iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 875 Artikel

Aktuelle App-Updates

Post & DHL mit Kundennummer-Strichcode – ADAC Spritpreise mit neuen Mitgliederfunktionen

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

DHL sah sich zuletzt in gesteigertem Maß mit Kritik konfrontiert. So fand die Ankündigung, die Packstationen des Versanddienstleisters in Zukunft vollumfänglich an die App Post & DHL anzubinden nur in begrenztem Maß Anklang, und obendrauf gab’s dann noch einen „Big Brother Award“ für den Smartphone-Zwang und die über die eigene App praktizierte Datenerfassung und deren Weiterleitung.

Mit der neu veröffentlichten Version 9.3 der iPhone-App von DHL und Post wollen die Entwickler jetzt offenbar ein wenig gut Wetter machen und bringen „auf vielfachen Kundenwunsch“ die Strichcode-Anzeige der Kundennummer zurück.

Im App-Bereich „Packstation“ kann sich beim Versenden jetzt wieder den Strichcode der persönlichen Kundennummer anzeigen lassen, um diesen beim Paketversand durch den Scanner der Packstation (sofern noch vorhanden) zu erfassen, um ohne viel Aufwand einen Einlieferungsbelegt per E-Mail anfordern zu können. Zudem können Teilnehmer am Bonusprogramm von DHL auf diese Weise Punkte beim Paketversand sammeln.

Adac Und Dhl App

ADAC Spritpreis-App mit neuen Mitgliederfunktionen

Eine kleine Neuerung hat auch der ADAC zu vermelden. Hier haben Nutzer der App ADAC Spritpreise jetzt die Möglichkeit, im Zusammenhang mit ihrem ADAC-Login auch Routenplanungen geräteübergreifend als Favoriten zu speichern und eine digitale Version ihrer ADAC-Mitgliedskarte anzuzeigen.

Die Anmeldung ist optional und die Spritpreis-App lässt sich weiterhin auch ohne ADAC-Login verwenden. Wer die Anwendung regelmäßig nutzt, sollte einen Blick in deren Einstellungen werfen. Hier kann man über die Frage nach dem Teilen von Analyse- und Verkehrsdaten hinaus auch festlegen, ob der Verkehrsfluss auf der Karte angezeigt werden soll oder ob man bei der Navigation mithilfe der App Mautgebühren oder kostenpflichtige Ländervignetten vermeiden will.

Hauptfunktion der kostenlosen Anwendung bleibt die Anzeige der aktuellen Kosten für Super E10, Super, Diesel, Erdgas oder Autogas.

Laden im App Store
‎ADAC Drive
‎ADAC Drive
Entwickler: ADAC e.V.
Preis: Kostenlos
Laden

30. Mai 2023 um 11:22 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Abholen der Pakete mit Strichcode ist aber weiterhin nicht möglich, oder?

  • Endlich gibts einen Strichcode. Aber wahrscheinlich zu spät, da gerade die Stadtionen bei mir in der Gegend umgerüstet werden.

  • Meine ADAC Mitgliedskarte habe ich schon lange im Wallet.

  • Das mit den Stationen ohne Scanner und dann wahrscheinlich ohne Möglichkeit Pakete zu versenden ist zum kotzen.

    • OK, versenden geht wohl… Label klebt dann der Paketbote auf.. ich bin soooooo gespannt, wie das funtioniert.

      • Nein. Label lässt sich trotzdem ausdrucken. Der Rest wird aufs Handy verlagert (Scannen, Öffnen der Schränke…)

      • Packstationen ohne Drucker sind ja nicht neu. Das hat in der Vergangenheit also schon problemlos funktioniert und wird nun auch an den app-gesteuerten Packstationen funktionieren.

      • @neonmag: dazu müssten aber die DHL-Prozesse mal stabiler werden. Ich bekam neulich beim Versand ein Türchen geöffnet, in dem schon das Paket eines anderen Kunden drinnen lag.
        Ich habe nach wie vor ein mulmiges Gefühl dabei, ein ggf. wertvolles Paket in der Packstation ohne aufgeklebtes Label abzulegen und die Packstation dann ohne irgendeine Art von Einlieferungsbeleg wieder zu verlassen.

      • Na dann hilft nur: das Paket in einem DHL-Shop/Rewe abzugeben.

      • Das liegt nicht an DHL sondern am Nutzer der den Versand nicht richtig bestätigt. An der Dummheit der User kann dhl nichts ändern.

      • Wer schon mal beim Kundenservice von DHL angerufen hat, weiß das Dummheit bei denen Programm ist…

  • Am lustigsten finde ich immer noch, dass mir in der App zwar angezeigt wird, dass mein Paket zur Packstation gebracht wurde, weil ich nicht zu Hause war, der Abholcode dann aber erst zwei Tage später mit der Schneckenpost kommt…

    • Ja! Das nervt mich auch tierisch. Und die digitale Zustellbenachrichtigung geht auch nicht. Mehrmals schon angemeldet (habe auch einen Account), aber funktioniert nicht.
      Anruf bei der Servicehotline war auch für die Tonne

    • Ja..ich musste letztens mit iPad (da war das Foto vom Strichcode drauf) damit ich das dann mit dem iPhone scannen kann, um an mein Paket zu gelangen, da ich KEINE Benachrichtigung im Briefkasten hatte..vermute aber stark, dass DHL nicht bei mir vor Ort war um sich tatsächlich zu vergewissern das auch Niemand mein Paket annehmen könnte.. absoluter Mist, wenn die PS keinen Scanner hat.. beim letzten Mal an der Station musste ich mich nur einloggen und einen Code über die App eingeben, wenn ich mich recht erinnere.

  • Packstationen ohne Drucker: Katastrophe wenn man mehrere Pakete versendet.

    Nach jedem Paket muss man von neu anfangen. Am Ende hat man bei 5 Paketen auch 5 E-Mails. Total nervig. Aktuell kann man mehrere Pakete in einem Schwung versenden, am Ende „ich bin fertig“ ubd bekommt EINE Mail mit allen Nummern.

    • Jeden Tag sterben im Durchschnitt schätzungsweise weit über 10.000 Kinder weltweit, bevor sie fünf Jahre alt werden. (Quelle: Unicef).

      Das ist eine Katastrophe!

      • Naja, ne Katastrophe ist unvermeidbar. Hier würde es wohl schon helfen, einfach mal mehr zu spenden nicht nur du und ich sondern alle Staaten und vor allem reiche, die selbst mit 100000€ Ausgaben pro Tag nicht vor Lebensende zu der gehobenen Mittelschicht zählen würden. Aber naja, ich Sozialist :)

  • Leute lest mal die AGB von DHL hier alles der Kunde schuld

  • Na endlich, es war jedes Mal so nervig die Nummer abzutippen

  • Ein Merkmal der ADAC-App wird häufig übersehen oder gar nicht erst genannt: Bei der Navigation kann auch eingestellt werden, mit welchem Fahrzeug du unterwegs bist: Auto, Wohnmobil unter 3,5 t, Gespann, Motorrad oder Fußgänger. Leider geht das aber nicht über die Routeneinstellungen (wo diese Auswahl zu erwarten wäre), sondern erst nach der Auswahl des Navigations-Menüs (wo auch Start und Ziel eingegeben werden). Eine einmal getroffene Auswahl wird aber bei zukünftigen Routen übernommen.

    Mit diesen Einstellungen sind bei Fahrten mit Wohnwagen die voraussichtlichen Ankunftszeiten annähernd zutreffender als bei anderen Navigationslösungen wie z.B. TomTom, Google-Maps, Karten oder Flitsmeister, die bei der Berechnung der Ankunftszeit immer davon ausgehen, dass man mit einem PKW mit 160 km/h oder schneller über die Autobahnen heizt.

  • Strichcode???? Abholung nicht möglich!!!! Nur halbe Sache wieder. Schr…, also

  • Hallo
    Bis heute 29.6 ist der Strichcode bei mir in der App nicht zu sehen. Neuinstallation hat nix gebracht. Vorschläge?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37875 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven