iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 115 Artikel
   

ONE.at: iPhone-Tarif in Österreich steht

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Zumindest bei ONE stehen die Tarife für das kommende iPhone 3G bereits fest. Zur Telefon-Flatrate lässt sich ein Daten und SMS-Paket für knapp 15€ im Monat hinzubuchen. Der auf 3GB beschränkte Tarif kommt so monatlich auf gute 24€. Fair, finden wir. Weitere Infos gibt es hier, beziehungsweise auf dem Screenshot. Mit Dank an Marcel & Xaver.

Update: Bis zum 31.12.2008 sind monatl. 24 Euro, danach steigt der Tarif auf 39 Euro…

Bei Neuanmeldung bis zum 31.08.2008 wird bis zum 31.12.2008 eine monatliche Grundgebühr von je € 10,- in Rechnung gestellt, danach wird eine Grundgebühr von € 25,-/Monat verrechnet.

onetarife.png

Freitag, 13. Jun 2008, 13:59 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • krass *fuck*

    Ich geh trotzdem zu T-Mobile =)

  • Naja, ich seh gerade, ist wieder schlecht recherchiert….

    Bis zum 31.12.2008 sind es also monatl. 24 Euro, danach sind es 39 Euro…

  • viel zu geil das mit tele flat ?!?!
    meine fresse…wir haben vll 100 min frei und zahlen 40 euro sicherlich…naja warten wirs ab…

  • hier ein ösi am Wort: die 10 Euro gelten, wie von xaver schon richtig gesagt, nur bis Ende des Jahres, sprich 2009 zahlt man dann 39€ fü..

  • Die 39 Euro sind dennoch im Vergleich zu Complete S oder M absolut geschenkt!

  • ich versteht das nicht was zahlen die nun ins andere netzte bzw wenn man im eigenen netz tele ? wie viel freiminuten haben die ?

  • Hat den jemand von den anwesenden ösis die konditionen des edge vertrages von t-mobile im kopf? Dort hat doch auch t-mobile deutschland das iphone1 vertrieben.

    Und selbst die 24€ würde ich sofort in Deutschland in Kauf nemen…. Bei uns wirds wenns gut läuft zum gleichen preis (min 49€/monat) angeboten und dann auch keine telefonflat sondern wieder nur n paar mickrige freimin, dafür aber datenflat die niemand braucht da man mit dem 3gb volumen dicke hinkommen sollte… (und ja es gibt auch leute die das iphone den ganzen monat im dock lassen und damit iradio 24h pro tag hören, aber das ist auch die Ausnahme und fast einzige möglichkeit mehr volumen zu verbrauchen…)

  • naja, also den Tarif für Österreich kann man ja nicht so 1:1 mit Deutschland vergleichen. Erstens ist das Land viel kleiner, somit auch das Gebiet, wo die „grosse Plaudertasche“ gilt.

  • mit der großen plaudertasche hat man 1000 freiminuten in ALLE netzte und nach Verbrauch der 1000 Freiminuten hat man noch weitere 4000 Freiminuten ins ONE Netz und zur Sprachbox, wenn ich richtig informiert bin.

  • Aber was stimmt nun? Im Der ONE Pressmeldung steht das ab 2009 die Tarife 19 bzw. 25Euro im Monat kosten, also nicht BEIDE 25! So wäre der 8GB Tarif noch ein wenig günstiger.

    „ONE bietet die beiden neuen iPhone Modelle in Kombination mit der Großen Plaudertasche um nur 10 Euro monatlich bis Jahresende (danach 19 bzw. 25 Euro/ Monat) plus dem neuen iPhone Pack um 14 Euro/ Monat an.“

  • für unsere verhältnisse viel zu teuer!

  • Hallo fällt denn niemand auf das AT eigentlich nen T-Mobil Land ist? Es wurde doch bestätigt das T-Mobil exclusiver iPhone Partner für Dt, AT und noch nen dritten Land bleiben soll oder habe ich da was verpasst.

  • habe ich da was falsch verstanden oder gelesen aber da steht was bei den 1000 bzw. 4000 minuten von im Gesamtausmaß, gilt das nun für den Monat oder für den ganzen vertrag die jeweiligen zahlen??

  • schon komisch, wieso ein Anbieter mit 2Mio Kunden und 62% UMTS Abdeckung, einen solchen Tarif hinbekommt, und ein Unternehmen wie T-Mobile mit 34Mio Kunden in Deutschland das nicht hinbekommt.

    jetzt bitte nicht wieder auf die Netz-Qualität und sonstiges rumreiten, die wurden während der Wende bereits durch die Steuerzahler gut und höchst bezahlt.

    für mich 1:0 für Austria, bin gespannt was Germany wieder bietet, vermutlich wieder Tarife vor dennen 90% aller Interessenten zurück schrecken.

    25-35 Euro währen derzeit Marktgerecht und das für eine Mobilflat und nicht 50min Telefonieren und 500MB surfen

    Schön das es EU Gesetze gibt, und Europa sich einig ist, leider nur nicht bei Staats-Unternehmen, wie bei uns

  • Die Ösis haben immer bessere Tarife. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Mal bei T- Mobile Mutterkonzern Deutschland nachgefragt, warum die T- Mobile Tochterkonzern Österreich Tarife fürs iPhone so viel günstiger sind – obwohl der Netzausbau teurer und der Markt kleiner ist.
    Auf eine einleuchtende Antwort warte ich immer noch…

    • da kannste auch warten bis du schwarz wirst. warum sollte man dir auf so eine frage antworten? anderes land, andere gesetze, alles anders. denk doch mal mit plaudertasche.

      • Wieder nix kapiert, Kleiner. Ein wenig Marketing- Grundbildung und auch könntest wissen, dass die österreichischen Preise aus dem deutschen Mutterkonzern kommen. Das verheimlicht T-Mobile Deutschland nicht mal.
        Also, erst mal schlau machen, aber nicht wieder auf bravo.de…

  • „Große Plaudertasche“ – Gott, ist das peinlich. :O

  • Antwort: in AT gibt es keine Regulierungsbehörde!

  • @Patrick: Und selbst wenn es „mittlerer Kotzbrocken“ heißt, so lange die Tarife bei uns deutlich günstiger sind, als die Abzocke, die eure Magentakom betreibt…

    Ich hab mir das Angebot gerade geholt – und ja, man kann um 10 Euro monatlich auch noch 1000 SMS dazubuchen :-) – macht insgesamt 25 + 14 (Paket Daten) + 10 = 49 Euro fürs Rundum-Glücklich-Paket..

    Stefan

  • hammer

    das ist ja geschenkt für 40 eier…ein traum…ich hoffe auch auf ein ähnliches angebot bei uns!

    aus dt. kann man da kein kunde werden oder ?is ja auch ausland…

    • ich nehme mal an dass das schon gehen würde…
      solange du zahlst nehmen die jeden…

      nur für dich wird die teleflat dann nichts mehr bringen, da du roaming löhnen musst…

      • naja vielleicht ist das ja immernoch günstiger wie unsere deutschen apotheken tarife von t-mobile. realistisch betrachtet ist es doch eigentlich nur wenn unsere tarife über den alten Complete tarifen liegen da mehr Daten fliessen……… und dann sehe ich schwarz für die Rosanen und noch weniger abgesetzte iPhones mit Vertrag. bevor ich 1800€ insgesamt für den Vertrag zahle dann doch lieber meinetwegen 900€ für son Prepaid dingen und dann nen billigeren Vertrag. selbst die einzelteile von t-mobile sind billiger….. Max 50 (für die freiminuten) sms paket 40 (für die sms) und die Daten option 1 Gb (anstatt der flat) macht bei einzelnem abschluss bei t-mobile 14 € monatlich weniger …

  • Hab heute mal bei one angerufen, da ich bereits Kunde bin und mir das neue iPhone kaufen will. Tja die sind derzeit extrem überfordert. Durch die vielen Anfragen ist das System total überlastet, sie schaffen es derzeit nicht, eine Seite zu erstellen bei der Bestandskunden das iPhone vorbestellen können.
    Es wird definitiv ein Angebot für Bestandskunden geben, jedoch vermutlich erst Anfang Juli.

  • Da sieht mann wieder mal wie es die netten Herren vom Magenta-Riesen versuchen ihre Kunden über den Tisch zu ziehen. Ist mittlerweile leider bezeichnend für Deutschland. Da versuchen die Konzerne rauszuholen was rauszuholen ist… Fängt beim Benzin an und hört beim Telefon auf…

    Bin echt gespannt auf unsere kommenden Tarife.

  • Bieten denn die weiteren Anbieter wie hier ONE auch Visual Voicemail (kann man auch zur Not verschmerzen) und A-GPS (Assissted GPS) an? A-GPS muss doch auch Netzseitig unterstützt werden, oder nicht?
    Haben das aktuell die Provider eigentlich ALLE?

  • T-Mobile Deutschland ist also am quersubventionieren per deutsche Tarife für Ösi-Tarife, ist doch klar!

  • verwunderlich ist dass,viele EU Länder zwei Anbieter bringen, nur D mal wieder exclusiv T-Mobile hat. Und das alle Exclusiv verdienen,bekommen wir die Exclusivsten Tarife:)))

  • Monopolstellung= Höhere Preise. Dafür hat T- Mobile gut Kohle bei Apple hingelegt und diese Kohle muss jetzt eben wieder rein kommen!

      • Stimmt! Das du bis mitbekommst, hast du nun ja schon ausgiebig bewiesen. Aber weiter so, ein Klassenclown ist nie verkehrt!

      • …nix mitbekommst… (ich liebe die automatische Wortberichtigung)

    • jo so sieht es nämlich aus. Das zum Thema „more affordable“ von Stevi damit meint er bestimmt nicht Deutschland denn der günstige Preis des Iphone 3G bringt nichts wenn die Tarife nicht günstiger werden. Naja mal abwarten was t-mobile für tarife raushaut denke mal das die noch teurer werden :(

      Zu den Tarife von One.at einfach nur geil da würde ich sofort zuschlagen.

  • Große Plaudertasche… :O :O *fuck* *fuck* *fuck*

  • kummerkasten ist auch eine große plaudertasche. such dir schonmal einen ferienjob damit du dir dann eins leisten kannst…

  • Als Österreicher find ichs super – da wird auch T-Mobile etwas an der Preisschraube drehen müssen, da sonst viele Kunden zu ONE (Orange) abwandern.

    Ich möchte aber trotzdem bei T-Mobile bleiben, da hier der UMTS Netzausbau besser ist.

    Ein kleiner Gag am Rande: hatte gestern bei einem T-Mobile Shop angerufen und gefragt, ob ich denn ein 3G iPhone vorbestellen könne. Der Mitarbeiter dort hat mir gesagt, er habe noch nix gehört von einem 3G iPhone… was soll amn da noch sagen…

  • ich weiß gar nicht warum du so rumheulen und negative stimmung verbreiten musst. es wurden doch noch keine dt. tarife veröffentlicht. entspann dich einfach und schau em.

    wirst eh keins kriegen weil man in deutschland 18 sein muss um einen handyvertrag zu kriegen.

  • wer sorgt dafür, dass die preise oben bleiben?
    die regulierungsbehörde…

    ich kann mich noch daran erinnern als die telekom zu isdn inet (isdn ist das was vor dsl std war) einen sau guten preis gemacht hat. dann haben andere unternehmen rumgheuelt „das können wir nicht so billig anbieten“ *heul, wein* und schon MUSSTE die telekom die preise anheben…

    danke deutschland!

    • Aber es muss weitere Gründe geben…

    • @speci:
      Die Regulierungsbehörde sorgt dafür, dass es einen fairen Wettbewerb gibt und dadurch die Preise niedrig sind.
      Ohne die Regulierungsbehörde würde die Telekom ihre Marktstellung ausnutzen und mit Dumpingpreisen alle anderen Unternehmen verdrängen, um dann langfristig die Preise wieder zu erhöhen (da keine Konkurrenz mehr vorhanden)

  • geil solch ein vertrag würd i nehmen:)

  • es wird für 240.- nicht die Rückseite ausgetauscht, sondern es gibt ein Austauschgerät. Meins fiel auch auf den Boden, das Display wies einen Sprung auf (das nach 1 Woche -ich habe gek….), also habe ich es in meinen T-Punkt gebracht und dort nach gut 1 Woche ein Austauschgerät erhalten für 240.- erhalten.
    Noch ein Tipp …. es geht nichts über eine gute Haftpflichtversicherung :D

  • naja bevor ich ein 1€ iPhone und 24*89€ vertrag bei t-mobile hole, hole ich mir eher ein macbook pro mit ratenzahlung für 24monate…der preis ist der selbe, aber ein notebook bringt viel mehr^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21115 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven