iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Over-The-Air: Drahtlos-Sync nur für Windows-User ?!

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

sbj.pngSteven Berlin Johnson macht auf stevenberlinjohnson.com einen guten Punkt, den wir nur all zu gerne aufgreifen und euch, Deutsch übersetzt, zum Nachdenken mit in frühen Morgenstunden des 11. März schicken:

Eine offene Frage in die Runde: So wie es aussieht wird die Active-Sync Partnerschaft zwischen Apple und Microsoft der einzige Weg, Kontakte und Termine drahtlos mit dem iPhone zu synchronisieren. Bedeutet dies nun, dass wir mit einem Exchange-Server ein Microsoft Produkt benötigen um das iPhone komplett „over-the-air“ nutzen zu können? Sollte Apple sich nicht vorrangig um iCal, GMail und .Mac-User kümmern?

via

Dienstag, 11. Mrz 2008, 2:15 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • naja eine Exchange Server ist schon das geilste der Welt, warum dann ein schäbiges tool wie ical oder gmail zu benutzen … ich warte schon lange auf exchange support udn wenn das iphone dann mit 2.0 direkt sich mit dem exchange synct ist das optimal

  • bin ja sehr erstaunt anscheinen schlafen zu dieser Uhrzeit shcon die verfickten scheiß „Erster“ kinder

  • mich erstaunen hier gerade die zwei kommentare, 3 minuten nach dem publishen des eintrags , mitten in der woche um kurz vor halb drei. aber zum thema: ich kann alex zustimmen, der exchange server rockt. Doch gerade deshalb sollte Apple zumindest versuchen, eine ähnlich Lösung auf für Mac-User anzubieten. oder?

  • Das darf doch nicht wahr sein. Da bleibt man so lange wach um einmal „erster“ zu schreiben und doch ist es wieder nichts geworden. Das nenne ich gemein :P

  • Habe diesen Exchange Kram bisher noch nie verwendet. Ist es für alle (mit Windows-Rechner) möglich es zu nutzen oder nur für Firmen?

  • @ alex
    auch wenn früh ist, du keine erster-sager magst, und anscheinend keinerlei Kinderstube mit auf den weg bekommen hast, kannst du dir deine Kraftausdrücke gerne Zuhause an die Wand pinnen. Aber bitte verschone UNS damit.

  • *start flaming*
    Yo man, Exchange rockt voll. Erst gestern wieder versucht einer Exchange-gemaßregelten Dame ein EPS zu schicken das sie dringend braucht und ihr geniales Mail-System hält es für einen Virus oder was weiß ich, jedenfalls kommt sie nicht ran. Ich kann mit iCal und Mail ganz gut leben…
    *end flaming*

    *bier*

  • Exchange ist schon super…
    aber eben nicht wirklich notwendig. Wenn ein Onlinesync mit den Googletools gehen würde,
    reicht dies voll und ganz aus.

  • Exchange zielt definitiv nicht auf den Privatnutzer oder Gelegenheitsmailer ab sondern auf Businessanwender. Ich würde mal vermuten, daß der Sync unabhängig von einer Client-Plattform ist und mit einer Direktverbindung (Internet/LAN) zum Exchange-Server arbeitet. Alles andere wäre Unsinn für Businessanwendung.

  • ich finds irgendwie toll,dass die betreiber dieser website mitten in der nacht noch posts schreiben! Respeckt!!!
    Ja ich schätze auch, dass exchange eher für business kunden gedacht sein wird.

    *mfg

  • Wieso GMail? Apple sollte sich da mal um .mac kümmern…

  • erstaunlich wieviel Leute sich hier den Exchangeserver Privat leisten können ^^

  • ich persönlich denke, apple hat hier einen geschickten schachzug gemacht. in sehr vielen unternehmen gehört der exchange zusammen mit outlook zum defacto standard. viele unternehmen (dazu gehört auch mein arbeitgeber) haben sich unterdessen komplett auf die eine schnittstelle, activesync, beschränkt. (man, war das früher ein wirrwarr mit den zusätzlichen sync-möglichkeiten mit palm, psions usw.)

    warum also dem markt etwas komplett neues aufzwingen? … mit itunes für den privatanwender mag das ja noch möglich sein.
    bei einer firma welche sich jedoch um security etc. kümmern muss, würde man da aber schon auf mehr widerstand stossen. da bietet es sich schon eher an, eine etablierte technologie zu lizenzieren und zu verwenden.

  • noch mehr als die erster Schreier nerven mich solch unfreundliche postings wie die von alex…

  • Was ist denn ein Exchange-Server und wie bekommt man ihn? Muss man sich da einen extra Computer kaufen, wo dann der Server drauf läuft oder wie funktioniert das?

  • Kampf den überflüssigen(!) Anglizismen wie „Steven Berlin Johnson macht auf stevenberlinjohnson.com einen guten Punkt,“

    Man macht im Deutschen keinen „guten Punkt“!

    PS: Falls ihr noch einen Schlussredakteur braucht… meine Adresse ist ja Teil dieses Postings. (und nein, „Posting“ ist kein überflüssiger Anglizismus! *g*) :)

  • Ich fänd den kompletten drahtlos synch mit itunes für privat aufjedenfall mal interessanter wie den Exchangeserver für „Privatleute“
    mit Winamp funktioniert ja schon der drahtlose abgleich von Musik und Videos…

  • „alex #“

    bin ja sehr erstaunt anscheinen schlafen zu dieser Uhrzeit shcon die verfickten scheiß “Erster” kinder“

    es is mindestgenauso schlimm einen einfachen post zu verschwenden, indem man sich über ein „erster“ aufregt, das nichmal exisitiert.. außerdem.. guck dir doch mal die news dieser seite hier an.. findest d da iregdwo einen „erster“ post….? nein also. einmal ziemlich gut umsonst gemotzt.

  • Wer beruflich viel mit Mails arbeitet kann doch auch ein Mobile Device ohne Exchange Unterstützung gar nicht gebrauchen. Ich finde daher den Vorstoß zu MS super.

    Aber wie toll wäre denn ein .mac-Push-Dienst?! Oder wenigstens wirklich die Möglichkeit andere Push-Dienste zB. von GMail (Auch wenn ich das nie tun würde) nutzen zu können.

  • lol ja dann schau dir die anderen posts an ^^

    also ich würde sagen der .mac user ist eher der Provatmensch der am tag 2 – 3 emails bekommt da wird auch keien pro gelegt und diese menschen trennen auich ihr telefonbch vom emailadressbuch…

    ich nutze schon lange exchange udn finde es schon sehr praktisch dann nicht mehr zum sync das phone ins dock schicken da ja der sync von itunes auch alles andere als gut ist

    wer einmal ein windows mobile gerät mit active sync benutzthat weiß was ich meine ^^

  • @ alex
    warum hast du überhaupt ein iPhone wenn alles von MS soviel besser ist? Mal Auf der coolen Welle mitschwimmen,was?

  • @alex:
    also ich würde sagen der .mac user ist eher der Provatmensch der am tag 2 – 3 emails bekommt da wird auch keien pro gelegt und diese menschen trennen auich ihr telefonbch vom emailadressbuch…

    Das trifft auf mich aber nicht zu…

    Urkman

  • @alex: da wird auch keien pro gelegt… Ich glaube ich bin zu dumm deinen seltsamen Satz zu entziffern, weil du nicht schreiben kannst.
    Und an welcher Stelle ist der Abgleich des iPhones mit iTunes denn schlecht? Ok iTunes an sich ist ne Systemkrücke, aber das einzig schlechte ist die Anbindung an eine der schlechtesten Programme auf dem Markt, nämlich Outlook. Alles andere funktioniert bei mir aufjedenfall einwandfrei. Sowohl vom Mac als auch vom PC (XP UND auch VISTA)

  • ich finde es sollte auch für privatpersonen oder selbsständige, die sich keinen exchange-server oder teure software von microsoft leisten können eine möglichkeit geben, push-mail verwenden zu können.

    by the way: warum müssen sich leute im forum immer anzicken? sucht euch doch eine andere spielwiese und bleibt hier sachlich. auch wenn euch mal ein argument gegen den strich geht.

  • Leute!

    Exchange ist ein defacto-Standard in Firmen mit Windows-deployment, vom Umfang und den Möglichkeiten ist das so komplex, dass man entweder _verdammt_ Ahnung haben muss oder Jahre braucht bis es fehlerfrei eingestellt ist. Deswegen wird das vielerorts auch nicht ausgenutzt und kann mit IMAP samt .ical ist definitiv nicht annähernd mit Exchange vergleichbar, auch dann nicht wenn CalDAV eingesetzt wird.

    Kann man zwei Macs (Adressbuch/Kalender) direkt syncen? Nö, weil dafür ein Serverdienst laufen müsste, den es nicht gibt. Warum sollte man dann bitte ein iPhone mit dem Mac per WLAN syncen können?

    Wie synchronisiert man Exchange-Clients normalerweise mit dem Server? Per Netzwerk, also auch WLAN.

    Das iPhone ist ein Computer, spätestens hier wird das offensichtlich.

    PS: Ich mag weder Exchange, noch M$, und auch wenn Exchange noch so schlecht ist aus dervielerlei Gründen – es gibt noch keine Alternative, besonders ab so 200 Clients..

  • Ich finde OSX auch besser. Aber was E-Mail etc angeht, sind die Features des MS Exchange Servers ‚the only game in town‘. Apple sollte hier einfach dem besseren System den Vorrang geben. Und es sollte nicht so lange dauern wie der Hardware-Switch zu Intel.

  • bei vielen Anbietern gibt es echtes (gibt ja vonn 1&1 so ne opensource lösung, hatte ich getestet und find sie lang nicht so doll wie das original)Exchange ab 6€ pro Monat.
    Bevor ich in der Firma Exchange hatte dacht ich auch immer das ist Rotz. Jetzt möchte ich es Nimmer missen alles überall synchron zu haben und per Weboberfläche owa sich überall alles Ansehen zu können. Zumindest Tunzen die Filterregeln überall was mit imap nicht so elegant geht.

    Geschrieben mit einem iPhone gg

    Gruß stevie

  • Also was die Synchronisation mit dem Iphone angeht, so kann ich Euch „remote calendar“ empfehlen. Ist halt nur für Kalenderdaten. Funktioniert auf calDAV-Basis und ist super easy zu handeln. Der Vorteil: das funktioniert mit verschiedenen Quellen. Es kann ja sein, dass Ihr im Alltag – so wie ich – mit mehreren Quellen für Eure Termine konfrontiert seit. Mit dieser App habt Ihr also eine all-in-one-Lösung. Das bedeutet kein rumgefriemel im Vorfeld mehr, indem ihr z.B. zuerst verschiedene Kalender synchronisieren müsst.
    Könnt Ihr Euch aber alles nochmal genau angucken. Das Ding hat ne kleine Homepage unter http://www.remote-calendar.com

  • Hallo! Vielleicht hat ja hier einer eine Antwort für mein Problem. Mein Arbeitgeber verwendet MS Exchange Server, hat diese jedoch für eine Wifi-Nutzung gesperrt. Einzige Möglichkeit der Synchronisation ist ActiveSync und zwar über Kabel (USB). Mit einem PDA funktioniert das prima. Den PDA möchte ich mir aber gerne sparen – habe ja schließlich ein IPhone 3G. Gibt es ein App oder eine andere Möglickeit die Synchronisation mittels USB-Kabel und Activesync zu schaffen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3529 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven