iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 427 Artikel

Ergänzungsmarken nicht kombinierbar

Porto-Erhöhung der Post: Handy- und Ergänzungsmarken nicht kombinierbar [Update]

31 Kommentare 31

Zum Jahreswechsel wird die Deutsche Post ihre Briefporto-Preise erhöhen und ab dem 1. Januar 2022 10 Cent mehr für die Beförderung von Postkarten und 5 Cent mehr für den Transport von Briefen verlangen. Die innerdeutschen Preise steigen damit auf 85 Cent für den Standardbrief und 70 Cent für die reguläre Postkarte.

Porto Preise

Darüber hinaus erhöhen sich auch die Porto-Preise für Kompaktbriefe, Groß- und Maxibriefe sowie Einschreiben, Bücher- und Warensendung und E-POST-Aufträge. Eine umfassende Übersicht der Preissteigerungen hat die Deutsche Post in diesem PDF-Dokument zusammengefasst.

Ergänzungsmarken und mobilen Briefmarke

Während Nutzer konventioneller Briefmarken ihre Restbestände mit Hilfe selbst druckbarer Ergänzungsmarken aufbrauchen können – diese lassen sich auf Wunsch auch in Form von Klebebriefmarken ordern – sollten Freunde der mobilen Briefmarke ihre eventuell noch vorhandenen Porto-Codes zum Aufschreiben in den kommenden Stunden aufbrauchen.

Mobile Briefmarken die auf Vorrat gekauft wurden sind üblicherweise zwei Wochen gültig, lassen sich nach aktuellem Kenntnisstand jedoch nicht mit den Ergänzungsmarken der Post kombinieren – hier warten wir zur Stunde noch auf eine Präzisierung der Post-Verantwortlichen.

Mobile Briefmarke

Preisstabil bis Ende 2024

Die neuen Brief-Preise sollen voraussichtlich bis Ende 2024 gelten und werden nach dem Jahreswechsel auch in der Post&DHL-App angezeigt. Hier können die Mobile Briefmarken direkt gekauft und anschließend per Kugelschreiber auf dem zu versendenden Brief notiert werden. Käufer der mobilen Briefmarken müssenden angezeigten Code dabei in zwei Zeilen notieren.

In der ersten Zeile steht dabei lediglich das Wort #PORTO, in der zweiten Zeile wird der eigentlich Code der mobilen Briefmarke vermerkt. Für muss seit der Umstellung des Handyportos im November 2020 übrigens keine zusätzliche Service-Gebühr mehr entrichtet werden.

Update von 10:42 Uhr: Auf Nachfrage von ifun.de bestätigt die Post, dass sich die mobilen Briefmarken nicht mit den Ergänzungsmarken kombinieren lassen.

[…] Insofern ist nicht vorgesehen, bereits gekaufte Mobile Briefmarken mit einem alten Portowert mit Ergänzungswerten (mobile Briefmarke oder Briefmarke) zu kombinieren. Auf einer Sendung darf zudem immer nur ein Code #PORTO angebracht werden – ein weiterer Code als „Aufzahlung“ ist nicht möglich und vorgesehen. Auch eine Mischfrankierung (mit anderen Frankierarten) ist nicht zulässig. Im Falle des Kaufs einer Mobilen Briefmarke mit altem Portowert bitten wir die Kunden, sich das Porto rückerstatten zu lassen und im Anschluss eine neue Mobile Briefmarke mit korrektem Portowert zu erwerben.

Laden im App Store
‎Post & DHL
‎Post & DHL
Entwickler: Deutsche Post AG
Preis: Kostenlos
Laden

30. Dez 2021 um 09:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    31 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31427 Artikel in den vergangenen 5260 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven