iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 025 Artikel
Ab 21. November

O2 kündigt eSIM-Unterstützung an

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

O2 legt mit dem Vertrieb der Samsung Galaxy Watch LTE den Grundstein für die eSIM-Unterstützung von Apple-Produkten. Mit dem für 21. November angekündigten Verkaufsstart der Uhr wird der O2-Mutterkonzern Telefónica Deutschland auch die eSIM für alle Vertragskunden der Marken O2, Blau und Ay Yildiz anbieten.

Esim

Der Wechsel zur eSIM ist bei O2 & Co. analog zu anderen Anbietern entweder durch den Austausch einer vorhandenen SIM-Karte oder das Bestellen einer zusätzlichen Karte als Multicard möglich. Der Vertrieb der eSIM läuft sowohl telefonisch als auch über die Shops der Mobilfunkmarken von Telefónica.

Wenngleich O2 in der zugehörigen Pressemitteilung nur auf die Galaxy Watch eingeht, ist davon auszugehen, dass sich die neuen eSIMs auch in Apple-Geräten nutzen lassen. Die Bestätigung hierfür erwarten wir spätestens mit dem Vertriebsstart in zwei Wochen. Unabhängig davon hat der Konzern bereits angekündigt, dass in den kommenden Wochen weitere eSIM-fähige vorgestellt und in den Vertrieb aufgenommen werden.

Freitag, 09. Nov 2018, 11:33 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • sehr schön das O2 auch jetzt doch dazu entschlossen hat, die eSim anzubieten

  • Interessant! Weiß jemand, wie es bei den Marken der Drillischgruppe aussieht?

  • Wird die eSim dann auch bei Drillisch eingeführt?

  • Gibt es schon Preise, falls man nur die Apple Watch nutzen will?

      • selberdenkenmachtschlau

        Hej Denner, deine Kommentare sind kurz aber wenig hilfreich. Ohne Zusatzinfo kann ich auf nein/ ja-Antworten verzichten. ;)

      • Denner möchte darauf hinweisen, dass man auch nur die Antwort auf die tatsächliche Frage bekommen kann.
        Dieses Verhalten lässt sich oft auch bei Kindern feststellen, deren Eltern sich zu wenig um sie kümmern.

      • @selberschlau

        Auf eine geschlossene Frage. Kann man nur mit einer geschlossenen Antwort antworten. Was er wissen wollte, habe ich beantwortet. Wollte er etwas anderes wissen, hätte er danach gefragt.

        @berliner
        Korrekt, manche fragen wie kleine Kinder: „Sind wir bald da….“

        @all, die Preise stehen indirekt oben im Artikel.

  • Klasse, jetzt habe ich die Apple Watch 4 ohne Lte gekauft, weil es immer hieß o2 würde es nicht anbieten.

    • Naja das die das als einzig verbliebener grosser player einfach ignorieren koennen waer ja auch eher so semi schlau gewesen. war schon absehbar.

    • Ich habe extra die AW 4 LTE gekauft und auf O2 vertraut. Dank Connect wird die 5. kostenlose Multicard zur E-Sim. Super

      • Bei o2 free connect sind maximal 3 Multicards möglich. Zusätzlich können bis zu 7 Data cards kostenlos hinzugefügt werden.

      • Als Geschäftskunde gibt es 5 Multicard und 5 Datencard!

      • Das mit der Ankündigung einer eSIM auch die Nutzung der Apple Watch Series 3 LTE oder Series 4 im Netz von O2 verbunden ist, ist nicht zwangsläufig.
        Im Gegensatz zur Nutzung einer eSIM in z.B. einer Samsung Galaxy Watch, welche sich an GSMA Standards hält, verlangt Apple für seine Watch ein spezielles Aktivierungsverfahren von den Mobilfunkbetreibern.

        Wie „Titus“ schon weiter unten schreibt: „… immer noch nichts über eine Unterstützung der Apple Watch.“

        Weis jemand darüber ‚was Genaueres?

    • tja ich hab die AppleWatch 3 mit LTE gekauft, weil sie größeren Speicherplatz hat, als ohne LTE und freu mich, das ich jetzt auch bald die LTE Funktion nutzen kann

  • Wenn sie nicht mitmachen würden, stünden sie irgendwann als Verlierer da. Das gleiche gilt für die Banken und Apple Pay.

    • Heavy, da irrst Du leider. Kunden wie ich werden Apple Pay ignorieren.

      • Gibt auch genug Opas die EC Karten ignorieren. Den Fortschritt hält es trotzdem nicht auf. Ich habe gerade meine Sparkassen Konten gekündigt.

      • Da hast du es ihnen aber richtig gegeben!

      • @WALDNER Geht nicht ums irgendwem geben, aber ich wechsel zu dem Anbieter der die Sachen anbietet die ich haben will. momtaro meint weil er da geblieben ist, wird das keine Auswirkung auf die Banken haben. Meine Antwort: Mal sehen, ich bin jedenfalls gegangen.

        Falls du weitere sinnentleerte Unterhaltungen führen willst, wende dich bitte an jemand anders.

    • Das ist ein Trugschluss.

      iOS hat einen Marktanteil von 18,x % in Deutschland
      Android 80,x

      Von den 18% iOS Marktanteil freuen sich 30% wie ömme auf Apple Pay, den 70% anderen ist es egal.

      Von den 18% Marktanteil sind 30% Geräte wie iPad, und co. die nicht für Pay geeignet sind
      Von den übrigen iPhones sind nur ca. 80% für Apple Pay technisch ausgestattet

      Wenn Du Dir jetzt einen Taschenrechner nimmst und die Zahl derjenigen ausrechnest, die Apple Pay nutzen WOLLEN, kommst du genau auf die Zahl, die es Sparkassen und Volksbanken leicht macht auf Apple Pay zu verzichten.

      Das nennt sich „in einer Blase leben und sich total zu überschätzen Syndrom“

  • War doch nur eine Frage der Zeit.
    Ich hoffe Alditalk kommt auch noch… überhaupt der Pripaid Anbieter.

    • Ja AldiTalk wäre wirklich mega :D aber irgendwie glaube ich nicht daran…

    • klar, über kurz oder lang werden alle die eSim anbieten und die klassische Sim wird wegfallen, wer weiß ob Apple in Zukunft nicht den Simkartenslot ganz abschafft und nur noch auf eSim setzt …

      • Robert, ich denke nicht, daß die klassische Sim wegfallen wird – solange Kunden wie ich noch Geräte mit klassischer Sim, wie mein iPad Pro 10.5, verwenden – und, wie ich, aufgrund Produkt-, Preis- und Werbungspolitik von Apple auch hierbei bleiben werden (ad infinitum).

    • Ich denke, dass Apple hier eh nur eine Übergansphase einleitet, um in Zukunft komplett auf die physische SIM-Karte verzichten und noch dünnere Smartphones herstellen zu können.
      Mit der Doppelfunktion wird sich derzeit niemand beschweren und im nächsten, spätestens übernächsten Jahr bekommt man dann bei allen Anbietern eSIMs und bei allen Herstellern entsprechende Geräte.

  • Endlich ich war schon fast dabei zu wechseln.

  • Gute Neuigkeit. Hoffe das Drillisch etc. nun auch die Möglichkeit anbieten.

  • Die Nutzung als zweit sim im iPhone XS wird dann auch möglich sein?

  • Unabhängig davon hat der Konzern bereits angekündigt, dass in den kommenden Wochen weitere eSIM-fähige vorgestellt und in den Vertrieb aufgenommen werden.

    was denn genau? Denke hier fehlt „Geräte“ :)

  • Virtuelle SIM für virtuellen Empfang.

  • Die Nachricht kommt 1 Woche zu spät, macht aber nix – freue mich über den Wechsel ins Vodafone-Netz. Und da steht ja immer noch nichts über eine Unterstützung der AppleWatch. Das die e-sim der iPhones von O2 unterstützt werden sollen war ja schon seit einigen Wochen angekündigt.

  • Klasse Sache! iPhone XS oder XS-Max dazu Apple Watch in Paarung ist O2! So Wertvolle Geräte in Verbindung mit einem Netz was seines gleichen sucht in Bereich schlecht!!

  • Kann jemand sagen, wie lange eine AppleWatch mit LTE so durchhält, z. B. beim Joggen mit Aktivitäten Aufzeichnung und online Musikstreamimg, ohne das iPhone dabei zu haben?

  • Bin gespannt ob 1&1 das auch anbietet.
    Bin positiv überrascht von meinem Wechsel von D2 -> o2 Netz.
    Im Ruhrgebiet hat sich das echt Verbessert!

    • Ich finde auch nach wie vor kommt es sehr darauf an, wo man sich befindet und vorallem was man nutzt. Bei Daten habe ich nicht das Gefühl bei O2 etwas zu vermissen. Bei Telefonaten sieht das ganze schon anders aus. Vetbindunhsabbrüche auch bei vollem LTE Empfang sind da keine Seltenheit. Ich werde nach Ablauf meines Vertrages jedenfalls wechseln und mal Vodafone oder TCom probieren.

  • Also im Ruhrgebiet hab ich durchweg gutes Netz mit o2.
    Die Ankündigung freut mich, da meine aWatch der 1. Generation einen Hardwareschaden hat und ich jetzt ne neue brauch. Dann Greif ich jetzt doch zur LTE Version

  • Frage an die Fachleute: Bisher nutze ich ein Xs-Max als Hauptgerät und ein SE als Zweitgerät, wo auch Whatsapp drauf ist, mit wenigen Kontakten im Adressbuch. Nun würde ich gerne per eSim beide Rufnummern im Xs nutzen, ohne aber Whatsapp den Zugriff auf das Adressbuch des Xs zu gestatten, da dort auch Nummern drin sind die nicht an Whatsapp/Facebook gehen sollen. Ist das realisierbar?

    • Wenn du beide Nummern für WhatsApp nutzen willst, geht es zur Zeit definitiv nicht…..

      • Nein, ich hasse Whatsapp. Nur wegen einer Gruppe ehemaliger Schulfreunde habe ich das überhaupt, mit Extranummer. Aber ich möchte das Adressbuch nicht hochladen.

      • Buhran, deine ehemaligen Schulfreunde können dich per

        Anruf
        SMS
        iMessage
        E-Mail
        Oder
        Threema erreichen.

        Verstehe nicht, wie man sich zum Vollhorst machen kann, nur um Katzenvideos von Ex Bekannten zu empfangen.

        Ich habe kein WA und bin noch am Leben

    • Wa App kopiert das Adressbuch. Woher die Einträge kommen, interessiert wa nicht.

      Daher sage ich mal nein.

      • Also gibt es nur die Möglichkeit, ein Adressbuch für beide Rufnummern zu nutzen. Schade.

      • Wäre doch nur sinnvoll, wenn du zwei Apple ID nutzt. Wenn du die gleiche id auf dem SE hast, wie auf dem X, ist das Adressbuch doch identisch. Und wenn du nur die Karte nutzt und eine andere id auf dem SE hast, kommen ja keine SE Adressen mit auf das andere iPhone.

  • Wäre schön, wenn alle, die im O2 Netz Funken, folgen würden!

  • Seeeeeeehr schön :)
    Ich habe gestern Abend noch recherchiert was es zu dem Thema zu wissen gibt. Und viel wichtiger … ob LTE Apple Watch 4, ja oder nein .. weiß ich nun auch :)

  • Die O2 Honks… mit dem besten Netz in der City.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24025 Artikel in den vergangenen 4094 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven