iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 472 Artikel
   

o2 Car Connection: Unsere Erfahrungen, eine Kundenumfrage und ein massiver Preisrutsch

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Update 14:30: Die drastische Preisreduktion war so nicht vorgesehen. Dies erklärt eine o2-Mitarbeiterung gegenüber ifun.de und verweist auf eine ungeklärte Preisanpassung bei Amazon. Offiziell gültig sei weiterhin das o2-Store-Angebot von 129€. o2 bemühe sich zur Stunde um die Korrektur bei Amazon. Interesse? Beeilt euch.

Original-Eintrag: Vier Monate nachdem der Mobilfunker o2 den offiziellen Marktstart seines OBD-II Fahrzeug-Adapters, der o2 Car Connection bekannt gab, scheinen die Verantwortlichen der Telefonica-Tochter nun verstärkt auf die Kritik der frühen Kunden einzugehen.

stecker

Neben einer massiven Preisreduktion des Fahrzeug-Trackers von 149€ auf 83€ versendet o2 zur Stunde auch eine Umfrage an die Bestandskunden und bittet um ehrliches Feedback. Unter anderem will o2 wissen:

  • Inwieweit erfüllt O2 Car Connection hinsichtlich Ihrer Kaufabsicht Ihre Erwartungen?
  • Haben Sie Ihrem Konto weitere Nutzer und/oder Fahrzeuge hinzugefügt?
  • Würden Sie O2 Car Connection an Ihrer Freunde oder Familie weiterempfehlen?
  • Wie zufrieden sind Sie mit O2 Car Connection?
  • Welche zusätzlichen Funktionen würden Sie sich wünschen?
  • Wie hat die Registrierung in der App sowie die Installation und die Aktivierung des Moduls bei Ihnen insgesamt funktioniert?

Eine Katalog, der auf die Kritik der Community einzugehen scheint und, etwa bei der Frage nach der Aktivierung, auch Antwortmöglichkeiten anbietet, von denen wir ein Lied singen können: „Nicht gut, große Probleme, aber letztlich habe ich es geschafft.“

pic-0

Auch wir haben den o2-Stecker seit Ende des vergangenen Jahres in unseren Fahrzeugen integriert und sind hin und hergerissen:

Positiv.

Zum einen arbeitet der Fahrzeug-Adapter mit integrierter SIM-Karte sehr zuverlässig. Der Stecker katalogisiert alle Fahrten, zeigt zurückgelegte Strecken auf einer Karte an, informiert über den durchschnittlichen Verbrauch und die Diagnose-Informationen des Fahrzeuges, sendet (auf Wunsch) Push-Nachrichten bei der Abfahrt bzw. beim Erreichen eines vorher festgelegten Zieles und ermöglich jederzeit den Blick auf den Standort des eigenen Wagens.

pic-1

Negativ.

Die Qualität der o2-Software bzw. der zum Einsatz benötigten iPhone-Applikation ist jedoch unterirdisch. Die App verlangt alle 3-4 Starts den erneuten Login und ist noch nicht für die aktuellen iPhone-Generationen optimiert.

Anders als beim US-Original bietet o2 zudem keine Web-Oberfläche an, auf der sich die zurücklegenden Fahrten einsehen bzw. exportieren lassen könnten. Der Zugriff auf Fahrzeugdiagnose, Fahrstilanalyse, Logbuch und Fahrzeugfinder ist ausschließlich über die iPhone-Applikation möglich.

Die integrierte Gruppen- und Nutzerverwaltung ist unglaublich kompliziert und oft nicht nachvollziehbar. Einem Auto können zwar mehrere Nutzer zugewiesen werden, der Hauptfahrer (für den die App immerhin eine Note auf Grundlage des Fahrstils ermittelt) lässt sich aber nicht ohne weiteres wechseln. Die o2-App vermischt zudem die Ortung des Fahrzeuges mit einer Ortung des eigenen iPhones und will die Standort-Informationen aller Familienmitglieder bzw. Betriebs-Angestellten zusätzlich zum eingetragenen Fahrzeug abfragen und katalogisieren. Hier werden zwei Funktionen vermischt, die nicht in einen Topf geworfen werden sollten.

stats

Unterm Strich sind wir mit der Installation des Adapters zufrieden. Gerade die „Person X ist bei X angekommen“ Push-Funktion, und der Auto-Finder haben sich inzwischen mehrfach bezahlt gemacht. Die iOS-Applikation, der fehlende Daten-Export und die schlecht durchdachte Anwender-Verwaltung beschneiden jedoch den praktischen Nutzen des Fahrzeug-Trackers, dessen Datenverbrauch nach dem ersten Einsatz-Jahr mit einer (fairen) monatlichen Gebühr von 5€ berechnet wird.

Die o2 Car Connection kostet bei Amazon 83€. Infos zur Fahrzeug-Kompatibilität findet sich auf dieser Sonderseite.

App Icon
o2 Car Connection
Telefonica Germany
Gratis
50.03MB
Dienstag, 17. Mrz 2015, 10:29 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich finds ganz OK, aber die Preisreduktion macht mich sauer!
    Als EarlyAdopter zahle ich gerne mal mehr, aber nicht das Doppelte!

    Was sagt O2 dazu @ifun.de? Fragt ihr mal nach?

    • O2 dankt Dir und freut sich über die Early Adopter …

    • Wollte auch zum o2 Deutschland verkaufsstart, den o2 Car connection kaufen, und da war er direkt schon für 99,- bei Amazon, durchgehend bis jetzt . . . bin seit dem am überlegen, denn einerseits schon eine Coole Spielerei, aber anderseits wäre es für mich auch nur eine coole Spielerei für Max. 12 Monate, die ich nicht wirklich brauche . . . wenn der Preis jetzt aber bei ca. 80,- bleibt werde ich es bestimmt bestellen, in den Nächten Wochen . . .

      • Schau mal bei Ebay und unter Ebay Kleinanzeigen, da gibt es das Teil schon ab ca. 35- Euro. Habe schon zwei günstige hier erworben, Aktvierung ohne Probleme.

    • Ich danke dir auch. Du und viele andere EA sind ein Grund dafür, warum ich es neulich für knapp 80 angegriffen hab;)

  • Auf der O2 Seite steht 10€ pro Monat. 5€ Wären für mich ok

  • Ich habe es einen Monat lang ausprobiert.

    Leider wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Zwar wurden die Strecken aufgezeichnet und man konnte diese zwischen Privat und Beruflich klassifizieren, aber ein Export für ein Fahrtenbuch war nicht möglich. Die Geschwindigkeit wurde vom OBD abgefragt und diese hat eine deutliche Tachovoreilung (ca. 10km/h bei 130). Zudem gab es immer wieder Aussetzer, so dass für eine Strecke ohne Pause auch schon mal drei Strecken verzeichnet wurden.

    Ich habe es nur mit einem Wagen getestet und würde es nicht weiter empfehlen. Ich war mit der Lösung nicht zufrieden. Die App steckt noch sehr in den Kinderschuhen, so dass ich mir nicht vorstellen kann dafür €5 im Monat auszugeben.

    Für die Registrierung des Moduls benötigte man zwei Codes und es funktionierte erst nach mehreren Versuchen, danach war ich aber direkt (ca. 2 Min später) angemeldet. Nach der De-Registrierung des Moduls war eine neue Registrierung nicht mehr möglich, offensichtlich sind die Code nur für einen einmalige Gebrauch. Da ich es aber eh zurück schicken wollte, war es erst einmal kein Problem.

  • Die Negativpunkte stimmen allerdings größtenteils nicht:

    – die Weboberfläche ist hier: o2.zubie.co ( inkl. Exportfunktion)
    – die Loginprobleme wurden jedenfalls auf iOS mit dem letzten Update gefixt. Ich habe seitdem keine Probleme mehr.
    – der Fahrer kann in den Fahrzeugeinstellungen jederzeit gewechselt werden (zumindest in iOS und auf der Webansicht)

    • Das ist spannend. Wir hatten extra bei o2 angefragt. Die o2.zubie.co scheint aber noch nicht kommuniziert zu werden? Woher hast du die URL wenn ich fragen darf.

      • Also aktiv ist die Webansicht schon seit Dezember, also seit ich CarConnection (für 149,- ;( ) habe. Die URL findet sich ziemlich versteckt irgendwo, ich glaube in der gedruckten Anleitung, weiß es jetzt aber nicht mehr genau.

        Es ist jedenfalls die offizielle Website und wurde auch in der (halb)offiziellen FB Gruppe zu CarConnection bestätigt. Der Server liegt auch bei telefonica.com

  • Gibt es denn eine sinnvolle Alternative? Kann man die amerikanische Software mit der deutschen Hardware nutzen?

  • Was genau ist denn „das Original aus den USA“?

  • Funktioniert die O2 Version ebenfalls mit IFTTT?

  • Kann man eine eigene SIM-Karte einlegen und so die monatliche Gebühr sparen?

  • Sorry O2…aber da seit Ihr mal selber schuld. Ich war im November 2014 im O“ Shop am Kudamm in Berlin und hatte gefragt wie es mit der Möglichkeit aussieht das Ding mal auszuleihen um zu testen. Aber der Store Mitarbeiter hat vom Store Manager kein grünes Licht bekommen. Daher sagte ich ihm das ich dann nicht die Katze im Sack kaufen will. Zumal er mir auch nicht genau sagen konnte was z.B. die Fahrzeugdiagnose genau beinhaltet bzw. anzeigt :-(

    Aber jetzt wird mir klar….das ich dann sofort gemerkt hätte das das alles noch nicht rund läuft und ich als Kunde das nie für 149 Euro gekauft hätte.

    Flop…..6….setzen

  • Gerade eben gekauft.
    Will es doch mal selber testen.

  • Da hat Euer Post wohl für viele Käufe bei Amazon gesorgt. Jetzt kostet das Ding wieder 125,- Euro. – Respekt! ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19472 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven