iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 741 Artikel

Und dann nur für das große Pro Max

Periskop-Kamera im iPhone: Marktstart erst mit dem iPhone 16

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Der für seine hervorragenden Kontakte zu Apples Zulieferern bekannte Markt-Analyst Ming-Chi Kuo hat seine Prognosen zum Umstieg Apples auf eine gänzlich neue Kamera-Technologie im iPhone aktualisiert und erwartet den Wechseln von herkömmlichen optischen Komponenten hin zu einer so genannten Periskop-Kamera nun deutlich später als bislang. Statt mit dem iPhone 15 in diesem Jahr soll Apple die neue Kamera-Technik erst im iPhone 16 verbauen.

Nur für das große Pro Max

Zudem soll die neue Kamera-Technologie nicht beide Pro-Modelle des iPhone 16 erreichen, sondern vorerst ausschließlich im High-End-Modell, also dem iPhone 16 Pro Max verfügbar sein.

Sollten die Voraussagen Kuos zutreffen, die dieser nach Rücksprache mit den für Apple aktiven Fertigungsbetrieben getroffen hat, würde Apple die Pro-Modelle im kommenden Jahr wieder deutlicher voneinander differenzieren. Im vergangenen Jahr haben das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max auf signifikante Unterschiede beim Kamera-Modul verzichtet.

Warum Periskop-Kamera?

Dass Apple den Wechsel hin auf das so genannte Periskop-Design plant, soll schon länger feststehen und würde eine mehrstufige Teleobjektiv-Funktion ermöglichen ohne den „Kamerabuckel“ des iPhones massiv zu vergrößern.

https://www.youtube.com/watch?v=WVEN-N0SZnE

Periskop-Kameras werden von ersten Mitbewerbern bereits angeboten und verbauen die optischen Komponenten nicht in direkter Sichtlinie, sondern über Umwege: Statt vom iPhone in Blickrichtung der Kamera abzustehen, würden die so realisierten Teleobjektiv in einer Röhre im Inneren des Gerätes platziert und die Außenwelt nicht direkt sondern über eine Reihe von Linsen und Spiegeln ablichten. Dies würde gleichzeitig die Integration besserer Kamera-Objektive bei schlankeren Geräte-Bauformen ermöglichen.

31. Jan 2023 um 18:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Würde es schade finden wenn die pro Modelle wieder auseinander liegen. So wie jetzt beim 14pro und max ist perfekt. Ich mag die großen Modelle nicht.

  • Schade, das reduzieren der Kameraleistung hat auch damals den 12er und 13er Minis das genick gebrochen.
    Dann wird das „normale“ Pro (mit nur erhöhter CPU Leistung) wohl auch bald ein Flop.

  • Fred Bertelmann
  • Also ich glaube den Artikel müsst ihr nochmal überarbeiten. Periscope kommt schon dieses Jahr aber im großen 15 Pro Modell (Max oder Ultra).

    • Den Artikel lesen und nicht nur die Überschrift!
      Und wie das so mit Gerüchten ist, man weis es nie!

      • Am Besten solche Gerüchte garnicht erst verbreiten … Hier ist die Rede von iPhone 16! Der gesunde Menschenverstand sagt doch, dass man solche Gerüchte nicht verbreiten sollte.

    • „Statt mit dem iPhone 15 in diesem Jahr soll Apple die neue Kamera-Technik erst im iPhone 16 verbauen.“

      „As previously predicted, the highest-end model of the 2H23 new iPhone 15 model (15 Pro Max or 15 Ultra) will adopt the periscope camera. The market expected that adding periscope cameras to more iPhone models would drive demand for lens upgrades in 2023-2024.“

      Klar ist das alles Gerüchteküche, dennoch sollte das hier richtig gestellt werden.

      • Gibt es noch einen mit iOS? Android will ich nicht geschenkt haben.

      • Wie überheblich…

      • Dann zeige man mir einen Hersteller der bei Android genauso viele Versionsupdates herausbringt.
        Schafft ja nicht mal Google selbst.

        Denn mein iPhone X läuft immer noch, während die Android-Nutzer in meinem Umfeld ihr Gerät meist schon ausgetauscht haben.
        Oder mit einer Uralt-Version herumlaufen müssen (und ja, 4-5 Jahre sind auf dem Software-Markt uralt!).

      • So einen mist habe ich noch nie gehört! Bleibt doch bei denem künstlich eingeschränkten iPhone und werde als fanboy glück! Wie dumm kann man sein..

      • @Scream100 was ist den deiner Meinung nach eingeschränkt? Hast du ein konkretes Beispiel?

  • Also ich kann nicht verstehen, warum da beim normalen Pro und dem Pro Max solche Unterschiede gemacht werden. Ich finde außer der Größe und dazugehörig vielleicht größer Akku sollte die beiden gar nichts unterscheiden

  • Bitte keinen größeren Kamerabuckel! Das Ding ist jetzt schon eine Zumutung.

  • Hoffentlich leidet nicht die Akkuoaufzeit darunter. Der Akku ist mir wichtiger als der Zoom.

  • Vielleicht.Vielleicht auch nicht. Oder etwas ganz anderes.

  • Hat noch jemand seit iOS 16.3 Probleme mit der Downloadrate im 5 GHz WLAN der FRITZ!Box? Wenn ich mich direkt mit dem iPhone neben die FRITZ!Box stelle, erreichte ich normalerweise im Speed Test Download- und Uploadraten von etwas über 500 Mbit/s. Die Tage ist mir aufgefallen, dass das Handy irgendwie total langsam ist. Ich habe daraufhin einen Speed Test durchgeführt und erreichte im Download nur noch 9-12 Mbit/s. Im Upload erreiche ich weiterhin über 500 Mbit/s. Zuerst habe ich auf ein Problem mit der FRITZ!Box getippt. Ich habe sie neu gestartet, keine Besserung. Dann habe ich den Stecker gezogen und 5 Minuten gewartet und wieder eingesteckt. Keine Besserung. Ich habe in meiner Frittbox 7590 AX Wifi 6 deaktiviert und auf Wifi 5 umgeschaltet, auch keine Besserung. Ich habe das iPhone neu gestartet, einen Softreset gemacht und die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt. All das hat nicht geholfen. Daraufhin habe ich es mit dem iPhone meiner Frau, ebenfalls iOS 16.3, getestet und sie erreicht die selben schlechten Downloadraten. Das iPhone 6s meiner Tochter unter iOS 15.X funktioniert weiterhin einwandfrei und erreicht sehr hohe Download- und Uploadraten. Auch die Windows Laptops laufen einwandfrei mit über 500 Mbit/s. Ich tippe also auf einen Fehler in iOS 16.3.

    • Hast du vielleicht auch mal in Erwägung gezogen das die 7590 AX die falsche Box ist für DSL 100 MBit/s Leitung ist ? Ok ich weiß nicht welche Leitung du hast – ich hatte mir deswegen die 7530 AX zugelegt !

  • Wow..
    es kommt etwas „irgendwann“ mit Alleinstellungsmerkmal!?
    Etwas, dass es in anderen Produkten schon lange gibt.
    Samsung Galaxy S22 Ultra
    Xiaomi 12S Ultra
    HUAWEI P50 Pro
    HUAWEI Mate 50 Pro
    HONOR Magic 4 Pro
    Vivo X80 Pro
    ZTE Axon 40 Ultra
    Leute es ist jetzt nur noch Preistreiberei bei Apple.

  • Stefan B. aus H.

    Ich könnte mir die Upgrades so vorstellen:
    iPhone 15: USB-C (mit USB2-Speed) und Dynamic Island, 128GB und 512GB Versionen. 999,- / 1249,- Euro.
    iPhone 15 Pro: USB-C mit vollem Datendurchsatz, 256GB und 1 TB, Linsenoptiken noch mal etwas verbessert in Sachen Lichtstärke oder / und Megapixel. Wifi 6e.
    1399,- / 1999,- Euro
    iPhone 15 Pro Max: USB-C mit vollem Datendurchsatz, 256GB, 512GB, 1TB, Kamera wie beim Pro, etwas mehr Akkuleistung. Wifi 6e. 1499,- / 1749,- / 2199,- Euro.
    Das würde mir so logisch erscheinen, als Mix dessen, was Apple früher gemacht hat (z. B. bei den Speichergrößen) und was an glaubhaften Gerüchten im Umlauf ist.

  • meine güte kauft euch einfach ne ordentliche Camera dann braucht ihr nicht ewig ein neues Smartphone kaufen mehr ist das Appelphone nämlich nicht.

  • Der Artikel ist falsch übersetzt! Bitte noch mal anpassen, iFun.

    • Komisch. Der original-Post ist etwas verwirrend. Einmal spricht er davon, dass nur das high-end Modell der 15er (in H2 23) die neue Kamera bekommt, dann das gleiche beim 16er (H2 24).

      Könnte also heißen, dass sowohl beim iPhone 15 als auch 16 NUR jeweils das Topmodell damit ankommt, auch weil die Nachfrage nach den Kameramodulen sonst zu groß wäre.

  • Diese Technik in einem Falt-Handy! Damit könnte man mal richtig punkten :-))

  • Dieses Rumgeiere mit neuen Technologien geht mir echt auf den Zeiger langsam. Kann Apple auch mal wieder voran gehen oder sagen wir mal 2-4 Monate später das Feature auch vorstellen. Immer dieses – „in 2 Jahren kommt das dann bei uns auch“. Mir scheint es, als wenn Apple keine Lust hat oder irgendwie nicht mehr hinterher kommt und da einiges einschläft. Weitere Beispiele gefällig: USB C, Always on Display, Optischer Zoom, OLED, 5G, WiFi 6, DualSIM, eSIM,

    • Je weiter im Voraus sie es ankündigen, desto länger brodelt die Gerüchteküche, was wiederum gut ist für den Börsenwert. Und nur darum geht es noch bei Apple. Und da die Fanboys sowieso alles kaufen, muss man sich um die auch keine Gedanken machen.

  • Es ist so lächerlich, dass die „Pro-Modelle“ sich unterscheiden sollen. Wozu kaufe ich das Pro? Um ein Handy mit Pro Features zu besitzen und nicht das normale iPhone mit Standardfeatures. Ich finde die Pro-Modelle sollten sich, bis auf die Größe, nicht unterscheiden. Nicht jeder will ein so großes Gerät haben..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37741 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven