iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 571 Artikel

Auslieferung zum 15. Oktober

Philips Hue: Details zum jetzt vorbestellbaren Outdoor-Lightstrip

25 Kommentare 25

Die vor einem Monat erstmal gesichteten und erst am 10. August offiziell angekündigten Outdoor-Lightstrips des Leuchtmittel-Anbieters Signify erreichen den Handel.

Shape Light

Seit wenigen Minuten lassen sich sowohl das 2 Meter lange als auch das 5 Meter lange Modell zu Preisen von 95 Euro bzw. 198 Euro vorbestellen. Ausgeliefert werden sollen die HomeKit-gesteuerten Lichtschläuche dann zum 15. Oktober 2018.

Zwar ist davon auszugehen, dass die endgültigen Preise unter den nun gelisteten Vorbesteller-Optionen liegen werden – auf der offiziellen Hue-Seite ist das 2-Meter-Modell mit 89,95 Euro ausgezeichnet, hier greift jedoch die Vorbesteller-Preisgarantie von Amazon.

Der zwei Meter lange Silikonschlauch wiegt 1,14 Kilo, ist mit einer Lebensdauer von 25.000 Stunden und der IP-Schutzklasse 67 (Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen) ausgezeichnet. Der neue Lightstrip ist nur über Mobilgerät dimmbar ein Zuschneiden ist nicht möglich.

Erweitere Deinen Außenbereich mit einem Philips Hue Outdoor Lightstrip in 2 Metern Länge und bringe Ambiente an Orte, an denen dir dies zuvor nicht möglich war. Der Lightstrip besteht aus einem biegsamen Material und strahlt ein perfekt diffuses Licht ab – damit eignet er sich ideal für direkte und indirekte Beleuchtungsanwendungen.

Produkthinweis
Philips Hue White and Color Ambiance LED Outdoor Lightstrip, 5 Meter, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via... 144,99 EUR 159,95 EUR
Produkthinweis
Philips Hue White and Color Ambiance LED Outdoor Lightstrip, 2 Meter, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via... 79,99 EUR 89,95 EUR
Montag, 20. Aug 2018, 10:36 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was heißt „Der neue Lightstrip ist nur über Mobilgerät dimmbar“? Der wird mit Sicherheit auch über den Hue Dimmschalter und allem anderen was mit der Zentrale kommunizieren kann gedimmt werden können.

    • Klar, wird sich wie ein LightStrip Plus verhalten.

    • Das sehe ich genau so !

      Philips beschreibt das auch so auf der Homepage die oben verlinkt ist.

      „Erfordert eine Philips Hue Bridge für die smarte Lichtsteuerung
      Verbinde Deine Philips Hue Lampen mit der Bridge, um Deine Beleuchtung über Dein Smartphone oder Tablet mit der Philips Hue App zu steuern. Sobald die Leuchten in Dein Hue System eingebunden sind, kannst Du sie auch mithilfe der weiteren Steuerungsmöglichkeiten für Philips Hue steuern, z.B. via Dimmschalter oder Sprachsteuerung.“

    • Vielleicht ist dieses Modell ja nicht Hue-Kompatibel….

  • Kann mir vielleicht jemand sagen ob sich mit Lightstripe Lauflicht erzeugen lässt?

  • Diese Preise für diesen ganzen smart Home kram sind einfach nur total krank. Da fängt schon für 50 Euro und mehr für eine Glühbirne an und hört bei diesen Leuchtstreifen hier auf. Einfach nur bescheuert

    • Sehe ich genauso. Völlig irre. Preis-/Leistungsverhältnis unterirdisch. Meine 5 Meter „outdoor led stripes“ von ebay leuchten homogen, sind wasserdicht, bieten ebenfalls RGB, verrichten seit 5 Jahren problemlos ihren Dienst im Garten und kosten inkl. Fernbedienung und Versand 15 €. Und Philips bietet einen einzelnen Mehrwert – die Homekit Anbindung – und verlangt dafür 183 € und somit über 1000 % Aufpreis. Absoluter Wahnsinn, anders kann ich das nicht ausdrücken.

  • Verstehe nicht wo der Vorteil zu einer normalen LED-Leiste, die man für wenige Euro bekommt, liegt. Und wenn es unbedingt Smart Home sein soll, kann ich immer noch eine günstige Steckdose mit WLAN vorschalten.

  • Stromversorgung über USB oder 220Volt?

  • Schön ist es ja im Garten dann auch son Ding zu haben. Doch die 5m bräuchte ich schon. Aber sorry 200€ ist dann doch etwas übertrieben.

  • Christian Harten

    Aber einrichten tust du die Dimmer mit….? Der App.

  • China-rgb-outdoor-stripes 5m 8 euro. Plus wifi-connector plus homebridge auf nem raspi. Zusammen vllt 40 euro (raspi gießt auch blumen, war also sowieso vorhanden).

    Ohne probleme seit zwei jahren. Schreibe dazu bald mal einen blog-beitrag.

  • Outdoor Stripes, dimmbar, farbwechsel etc, gibt’s schon lange von OSRAM (Lightify // Smart+)… Schon längst auf meiner Dachterrasse, kein Thema mit Regen, dank Zigbee kompatibel mit dem Hue System usw.

  • 95 € bzw 198 € für einen LED-STRIP ??? So langsam fühle ich mich verarscht. Diese Smarthome-Artikel sind – gemessen an dem was sie können – teilweise wirklich vollkommen überzogen. Aber der dumme Kunde kauft ja alles.

    • Der Dumme Kunde weiß, dass er mit diesen Artikel entsprechende Automationen schalten kann. Das mit einer 0815 Stripe nicht möglich ist. Dazu weiß Philips, seit es das HomeKit Label drauf geruckt werden können, dass entsprechend eine Zahlungsbereite Kundschaft sich das zeug kauft.

  • Yeelight von xiaomi…..seit langen mehrere im Einsatz. Einfach Top, wie das Meiste von Xiaomi.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28571 Artikel in den vergangenen 4803 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven