iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 416 Artikel
   

Nur noch Daten zählen: o2 verabschiedet sich von herkömmlichen Handy-Tarifen

136 Kommentare 136

Zum ersten März wird der Mobilfunkanbieter o2 sein Tarif-Portfolio o2 BLUE komplett umstellen und in neu abgeschlossenen Verträgen dann auf die Tarifierung von Einzelgesprächen und Kurznachrichten verzichten. Die vier neuen Tarif-Linien des überarbeiteten Portfolios werden sich nur noch durch die inkludierten Daten-Volumen und durch die maximal angebotene Surf-Geschwindigkeit voneinander unterscheiden und sind mit Monatspreisen von 20, 30, 40 und 50€ klar gestaffelt.

Während die o2 BLUE Tarife „S“ und „M“ nur 50MB bzw. 500MB Daten zu Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 MBit/s respektive 7,2 MBit/s anbieten, surft es sich in den „L“ und „XL“-Tarifen mit bis zu 50 MBit pro Sekunde. Im „L“ ist neben den 2GB Inklusivvolumen zudem eine weitere SIM-Karte fürs iPad oder Zweitelefon sowie eine Woche Datenroaming im Ausland enthalten. Der „XL“-Tarif kommt mit 5GB, zwei zusätzlichen SIMs und 14 Tagen Roaming-Service. Im Ausland setzt die Geschwindigkeitsdrosselung jedoch schon nach den ersten 10MB ein.

Das mit Blick auf seine Zahlen ungeschlagene Angebot, muss sich in zwei Tagen an der gebotenen Netzperformance messen lassen. Zwar stehen die „notwendigen Kapazitäten“ laut Telefónica-Angaben zur Verfügung, der LTE-Ausbau könnte jedoch schneller voranschreiten, die Verfügbarkeit in ländlichen Gebieten stark optimiert werden.

Thomas Heuzeroth merkt in der WELT zurecht an:

Der Mobilfunker hatte in der Vergangenheit häufiger Probleme mit seinem Netz. Vor allem an Hotspots wie Bahnhöfen klagten Nutzer über Gesprächabbrüche und langsames Internet. Telefónica hatte dies mit der schnell steigenden Zahl der Smartphone-Nutzer erklärt. Im Vergleich zur Deutschen Telekom und Vodafone baut Telefónica sein LTE-Netz nur zögerlich aus.

Danke HP und Romuald.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Feb 2013 um 09:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    136 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    136 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33416 Artikel in den vergangenen 5419 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven