iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 434 Artikel
Ähnlich wie Nello

Nuki Opener: Smarte Türöffner-Erweiterung für Mehrfamilienhäuser

53 Kommentare 53

Das Türschloss mit HomeKit-Anbindung Nuki Smartlock 2.0 wird in Kürze mit Gegensprechanlagen kompatibel sein. Der Hersteller hat für diesen Zweck den Nuki Opener angekündigt, mit dessen Hilfe sich vorhandene Gegensprechanlagen bzw. Türöffner ebenfalls über die Nuki-App bedienen lassen.

Nuki Opener Smartlock Gegensprechanlage

Das Beispiel-Szenario des Herstellers sieht den Nuki Opener als Ergänzung zu einem an der Wohnungstür im Mehrfamilienhaus montierten Nuki Smart Lock. Über die Erweiterung lässt sich dann auch ein vorhandener elektronischer Türöffner für die Haustür per App betätigen. Zudem kann die Haustür mit einem Tastendruck auf den Nuki Opener auch für ein vordefiniertes Zeitfenster zur Öffnung ohne Smartphone freigegeben werden. Der Türöffner wird dann einfach durch Betätigen der Klingel ausgelöst. Eine Funktion, die wir bereits von Nello kennen.

Das neue Nuki-System ist mit Schließanlagen namhafter Hersteller verwendbar, ein Kompatibilitätscheck steht bereits online zur Verfügung. Die Stromversorgung erfolgt über Batterien, sodass kein Strom aus der Hausanlage gezogen wird. Daher darf das System – so der Hersteller – auch ohne Freigabe deines Vermieters betrieben werden.

Freitag, 21. Jun 2019, 12:37 Uhr — chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehe kein wirklichen Vorteil zum nello … hätte mehr erwartet, zumal es auch optisch fast gleich aussieht.
    Keine sprach Möglichkeit? AutoUnlock ähnliches ?

    Es muss für Airbnb Gäste auch ein zeitfenster programmiert werden…

    Was kann es anders , besser ?

    • Also, was vermutlich besser ist: Du hast nur noch eine App für Schloss UND Sprechanlagensteuerung. Situation jetzt ist doch, wenn ich mich nicht irre:
      – Zugang bei Nello gewähren
      – Zugang bei Smartlock gewähren

      • Aber wer nello hat muss nicht umrüsten, da ob in der App oder der …
        leider etwas schwach… hätte mehr erwartet!
        Wer noch kein nello hat, klar , dann gleich zum Nuki Opener …

      • @Icke
        bei wem funktioniert nello?
        die Kommentare sind seit rollout nicht berauschend

      • Marc, bei mir ist der Nello seit einem halben Jahr im Einsatz. An diesen ca. 180 Tagen hat er zweimal gezickt, das war’s. Ich bin überaus zufrieden.

      • Ich habe Nuki und nello seit über einem Jahr im Einsatz. Auf Nuki kann ich mich verlassen… auf nello nicht. Es ist zwar besser geworden, aber einmal im Monat oder aller zwei Wochen hängt trotzdem hier oder dort was. Der Support ist zwar lieb und schnell mit antworten, aber die eigentliche Lösung dauert mitunter sehr lange… wenn sie denn überhaupt umgesetzt wird.
        Die Verwaltung der Zugänge unter nello ist auch nicht besonders „zugänglich“ gelöst. Ob das bei Nuki mit dem opener besser gelöst und das den Umstieg wert ist, weiß ich nicht. Testen werde ich es aber vermutlich.

      • Nello ging bei mir gar nicht, liegt laut Hersteller an der Sprechanlage, sie meinten Anfang letztes Jahr sie melden sich im Herbst 2018 bei mir mit einer Lösung, warte immer noch…

      • Also bei mir funktioniert der Autounlock oft nicht ordentlich, der Rest geht.

        Bei Nuki war es die erste Zeit noch schlimmer, da ging der Autounlock in 6 Monaten ganze 2 Mal, nach irgend einen Update läuft es nun aber fast immer.

      • Genau, bei wem funkt nello???
        Habe extra nach kompatibiltät eine Siedle anlage (nicht ganz billig) installiert und das nello teil tut halt doch nicht!!!

    • Den großen Vorteil den ich sehe (Habe selber zurzeit ein Nello):
      Keine Abhängigkeit mehr zur Cloud von Nello. Jetzt Öffnung bei Nello läuft über den Server von Nello und nicht direkt ans Gerät. Ich denke der Nuki-Opener wird mit dem Smartlock gekoppelt bzw. ist direkt per Bluetooth ansprechbar. Ohne eine Cloud dazwischen zu haben

      • Dann würde kein Unlock per Klingel funktionieren, da die Haustür somit keine Näherung der berechtigten Personen erkennen würde und entweder immer auslöst wenn jemand klingelt oder eben nie. Das System muss natürlich wissen dass eine berechtigte Person in der Nähe ist sonst hat man schon ein Sicherheitsproblem.

    • @Icke: Woher weißt du, dass man bei Airbnb trotzdem ein Zeitfenster programmieren muss?

    • Hast du Nello schon mal Programmiert? Mit Morsezeichen? Dann muß ich ja nicht mehr dazu sagen…..

    • Ist es homekit zertifiziert? Oder hat es die Prüfung nicht bestanden?

  • Leider genau wie bei nello, nicht für alle Gegensprechanlage nutzbar. Ich kann auch weiterhin nicht bedient werden. Habe nello vor drei oder vier Jahren gekauft und bislang noch nichts geliefert bekommen weil es für meine Anlage noch nicht funktioniert. Ich habe erst gedacht ihr arbeiten die beiden Unternehmen zusammen da die Kompatibilitätsliste nahezu identisch ist. Jetzt hatte ich auf Nuki echt Hoffnungen gesetzt aber das ist wohl das gleiche Theater mit denen.

    • Geht mir ähnlich… Habe eine Gegensprechanlage von Gira. Leider keine Kompatibilität. Kennt jemand Alternativen?

    • Geht mir auch so. Hab Gira – wie wohl 60% der Haushalte und seit Jahren werde ich vertröstet, es würde irgendwann ein Update kommen. Kein Update. Homekit fehlt auch – teurer Elektroschrott ist das.

    • Hier auch. Eine Elcom. Oktober 17 bei Nello angefragt, angeblich kompatibel im Q2 2018. Oktober 18 angefragt, Kompatibilität angeblich Ende 2019. Die sind für mich gestorben.

  • Vorteil ist sicherlich dann alles in einer App zu haben. Hauptnachteil ist allerdings nach wie vor dass die Lösung eher für Singles ist oder Menschen die immer gleichzeitig heim kommen. Wenn man nämlich die Haustür per Klingel öffnen will (was sehr komfortabel ist und ich nicht mehr vermissen möchte) – klingelt es halt trotzdem und die Person die in der Wohnung ist geht zur Sprechanlage.

    Um dieses Problem zu umgehen habe ich mittlerweile einen Bluetooth iBeacon in meinen Briefkasten gebaut. Dieser wird durch Geofency (App) erkannt, sobald ich vor der Tür stehe. Die App sendet dann ein Signal an meinen FHEM Server, welcher mit nello verbunden ist, und der Server öffnet dann die Tür. Ergebnis: Ohne etwas drücken zu müssen hat man einen Nuki ähnlichen Auto Unlock auch bei der Haustür. Man muss allerdings bisschen basteln und sollte auch in der Wohnung selbst noch eine Presence Kontrolle haben (zB per iBeacon vom Raspberry) um nicht immer auch beim rausgehen aus der HAUStür den Summer auszulösen (man kommt ja wieder in die Nähe des Postkasten-Beacons..)

    • Welchen iBeacon hast du verbaut? Kannst du was empfehlen?

    • Hallo David, mit welcher App machst du das und wie lautet der Fhem Befehl für den Nello? Ich hatte das auch mal so ähnlich gelöst wie du. Mit einem Beacon und der App Eggigeozone. Allerdings habe ich mit dem Fhem nicht Nello angesteuert sondern ein Relais für den Tür Summer. Bin ich zur Tür gekommen hat Eggizone den Beacon gefunden und drei mal per Fhem den Summer getätigt. Nur dann kam Android 8 raus und die App wurde eingestellt, weil sich die Richtlinien geändert haben. Eggigeozone hat im ausgeschalteten Zustand Ju eine Beacons mehr gesucht. Welche App nutzt du? Lg Klaus

  • Wie geil. Das habe ich vor einigen Monaten in meiner alten Wohnung gemacht. Mit einem raspberry. Direkt an die Klingel und dem Türöffner Schalter angeschlossen. Der hat bei meiner Ankunft ein Script ausgeführt, welches auf ein Signal der Klingel gewartet hat. Sobald ich geklingelt habe, summte die Türe.
    Außerdem ein Schalter in der Home App zum manuellen öffnen der Türe. Und verbunden mit meinem Chatroom, dem ich schreiben könnte dass er die Haustüre öffnen soll.
    War mit Tüten vom Einkauf in der Hand ziemlich praktisch..

    • Spricht der Schalter in der HomeApp den Raspi direkt an? Ich versuche schon länger gute Homekit Tutorials bevorzugt für Arduino zu finden, aber bisher ist das eher mau. Bin sehr interessiert an selbstgebauten Homekit Schaltern. Hast du Tips?

  • Wenn ich nach Hause komme Klingel ich nur und benötige keine App. Warum sollte ich zu dem Opener wechseln?
    Beim Widget macht es auch kein Unterschied.

    Mit Sprache hätte ich schon erwartet.
    Etwas wenig so

  • Unser türöffner öffnet 2 Türen. Nello kommt damit nicht klar….
    Naja.

  • Der Hauptnachteil vom Nello ist die unfassbare Fehleranfälligkeit.

    Ich habe Nello jetzt seit einem 3/4 Jahr verbaut. Im ersten Monat ist die App bei mir ständig abgestürzt, sodass das für mich komplett unbrauchbar war und ich Nello auch nicht nutzen konnte.
    Die Zeitfenster funktionieren auch mehr schlecht als recht und jetzt klappt seit ca. 1,5 Monaten die Pushbenachrichtung nicht mehr. Das heißt die Anlage ist wieder fast vollständig unbrauchbar. 2,5 von 9 Monaten Probleme mit Nello lässt mich zumindest mit Nuki liebäugeln. Zumal ich das Smart Lock auch besitze und damit noch nie Probleme hatte.

    • Sehe auch die Schwierigkeit von Nello in der Software. Abhilfe beim fehlen der PushNachrichten: erstelle einen neuen Admin Benutzer, log dich damit ein, löse eine Push Nachricht aus, log doch aus dem neuen Benutzer aus und mit dem alten wieder ein, Push sollte gehen und der andere Benutzer kann gelöscht werden. Das hat bei mir geholfen – nur durch Zufall drauf gekommen. Jetzt kommen die Push Nachrichten sogar doppelt haha

    • push ist mist. das stimmt.
      alles andere läuft bei mir perfekt und rasend schnell. terraneo 600 (uraltes scheppergerät)
      klingeln und öffnen: hat in einem monat nur einmal nicht geklappt.
      öffnen über widget so unmittelbar, dass ich kaum glauben kann, dass alles über einen externen server läuft.
      ich bin begeistert. habe nello für 99,- euro im angebot bekommen.

  • Das wird für mich erst interessant, wenn man sich per Handy mit dem Besucher unterhalten kann!

  • Das „DoorBird D301A Türsprechanlagen IP Upgrade“ ermöglicht über das Handy das Öffnen und Sprechen wie mit der „normalen“ Türsprechanlage. Auch die Anbindung der Telefone an der FritzBox funktioniert einwandfrei und ist sehr praktisch, da man vom Schreibtisch aus Gegensprechen und Öffnen kann.
    Auf meiner Wunschliste steht allerdings noch die WatchOnly-Öffnung, wenn man ohne Handy unterwegs ist und z.B. vom Joggen zurückkommt.
    Das Öffnen mit der Uhr, wenn das Handy in der Tasche ist, ist schon sehr praktisch und ich brauche niemanden in der Wohnung zu stören (mit Klingeln wie in den anderen Kommentaren beschrieben).
    Ich hoffe inständig, dass Doorbird die WatchApp um das autarke Öffnen erweitert – Gegensprechen mit der Uhr bräuchte ich nicht.

  • Ich habe nello seit ca 1 Jahr und es ist ok, nicht berauschend. Die Server Verfügbarkeit sowie die Probleme mit WLAN (keine Kompatibilität mit Ubiquiti!) finde ich unschön. Ebenfalls ist es blöd dass man bei jedem Problem ein Reset machen muss (Reboot nicht möglich).
    Nuki hat eigene Batterien und wird wahrscheinlich über die Bridge verbunden. Dies könnte einiges an mehr Stabilität bringen.
    Mit dem Türöffner von Nuki bin ich zufrieden.

  • Ich habe nur einen Taster zum Tür öffnen, kennt jemand dafür eine einfach zu verbauende Lösung?

  • Bei mir geht nello nicht, weil meine Anlage wohl zu wenig Saft dafür hat. (Siedle HTS 711-01) Von Nello wird seit 1,5 Jahren versprochen, dass die dafür einen speziellen nello entwickeln und den bald raus bringen. Letzte Woche wurde mir dann gesagt: Nicht vor 2020.

    Deshalb würde ich die Batterielösung unbedingt bevorzugen.

  • Die sollten sowas mal auch für die alten einfachen Türsummer machen für Leute die eben keine gegesprechanlage haben :/

    • Das geht mit dem nello one, ohne Probleme.
      Du musst nur ein einzelnen Draht, von der Klingel zum nello ziehen.
      Habe ich bei mir seit ein paar Monaten und funktioniert ohne Probleme.

  • Der neue Nuki Opener hat auch Bluetooth…
    Ob das nur zum einrichten dient oder auch zum erkennen für die Berechtigungen bleibt abzuwarten. Vor allem wie weit das Bluetooth (Bluetooth 5.0) reicht…. muss auch ein neues Handy sein was die wenigsten haben…

    Bin gespannt …
    Wie das für Airbnb Gäste funktioniert…

    • Das in kann auch nur über eine Cloud funktionieren. Nicht Mal wenn man im 1. Stock wohnt, ist mann an in Bluetooth Reichweite
      Ich hoffe auch, dass es ein Autounlock gibt und nicht so ein Unfug, dass man an seiner eigenen Tür klingeln muss

  • Habe nello (seit 2 Jahren)und Nuki bei mir im Einsatz.
    Nello funktioniert leider unzuverlässig, ich müsste ihn alle 1-2 Monate neu einlernen und es dauert viel zu lang bis die App reagiert! Bis dahin hab ich meinen Schlüssel längst gezogen.
    Nuki war bisher zu 97% problemfrei und schnell! Die Nuki Lösung werde ich für mich mal ausprobieren! Hoffentlich gibts auch die Watch Anbindung wie beim Türschloss-Nuki auch!

  • War als „earlybird“ von Nello zunächst begeistert: funktionierte auf Anhieb tadellos und passte (nach leichter Modifikation) sogar in meine Siedle (BTS850-02). Nach drei Wochen der erste Ausfall, nach welchem trotz freundlichem, bemühtem Service-Team, haufenweise FW-Updates, Resets/Neukonfiguration oder mit dem (gratis gestellten) Austauschgerät langfristige Altagstauglichkeit hergestellt werden. Ich hatte die Endlosfrickelei vor einem Jahr eingestellt und das Gerät fast schon vergessen.

    Frage: ist hier zufällig jemand, bei dem das Nello nach einem (neueren) Update zufriedenstellend an einer Siedle BTS850-02 funktioniert? Dann würde ich nochmal einen letzten Versuch wagen, anstatt das Gerät zurück zu geben.

  • Oder einfach selbst bauen.
    Ich habe das mit Homematic und Homebridge gelöst.
    Homematic Klingelsensor gibt mir das Klingelsignal und ein kleiner potentialfreier Schaltaktor öffnet die Tür. Kann das ganze mit Siri öffnen oder über die Home App eine Automation erstellen, die bei Anwesenheit, oder in einem definierten Zeitraum die Tür per Klingelknopf öffnet. Läuft seit über einem Jahr ohne Ausfälle.

  • Wenn Niki opener sich mit der Apple Watch öffnen lässt, dann kann Nello einpacken. Zumindest bei all den Usern, die ihr Smartphone beim Joggen, Radfahren oder beim Badebesuch in der Kiesgrube daheim lassen.

  • Schattenmorelle

    Einfachste Variante und Günstigste… Sonoff (0 Volt HardwareHack) vor einem Eve Energy stecken,
    in der Sonoff ChinaApp auf „AlwaysOn“ einstellen, Sonoff ChinaApp löschen.
    Jeweils 1. einfache Homekit Szene erstellen 1x Eve Einschaltem und 1x Eve Ausschalten,
    Dann noch mittels iOS Kurzbefehl ein Befehl erstellen
    Eve Energy Einschalten, nach 10sek. Eve Energy wieder Ausschalten. Garniert mit Siri Sprachbefehl. Fertig,
    Achso, SonOff 0 Volt Ausgang mit dem Haustelefon/Türöffnertaste verdrahten.

  • Ob du für den Opener auch eine Bridge
    benötigst, hängt von den baulichen
    Gegebenheiten ab.
    Der Nuki Opener kann zur Steuerung von
    Haustüre oder Garagentor genutzt
    werden. Wird der Nuki Opener zur
    Öffnung des Garagentors verwendet,
    befinden sich Opener und Smartphone
    oftmals in Bluetooth Reichweite
    zueinander, was grundsätzlich die
    Nutzung ohne Nuki Bridge erlauben
    würde.
    Wenn du deinen Opener jedoch zur
    Steuerung deiner Haustüre verwendest,
    wird wegen der größeren Distanz in den
    meisten Fällen keine Bluetoothverbindung
    zwischen Smartphone und Opener
    möglich sein.
    Ist die Verbindung nicht stabil genug,
    wirst du eine Bridge brauchen.
    Um den Opener aus der Ferne
    anzusteuern brauchst du natürlich immer
    auch die Nuki Bridge.

  • Wird man diesen neuen Opener auch ohne eine Gegensprechanlage direkt an einen Taster für den elektrischen Türöffner anklemmen können?

  • Habe Nello und Nuki,
    Nello‘s App ist leider nicht so einfach.
    Es müsste eine Möglichkeit zB zur einfachen Öffnung via Link geben oder so..
    Und warum muss Nello wissen wo ich genau wohne?
    Nuki ist da einfacher gehalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26434 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven