich das gefallen lassen, und es vorziehen das jammernde Opfer zu spielen, anstatt zu kündigen ;)). Yancy

  • Dann lieber zum Aldi-Tarif (Prepaid) greifen:

    5 GB für 15 EUR pro Monat.

    Der Tarif von t-mobile dürfte bei diesen Konditionen und Vertragsverhältnissen max 9,99 EUR/Monat kosten.

  • im endeffekt gehören zur verarsche immer zwei. der tarif ist ja freiwillig, muss ja niemand nehmen.

  • offtopic:

    ich habe einen ALDI-Medion-Webstick und den 1. Generationsvertrag Complete und kann MultiSim nutzen. Was muss ich bei diesem Stick einstellen, damit er sich korrekt mit meinem Notebook einwählt?

    THX!

  • …ja rechnen die wirklich mit Kunden, die diese Optionen buchen?
    Bucht das jemand von euch?

  • Mal ne Frage: (reine Hypothese), kein Fachmann!

    Man hätte ein iPhone (3G oder 3GS).
    Und hat einen der neuen Tarifen (ohne diese Optionen): sagen wir mal die Complete 120!

    Nun man surft ja ohne Volumenbegrenzung über das iPhone (außer die ab 300Mb antretenden Geschwindsigkeitbegrenzung)! Und das iPhone benutzt ja bei safari, Mail usw. dieselben Ports wie ein üblicher Browser auf z.B. ein PC!

    Jetzt mal die Hypothese: da tethering nicht freigeschlatet ist, was passiert wenn man auf das iPhone ein Jailbreak ausführt, und über das Gerät (über USB oder Bluetooth) surft?

    1.) ist der Gedankenweg überhaupt korrewt? Geht sowas?
    und dann das zweite hinterher: wie will T-Mobile das denn merken ob das iPhone grad surft oder ein Mozilla Browser? Könnte ja ein Mozilla App oder sonst was für ein App auf dem iPhone sein!

    • Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Auch, was denn mit Skype über 3g via Jailbreak wäre?

      • Sicherlich funktioniert es mit nach dem jbl, nach der geschwindigkeitsdrosselung bei ueberschreitung der 300 mb im complete m tarif, ist eine nutzung von voip unmoeglich mit der eingeschraenkten geschwindigkeit.die 300 mb sind mit dem iphone schnell verbraucht

  • Nein. Nein. Nein.
    Diesen Preis finde ich total überteuert. Man zahlt schon so viel Geld für T-Mobile-Tarife. Und dann kommen noch knapp 20€ extra? – Nein, Timo Beil!

  • Ich werde die neue Tarifoption buchen. DSL kann ich hier nicht nutzen und brauche simt ne UMTS Flat. Aktuell habe ich blau für 20 € im Monat und da war schon 2 Mal das Netz nicht verfügbar. TM hat hier volles 3G und ich erreiche im DL 200 kb/s, mit blau nur 50 kb/s. Da ich sowieso nen Complete M habe ist das die beste Alternative. 4 GB reichen mir für 20 Tage (10 habe ich WLAN). Und ich muss zum NB nicht immer nen Stick mitschleppen, Tethering geht problemlos unter OS X und Boot Camp und somit werde ich das buchen und blau dafür abbwstellen.

  • Jeder der den Tarif bucht hat den Schuss nicht gehört.
    In Angbetracht der Tatsache, dass man für 19,95 Euro schon einen kompletten DSL Tarif mit RICHTIGER Flatrate bekommt sind die 20 Euro die T-Mobile für etwas haben will, dass sie einem schon mit der Grundgebühr verkaufen einfach nur frech. Ich möchte einmal die Woche 45 Minuten Tethering benutzen, weil es in der Uni in einem bestimmten Raum kein Wlan gibt. Dafür soll ich 20 Euro bezahlen und 3 GB Volumen abnehmen MÜSSEN?
    Betrug am Kunden, ganz einfach!

  • ich hab echt keine ahnung wieso ihr euch alle so gedanken macht… also ich hab ein iPhone 3G mit dem Complete der ersten generation. und ich kann tethering ohne probleme nutzen!!!!! ohne jede option und ohne das tmo irgendwas davon merkt….
    ich arbeite auch noch für die und sehe es überhaupt nicht ein wieso ich für diese option zahlen soll. es ist doch vollkommen egal ob ich mein inklusivbudget über das iPhone oder nen lappi absurfe!!!! nach 5gb wirds doch ehhh gedrosselt….

    sowas kann man echt nur in deutschland machen… hab meine mitarbeiter tarif auch gekündigt und werde mir über nen freund nen ösi tarif machen denn der ist trotz ausland noch weit billiger als tmo mitarbeiter tarife!

    tethert doch einfach alle!!!!

    • Hast Du schon 3.1 installiert? Damit wird nämlich Tethering deaktiviert wenn es vorher aktivert war. Wenn Du auf konfigurieren gehst kommt die Meldung man solle sich an T-Mobile wenden. Also heißt im Klartext man kann es im Moment eben nicht nutzen, auch wenn es bei mir wegen 1. Gen. ebenfalls ohne Mehrkosten funktionieren sollte…

  • Aus rein wirtschaftlichen gründen kann ich die tmo sogar verstehen. Kostenloses tethering würde die Web n Walk Tarife kannibalisieren. Bei O2 ist das anders… die sind imo im mobilen Internet nicht so gut aufgestellt. Allerdings denke ich das die DTAG den Schuss nicht gehört hat. Kundenbindung und kundenzufriedenheit scheinen noch ein fremdwort zu sein. Ich kenn mich da rechtlich im Detail nicht so aus… aber das könnte ggf. ein Fall für die regulierungsbehörde sein. früher oder später wird sich das imo vonselbst erledigt haben.

  • mal im Ernst. Die Sache stinkt nach Betrug und übler Abzocke. Ich habe einen Complete L abgeschlossen als t mobile in der Werbung sagte Flat. Nach der Klage von sipgate wurde der Begriff Flat einfach gestrichen und der Hinweis mit Drosselung eingefügt. der Vertrag liegt hier vor mir und dort steht unbereztes Datenvolumen. nun wollen die für ne Modemfunktion weitere 20 Euro für einen Dienst der inklusive ist? ne nicht mit mir. ich jailbreake lieber. ist ja lächerlich. ich zahle schon 120 Euro.

  • Jetzt ist aber immer noch nicht geklärt, was passiert wenn man einfach nicht updatet und tethering so freigeschaltet hat…. Entstehen dann nun Kosten oder kann T-mobile das nicht unterscheiden?
    Dies wäre dann im Falle eines Combiflat Vertrags…..

  • ich habe nun diese aldikarte und kann 24 stunden für 1,99 euro surfen und 1 gig verbrauchen.
    alles gut. ist zwar nur eplus aber selbst gestern als ich noch im tiefen sauerland war hatte ich eine verbindung die mich zufrieden gemacht hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven