iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 497 Artikel
   

Großes iPhone, großer Datenhunger: iPhone 6 Plus Besitzer surfen deutlich mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Es war abzusehen – jetzt haben die Analysten von Citrix die ersten Theorien aus dem November mit Zahlen (PDF-Link) untermauert. Vergleichen mit iPhone 6 Nutzern verursachen Besitzer eines iPhone 6 Plus durchschnittlich doppelt so viel Datenverkehr.

einsatz

Mobiles Surfen: Die typischen Zugriffszeiten

Das iPhone 6 Plus ersetzt häufig den Griff zum iPad und sticht stellenweise sogar den im Haushalt vorhandenen Laptop aus. Gegenüber dem iPhone 3GS generiert das iPhone 6 Plus sogar ein bis zu zehn mal höheres Datenaufkommen.

Eine durchschnittliche Online-Sitzung dauert am Smartphone etwa 4,6 Minuten und beweget sich meist im einem Zeitfenster zwischen 2 und 10 Minuten. Der meiste Daten-Traffic wird dabei zwischen 17 und 19Uhr verursacht.

daten

Donnerstag, 12. Feb 2015, 9:35 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo ist jetzt da die Überraschung? Grösseres Display = komfortablere Benutzung…

    • Gab es schon vor Jahren Studien zu ^^

      • Wo denn? Die kleinen iPhones wurden immer mehr genutzt als große Smartphones von Samsung und Co. Wie also hätten die eine Studie darüber machen können?

      • @ Matthias: wie wo denn?
        Es geht ums Surf-Verhalten, nicht um Verkaufszahlen.
        Da war der Trend immer schon erkennbar

    • Naja der Vergleich zum 3GS hängt ja auch ein wenig. Schließlich ist das Angebot im Netz in den letzten Jahren um einiges gestiegen und der Zugriff auf diese Informationen, durch das mehr Angebot an Apps, erleichtert worden.
      Aber ja, der größere Bildschirm macht auch sehr viel aus.

    • Größeres Display bedeutet nich gleich komfortablere Bedienung. Mein 5er konnte ich noch komfortabel mit einer Hand bedienen. Beim 6er geht es noch. Das 6 Plus wildert schon im Bereich der Tablets. Da kann ich, wenn ich nicht beide Hände zur Verfügung habe doch nur noch surfen und Filme gucken. Da brauch ich auch mehr Datenvolumen.
      Die Displaygröße muss dem Einsatz und Nutzer entsprechen. In Asien und Amerika sind die 6 Plus am verbreitetsten. Die durchschnittlich kleineren Asiaten brauchen vermutlich für das 6er eh 2 Hände, wenn nicht sogar beim 5er schon. Die Amerikaner sind vermutlich eher die Grobmotoriker, die das größere Display brauchen.

      • „Die Asiaten“ und „die Amis“, unfassbar homogene Völkchen..

      • Du solltest mal überlegen, ob du weiterhin so rassistisch sein willst. Mich ekelt dieser schwachsinn jedenfalls an.

      • Deine Argumentation klingt schon sehr nach Stammtischgerede…Yamas…

      • Ich habe vom durchschnittlichen Asiaten gesprochen. Der ist mit 1,66 m weit kleiner als der Durchschnittseuropäer. Auch bei den Amerikanern gehe ich von Durchschnitt aus. Die sind durchschnittlich die schwersten, nach offiziellen Studien. Ich habe nicht geschrieben, dass alle Asiaten klein sind, oder das alle Amerikaner dick und deshalb grobmotorisch sind. Es Haben ja auch nicht alle Amerikaner ein iPhone 6. Ich wollte aber darauf hinweisen, dass unterschiedliche Menschen auch unterschiedliche Geräte benötigen. Und das hierbei unterschiedliche extrem trotzdem die gleichen Geräte bevorzugen.

    • wohl eher erhöhter Datenversand bei den neuen Geräten durch mehr interne Sensoren, die Daten an Apple usw. schicken können. Mehr Surfen ist sicherlich nicht der Hauptbestandteil des Datenanstiegs

  • Wundert mich auch nicht. Der unterschied zum iPad ist ja nur die Displaydiagonale. Und wer zoomen kann oder sich an kleinerer Schrift,… nicht stört kommt hier auf seine kosten, ohne ein Extra gerät anschaffen zu müssen.
    Schade finde ich nur, dass viele Zeitschriften iPad Exklusiv sind. Die meisten könnte man mit etwas Zoom-Arbeit auch auf den iPhone anschauen. Ob das jetzt zu groß oder klein ist entscheide doch ich…

  • Ich nutze seit dem ich das iPhone6+ habe nur noch selten mein iPad 4. Habe das aber auch erst nach Wochen von meinem Sohn erfahren der jetzt Ansprüche auf das iPad erhebt ;-)

  • „Eine durchschnittliche Online-Sitzung dauert am Smartphone etwa 4,6 Minuten und beweget sich meist im einem Zeitfenster zwischen 2 und 10 Minuten.“
    Was jetzt?

    • Beides. Das ist doch kein Widerspruch.

    • Das eine ist die Zeitspanne, das andere dürfte das arithmetische Mittel sein. Heißt: die kürzeste Zeit sind 2, die längste 10 Minuten (Spanne). Eine durchschnittliche Sitzung wird vorausgesetzt, Ausreißer gibt es natürlich immer, bilden aber Ausnahmen. 4,6 Minuten sind die durchschnittliche Zeit aller Sitzungen. Daran kann man zumindest ablesen, dass es nicht Richtung 8 oder 3 Minuten geht, was man aufgrund der Zeitspanne durchaus auch denken könnte.

  • Hab ich leider auch sehr stark bemerkt – Es langen nicht einmal 1GB bei Standardnutzung Safari, Whatsapp (wenig Mediaverkehr).

  • Die Datentarife haben das zu iPhone 3GS-Zeiten ja auch nicht hergegeben:-)

  • Ich musste gerade richtig laut lachen! Heute Morgen kam die Meldung, dass ich mein Datenvolumen (3 GB) bei CONGSTAR verbraten habe!
    Gott schütze die SpeedOn-Option!
    Fünf Euro gleich +500 mb!

  • Kann ich bestätigen. Mein iPad hab ich nach 2 Wochen verkauft und ich greife auch Zuhause oft lieber zum 6+ als zum Mac. Im Auto der Musikzuspieler.

    Die perfekte Größe für einfach alles und leicht dünn und somit immer dabei.

    Macht natürlich insbesondere iPads überflüssig wie man auch an den stetig sinkenden Verkaufszahlen des iPads merkt.

  • Diese Aussage stimmt! Habe 2 iPhone 6+. Eins mit 64 GB und eins mit 128 GB. Lese viel die neuesten Nachrichten vom Tage. Echt komfortabel. An meinen iMac geh ich nur noch sporadisch. Alles verbunden mit WLAN (AirPort Extreme). Super Sache!

  • Ich hatte vorher ein ipad mini. Dieses habe ich im Herbst verkauft. Mir genügt für Alltagsaufgaben das 6plus. Für weitere Aufgaben nutze ich den Mac mit 24″.

  • Aufjedenfallegal

    Kann ich nur zustimmen. Ein Glück habe ich mir bei der Vertragsverlängerung keinen neuen Magenta-Tarif aufschwatzen lassen, der die Hotspot-Flat ausschließt. Somit zahle ich immernoch 44,99 Euro, 1GB inklusive. Mit dem 5-er war es ausreichend. Jetzt liege ich bei ca. 2,4 GB im Monat.

  • Nutze mein 6+ genauso wie vorher mein 5S, und das iPad wird auch genauso weiter genutzt wie damals. Kann ich persönlich also nicht zustimmen.
    Der Griff zum 6+ war auch zum größtenteils der Akku, komme jetzt gut 2 Tage bei normaler Nutzung mit aus.

    Natürlich will ich das große Display nicht mehr missen, wobei es schon nervig ist das iPhone im Auto aus der Hosentasche nehmen zu müssen.

    • dafür hat man doch Bluetooth und Freisprecheinrichtung

      • Er meint, er muss es im Auto aus Hosentasche nehmen, da es zu groß ist!! Ein kleineres iPhone kann in der Hosentasche bleiben (und wird natürlich auch per Bluetooth gekoppelt).

    • Deswegen kommt bald die Apple Watch

      • So seh ich das auch, werd mir bestimmt die Watch holen, und das hat nix mit Fanboy zutun, für mich ist es eine praktische Sache, man muß nicht bei jeder Push oder Nachricht das iPhone rausholen, und in Bezug auf die Akku Laufzeit, ich schlafe eh nicht mit Uhr am Arm, und ob ich sie jetzt nur auf den Nachttisch lege, oder gleichzeitig auflade ist ja wohl Jacke wie Hose.

  • Das kommt von der Suche nach Problemlösungen und nach dem Erscheinungsdatum des nächsten bugfixes. ;-)

  • Ich bin vom iPhone 4 zum 6plus umgestiegen. Meine Nutzung unter 3G/(LTE) ist ähnlich, trotzdem benötige ich seither 3 GB im Monat um über die Runden zu kommen anstelle zuvor 1 GB.
    Hat jemand eine Idee an was das liegen kann?

  • kann ich nur bestätigen! ich verbrauch 4GB/Monat nur mobil :D macht einfach Spaß!

  • Warum steigt der mobile Verbrauch zwischen 04 und 05 Uhr? Wer muss denn soo früh aufstehen? Sind das alles die Bäcker:)

  • ZemanJannik1991

    Also ich hatte eben noch die Unterhaltung mit einem iPhone 6 Plus Benutzer, der im Monat satte 300 MB hat. Und ein weiterer hat 2 GB. Ich habe ein kleines iPhone, weil’s wirklich noch in die Hosentasche passen soll, und ich meine Klamotten nicht anhand der Hosentasche aussuchen möchte. Jedenfalls habe ich 20 GB, und kann der Studie schlecht nachkommen.
    Was den Komfort angeht, stimmt das auf jeden Fall. Aber das WWW ist auf dem iPhone 6 Plus kaum ein Unterschied zu dem normalen iPhone 6.

  • dafür bin ich wohl verantwortlich. Mit meinen 20-35Gb monatlichem Tethering Volumen dürfte das die Statistik verfälschen.

  • Mein 6 Plus ist grad bei Apple zur Reparatur. Benutze momentan mein altes 5S. Alter Schwede ist das klein…ich möchte nie wieder weniger als 5,5 Zoll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19497 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven