iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 378 Artikel

Ausnahme für Deutschland

PayPal mit neuer Inaktivitätsgebühr: 10 Euro oder Restguthaben

79 Kommentare 79

Der Zahlungsdienstleister PayPal hat mit der Einforderung einer sogenannten Inaktivitätsgebühr begonnen, die bei Konten fällig wird, die über einen längeren Zeitraum hinweg nicht mehr zur Durchführung von Transaktionen, also zum Empfangen oder Versenden von Zahlungen eingesetzt worden sind.

Paypal App 1400

Die Inaktivitätsgebühr soll all jenen Konten berechnet werden, die in den vergangenen 12 Monaten keine einzige Transaktion und keinen Login vorweisen können. Spannend ist dabei die Berechnung der Inaktivitätsgebühr. Die Gebühr soll laut PayPak entweder 10 Euro betragen oder aber den vorhandenen Restbetrag des Kontos. Eingezogen wird der jeweils geringere Betrag.

10 Euro oder Restguthaben

PayPal-Konten, die nur noch über ein Restguthaben von 1 Euro verfügen, zahlen so eine Inaktivitätsgebühr von 1 Euro, wohingegen PayPal-Konten, die über ein Restguthaben von 11 Euro verfügen, entsprechend 10 Euro für die Inaktivitätsgebühr aufbringen müssen.

Nach Angaben des Zahlungsdienstleisters soll die Gebühr nicht fällig werden, wenn auf den betroffenen Konten kein Guthaben vorhanden ist. Bestandskunden müssen also keine Angst haben ins Minus zu rutschen. Allerdings behält sich PayPal vor, diese Konten nach einer zusätzlichen Frist von 60 Tagen direkt zu schließen.

PayPal hat angekündigt, heute mit der Aussendung von Benachrichtigungen zur Inaktivitätsgebühr beginnen zu wollen und ruft betroffene Anwender dazu auf, bis zum 13. Dezember tätig zu werden, um die Zahlung der Gebühr noch zu verhindern. Dazu reicht ein Login, ein Geldtransfer, ein Einkauf, eine Umbuchung oder das Absetzen einer Spende aus.

Ausnahme für Deutschland

Für persönliche PayPal-Konten in Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland, Ungarn und Polen gelten zudem Ausnahmen von der neuen Inaktivitätsgebühr. Wurden diese nicht als Geschäfts- sondern als Privatkonten eröffnet, sollen diese von der Inaktivitätsgebühr ausgenommen sein.

15. Nov 2022 um 09:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    79 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34378 Artikel in den vergangenen 5572 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven