iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

OutBank für iOS jetzt mit Synchronisierung über iCloud und Dropbox

Artikel auf Google Plus teilen.
86 Kommentare 86

Die Banking-App OutBank DE unterstützt in der neu veröffentlichten Version 1.3 die Synchronisierung zwischen iOS-Geräten über Dropbox und iCloud. Das von vielen Nutzern heiß ersehnte Feature wurde bereit bei Veröffentlichung der App letztes Jahr angekündigt, der Anbieter wollte die Funktion aber erst nach umfangreichen Tests implementieren.

outbank-pic

OutBank DE lässt sich kostenlos im App Store laden und setzt auf ein Abomodell mit 8,99 Euro Jahresgebühren. Die App ist für das iPhone und iPad optimiert und bietet neben den klassischen Banking-Funktionen Zusatzfeatures wie Touch-ID-Unterstützung oder den Datenexport als PDF und CSV. Das heutige Update ergänzt neben den Synchronisierungsoption diverse Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen.

Wer auf der Suche nach der Mac-Version von Outbank ist, wird im Mac App Store derzeit nicht fündig. Der Anbieter hat die App offenbar vor kurzer Zeit komplett entfernt. Dies lässt darauf schließen, dass auch hier die Veröffentlichung der neuen „OutBank DE“-Version mit Sync-Option zu den iOS-Geräten unmittelbar bevorsteht.

Donnerstag, 12. Feb 2015, 9:12 Uhr — chris
86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wen interessiert noch OutBank – beim dem Geschäftsgebaren?!?

  • Mich. Arbeitet hier extrem zuverlässig, wird ständig weiterentwickelt und kann mit allen meinen Konten umgehen.

  • und immer schön die Kontodaten mit der Dropbox synchronisieren. ;)
    Schade das kein anderes Programm drucken kann, sonst hätte ich auch schon gewechselt.

    • Halb so wild, wenn es gut verschlüsselt ist- stehen eh nur ein paar Zahlen drin, die einen bestenfalls ins Erstaunen bringen, oder zum lachen ;-)

      • WENN es verschlüsselt ist.
        Aber selbst verschlüsselte Daten sind nicht sicher, können mit bestimmten Aufwand auch geknackt werden, deshalb sollte man wirklich zwei mal überlegen, was man ins Internet stellt, egal ob verschlüsselt oder nicht.

      • Glücklicherweise ist man ja selber in der Lage, zu sehen was in Dropbox gespeichert ist.
        Wenn es dort verschlüsselt liegt, sollte es wohl für die breite Masse unbrauchbar sein. Aber selbst wenn jemand an die Daten herankommt wird er damit bestenfalls ein paar Zeilen über den Kontostand – und den Verlauf erfahren und kann weiter nichts mit den Daten anfangen, was für einen im Nachhinein sehr tragisch wäre.
        Ich denke da gibt es durchaus sensiblere Daten, die so manche Leute in ihrer Cloud speichern.

      • @Bzzzzt: Nein, nicht jede verschlüsselte Datei kann geknackt werden. Zum Glück. Woher kommt nur dieser Irrglaube?

    • Was willst du denn drucken? Finanzblick kann drucken und ist kostenlos.

      • Bei Outbank kann man die Überweisungen ausdrucken. Dafür muss man sogar ein InApp Kauf tätigen. Das brauche ich für die Firma, weil da jede Überweisung ausgedruckt werden muss. Wenn das Finanzblick kann, wäre das super.
        Ich hatte aber mal dem Support geschrieben und die sagten das es nicht ginge. :(

      • klar geht das bei Finanzblick

      • dank dir !

      • hmmm … ich finde da nix mit drucken. Wo ist das genau ?

    • was soll denn gedruckt werden? kann das nicht jedes programm?

  • Wer oder was war nochmal Outbank?

  • Outbank mal wirklich gut. Aber vor einiger Zeit habe ich verärgert zu Banking 4i gewechselt und bin noch immer sehr zufrieden

  • o2 Kunden können Outbank DE für 6 Monate unverbindlich testen. Mein Testzeitraum läuft im März ab und ich werde mir ein weiteres Jahr gönnen. Vor dem Test war ich auch brutal gefrustet (bin seit der ersten Outbank Version dabei), aber ich muss sagen, die App hat sich sehr gut entwickelt. Die Übersichtlichkeit, die Unterstützung von Konten, und noch weitere Kleinigkeiten… Und vor allem die Möglichkeit mit der Jahreslizenz die ganze Familie versorgen zu können – ganz offiziell – relativieren den Preis. Da ich aus einer Miles & More Aktion noch 25 € iTunes Guthaben habe und ich nicht weiß wohin mit diesem Geld, gönne ich mir das Programm noch mal. Eigentlich wollte ich Stoeger IT auch keine fünfte Chance mehr geben nach all den geleisteten Fehltritten. Gruß Michael

  • Ich habe bis heute nicht begriffen, was es mit dieser Synchronisierung auf sich hat. Die Banking App gleicht sich doch bei jedem Aufruf mit dem Bankserver ab, wozu dann die Daten noch nach iCloud oder Dropbox schicken? Kann mir das jemand erklären? Das ist eine ernst gemeinte Frage.

    • Ich nutze zwar den Sync nicht, aber in der App gibt es mehr Daten als die reinen Kontoaktivitäten. z.B. Kontakte, TAN-Listen, Kategorisierungen und wahrscheinlich noch viel mehr. Wenn man das alles synchron haben will könnte es vielleicht wirklich Sinn ergeben ;-) Gruß Michael

    • Beispiel: Du hast iOutBank seit 3 Jahren auf dem iPhone laufen und hast dann auch alle Umsatzdaten seit diesem Zeitpunkt … wenn du erst jetzt iOutBank auf deinem iPad installieren würdest und lediglich den Bankserver abrufst kriegst du die Umsatzdaten von max. 6 Monaten … rufst du dagegen die vom iPhone an iCloud übermittelten Daten ab hast du wieder den vollen Zeitraum

    • Es ist für Langzeitanalysen unerlässlich die Daten über mehr als 6 Monate zu haben. Zudem lassen sich alle Umsätze Kategorien zuordnen und dafür auch automatische Filter einrichten. So werden alle Abbuchungen des Telefonanbieters auch der Kategorie „Telefon“ zugeordnet usw. So hat man einen sehr guten Überblick über sein Geld und wohin es fließt. Mir hat es extrem geholfen für die Finanzierung meines Hauses. Ich wusste genau wieviel Geld ich zum Leben über 1 Jahr brauche und was ich an zusätzlichen Belastungen noch stämmen kann. Und der Sync macht wie von andere erwähnt Sinn, wenn man Outbank auf iPad, iPhone und Mac parallel nutzen möchte. Der Dropbox-Sync wurde auch echt Zeit. Jetzt kann ich endlich von der alten Version umsteigen, die mit ihrem iCloud-Sync nicht immer glänzte.

  • Heißt das mein ehemals für 10€ erworbenes OutBank für den Mac könnte ich nicht mehr runterladen?

    • ich hab für die verschiedenen Versionen für Mac und iOS ca 50€ ausgegeben und alle Versionen waren nach ca einem Jahr unbrauchbar. Apple erstattet mir aber nichts (dort hatte ich das Geschäftsgebaren mal reklamiert).

    • Ein Blick in den App Store hätte Dir verraten, dass Du es immer noch herunterladen kannst. Zu finden ganz oben bei „Einkäufe“…

  • Banking4i ist echt klasse. Die Apps laufen sehr gut und der Support ist sowas von genial und nett. Antwortet schnell und ist sehr hilfreich

  • BTW: mit Outbank 2 kann man seit ein paar Tagen kein Miles&More Konto mehr syncen.
    Support von Stoeger = 0

      • Nee, läuft nicht! Und sie wollen es auch nicht ändern, obwohl sie dazu nur auf ihrem Server eine Parameterdatei anpassen müssten (lief bisher immer so). Begründung: Support eingestellt. Sie wollen den Nutzer so zwingen, auf OutBank DE mit dem Abomodell umzusteigen.

      • Läuft seit 06.02.15 nicht mehr. Kein Support von Stoeger, stattdessen versuchen sie mich auch OutBankDE mit 6 Monate kostenfreiem Abo zu locken. FRECHHEIT!!! Ich habe für diese SW bezahlt und jetzt werden die eigenen Fehler nicht behoben.

  • ich bin auch Pro Outbank. Habe auch vorher mehrere andere Apps ausprobiert. (Finanzblick, Stationen…) und aller sind gescheitert. Starmoney 2 hoch gelobt im Mac AppStore, wird aber nicht unterstützt auf IOS… Bin super zufrieden mit OutbankDE. 8,99€ Jahres Abo. Naja, sonst alle 2 Jahre ein neue App kaufen der zu neuen IOS Design passt, kommt auf gleiches aus. Und klar ist ja wohl auch das die Entwickler auch verdienen muss, und nicht ein app der vor Jahren rauskam für lau Weiterentwicklen kannst.
    Ich finde Outbank macht ein guten Job bis jetzt. Weiter so

  • Ich hab nach dem Outbank Desaster „Finanzblick“ ausprobiert und bin dabei geblieben. Synct über eigene Server mit Apps für iOS, Android und Browser. Klappt gut, bin zufrieden.

  • war am Anfang auch vom Abo Modell erschreckt. Mittlerweile muss man aber sagen, dass ich gerne bereit bin für Software zu bezahlen. Outbank hat die beste GUI und wird ständig weiterentwickelt. Sowas kostet halt nun mal. Auch am PC oder MAC muss man immer wieder für seine Banking Applikation bezahlen.

    • Ich habe doch für Software bezahlt ! Aber dann eine neue Version zu bringen und wieder abzukassieren , no go

      • Die neue Version ist aber auch ein neues eigenständiges Programm. Also hat man auch für das neue zu bezahlen. Oder kauft man sich eine A-Klasse bei Mercedes und nimmt im nächsten Jahr die C-Klasse mit ohne dafür zu bezahlen? ;)

      • @Monch: Wenn Mercedes absichtlich deine A-Klasse untauglich macht würde ich eine neue verlangen oder alternativ auf einen Ausgleich bestehen, wie beispielsweise der C-Klasse… Auto Vergleiche sind so dämlich in Bezug auf Software!

  • Die App ist gut, das Geschäftsmodell Abzocke pur! Hab relativ viel für zwei Vollversionen bezahlt, dann wurde auf Abo umgestellt und ich sollte schon wieder neu zahlen! Die haben vermutlich auck keine Skrupel, die Abogebühr mal kurz zuverdoppeln oder aber den Support ganz einzustellen und sich mit dem abgezockten Geld in igendeiner sonnigen Bananenrepublik zur Ruhe zu setzen! Von mir kriegt dieser Sauladen keinen Cent mehr!

  • Stoeger IT ist tot – sie wissen es nur noch nicht

  • Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Nutze Outbank seid der ersten Stunde auf dem Iphone und es hat immer funktioniert. Bin dann auf Outbank De gewechselt und zahle gerne die Abogebühren. Damit ist sichergestellt das das Produkt weiterentwickelt wird. Ich kann doch nicht ernsthaft verlangen , für eine App nichts zu zahlen und dann aber immer neue Versionen zu bekommen. Mir geht diese Geiz ist Geil Ansicht schon lange auf den Zeiger. Die Leute die sich hier beschweren sind bestimmt die Gleichen, die sich im Fachgeschäft beraten lassen und dann aber im Internet bestellen. Ja super Einstellung. So kommt man natürlich als Egoist gut durch das Leben…..

    • Bla, was für ein Scheiss Vergleich ! Ich habe für die Software bezahlt. Wo hab ich was im Fachgeschäft bezahlt ?

      • 1. Lesen
        2. gelesene Worte verstehen
        3. Kommentar verfassen

        So und nicht anders funktioniert das Marco. Solltest Dir anstatt Software mal ne Tüte logisches denken kaufen!

      • Du hast es leider nicht verstanden…schade….!!!!

    • Dem kann ich mir nur anschließen. Die meisten Kommentare sind es echt nicht wert überhaupt veröffentlicht zu werden. Ohne Hirn und Verstand. Dem Anspruch von Ifun können diese Kommentare nicht gerecht werden.
      Wenn ich überlege das ich für Starmoney auf meinem PC jedes Jahr ein kostenpflichtiges Upgrade kaufen das bei weitem mehr war als die lächerlichen 8 Euro.

    • Warte ab wenn du dein Abo um ein Jahr verlängerst und die StoegerIT Abzocker mit outbank DE2 ein neues inkompatibles Abomodell anbieten und die DE1 Version unbrauchbar updaten mit dem letzten Update damit du auch gezwungen bist doppelt zu zahlen!!

  • Ich war auch extrem angenervt von diesem ganzen hin und her. Mehrmals bezahlt und dann alle möglichen Banking App Alternativen ausprobiert. Mit dem abo Modell bin ich jetzt doch zufrieden. Die App ist fix, sieht gut aus. Jetzt ist der Sync da und es kommt hoffentlich bald die Mac version. Dann ist alles gut.

  • Moin
    Banking 4i mag nett sein, aber da dei LH Miles & More Kreditkarte nicht unterstützt wird, für mich unbrauchbar. Outbank User bin ich von Anfang an, klar, es gab mal ein paar Probleme, aber seit längerer Zeit läuft das extrem rund. Ich zahle gerne 8,99€ im Jahr dafür.

  • Unterwegs die Volksbank App, zuhause die Volksbank Website. Reicht mir vollkommen, habe allerdings auch nur ein Girokonto.

  • Ich habe bisher alle Versionen kostenlos bekommen, sowohl für iOS als auch OS X, jedoch benutze ich lediglich die iOS Version. Ich muss sagen, damals hätte ich wahrscheinlich bis zu 5€ bezahlt und würde es immernoch, falls ich müsste. Das Abo-Modell gefällt mir überhaupt nicht und finde es ehrlich gesagt auch ziemlich verständlich, dass so viele abspringen und wechseln.
    Kostenlos bin ich aber ziemlich zufrieden damit, kenne die Alternativen jedoch nicht.

  • Ich zahle auch gerne und habe noch das Abo 2 Jahre für 1 am Laufen. Outbank ist top

  • das witzige ist, das die meisten seit Jahren es mitmacht beim Microsoft. Jedes neue software kaufen. 100€ hochwerts. Aber ein app für 9€ Jahres Abo drehen Leute durch.

    • Aha zahlst du auch für Windows jedes Jahr Geld ? Und wärst bereit ?

      • @Marco, nein, ich habe Windows 7 gekauft fürs Boot Camp.
        Aber wieviele haben früher jedes Mal wenn Microsoft ein neuen software Version denn geholt, und jetzt als 360 Abo geholt? Adobe macht es auch so, 12€ für Lightroom und Photoshop.
        Schaust du Watchever? Amazon Prime? Maxdome? Alles Abos,
        Also erklär mir jetzt was falsch ist mit den Abo von Outbank?

      • Meine Güte Marco wenn es Dich stört das andere für Ihre geleistete Arbeit auch entlohnt werden wollen, zieh in den Regenwald. Deine Einstellung ist echt mehr als zum Kotzen!

      • @CarstenC: anhand des bisherigen „Geschäftsmodells“ ist es generell falsch. Bisher wurde die bezahlte Version nicht nur weiterentwickelt, sondern es wurde versprochen sie weiterzuentwickeln und dann unbrauchbar gemacht. Und aus diesem Grund bekommen diese verlogenen Abzocker von mir keinen Cent mehr. Ich lass mir kein Abo andrehen was in 2 Wochen möglicherweise nicht mehr funktioniert weil die StoegerIT mal wieder was geraucht hat und jegliche Vorgaben über den Haufen werfen!!

  • Applefans zahlen immer gern und vergessen oftmals das Denken *augenroll*

    • Also wer hier das Denken vergisst, ist ja wohl mehr als fraglich. Wenigstens machen sich Andere Gedanken darüber, wie ständige Softwarepflege wohl finanziert werden soll.

  • Warum kann man die App Outbank für den Mac eigentloch nicht mehr über den AppStore laden?

  • Hallo iPhone Ticker Team,

    wollt ihr nicht mal ein Bullshit Bingo Blatt zu Outbank erstellen? Allein die Kommentare unter diesem Bericht liefert mehr Futter als nötig.

    Dann könnt ihr gemütlich in der Redaktion sitzen und bei einer Tasse Kaffee verfolgen, wie sich die Leute hier zum x-ten Mal mit den ewig gleichen „Argumenten“ ereifern. :-D

  • hmm die iCloud Sync ist nix anderes als ein Backup einspielen…und das geht auch nur manuell…

    • Stimmt. Der Artikel weckt jedoch die Hoffnung nach einer automatischen Synchronisierung. Ob dies das Feature ist, was Outbank DE mal versprochen hat? Kann das jemand beurteilen?

  • Outbank ist bei mir schon längst dahin gewandert wo es hin gehört…..in den Müll.

  • Die Macher von OutBank sind dazu übergegangen, ein neues Feature so lange zu entwickeln, bis es reif ist. Ich glaube die haben aus dem Ärger gelernt! Die jetzt eingeführte manuelle Synchronisierungsfunktion ist sicher nur ein Zwischenschritt zur automatischen Synchronisation. Trotzdem Hut ab, wenn ich sehe, wie viele Banken die unterstützen, dann können die Wettbewerber nicht mithalten. Weiterhin synchronisiert der Wettbewerb (zB. Finanzbuchhaltung) über eigene Zwischen-Server, während OutBank direkt zwischen den Banken und meinem Gerät synchronisiert. Das ist für mich eine Frage der Sicherheit. Für mich ist OutBank ohne Alternative.

  • ich hatte sie alle, und finde Outbank von allen am besten. Gestartet bin ich mit der Sparkassenapp, war aber schnell unglücklich. Danach kam Outbank dann Outbank 2. nachdem ich mich auch zuerst über das abomodell geärgert habe, bin ich zu finanzblick gewechselt und dann zu banking4i.

    Outbank ist meiner Meinung nach um Längen besser, und ein gutes programm darf auch Geld kosten. Sie programmieren ja nicht zum Spaß, und die Angestellten wollen auch ihr Gehalt bekommen.

    Ich habe mich dann also für Outbank im abomodell entschieden, und bin glücklich die derzeit beste Bnakingapp zu haben.

  • Also ich nutze heute noch Outbank2 und es funktioniert (nach kurzem Fehler nach der damaligen Synchronisation mit IOS 8) zeitgleich mit der Ausgabe von Outbank DE hervorragend.
    Outbank2 hatte ich damals gekauft und die Macher von Outbank haben Wort gehalten, dass man dies Version auch weiterhin voll nutzen kann.

    Also ich habe es (außer damals kurz nach der Synchronisation) nicht weiter bereut, OutBank 2 zu nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven