iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

PKPKT: Verspielte Taschendiebstähle via Bluetooth

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Solltet ihr euch in den kommenden Tagen auf Partys, Weihnachtsfeiern oder einfach nur unter Menschen befinden – nicht vergessen, der 30C3 steht vor der Tür – könnte es nicht schaden, die neuveröffentlichte iPhone-Anwendung PKPKT schon mal prophylaktisch auf dem eigenen Gerät abzulegen.

pkpkt

PKPKT verwandelt euch in einen virtuellen Taschendieb, stattet alle Nutzer mit $1000 Startkapital aus und wartet im System-Hintergrund aufmerksam auf eingehende Bluetooth-Signale anderer Mitspieler. Werden PKPKT-Gamer in der Nähe erkannt, könnt ihr deren Taschen plündern oder selbst zum Opfer werden. Eine nette Idee, mit einem ebenfalls netten Intro-Video. Nach Knock bereits die zweite iOS 7-Applikation die auf Bluetooht 4.0 und leichte Klopfer auf das eigenen Smartphone setzt.

(Direkt-Link)
Danke an Marco und Alex.

Freitag, 20. Dez 2013, 15:01 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Was ist denn dein Problem? Uninteressant? Dann schau drüber und lass die Nachricht einfach in Frieden.
      Ich weiß, Meinungsfreiheit und so…aber wirklich, in letzter Zeit wird hier über alles gemeckert. Zu allem muss der Senf dazugegeben werden. Alles muss schlecht geredet werden. Einfach aus Prinzip hm?
      Wenn ich nur an den Weltuntergang denke, als Apple zum Black Friday Gutscheine verteilen wollte. Unfassbar was sie sich dabei gedacht haben
      Sucht euch ein Hobby.
      Ich find euch Top ifun. Nicht alle News interessieren mich. Aber die für mich uninteressanten übergehe ich einfach :)
      Weiter so!

  • Wie viele nutzen denn schon die App?

  • Ich bin „Thief057“. Das ist der default NickName ^^. Denke das nicht so viele dabei sind

  • Meine Güte, müssen manche Leute eine Langeweile haben….

    • Naja, hassen finde ich jetzt übertrieben. Wenn die Entwickler freiwillig den Nutzerkreis beschränken, dann verzichte ich ihnen zuliebe gerne.

    • Das finde ich von dir toll, dass man alle Apps hasst, die mind. iOS 7 verlangen, weil sie unter iOS 6 und früher nicht laufen können!

      Du musst eine genialer Entwickler sein, der von Apple erlaubte iOS Apps programmiert, die im Hintergrund weiterlaufen können!

      • … die im Hintergrund unter iOS 6 oder früher (wenn keine Navigation oder Radio App) laufen können (vergaß ich zu schreiben).

      • und natürlich das akku-schonende Bluetooth

    • Tja, mit der Einstellung wirst du bald schlecht da stehen. Apple hat angekündigt ab Anfang nächsten Jahres (Ich weiß gerade aus dem Kopf nicht mehr wann genau) nur noch Apps anzunehmen, die mit dem iOS7 SDK entwickelt wurden. Dies soll auch Updates einschließen. Nutzer von iOS6 kriegen dann nichts neues mehr.

      • Falsch!
        Nur weil alle Apps ab Anfang nächsten Jahres gegen das SDK 7 Kompiliert werden müssen, heißt das nicht das das diese dann nicht mehr unter iOS 6 laufen.
        Deployment Target und Base SDK sind zwei verschiedene paar Schuhe!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven