iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Pangu: China-Jailbreak mit englischer Mac-Version

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Die am 24.6 freigegebene Jailbreak-Lösung Pangu – ifun.de berichtete – für Apples iOS-Versionen 7.1 und 7.1.1 ist inzwischen nicht mehr nur in einer chinesischen Windows-Version erhältlich, sondern befreit ausgewählte iPhone-Einheiten jetzt auch auf dem Mac von Apples System-Restriktionen.

bild-1

Aufgewertet und internationaler, präsentiert sich Pangu zudem mit einer englischen Benutzeroberfläche und ermöglicht die Vorbereitung des eigenen iPhones zur Installation offiziell nicht unterstützter System-Modifikationen damit auch all jenen Nutzern, die des Chinesischen nicht mächtig sind.

Der Pangu-Download stand nach seiner initialen Veröffentlichung wegen zwei Eigenschaften in der Kritik, die die Jailbreak-Szene bislang stets zu umschiffen wusste: Zum einen gestattet der Download die optionale Installation eines „App Stores für Piraten“ zum anderen nutzt der plattformübergreifende 30MB-Download ein Enterprise-Zertifikat Apples um die Sicherheitsvorkehrungen des iPhone-Betriebssystems zu umgehen.

Während wir uns über die Installation schwarzkopierter Software hier nicht zu unterhalten brauchen, verdient sich die Nutzung der Enterprise-Zertifikat noch einen Satz: Durch die Beigabe der von Apple signierten Zertifikate setzt der Pangu-Jailbreak als erstes Software-Tools seiner Art auf die Integration fremden Codes und darf sich so einen Copyright-Verstoß ankreiden lassen – eine Abkürzung, gegen die sich Jailbreak-Lösungen aus den USA bislang kategorisch verwehrten.

pangu

Während die Rückmeldungen zur Jailbreak-Lösung Pangu bislang durchaus positiv sind – die Installation des Piraten Stores etwa lässt sich auch überspringen – raten wir nach wir vor vom Download um vom Einsatz des China-Lösung ab.

Uns beschleicht noch immer das ungute Gefühl, dass Pangu langfristig für weitaus größere Probleme sorgen könnte als «nur» die Zunahme der App-Piraterie zu fördern.

Montag, 30. Jun 2014, 9:25 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber die Checkbox zur optionalen Installation des Pangu-Stores scheint auch zu fehlen. Auf dem Bild oben zumindestens.

  • …letztlich zählt nur das Ergebnis. Nicht der Weg.

    • Das ist so nicht richtig. Während die bisherigen jailbreaks zumindestens rechtlich unbedenklich waren, ist es Pangu definitiv nicht.

      • …letztendlich wird ist das Gerät gejailbreakt, egal ob rechtlich abgesichert, oder nicht.
        Das Recht ändert sich zudem auch noch täglich und nicht hier in einem Land.

      • Verstanden hast du wieder mal nichts… Typisch

      • Eigentlich hat er Recht, denn in Deutschland ist soweit ich weiß beides verboten.

    • Wenn das Dein Lebensmotto ist, na dann gute Nacht!

      • Schlaf(t) gut.
        Es kann nicht schaden, seine Vorstellungen mit der Realität abzugleichen.
        Eine fixe Einstellung im Kopf nützt da nicht viel…

      • OT: Wenn ich meine Texte nochmal lese, wundern mich die Rechtschreib-, Tipp- oder Wortverdrehungsfehler der anderen hier nicht mehr…. Eine Editfunktion (5 Minuten nach Absenden möglich) wäre hier sinnig.

  • Oh, eine Frage noch zu „raten wir nach wir vor vom Download um vom Einsatz des China-Lösung ab.
    Uns beschleicht noch immer das ungute Gefühl, dass Pangu langfristig für weitaus größere Probleme sorgen könnte als «nur» die Zunahme der App-Piraterie zu fördern“

    Wie begründet sich denn dieses „Gefühl?“
    Wer keinen Quellcode liest, der müsste dieses Gefühl heutzutage doch bei *jeder* eingesetzten Software haben, oder?
    Die Quelle ist da doch unerheblich.

    • …und insofern es keine sachlich relevate „Quelle“ für eine deratige „Gefühls-beschleichung“ gibt, …;) (blaaaah!!!)

    • Ich weiß gar nicht warum man sich hier so auf reckt wie jetzt bekannt geworden ist hat sich Stefan Esser ja auch zu diesem jB geäußert , und er sagte gar dass man in diesen JB gestohlen hat also geht man davon aus dass es ein ich sauber j B ist ich persönlich glaube aber er das ist dann nur ums Geld geht

  • Nach der Definition ist quasi jede Software mit fremdem Code illegal, damit würden sicher eine menge Apps wegfallen.

  • Will mein 5er noch gut verkaufen, weshalb ich via Apple Care mir ein neues hab schicken lassen hab => und fahre deshalb zur Zeit ohne JB.

    Bin immer ein JB Freund, vorallem weil man damit sein iOS entsprechend anpassen oder ändern kann, was einem ohne JB nervt. Zum Beispiel: Das Dock, warum ist das nicht transparent? Mobile Daten ein/aus im Kontrollcenter. Länger Drücken auf WLAN, Bluetooth (Kontrollcenter) um direkt in die Einstellungen zu gelangen. Nützliches wie z.B. mit der Tastatur den Textcursor zu bewegen. U.v.m..

    Trotzallem, das China Dingends kommt bei mich nicht drauf. Die Zeit bis iOS8 wird schon schnell vergehen.

  • Hehe, wie dumm doch einige hier sind… Hauptsache jailbreak, wie es gemacht wird, ist denen egal. Was für Zertifikate, Codes und sonstiges auf dem iPhone landet ist egal… Hauptsache jailbreak. :-)

    • Hehe, wie dumm doch einige hier sind…
      Haben keine Ahnung wie es funktioniert aber hauptsache mitgequatscht.

      • Genau. :-))) du bist dein bestes Beispiel.

      • @KaroX
        Was ist denn genau dumm daran wenn man den Jailbreak installiert, wenn man den Store nicht mit installiert? Die bisherigen Hacker bescheinigen dem neuen Jailbreak ja das keinerlei Schadsoftware mit installiert wird.

  • Hab mit Freude auf diesen Jailbreak gewartet und auch genutzt.
    Natürlich habe dabei den Haken im Fenster entfernt um auf den illegalen AppStore zu verzichten.
    Nutze den Jailbreak nur um mein iPhone aufzupeppen bzw. Funktionen einzurichten die mir bei Apple verborgen blieben.

    • Kannst du nen Statement dazu abgeben, ob die Akkulaufzeit durch den Jailbreak gesunken ist? Ich weiß kommt auch darauf an welche tweaks man installiert hat, aber allgemein mal.

      • Bei mir nahm die akkulaufzeit deutlich ab. Habe irgendwo gelesen das es an dem Zertifikat liegt das der jailbreak nutzt (das phone sucht im Hintergrund ständig nach einem neueren).

      • Der Akkuverbrauch an meinem iPhone 4S 64GB ist kaum gestiegen. Ich habe den Jailbreak schon seit dem Dezember 2013 bei 7.0.4 bis 7.0.6 und jetzt mit 7.1.1.
        Ich habe schon gerad am Anfang viele Abstürze gehabt, mittlerweile meine Erfahrungen gesammel, bevor man die Tweaks herunterlädt, auf seine Kompatibilität mit anderen Tweaks zu prüfen. Meine Erfahrungen habe ich mir bei Youtube geholt, indem man einfach bei Suche Cydia Tweaks 2014 bzw. iOS 7 deutsch eingibt. Zur Zeit habe ich an die 24 Tweaks und Systemprogramme auf dem iPhone!

  • „Uns beschleicht noch immer das ungute Gefühl, dass Pangu langfristig für weitaus größere Probleme sorgen könnte als «nur» die Zunahme der App-Piraterie zu fördern.“

    Das ist soweit OK, aber eine Begründung wäre interessant.

    Des Weiteren wird mit dem update der Pangu Software eine anderer Exploit als bisher verwendet. Der neue Exploit setzt meines Wissens nicht mehr auf ein abgelaufenes Zertifikat.

    Ich werde wohl mein iPad auch jailbreaken, um mir SwipeSelection aufzuspielen. Diese Lupenfunktion ist beim iPad einfach Unsinn, da ich mir mit meinem eigenen Finger die Sicht versperre. Die SwipeSelection Lösung, den Cursor mit streichen über die Tastatur zu bewegen, ist da einfach praktikabler.

  • Mir persönlich fällt auch keine App ein die so kostenintensiv wäre, dass ich sie über illegale Wege beziehen wollen würde. Navigation habe ich in beiden Karten Apps und Spiele sind entweder Kostenlos (in-App-Käufe) oder eben 0,89 Cent oder vielleicht auch etwas mehr.

  • Gähhn, die englische Variante gibts seit dem zweiten Tag der Erscheinung des JB bei Mega, sogar mit der Checkbox …

    • Cool, Du hast also direkt am zweiten Tag Dein Wissen hier geteilt! Ach ne, Du hast es lieber für Dich behalten und stänkerst jetzt rum. Held!

      • iFun, 24.06.14, 10:43, Jeronimo654 – und dann google anwerfen – da hättest auch du das lesen und finden können.

      • iFun — Jeronimo654
        24.06.2014 – 10:43
        Lesen – googeln uns schon weiss man es …

    • Das ist nur Version 1.0 wo halt der Text über ein Hexeditor übersetzt wurde mehr nicht.
      Version 1.1.0 ist kleiner. Und die Checkbox ist deshalb bei V1.1.0 nicht mehr da weil der Store+PPSync aus dem Installer entfernt wurde.

  • Das heißt cydia ist bei diesem Jailbreak auch dabei?

  • Bei mir steht dann dem Reboot vom Ipad 2…. nach einer ZEIT Jailbreak Timeout…warum auch immer

  • Ich habe mein iPad mini gestern gejalbreakt und es scheint tadellos zu funktionieren. Den AppStore für Piraten habe ich sofort entfernt. Habe schon einiege Tweaks aus Cydia installiert und bis jetzt alles in Ordnung. Jetzt ist mein 5s dran.

  • Das ist doch der Tipp für Apple. Einfach alle derzeitigen Jailbreaks checken und die sinnvollsten und besten Tweaks fest ins nächste iOS einbauen. Dann brauchen wir keinen Jailbreak mehr – ich hätte schon gerne eine manuell konfigurierbare Firewall auf dem iPhone, aber dann kann man uns wahrscheinlich nicht mehr so schön ausspionieren.

  • Wie sieht es denn mit einer Windows-Variante aus?

  • Das Zertifikat lässt sich nach dem JB doch entfernen!?

  • Bei mir hatte der Jealbreak mit Mac OSX zu Ipad 3 nicht funktioniert „Time out“ beim ausführen des Pangu nach Vorgabe. Kennt jemand eine Lösung ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven