iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
Drei Monate nach dem Marktstart

o2 reduziert Car Connection Kit auf unter 100 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Keine drei Monate nach der offiziellen Vorstellung des o2 Car Conection Kits – wir berichteten – hat der Mobilfunker seinen Adapter für dem OBD-Buchse aller nach 2006 gebauten Fahrzeuge von 150€ auf 99€ reduziert und bietet seine UMTS-Tracking-Dongle damit nun knapp 30% günstiger als bislang an.

stecker

Bei dem o2 Car Connection-Kit handelt es sich um einen Dongle, den auch den Nicht-O2 Kunden nutzen können. Die Fahrzeug-Lösung besteht aus einem Steckmodul mit integrierter SIM-Karte und der Car Connection-App die nicht nur eine Fahrstilanalyse der Fahrer anbietet, sondern auch eine regelmäßige Fahrzeugdiagnose (Fehlercodes, den Batteriestand, den Status der Lichtanlage, Motorprobleme u.v.m.) durchführt, ein Logbuch mit Benzinkostenauflistung, gefahrenen Routen inkl. der zurückgelegten Kilometer und Parkpositionen speichert.

Die zum Tracking notwendige Online-Verbindung des Dongles kostet 5€ im Monat – der initiale Kaufpreis beinhaltet bereits ein Jahr Service.

Wie lange das reduzierte Angebot des Car Connection Kits laufen wird steht derzeit noch nicht fest. Der Mobilfunker bewirbt die Reduzierung „nur für kurze Zeit und nur solange der Vorrat reicht“. Wir haben unseren Stecker gestern erhalten und werden euch nach dem ersten Monat mit einem Zwischenfazit versorgen. Bis dahin empfehlen wir das unten Eingebettete Video für einen ersten Blick auf den Stecker.

App Icon
o2 Car Connection
Telefonica Germany
Gratis
50.03MB

(Direkt-Link)

Freitag, 05. Dez 2014, 11:47 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ⚡️i-was-dann⚡️

    Viele Daten können da ja nicht übertragen werden….
    Bei dem miesen Netz

  • Was ist auf der Webseite mit eurer Schrift passiert, sieht ja furchtbar aus…

  • … Müssen die machen, weil bereits beim neusten Smart forfour und Fortwo das sowohl das Radio in der Basisaustattung, als auch das Highendgerät mit einer super Schnittstelle bzw. App aufwarten. Da kann O-hat-nie-Netz-2 sein „Projekt“ gleich wieder einstampfen. Hätte sich eh nie durchgesetzt. Schuster bleib bei Deinen Leisten! Verkauft gescheite Handyverträge und kümmert euch um eine bessere Netzabdeckung, und lässt Car Kits Leute machen, die davon Ahnung haben, ist sonst verplempertes Geld …

    • Klar können die das direkt einstampfen. Der neue Smart 42/44 ist ja auch das absolut überwiegende Modell auf unseren Straßen. Es gibt zum Glück nicht noch Millionen anderer Fahrzeuge seit 2000, die das auch nutzen können…

      Manchmal frage ich mich schon, ob manche überhaupt nachdenken, ehe wie was posten.

  • für Flottenbetreiber und Streckennachweispflichtige ein prima Instrument, für Privatpersonen eher Spielerei

    • Selbst für Fahrtenbuch-Schreiber mangelt es an Export- und Aufzeichnungsfunktionen (km-Stand), wie man den Kommentaren entnehmen kann. Scheint also insgesamt nur Spielerei zu sein, denn die Service-Meldungen macht mein Auto auch alleine, Statistikfunktionen rudimentär auch und wer sich nicht merken kann, wo er sein Auto hingestellt hat, dem ist eh nicht zu helfen. Selbst wenn das automatische Fahrtenbuch besser wäre, fände ich alleine 5 €/Monat dafür ziemlich happig.

  • Wer braucht sowas? Für Privat dürfte es schon sehr lange dauern bis sich das lohnt. Für Selbstständige ist der Fahrstil wohl eher Nebensache. In Unternehmen wird es nicht eingesetzt, weil persönliche Daten ausgewertet werde. In Familien bringt es wohl mehr wenn man dem Fahranfänger einfach mal zeigt wie es richtig geht.
    Aus meiner Sicht is das Ding überflüssig.

  • Kann ich nach einem Jahr auch eine andere Sim-Karte nutzen oder muss ich dann mit 60€ Jahresgebühr rechnen?

    • Dir ist schon bewusst das es ein Gerät von O2 ist oder? Welchen Erfolg versprichst du dir von einem anderen Netz? Besseren Empfang? Was hilft dir das wenn die App von O2 kommt. Die werden wohl kaum andere SIM-Karten akzeptieren.
      Einfach mal selber ne Minute nachdenken, dann wärste selber drauf gekommen

  • Doppelt für Daten zahlen? Nein Danke!

  • Bei vielen Fahrzeugen liefert die OBD Dose auch bei verriegeltem Fahrzeug Strom. Zieht das Ding nicht die Batterie leer, falls das Auto mal 2 Wochen nicht bewegt wird oder ist die Stromaufnahme so gering, dass vernachlässigbar?

  • Evtl. auch nur, da im Video Android System, evtl. bietet iOS mehr… Nur für die hartnäckigen Anhänger hier, grinzzzzzz

  • „…für dem OBD-Buchse…“ Aua.

  • ist inzwischen stark im Preis gestiegen

  • allerdings bei eBay gibt es es noch für 99 €
    Angeblich über zehn Stück

  • Weiß jemand was Amazon dafür haben wollte als es in der Blitzangebotwoche angeboten wurde?

  • hallo zusammen gibt es immer noch bei eBay für 99 €

  • bei o2 direkt gibt’s den Stecker noch immer für 99,00€.
    Liebe Grüße
    Tobi

  • Wie kann man denn ernsthaft ein Daten-Dongle anschaffen, was die Datenübertragung statt über W-Lan oder Bluetooth über eine kostenpflichtige GPRS-Verbindung realisiert!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven