iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

iOS 8.3 verändert Tastatur-Layout

Artikel auf Google Plus teilen.
96 Kommentare 96

iOS 8.3, momentan noch im Beta-Test, optimiert die Tastatur-Darstellung des iPhones bei der Anzeige in Safari. Vergleichen mit der am vergangenen Montag freigegebenen Version 8.2 lässt iOS 8.3 die Leertaste in Safari wachsen und soll so versehentliche Falscheingaben verhindern.

Die Tastatur-Ansicht unter iOS 8.2
bg

Durch die Verkleinerung des „Öffnen“-Knopfes will Apple das ungewollte Setzen von Punkten in der Such-Eingabe Safaris verhindern. Eine Änderung, die vor allem die Schnellschreiber unter euch freuen dürfte.

Die Neuauslage der Tastatur wurde von Apple sowohl im QWERTZ-Layout als auch in der QWERTY-Ansicht aktiviert und dürfte vor allem in den ersten Tagen nach der Aktualisierung für zahlreiche Falscheingabe sorgen. Anschließend jedoch sollten eure Sucheingaben flüssiger von der Hand gehen als bislang. Hoffentlich.

Große Leertaste in iOS 8.3
700

Dienstag, 17. Mrz 2015, 9:16 Uhr — Nicolas
96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber sind die Buchstaben nicht enger?

  • Toll! Was für eine gravierende Neuerung. Wirklich beeindruckend!

  • Kann man den Punkt neben der Leertaste nicht komplett rausnehmen ?
    Jedesmal wenn ich in (zum Besipiel) Chrome nach etwas suchen will komme ich auf diesen blöden Punkt…
    (Gibt es dafür vielleicht nen Jailbreak tweak?)

    • bei mir ist er im Moment Weg, keine Ahnung warum. Ich glaub wenn man eine Weile den Punkt mit 2 Leerzeichen macht geht die Taste Weg.

      • @Karsten
        Das Tastaturlayout unter Safari ist mit Punkt und öffnen ind er untersten Zeile. Bei z.B. iMessage gibt es kein Punkt. Da steht auch in der untersten Zeile Return, statt öffnen.

      • das mit dem Punkt ist mir echt noch nie aufgefallen :)

  • Sehr gut, wieder zurück zu einer großen Leertaste! Ich.komme.nämlich.auch beim.schnellen.Schreiben.immer auf diesen blöden.Punkt anstatt auf.die Leertaste.

  • mich stört eher, dass die von mir oft benutzte Diktierfunktionstaste so mickrig ist

  • also ich finds prima. Der Punkt fördert beim Surfen mein Cholerikergen. 10 Eingaben = 9mal Punkt erwischt %-)

  • Die sollen lieber mal die gleichzeitige Unterstützung von zwei Sprachen einführen. Das nervt total wenn man umschalten muss oder eine alternative Tastatur verwenden muss.

    • Das geht eigentlich. Wenn man lange auf einen Vokal oder den entsprechenden Buchstaben tippt bekommt man alle sprachlichen Varianten von ihm. Für Spanisch beim N einfach lange drauf drücken dann bekommst du das ñ, Französisch ç

      • Nein, man bekommt nicht >alle< Varianten.

      • Ich glaube, es geht da eher um das Wörterbuch. Nervt mich auch.

      • Welche Varianten denn nicht? Ich verstehe schon, dass Russisch beziehungsweise kyrillische Sprachen nicht dabei sind aber mir geht es auch hauptsächlich um europäische beziehungsweise international sehr geläufigen Sprachen. Man hat allerdings trotzdem die Möglichkeit in einer anderen Sprache sehr gut zu schreiben wenn man diese kann. Mit dem Wörterbuch stimme ich zu, dass fehlt dann natürlich.

      • Hey Deek, einige Zeichen aus den slawischen Sprachen werden bspw. nicht angezeigt. Baue ich französische oder spanische Wörter in Texte ein, so reicht oft auch das deutsche Layout, da hast Du Recht. Aber es sind halt eben nicht >alle<. ;) Hier ein paar Beispiele, die sich nicht über QWERTZ aufrufen lassen: Ž Đ

      • @ROP da hast du recht :-) bin ich dann auch draufgekommen.

      • Nee, wat herrlich! Dann sind wir uns ja einig! ;)

      • Schon schön selten hier, die Einigkeit wa?! :-D

      • In der Tat! :D

    • @Reismann: Weshalb benötigst du denn 2 Sprachen gleichzeitig? Das iPhone merkt sich doch unteranderem gewisse neue „Wörter“ und deren „Schreibweise“. Ich verstehe den Sinn nicht. Wenn die zB nur deutsch schreibst ist die Tastatur ok; solltest du nur in Englisch schreiben müssen, sollte die Tatstaturumsstellung nicht gerade auf Nerven gehen. Solltest du aber ständig Anglizismen verwenden, bist du einfach gesagt: selber schuld. Ich rate dir Englisch aus der deutschen Sprache rauß zu lassen. Macht einen professionelleren Eindruck und wenn dir diese Funktion fehlt, verwendest du eh bereits zu viele.

      • Wenn man z.B. in einem englischen Forum einen Beitrag schreiben will, dann läuft die Autokorrektur Amok und versucht aus den englischen Wörtern deutsche zu machen. Besser wäre es wenn die englische Sprache automatisch erkannt werden würde. Ein manuelles Umschalten auf die englische Tastatur ist keine gute Lösung.

  • Kann ich nicht nachvollziehen. Den Punkt unten rechts habe ich garnicht auf meiner Tastatur. Wozu auch? Doppelt Space, Punkt wird gesetzt.
    Meine Space-Taste ist schon so groß wie im unteren Bild angegeben. Aber warum der bei mir fehlt? IOS 8.2 iPhone 4S

    • Es geht um die Safari-Ansicht, wenn man in der Adressleiste ist. Im normalen Eingabemodus ist der Punkt nicht zu sehen.
      Die Punkttaste hat ja im Safari-Modus noch eine weitere Funktion: Wenn man sie gedrückt hält, werden oft verwendete Domain-Endungen angeboten. Das nutze ich z.B. relativ oft.

    • Unfassbar praktisch so ein punkt mit leerzeichen wenn man eine url eingibt…..

  • Apple sollte anstatt so unrelevanten Änderungen mal die Tastengrösse veränderbar machen, ich hätte lieber mal grössere Tasten, für jeden wie er es einstellen will, wie bei den icons seit dem iPhone 6.

  • Ich bin aktuell auch am BETA Test beteiligt, da ich seid iOS 8.0 immense Probleme mit allen meinen Geräten habe. (iPhone 6Plus, iPhone 5s und iPad Air)
    Gute Nachricht an alle, die ebenfalls starke Probleme haben: iOS 8.3 sollte ziemlich gut werden. Ich konnte nur noch Probleme mit GPS/Ortungsdienste bzw „Häufige Orte“ feststellen (Und die habe ich natürlich auch gemeldet ;)
    Hinweis an alle, die Akkuprobleme haben: Deaktiviert alle Systemdienste manuell, deaktiviert dann die Ortungsdienste komplett, schliesst die App „Einstellungen“, aktiviert dann wieder die Ortungsdienste und dann wieder alle Systemdienste.
    Meine Akkulaufzeit ist aktuell besser als je zuvor. iPhone 5s -> Benutzung 5:37 Stunden, Standby 16:30 Stunden, 38% Restakku…. Hatte ich so auch noch NIE!!

    [habe das oben beschriebene jedoch mehrfach durchgeführt! Und immer kontrolliert, welcher Systemdienst ungewöhnlich oft den Standort abfragt. Und häufige Orte wurde bei mir alle paar Minuten genutzt] )

    Was mich aber irgendwie extrem stört:
    (Um wieder den Bogen zum Thema zu bekommen^^)

    Die neue Emoji-Tastatur find ich, freundlich ausgedrückt, seehhhrrr unübersichtlich.

    Die Symbole haben nun eine komplett Wirre anordnung, es gibt nun 5 Reihen, kein Seitenbasiertes durchscrollen…

    Mit der alten Tastatur bin ich persönlich um einiges besser klar gekommen.

    Ist dies jemanden von euch auch schon negativ aufgefallen?
    Oder sehe ich das anders als andere? ^^

    • Habe seit iOS 8.1 keine Probleme. Meine Freundin ist sogar mit iOS 8.1.3 so zufrieden das sie nicht erstmal auf 8.2 updatet.

      • Dafür hatte ich (auch) mit iOS 8.1.3 viele Probleme. Mit 8.2 konnte ich zum ersten mal seit fast einem Jahr wieder mein iPhone synchronisieren… Hab direkt ne Gartenparty veranstaltet…

    • @L0st0ne was meinst Du hier mit ‚alle Systemdienste‘ ?

      • Unter den Ortungsdiensten gibt es noch einen zusätzlichen Menüpunkt „Systemdienste“.

        Hier ist der Dienst „Häufige Orte“ meist „unnötig häufig“ am GPS-Daten-Ziehen. Grund: Unbekannt…

        Und am iPhone 6Plus ist dies genau so, aber hier auch zusätzlich die „Bewegungskalibrierung“ fast dauer-aktiv gewesen.

        Kann man besonders gut sehen, wenn der Haken bei „Statusleistenobjekt“ gesetzt ist.

        Nachdem ich die Haken ein paar mal deaktiviert und dann wieder aktiviert hatte, hatte sich die Lage verbessert. (Zumindest bei mir / Aber nach weiterer Nutzung, wird es leider wieder etwas „schlimmer“… Ich behalte es aber im Auge und melde alles an Apple)

      • Außer „mein iPhone finden“ habe ich die Ortung bei den Systemdiensten komplett deaktiviert, da allesamt überflüssig und nur Akkusauger.

    • Kannst Du beurteilen, ob ein iPad 3 auch wieder annähernd ruckelfrei zu benutzen ist? Nichts läuft seit ios 8 ohne Wartesekunden (plural).

  • Von mir aus könnten die alles so lassen, ich komme super zurecht.

      • Wow, siehe da, ein weiterer unnötiger Kommentar.

        Nur, weil es Leute gibt, die keine Probleme damit haben, heißt es ja wohl noch lange nicht, dass man das nicht äußern darf?!
        Ich habe damit auch keine Probleme und trotzdem update ich, wo liegt das Problem?

  • Ich finde die Änderung einfach toll. Apple halt.

  • gorgeous, amazing, the best iOS we’ve ever made …

  • es sollte mal lieber ein Update kommen welches die Tastenanschläge genauer erkennt…. Habe das Gefühl seid 8.0 Wird es immer schlimmer…. Verschreibe mich nur noch…. Das war früher viel besser

  • Seid ihr bissel komisch? Bei mir in Safari geht der ÖFFNEN-Knopf bereits jetzt unter 8.2 nur bis zum M. Also genau so, wie oben dargestellt.

  • Sehr positive Neuerung! Ich hoffe, es passiert mir dann nicht mehr so oft, dass ich den Punkt statt der Leertaste drücke!

  • in den einstellungen zur tastatur kann man die diktier-taste deaktivieren, wer sie eh nie benutzt bekommt dadurch eine größere leertaste;)

  • Das ist dann wohl die sinnvollste (ernstgemeint) Neuerung in iOS 8.3

  • Ich frage mich sowieso schon lange, warum es für unterschiedliche Eingabefelder verschiedene Tastaturen gibt – funktioniert am Computer doch auch ohne.

  • Viel lieber wäre mir wenn sie die Welt & Zahlen Taste im landscape Mode wieder tauschen würden… Ich bekomme es immer noch nicht hin… Schreib deshalb nur noch im Portrait. Hab landscape früher geliebt…

  • Ist bei mir unter 8.1.2 schon so…

  • Da ist das weltweite Netz mal wieder einer Falschmeldung aufgesessen und jeder schreibt vom anderen ab, keiner recherchiert mehr. Man hätte ja wenigstens am Redakteur iPhone selbst nachsehen können und hätte bemerkt, dass es schon längst so ist und nicht in iOS 8.3 erst kommt.

  • Mir wärs lieber wenn beim iPhone6 im Quermodus die Undo-Taste neben dem „A“ verschwinden oder zeitverzögert reagieren würde. Wie oft hab ich mir schon versehentlich kompletten Text gelöscht, weil ich versehentlich drauf gekommen bin.

    • Kannst Du das iPhone nicht schütteln? Dann ist die letzte Eingabe rückgängig gemacht und der Text sollte wieder da sein.

      • Das mit dem Schütteln finde ich eine der dümmsten Funktionen in IOS. Wie oft will mir das blöde iPhone beim Laufen den Text löschen…

      • Bringt nix – meist erwischt man die Undo-Taste mitten im Schreibfluss, d.h. nach versehentlichem Antippen der Undo-Taste hat man schon ein paar weitere Zeichen getippt, bis man’s merkt. Und dann löscht die Schüttelfunktion bloß die besagten weiteren Zeichen (die werden als letzte, zu widerrufende Aktion angesehen) – aber der gelöschte Text bleibt verschollen…

  • Ich dachte die ganze Zeit, es läge an mir und dass ich Linkshänder bin. Erwische dauernd den Punkt statt der Leertaste. Halte das Gerät mit Links und tippe die Leertaste mit Rechts. Habe ernsthaft daran gedacht, Apple mal anzuschreiben, um auf das Problem aufmerksam zu machen. Mit den alten Tastaturlayouts vertippe ich mich deutlich weniger.
    Ich finde übrigens auch den Ausschaltknopf oben am Gerät besser. Habe ein Flipcase und muss immer suchen, wenn ich den Bildschirm abschalten möchte. Bin sehr gespannt auf meine Fehlerquote nach dem Update.

  •  EDoubleDWhy

    Mir wäre es schon recht, wenn die blöde Mikrofon Taste verschwindet!!! Unnötig, dieser Mist

  • Da möchte man doch glatt eine Träne der Freude wegdrücken. In Safari wird es bald zwei Pixel mehr Platz geben. Aber sowas wie ein Komma auf die Tastatur zu zaubern, das man ohne umständliche Fummelei erreichen kann, das ist bei Apple nicht so wichtig. Da weicht man dann eben auf eine Dritt-Tastatur aus. Hoppla, die sind ja so mies implementiert, dass die Tastaturen alle fünf Minuten gar nicht geladen werden.
    Nee, sorry, ich kann mich über diese Nicht-Änderung in 8.3 nicht so recht freuen, solange Apple nicht mal die grundsätzlichen Probleme der Tastatur angeht. Allein die Auswahl an vollkommen sinnfreien Umlauten aus allen Sprachen und Kulturen, wenn ich das O oder A mal länger drücke…

  • Kc85Ostbrötchen

    Mir würde ein breiteres Tatstaturfeld genügen. Vertippe mich immer mit meinen globigen Daumen ;-)

  • Ist schon jemandem aufgefallen daß es die beiden Tastaturen
    „Englisch (US)“ und „English (UK)“ nicht mehr gibt und stattdessen nur noch „Englisch (UK)“ ???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven