iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Endlich: Nintendo kündigt Smartphone-Spiele an

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Im Rahmen seiner Pressekonferenz zum neuen Konsolen-Projekt NX hat der japanische Spiele-Produzent Nintendo jetzt angekündigt (PDF), zukünftig auch in den Smartphone-Markt einsteigen zu wollen. Zusammen mit dem auf Mobil-Software spezialisierten Studio DeNA will sich Nintendo zukünftig auch auf „gaming applications for smart devices“ konzentrieren.

Über die Neuausrichtung des 1889 gegründeten Konzerns der zuletzt mit schleppenden Wii U-Verkäufen zu kämpfen hatte, wurde seit rund zwei Jahren spekuliert, jetzt steht fest: Nintendo-Spiele werden zukünftig wohl auch auf iPhone und Android angeboten werden.

Nintendo and DeNA have today agreed to enter into a business and capital alliance for the joint development and operation of gaming applications for smart devices and joint development of a new multi-device membership service for the global market.

Nach Angaben des ehemaligen Spielkarten-Fertigers wird Nintendo bekannte Titel wie Super Mario, Donkey Kong, The Legend of Zelda und Pokémon jedoch nicht einfach portieren, sondern will an Neuveröffentlichungen arbeiten, die speziell an die kleinen Displays angepasst sind. via theverge

Dienstag, 17. Mrz 2015, 11:17 Uhr — Nicolas
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn die so werden wie das neueste 3DS Freemium-Spiel, dann können die sich das in die Haare schmieren!

  • Pokemon:D zurück in die Kindheit <3<3

  • Kleine Displays? Also mein iPhone Display ist um einiges größer als das meines Gameboys…?

    Aber fünf Daumen hoch dafür dass sie sich endlich öffnen, wird mehr als Zeit!

  • Ich gehe (fast) jede Wette ein, dass das durch und dich Freemiummist wird. Aber ich lass mich gern überraschen :)

  • Es wird endlich mal Zeit!!
    Hoffentlich mit Dropbox Funktion um Savegames vom PC einzufügen und mobil unterwegs weiter machen zu können;)

  • Find‘ ich super! Spiele zwar nicht mehr viel aber SNES war meine Lieblingskonsole. Auf das ein oder andere Nintendo Spiel würde ich bestimmt nochmal anspringen wenn’s kein Freemium Mist wird

  • Hat bei Sony auch richtig gut funktioniert

  • ich war gerade in einem Nintendoforum unterwegs. Die Fans sind geschockt!

  • Boa ja wie krass die das verpasst haben bis jetzt…

  • ich finde ja zum nintendospielspaß gehört die Hardware irgebdwie dazu.

    • Freischwimmer75

      Stimme dir zu. Das Spielerlebnis steht und fällt mit der Steuerung.

    • vor allem die fehlende Haptik wird dem Ganzen im Weg stehen. Es gibt ja schon massenhaft Emulatoren über Cydia o.Ä. und da ist das auch immer sehr ranzig zu spielen, wenn man mit dem Daumen das Steuerkreuz nicht richtig trifft.

      • Freischwimmer75

        Deshalb hoffe ich auch, dass sie schlicht nur Speile bringen, die auf dem Touch funktionieren. Ein komplexes Zelda wird da schwierig. Miyamoto hat sogar bedenken ein Pikmin für 3DS zu bringen, da die Steuerungsmöglichkeiten das Spielerlebnis beeinträchtigen. Nintendo ist da glücklicherweise sehr pingelig.

  • Ich möchte eine Harvest Moon Portierung! Hoffe nur dass sie auch Spiele für etwas älter Leute machen.

  • supermario ❤️❤️❤️❤️

  • Freischwimmer75

    Nintendo ist es immer wichtig, ein flüssiges und originelles Spielerlebnis zu liefern. Neben der Auswahl der Titel bin ich mal gespannt, wie sie mit den Themen Steuerung und Preispolitik umgehen werden. Hier traue ich Nintendo einiges an Innovationskraft zu. Hoffentlich versemmeln sie es nicht!

    • Da hab ich ein bisschen Angst vor:/ Stichwort Inapp-Käufe.
      Ich wäre eher bereit richtig was zahlen…so in der Gameboyspiel Preisklasse

      • Freischwimmer75

        Ja, leider haben sie für 3DS auch schon mit Freemium experimentiert, als Beta sozusagen. Der große Teil der Gamer sieht es aber wie du, dennoch scheint Freemium unter dem Strich lukrativer für Entwickler zu sein.

  • Leider zu spät, aber besser spät als gar nicht. Hätte Nintendo sich damals dafür entschieden, als quasi jeder am Smartphone gespielt hat, hätten sie sich dumm und dämlich verdient, jetzt ist der Boom mit den Spielen irgendwie vorbei.

  • Als ob die ernsthaft Titel wie Mario oder Zelda auf das iPhone bringen. Wer kauft dann noch einen DS? Und Pokemon dürfen sie eh nicht aufs iPhone bringen. Für mich klingt das beim ersten lesen toll, aber ich glaube das werden irgendwelche neuen Titel und die reizen mich leider nicht. Ich erwarte lieber gar nichts und freue mich dann, wenn wirklich was normales kommt.

    • Wieso dürfen sie Pokémon nicht für iOS bringen?

      • Ich hab die Seite leider nicht mehr gefunden, auf der ich das gelesen habe. Auf jeden Fall stand in dem Artikel, dass Nintendo nicht die Rechte an Pokémon als Spiel an sich hat. Deswegen kann man die auch im Nintendo eShop nicht kaufen. Die würden sich dumm und dämlich verdienen, die auf die aktuellen Handhelds zu postieren, aber anscheinend geht das rechtlich nicht. Also sollte man nicht darauf hoffen, Sie endlich offiziell auf dem iPhone zu spielen.

    • Freischwimmer75

      Pokemon ist Nintendo! Die großen Titel werden es vielleicht in anderer Form auf iOS schaffen, als Teaser mit bekannten Charakteren aber neuem Spielprinzip mit angepasster Steuerung.

  • Warum sich meine Freude in Grenzen hält? Auf Nintendo-Konsolen ist der Kunde bereit für Nintendo-Spiele einen angemessenen Preis zu bezahlen. Auf Mobilgeräten eher nicht. Ich fürchte es wird auch da in Richtung Freemium laufen. Die Qualitätsprodukte werden weiterhin den Konsolen vorenthalten werden. Ich habe beide aktuellen Konsolen, daher ist mir das eh egal.

  • Das wird doch allerhöchstens irgendeine dösige Mii-Treffpunkt App. Oder aber sie verwursten dann doch wieder zahlreiche Spiele von Anno dazumal anstatt Neues zu bieten.

  • Habe noch immer meine „Nintendo-Club“-Karte… ;D

  • Geil dann gibt’s endlich Mario für iPhone :))

  • machen die mir ein Pokemon spiel, was auf dem iPad was taugt, zahle ich ohne murren 20 Ockens.

    Ja, ich bin jenseits 20. Und?

  • Habe mit gerade letzte Woche einen GBA und Mario World Adavnce 2 gekauft, um meinen alten SNES Klassiker unterwegs spielen zu können. Super!
    Ohne Steuerkreuz auf dem Touchscreen ist es Mist. Das haben mir schon die Emulatoren gezeigt. Glaube nicht, dass das was werden könnte. Aber bin trotzdem gespannt :-)

  • Kc85Ostbrötchen

    Ich lese immer „Fehlende Haptik bei der Steuerung“. Ja – exakt das ist auch der Grund, weswegen ich auf den Telefon nicht zocke. Bin mit NES, GB & Co. groß geworden und habe mich nie an das „Scheibenklopfen“ auf meinem Display gewöhnt – kein fühlbares Steuerkreuz = kein Spaß.
    .
    Aber denkt ihr wirklich, das Nintendo da nicht auch schon ein Ass im Ärmel hat? Einen Controller, über BT oder WLAN, der exakt auf deren Games zugeschnitten ist? Ich kann mir nicht vorstellen, das sie sich da nicht auch schon Gedanken gemacht haben…
    .
    Der Kauf des Game ist die eine Sache – der Zuverdienst über Zubehör die Andere. Apple macht’s ja gut vor ;-) Ich wäre auf jeden Fall dabei. Vorausgesetzt, ich bekomme einen separaten Hardware-Controllet dazu.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven